Wusstest Du, dass Germanistik auf Rang 8 der beliebtesten Studiengänge an deutschen Hochschulen ist? Etwa 72.000 Studierende sind in Deutschland in Germanistik eingeschrieben.

Obwohl Germanistik ein beliebter Studiengang ist, kursieren allerlei Gerüchte um die Berufschancen von Absolventinnen und Absolventen der Germanistik. Der wohl am häufigsten wiederholte Satz, den sich Germanistik Studierende dazu anhören dürfen: Na, wirst Du mal Taxifahrer?

Es stimmt zwar, dass ein Studium der Germanistik auf keinen konkreten Beruf vorbereitet. Aber mal ehrlich: Welches Studium tut das schon? Falsch ist jedenfalls, dass Germanistinnen und Germanisten keine Aussicht auf tolle Jobs haben.

Wir von Superprof räumen auf mit den Klischees, präsentieren Euch mögliche Berufe und erklären, wie Ihr Euch schon während des Studiums auf die Jobsuche danach vorbereitet.

Die besten Lehrkräfte für Deutsch verfügbar
Teresa
5
5 (16 Bewertungen)
Teresa
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Merve
5
5 (11 Bewertungen)
Merve
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (8 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (21 Bewertungen)
Mia
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (32 Bewertungen)
Axel
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (8 Bewertungen)
Lukas
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (8 Bewertungen)
Michael
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Teresa
5
5 (16 Bewertungen)
Teresa
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Merve
5
5 (11 Bewertungen)
Merve
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (8 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (21 Bewertungen)
Mia
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (32 Bewertungen)
Axel
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (8 Bewertungen)
Lukas
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (8 Bewertungen)
Michael
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Deutsch auf Lehramt

Wer Deutsch auf Lehramt studiert, hat es bezüglich der Branchenwahl nicht so schwer. Hier liegen Eure Berufschancen klar auf der Hand und vor allem Eure Jobsicherheit stellt einen großen Vorteil der Berufswahl als Lehrerin oder Lehrer dar.

In unserem Artikel zum Thema erfahrt Ihr übrigens alles rund ums Lehramt Studium Germanistik!

Ein Lehrer steht vor einer Klasse und unterrichtet. Wer Germanistik auf Lehramt studiert, arbeitet später meist als LehrerIn.
Wer Germanistik auf Lehramt studiert, wird mit großer Wahrscheinlichkeit Lehrerin oder Lehrer. | Quelle: Unsplash

Germanistik könnt Ihr aber auch ohne Lehramt studieren – dann habt Ihr die Qual der Wahl. Da das Germanistik Studium auf keinen konkreten Beruf vorbereitet, wie zum Beispiel Medizin, müssen sich GermanistInnen stärker mit dem Gedanken auseinandersetzen: Was interessiert mich denn und wo möchte ich arbeiten?

Besonders schön an Germanisitk ist, dass Euch wenig Grenzen gesetzt sind. In vielen Branchen könnt Ihr mit Eurem Germanisitkhintergrund Fuß fassen. Ganz wichtig ist aber: Ihr solltet Euch schon während des Studiums orientieren, sodass Ihr Eurem Lebenslauf eine bestimmte berufliche Richtung gebt.

Wir präsentieren Euch Berufe und Branchen, in denen typischerweise viele Germanisten zu Hause sind. Das heißt aber natürlich nicht, dass Ihr nur diese Berufsaussichten habt – im Gegenteil!

Verlage

Verlage bieten hervorragende berufliche Chancen für Germanistinnen und Germanisten. Denn in Verlagen habt Ihr es den ganzen Tag mit Literatur und Sprache zu tun. Wer einen konkreten Überblick der ausgeschriebenen Stellen haben möchte, sollte die Webseiten der größten Verlagshäuser Deutschlands aufrufen und die Karriereseite durchgehen: Haufe, Klett, Westermann, Cornelsen und Beck sind nur einige von ihnen.

Ein typischer Beruf im Verlag ist Lektorin oder Lektor. Dabei habt Ihr die Aufgabe, Texte auszuwählen, zu korrigieren und zu bewerten. Ihr stellt das Verlagsprogramm zusammen, beschäftigt Euch mit Publikationsmarketing und begleitet Skripte bis zur Veröffentlichung.

Journalismus

Außerdem haben viele Absolventinnen und Absolventen Spaß an journalistischen Berufen. Das Germanistikstudium enthält keine journalistischen Teile, sondern beschäftigt sich mit der Sprachwissenschaft und mit Literatur. Trotzdem liegt auf der Hand, dass Journalismus einer der Berufe ist, in denen Ihr Euch am meisten mit Sprache beschäftigen könnt, egal ob in den Printmedien, im Radio oder im Fernsehen. Das Germanistikstudium reicht allerdings nicht aus, um eine Chance gegen die vielen anderen Bewerberinnen und Bewerber zu haben, die im Journalismus arbeiten möchten. Praktika, ein Volontariat oder die Journalistenschule müssen Euren Lebenslauf zieren, um in der Fülle der Bewerbungen herauszustechen.

Mehr über den Inhalt des Germanistikstudiums erfahrt Ihr in unserem Artikel zum Thema!

Auf einem Tisch steht ein Mikrofon und zwei Menschen unterhalten sich. Interviews führen Journalisten auch häufig.
Der Journalismus ist eine beliebte Branche für Germanistinnen und Germanisten. | Quelle: Unsplash
Die besten Lehrkräfte für Deutsch verfügbar
Teresa
5
5 (16 Bewertungen)
Teresa
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Merve
5
5 (11 Bewertungen)
Merve
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (8 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (21 Bewertungen)
Mia
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (32 Bewertungen)
Axel
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (8 Bewertungen)
Lukas
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (8 Bewertungen)
Michael
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Teresa
5
5 (16 Bewertungen)
Teresa
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Merve
5
5 (11 Bewertungen)
Merve
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (8 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (21 Bewertungen)
Mia
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (32 Bewertungen)
Axel
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (8 Bewertungen)
Lukas
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (8 Bewertungen)
Michael
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Computerlinguistik

Im Germanistikstudium könnt Ihr Euch inhaltlich entweder in Richtung der Linguistik (Sprachwissenschaft) orientieren oder Euren Fokus auf Literatur legen. Wer ein ausgeprägtes Interesse an Linguistik hat, hat auch beruflich in der Sprachwissenschaft gute Chancen. Übersetzungsprogramme und Software, die mit Sprache arbeitet, wird oft von Germanistinnen und Germanisten entwickelt.

Wer war noch nie überrascht, wie gut Übersetzungsprogramme inzwischen arbeiten oder wie treffsicher Rechtschreibprogramme Fehler identifizieren? Auch die automatische Spracherkennung ist heute so gut, dass wir uns fast blind auf sie verlassen können. Viele Programme (zum Beispiel auf Smartphones) können sogar mit uns sprechen oder sie verstehen uns zumindest. Die Basis liegt auch hier in der Sprache und damit hierzulande in der Germanistik, denn Computerlinguisten sind der Schlüssel zum Erfolg der Spracherkennung!

Du fragst Dich gerade, was Linguistik eigentlich genau ist? Hier erklären wir Euch alles zur Linguistik, der Sprachwissenschaft.

Forschung und Lehre

Als Germanistin oder Germanist seid Ihr Wissenschaftler! Vergesst das nicht bei der Wahl des Berufs – denn viele Jobs in der Forschung warten auf fitte Absolventinnen und Absolventen. Ihr könnt in Germanistik promovieren, an der Uni arbeiten und in Eurem Fachgebiet forschen.

Aber nicht nur das, schließlich könnt Ihr auch an anderen Instituten zu Themen wie Lese- und Sprachvermögen forschen. Die Stiftung Lesen könnte Euch dann interessieren. Sie setzt sich für Leseförderung und -forschung ein und verfolgt das Ziel, dass alle Kinder und Jugendlichen lesen können.

Häufig arbeiten Germanisten auch als Lehrerin oder Lehrer für Deutsch als Fremdsprache (DaF). Das Germanistikstudium erweitert um eine Zusatzqualifikation stattet Euch optimal für diesen Beruf aus! In Deutschland sind Lehrkräfte für DaF seit einigen Jahren besonders gesucht, da vor allem seit 2015 viele Menschen hier angekommen sind, die vorher noch kein Deutsch konnten.

Jobs in Unternehmen

Darüber hinaus sind Germanistinnen und Germanisten auch für Aufgaben in Unternehmen qualifiziert. Gern gesehen sind sie in der Kommunikation, in Presse und Öffentlichkeitsarbeit, interner Unternehmenskommunikation, Online-Kommunikation und diversen anderen Bereichen - abhängig vom Schwerpunkt oder von der Kombination ihres Studiums mit anderen Studienbereichen.

Eher "klassische" Berufe für GermanistInnen sind z.B. Assistenz der Geschäftsführung oder die Leitung eines Sekretariats. Der Umgang mit Sprache ist dabei Euer täglich Brot – in bspw. einem internationalen Unternehmen seid Ihr am besten sogar mehrsprachig und habt neben Germanistik noch eine weitere Sprache studiert.

Ihr seht also: Germanisten landen in den unterschiedlichsten Branchen. Was Ihr tun müsst, um diese begehrten Berufe zu bekommen, erklären wir Euch weiter unten!

Etwas ganz anderes machen? Auch das funktioniert mit Germanistik

Als Studierende der Germanistik ist Euer Vorteil, dass Ihr kaum eingeschränkt bei der Berufswahl seid. Je nachdem, wie Ihr Euch schon während des Studiums orientiert, könnt Ihr auch in Branchen arbeiten, die auf den ersten Blick wenig mit Germanistik zu tun haben. Wir stellen Euch einige davon vor.

Unternehmensberatungen suchen häufig Germanisten. Obwohl Ihr bei diesem Job wahrscheinlich zuerst an Menschen denkt, die sich eher mit Zahlen beschäftigen, verbergen sich in Unternehmensberatungen auch viele ArbeitnehmerInnen, die sich mit Texten beschäftigen. Ständig publizieren die großen Beratungen Studien und Texte, um Kunden und Interessierten über die neuesten Veränderungen innerhalb einer Branche aufzuklären. In diesem Bereich werden besonders textsichere und sprachbegabte Menschen gesucht, denen das Verfassen solcher Studien leicht fällt.

Eine Person hängt Post-It's an eine Pinnwand und beschriftet sie. Dies scheint auf den ersten Blick wenig mit Germanistik zu tun zu haben und tatsächlich arbeiten Absolventen eines Germanistik Studiums oft in fachfremden Berufen.
Zahlreiche weitere Berufe sind für Germanistinnen und Germanisten möglich. | Quelle: Unsplash

Auch im Bereich der Karriereberatung könnt Ihr Euer Glück finden. Menschen zu ihrem Traumjob verhelfen und Anschreiben formulieren ist zwar kein typischer Werdegang einer Absolventin oder eines Absolventen der Germanistik – könnte aber trotzdem zu Euch passen.

Ebenso verhält es sich mit Berufen im Tourismus. Wer nicht nur Deutsch, sondern noch eine oder mehrere weitere Sprachen studiert hat, eignet sich insbesondere für zahlreiche Jobs in der Tourismusbranche.

Alle Infos rund um die Literaturwissenschaft haben wir Euch in unserem Artikel zum Thema zusammengestellt.

Gute Vorbereitung ist alles: Das könnt Ihr schon während des Germanistik Studiums tun

Noch wichtiger als in anderen Studiengängen ist in der Germanistik, bereits während des Studiums Euer Profil zu schärfen. Das heißt im Klartext: Sucht Euch Nebenjobs, macht Praktika und findet heraus, was Euch Spaß macht!

Ganz egal, ob Ihr Euch mal selbstständig machen wollt, ob Ihr in einem Unternehmen, in einer Sprachschule oder in der Forschung arbeiten möchtet – zeigt nach und nach auf Eurem Lebenslauf, in welche Richtung es Euch zieht.

Wer beispielsweise im Journalismus arbeiten möchte, sollte die Semesterferien oder auch mal ein ganzes Semester nutzen, um ein Praktikum bei einer Zeitung, beim Radio oder dem Fernsehen zu absolvieren. Somit erhöht Ihr Eure Chancen, nach dem Studium einen der begehrten Plätze für ein Volontariat bei einer großen Zeitung zu bekommen.

Während des Studiums könnt Ihr auch in der Redaktion einer Online-Zeitungen arbeiten, Blogartikel schreiben oder Euch als TexterIn selbstständig machen. Wichtig ist nicht nur, initiativ zu sein und alle Job-Möglichkeiten zu nutzen, sondern auch, im Studium selbst engagiert zu sein. Setzt Euch in alle Seminare, die Euch interessieren und schaut über Euren Tellerrand hinaus. Macht mit in den Seminaren, diskutiert und nehmt aktiv teil. Das ist der Schlüssel zum Erfolg!

Zwei junge Menschen sitzen an einem Schreibtisch und lachen vor ihren Laptops. So könnte auch Dein Nebenjob als Germanistikstudierende(r) aussehen.
Neben dem Studieren solltet Ihr im Germanistikstudium unbedingt erste Berufserfahrungen sammeln. | Quelle: Unsplash

Wer sich für Sprache interessiert und Lust auf Germanistik hat, sollte dieses Fach unbedingt studieren. Keinesfalls sollte Euch die Angst vor schlechten Berufschancen bremsen! Genauso wichtig ist aber, schon während des Studiums zu arbeiten, in Berufe und Branchen hinein zu schnuppern und somit nach dem Studium eine attraktive Bewerberin oder ein attraktiver Bewerber zu sein.

Mehr über die Voraussetzungen für ein Germanistik Studium erfahrt Ihr hier!

Wer nicht auf Bafög angewiesen ist, kann sein Studium auch etwas entspannter angehen. Länger studieren, aber dafür während des Studiums wertvolle erste Berufserfahrung sammeln, zahlt sich bei der Jobsuche aus. Wer Bafög bezieht, kann in die Fachschaft eintreten und sich darüber zwei weitere Semester Studienzeit sichern. Egal, in welcher Situation Ihr seid: Nutzt die Zeit neben Vorlesungen und Seminaren ganz bewusst, um Eure späteren Berufschancen zu erhöhen.

Viel Erfolg!

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Eva

Halb in Berlin, halb in Paris lebe ich meine Leidenschaften für guten Wein und schöne Fahrräder aus. Ich bin immer für spannende Aktivitäten zu haben und ständig auf der Suche nach interessanten Themen, die ich in meinen Artikeln mit Euch teile!