„Wenn die Haare sitzen und Du gute Schuhe trägst, kannst Du mit allem davonkommen.“
– Iris Apfel

Bei einer Umfrage des Kosmetikunternehmens Avon wurde festgestellt, dass sich 67% der Frauen an einem Good Hair Day deutlich wohler fühlen und zuversichtlicher sind. Denn sowohl Frauen als auch Männer verbinden Zuversicht mit dem Gefühl, eine Situation unter Kontrolle zu haben.

Die üppige Lockenmähne ist wandelbar und lässt sich leichter verändern als der Rest des Körpers. Frauen und sogar Männer ändern deshalb regelmäßig die Haarfarbe und den Haarschnitt, um sich danach wieder wohler zu fühlen und neues Selbstvertrauen zu fassen.

Sitz die Frisur perfekt, ist es leicht voller Selbstvertrauen aufzutreten, beispielsweise bei einem wichtigen Geschäftsmeeting.

Sehen die Haare schön aus, bedeutet das allerdings nicht, dass sie auch wirklich gesund sind. Um andere zu beeindrucken, werden einige Strapazen für die Haare in Kauf genommen; sie werden geglättet, gefärbt, gelockt usw.

Wusstest Du, dass eine ausgewogene Ernährung das Geheimnis einer geschmeidig glänzenden Mähne ist?

Der Zustand der Haare ist, ebenso wie ein schöne Haut, ein äußeres Zeichen für den inneren GesundheitszustandDamit die Haare kräftig und gesund sind, werden wichtige Nährstoffe benötigt.

Deshalb findest Du hier bei Superprof ein paar Tipps wie die Ernährung für gesundes Haar aussehen sollte. Auch unsere Ernährungsexperten stehen Dir mit auf Deine Ziele, Deine körperlichen Anforderungen und Deinen Alltag abgestimmter Ernährungsberatung vor Ort oder Ernährungsberatung online jederzeit zur Verfügung.

Die besten Lehrkräfte für Ernährung verfügbar
Tobias
5
5 (4 Bewertungen)
Tobias
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Aidonis
5
5 (8 Bewertungen)
Aidonis
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (3 Bewertungen)
Christina
79€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jan
5
5 (5 Bewertungen)
Jan
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nora leonie
Nora leonie
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
David
5
5 (7 Bewertungen)
David
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliana
5
5 (2 Bewertungen)
Juliana
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tobias
5
5 (4 Bewertungen)
Tobias
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Aidonis
5
5 (8 Bewertungen)
Aidonis
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (3 Bewertungen)
Christina
79€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jan
5
5 (5 Bewertungen)
Jan
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nora leonie
Nora leonie
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
David
5
5 (7 Bewertungen)
David
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliana
5
5 (2 Bewertungen)
Juliana
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Schönes Haar durch gesunde Ernährung

Von langen, kräftigen und gesunden Haaren träumt wahrscheinlich jeder. Dieser Traum lässt sich ganz leicht mit einer ausgewogenen Ernährung, die alle wichtigen Nährstoffe abdeckt, verwirklichen.

Es gibt bestimmte Nahrungsmittel, die bei regelmäßigem Konsum für die lang ersehnte Haarpracht sorgen. Das Tolle ist, dass Du sie ganz problemlos in Deine Ernährung integrieren kannst. Hier sind ein paar Lebensmittel, die Deinen Haaren richtig gut tun:

  • Eier: Haare bestehen aus Protein, deshalb ist es wichtig, natürliche Proteinquellen in den Speiseplan zu integrieren. Zum Frühstück eine Tasse Kaffee und ein paar Eier klingt doch ganz verlockend. Vegane Alternative: Hülsenfrüchte!
  • Spinat und anderes grünes Blattgemüse: Eisen ist ein Mineral, das für die Haarzellen zwingend notwendig ist. Eisenmangel macht die Haare brüchig. Das verursacht Spliss und die Haare können abbrechen. (Oh nein!)
  • Orangen, Limetten und Zitronen: Zitrusfrüchte versorgen den Körper mit Vitamin C. Das ist nötig, um Eisen absorbieren zu können. Außerdem beschleunigt es den Haarwuchs. Bei einer speziellen Ernährung für Haarwachstum dürfen Zitrusfrüchte also auf keinen Fall fehlen.
  • Nüsse und Samen: Eine volle, dicke Haarpracht braucht gesunde Fette wie Omega-3 Fettsäuren. Da unser Körper diese nicht selbst herstellen kann, müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden, zum Beispiel über Mandeln, Walnüsse oder Leinsamen.
  • Vollkorn: Vollkorn ist reich an Biotin, Eisen und Zink. Biotin liest man oft auf Shampoos. Das liegt daran, weil Biotin für die Zellproliferation sowie die Herstellung von Aminosäuren benötigt wird, beides ist für dickes Haar unentbehrlich.
  • Karotten: Ein Glas Karottensaft am Tag wirkt wahre Wunder! Karotten enthalten sehr viel Vitamin A, was für sämtliches Zellwachstum erforderlich ist, das betrifft auch die Haarzellen.
  • Avocados: Sie enthalten besonders viel Vitamin E. Das verbessert die Durchblutung der Kopfhaut, unterstütz Haarfollikel bei der Arbeit und fördert das Haarwachstum.
  • Zimt: Zimt transportiert Sauerstoff und Nährstoffe zu den Haarfollikeln.
  • Lachs: Dieser Fisch ist reich an Omega-3 Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken. Diese gesunden Fettsäuren helfen gegen Entzündungen, die Haarschuppen verursachen und die Haare kraftlos wirken lassen.
  • Griechischer Joghurt: Das viele Vitamin B5 (auch Pantothensäure) fördert die Durchblutung der Kopfhaut und damit das Haarwachstum. Du bist nur einen Joghurt von der Haarpracht einer griechischen Göttin entfernt!
Die richtige Ernährung sorgt für gesundes Haar. Avocado regt das Haarwachstum an und verleiht den Haaren Glanz.
Ein leckeres Brot mit Avocado oder ein Avocado-Smoothie sind reich an Vitamin E und damit genau das Richtige für Deine Haare! | Quelle: Unsplash

Wenn Du diese Lebensmittel regelmäßig isst, wirst Du Dich nicht nur gesünder fühlen, Dein Haar wird strahlen und den Neid aller auf sich ziehen!

Das Tolle an dieser Auswahl an Lebensmitteln ist, dass man sie in jedem handelsüblichen Supermarkt bekommt. Außerdem kann man sie zu jeder Tageszeit essen – egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen.

Ein weiterer Bonuspunkt: Diese Lebensmittel lassen sich ohne aufwendige Zubereitung genießen. In weniger als 5 Minuten kannst Du frischen Karottensaft pressen, einen Avocado-Smoothie, Spinatsalat oder Rühreier zubereiten.

Ein frisches Stück Vollkornbrot mit Avocado ist ein leckerer und gesunder Snack, der zusätzlich noch den Haarwuchs anregt!

Welche Ernährung ist bei Haarausfall geeignet?

Männer bekommen eines Tages eine Glatze. Geschätzt 50 bis 60% der kaukasischen Männer verlieren ab einem Alter von 70 Jahren ihre Haare.

Diese Zahl scheint sich allerdings von Minute zu Minute zu vergrößern. Mittlerweile verlieren viele Männer ihre Haare schon in ihren 20ern.

Frühzeitiger Haarausfall führt bei den meistern Männern, aber auch einigen Frauen, dazu, dass sie sich durch ihr Aussehen gehemmt fühlen. Manche bezweifeln sogar, überhaupt noch von jemandem geliebt zu werden, sobald sie endgültig eine Glatze haben!

Das mag ein wenig überspitzt sein, soll aber verdeutlichen, wie wichtig ein voller Haarschopf für die meisten ist.

Was ist das Geheimnis zu kräftigem Haar? Iss die oben aufgezählten Lebensmittel! Nährstoffreiche Mahlzeiten und Snacks können die Haarfollikel stärken und Haarausfall verhindern. Eine gesunde Ernährung bedeutet einen gesunden Körper und ein gesunder Körper bedeutet eine kräftige Mähne!

Diese Lebensmittel schaden Deinen Haaren

Es gibt also zahlreiche gesunde Lebensmittel, die das Haarwachstum anregen und deshalb regelmäßig gegessen werden sollten. Es gibt aber auch viele Lebensmittel, die schlecht für die Haare sind und unbedingt gemieden werden sollten.

Voller Nährstoffe, vitamin- und proteinreich sollten die Lebensmittel auf Deinem Speiseplan sein. Verarbeitete Lebensmittel, die viele gesättigte Fette, Natrium und unerwünschten Zucker enthalten, solltest Du deshalb so gut wie möglich vermeiden.

Diese Nahrungsmittel schaden Deinen wertvollen Locken am meisten:

  • Schwertfisch: Anderer Fisch, wie beispielsweise Lachs, ist auf jeden Fall zu empfehlen. Schwertfisch ist allerdings ein absoluter Hairkiller! Dieser große Fisch enthält viel Quecksilber, was sich schädlich auf die Haarstruktur und das Wachstum Deiner Haare auswirkt.
  • Diätlimo: Sorry an alle, die diese erfrischenden Getränke lieben, aber Diätlimos sind künstlich aromatisiert mit Asparatam, ein Produkt, das mit Haarausfall in Zusammenhang gebracht wird.
  • Zucker: Stoppt diesen Wahnsinn! Egal was wir in die Hand nehmen, Zucker scheint in sämtlichen Lebensmitteln enthalten zu sein. Protein ist sehr wichtig für den Haarwuchs, Zucker hält den Körper davon ab, diese essentiellen Proteine zu absorbieren.
  • Stärkehaltige Lebensmittel: Von Weißbrot, Kuchen, Gebäck und Pasta unbedingt die Finger lassen! Diese Produkte gehen Hand in Hand mit Zucker. Statt das Haar zu kräftigen, sorgt der Zucker eher für dünneres Haar. Gesunde Alternative: Vollkorn!
  • Fast Food: Diese köstlichen Kohlenhydrate machen nicht nur süchtig, sie sind auch sehr schlecht für die Haare! Fettiges Essen verursacht fettige Haut, die Kopfhaut eingeschlossen. Das Fett dieser übermäßig verarbeiteten Lebensmittel verstopft die Poren und verhindert damit weiteres Haarwachstum.
  • Alkohol: Es ist keinesfalls verwerflich, sich ab und zu mal einen Drink zu genehmigen. Häufiger Alkoholkonsum wirkt sich dagegen negativ auf den Zinkhaushalt aus. Außerdem trocknet es die Haare aus. Dadurch werden sie brüchig und glanzlos.
Nährstoffarme und ungesunde Lebensmittel sorgen für brüchige und trockene Haare. Die falsche Ernährung hemmt das Haarwachstum.
Saftige Burger sind zwar lecker, aber leider sehr schlecht für Deine Haare. Sie verlangsamen das Haarwachstum und hinterlassen die Haare spröde und kraftlos. | Quelle: Visualhunt

Es mag schwer sein diesen Verlockungen zu widerstehen, Deine Haare werden es Dir aber danken! Auf lange Sicht hast Du mehr von einer ausgewogenen, gesunden Ernährung als von den vom schlechten Gewissen begleiteten und kurzlebigen Genüssen.

Tipps für gesunde Haare

Damals schon war Hippocrates auf einer heißen Spur. Bisher haben wir gelernt, bestimmte Nahrungsmittel können wie Medizin für den Köper wirken, besonders für die Haare.

Allerdings ist es eine Sache zu wissen, welche Lebensmittel zu einer gesunden Ernährung und zur ersehnten Haarpracht beitragen. Wie diese Lebensmittel zubereitet werden können, ist eine völlig andere Angelegenheit.

Keine Sorge, es gibt reichlich einfach Rezepte, die alle Lebensmittelgruppen abdecken und Dir die üppigen Locken verschaffen, die Du schon immer wolltest.

Das A und O für eine gesunde Kopfhaut und gleichmäßiges Haarwachstum ist eine insgesamt ausgewogene Ernährung.

Rezept-Ideen

Die Vielfalt an Rezepten zur Zubereitung von Hülsenfrüchten, wie Schwarze Bohnen, Kichererbsen, Kidneybohnen und Linsen, sind endlos. Hülsenfrüchte sind tolle Quellen für Proteine, Eisen, Zink und Biotin. Besonders Vegetarier können sich über die große Auswahl an fleischfreien Rezepten freuen.

Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Rote Linsen-Curry mit Süßkartoffeln: Dieses super einfache Gericht schmeckt lecker und ist schnell zubereitet.
  • Marokkanischer Gemüseeintopf mit Hülsenfrüchten: Nimm Kichererbsen und rote Linsen, dann hast Du gleich die doppelte Ladung an Hülsenfrüchten.

Nüsse sind auch sehr reich an Zink, außerdem enthalten sie noch Selen. Beides ist super für die Haare.

Hier ein paar Inspirationen für Nuss-Gerichte:

  • Gebackene Aubergine gefüllt mit geröstetem Kürbis, Feta und Walnüssen: klingt das nicht absolut köstlich?
  • Nuss-Bolognese: Einfach 150g Nüsse hacken, dazu Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Kräuter und Gewürze. (Lecker!)
Hülsenfrüchte sind ein wichtiger Bestandteil bei der Ernährung für gesundes Haar. Sie enthalten viele Proteine, Eisen, Zink und Biotin.
Hülsenfrüchte enthalten viele Nährstoffe, die das Haarwachstum fördern und für gesundes Haar sorgen. Außerdem sind sie vielseitig einsetzbar und besonders unter Vegetariern sehr beliebt. | Quelle: Visualhunt

Bisher wurde zwar nur Fisch erwähnt, aber auch Geflügel und Rind können zur gesunden Ernährung beitragen. Im Internet wimmelt es nur so von gesunden Rezepten mit Rind oder Geflügel:

  • Vollkorn-Bandnudeln mit geschmortem Rindfleisch-Kürbis-Ragout: Enthält Rindergulasch und Kürbis. Das Gericht erfordert wenig Aufwand und ist perfekt für die kalten Monate!
  • Wok-Pfanne mit Huhn und Zitronensauce: Ist in 30 Minuten zubereitet. Perfektes Gericht nach einem stressigen Arbeitstag.

Gemüse darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Hier sind vier Ideen, die Du gleich diese Woche ausprobieren kannst:

  • Orangen-Karotten-Minz-Suppe: Gesund und vegetarisch, fördert außerdem das Haarwachstum und kräftigt die Haare.
  • Hähnchen-Curry mit Süßkartoffeln: Ein sehr leckeres und günstiges Gericht!
  • Kürbis-Pastinaken-Eintopf: Kein schnelles Gericht für nach der Arbeit, aber für ein gemütliches Zusammenkommen mit Freunden und Familie. Besonders an kalten Tagen zu empfehlen!
  • Gebratener Grünkohl mit Chili und Knoblauch: Ein einfacher Salat, der besonders zu Rind, Geflügel, Fisch oder orientalischen Gerichten passt.

Hier noch ein paar Fisch-Gerichte, um Dein Omega-3 Level anzukurbeln:

  • Warmer Rote Beete-Salat mit Makrele: Bei den meisten kommt Fisch eher selten auf den Tisch. Dieses leckere Rezept ist günstig und lässt sich leicht für ein oder zwei Personen zubereiten.
  • Sardinen mit Kichererbsen, Zitrone und Petersilie: Besonders lecker an einem warmen Sommerabend – vom Haar-Doktor verordnet!

In diesem Blog geht es natürlich nicht um Rezepte und Kochen. Diese leckeren Gerichte sind lediglich Inspirationen, die zu einer gesunden Ernährung ermutigen sollen, einer Ernährung für gesundes Haar.

Mit der richtigen Ernährung gesundes Haar. Aber auch ab und zu mal eine pflegende Haarmaske kann das Haarwachstum fördern.
Gönne Deinen Haaren zwischendurch eine pflegende Haarmaske. Das sorgt für eine kräftige und seidig glänzende Mähne. | Quelle: Unsplash

Geheimtipp: Haarmaske

Haarmasken, besonders selbst hergestellte, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Viele dieser Haarmasken können ganz einfach mit haushaltsüblichen Produkten wie Kokosnussöl, nativem Olivenöl, Avocados, Eiern, braunem Zucker, Zitronen, Kokosnussmilch und Honig hergestellt werden.

Diese Art der Behandlung ist für die Haare besonders schonend, da sie keinen schädlichen Chemikalien ausgesetzt werden. Stattdessen werden die Haare gepflegt und bekommen wieder Glanz. Außerdem wird Spliss und trockener Kopfhaut vorgebeugt.

Für kräftiges, gesundes und glänzendes Haar ist eine ausgewogene Ernährung dennoch unerlässlich.

Nützliche Definitionen

Was ist Biotin?

Ein Vitamin-Komplex, das in Eigelb, tierischer Leber oder Hefe zu finden ist. Es enthält Fettsäuren und Glukose und trägt zur Kräftigung der Haare und dem Haarwachstum bei.

Was sind Omega-3 Fettsäuren?

Ungesättigte Fettsäuren, die vor allem in öligem Fisch enthalten sind, aber auch in Nüssen und pflanzlichen Ölen. Sie sind sehr gesund und kräftigen das Haar. Omega-3 Fettsäuren sind auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich.

Wusstest Du, dass unsere Ernährung auch direkten Einfluss auf unsere Augen, Haut, Verdauung und einige Krankheiten hat?

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Jana

Hoffnungslose Träumerin mit einer großen Liebe zum geschriebenen Wort, gutem Essen und Musik.