"Gesunde Haut ist das Ergebnis allgemeinen Wohlbefindens.“

– Howard Murad

Gesunde, jugendliche, strahlende Haut wird seit Beginn der Zeitrechnung geschätzt und begehrt. Sowohl Männer als auch Frauen leben in der ständigen Sorge vor Unreinheiten, Ekzemen, Falten und schlaffer Haut.

Deine Haut zeigt wer Du bist und natürlich will jeder einen guten Eindruck hinterlassen.

Gesunde und schöne Haut hat sich von einem Anliegen der eher älteren Generation in den letzten Jahren auch zu einem Anliegen jüngerer Generationen gewandelt. Diese Entwicklung hat zu einem Aufschwung in der Hautpflege-Industrie geführt, die mittlerweile zu den weltweit ertragreichsten Märkten gehört.

Statistiken zeigen, dass dieser Trend so schnell auch nicht nachlassen wird. Vielmehr werden die Umsätze auch weiterhin ansteigen. Die globale Schätzung beträgt für die Umsätze 2024 rund 163 Mrd. €.

Die Besessenheit von gesunder schöner Haut betrifft zahlreiche Menschen weltweit, egal um welches Hautpflegeprodukt es auch geht, ob Feuchtigkeitscremes, Anti-Aging Cremes, Make-up, Tages- oder Nachtpflege.

Wenn ich nun behaupte, gesunde Haut sei ganz leicht zu erreichen ohne dafür jährlich hunderte von Euros auszugeben. Würdest Du mir glauben?

Das ist kein Witz, es ist mein voller Ernst.

Mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung, die alle wichtigen Nährstoffe enthält, wird Deine Haut, ebenso wie Deine Haare, ganz von selbst wunderschön und strahlend rein.

Deshalb findest Du hier auf Superprof nützliche Tipps, wie Du mit der richtigen Ernährung zur ersehnten gesunden, reinen und jugendlichen Haut kommst!

Die besten Lehrkräfte für Ernährung verfügbar
Tobias
5
5 (4 Bewertungen)
Tobias
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Aidonis
5
5 (8 Bewertungen)
Aidonis
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (3 Bewertungen)
Christina
79€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jan
5
5 (5 Bewertungen)
Jan
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nora leonie
Nora leonie
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
David
5
5 (7 Bewertungen)
David
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliana
5
5 (2 Bewertungen)
Juliana
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tobias
5
5 (4 Bewertungen)
Tobias
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Aidonis
5
5 (8 Bewertungen)
Aidonis
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (3 Bewertungen)
Christina
79€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jan
5
5 (5 Bewertungen)
Jan
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nora leonie
Nora leonie
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
David
5
5 (7 Bewertungen)
David
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliana
5
5 (2 Bewertungen)
Juliana
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Ernährung für gesunde Haut

Die Epidermis (vom griechischen Wort epi, das „auf“ bedeutet, und derma für „Haut“) ist das flächenmäßig größte menschliche Organ und außerdem auch das sichtbarste. Wir müssen uns alle damit arrangieren, dass unsere Haut irgendwann nicht mehr dieselbe sein wird wie vielleicht in unseren 20ern.

Pflegen wir unsere Haut in jungen Jahren ausreichend, bedeutet das aber, dass die Haut später gut altert. Falten mögen für unsere Lebenserfahrung stehen, sie sind jedoch auch sichtbare Spuren von Stress und schlechter Ernährung.

Deshalb ist gesunde Ernährung für die Haut so wichtig. Die richtigen Lebensmittel können das Hautbild positiv beeinflussen. Diese Lebensmittel sind nicht nur gesund, sondern auch besonders förderlich für eine gesunde Haut:

  • Fetthaltiger Fisch: Lachs, Makrele und Hering sind wunderbar für die Haut. Die Omega-3 Fettsäuren, die in diesen Fischen enthalten sind, sorgen dafür, dass die Haut dick und geschmeidig bleibt und genügend Feuchtigkeit speichert. Ein Mangel an Omega-3 Fettsäuren führt zu trockener Haut. Außerdem haben neueste Forschungen herausgefunden, dass die entzündungshemmende Wirkung dieser öligen Fische die Bekämpfung von Hauterkrankungen wie Lupus unterstützt. Die fetthaltigen Fische sind dazu besonders empfehlenswert, da sie auch reich an Vitamin E und Zink sind. Vitamin E ist eines der wichtigsten Antioxidantien für gesunde Haut, während Zink ein Mineral ist, das für die Reproduktion neuer Hautzellen benötigt wird. Halleluja für alle Fischfans!
  • Avocados: Avocados haben viel Fett! Gesundes Fett natürlich. Diese köstliche grüne Frucht (kein Gemüse! Das ist ein weitverbreiteter Irrtum) unterstützt die Flexibilität und Feuchtigkeit der Haut, was für gesunde Haut absolut essentiell ist. Wie die fettreichen Fische, ist auch die Avocado eine gute Vitamin E Quelle, ein Vitamin, das in den meisten Speiseplänen zu kurz kommt. In Kombination mit Vitamin C, das auch in Avocados enthalten ist, ist das Vitamin E sogar noch effektiver. Vitamin C wird benötigt, um Kollagen herzustellen, das wichtigste Strukturprotein für starke und gesunde Haut.
  • Walnüsse: Eine großartige Quelle für essentielle Fettsäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann. Walnüsse enthalten ein gutes Verhältnis von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Beide tragen zu einem gesunden Hautbild bei. Das ebenfalls in Walnüssen enthaltene Zink unterstützt die Schutzfunktion der Haut. So wird das Eindringen von Bakterien und Entzündungen verhindert.
  • Brokkoli: Brokkoli ist auf dieser Liste vertreten, weil dieses Superfood wichtige Nährstoffe enthält, die Hautunreinheiten bekämpfen. Außerdem sind die Brokkoli-Röschen etwas ganz Besonderes. Wieso sie so besonders sind? Sie haben einen hohen Gehalt an Sulforaphan. Dieser Pflanzenstoff bremst Tumorwachstum und Metastasenbildung und macht damit die Krebsstammzellen verwundbar. Sulforaphan bekämpft sogar Hautkrebs. Darüber hinaus wirkt Sulforaphan wie ein Beschützer vor UV-Strahlen, so werden Schädigungen der Haut durch die Sonnenstrahlung verhindert und die Zahl zerstörter Hautzellen reduziert.
  • Tomaten: Tomaten sind voller Vitamin C und enthalten alle wichtigen Karotinoide, die zur Erhaltung einer gesunden Haut dienen. Allerdings benötigen Karotinoide Fett, um aufgenommen werden zu können. Wie wäre es also mit einem leckeren und gesunden Caprese-Salat mit nativem Olivenöl, Mozzarella und Basilikum? Einfach köstlich!
  • Dunkle Schokolade: So lecker war Ernährung für die Haut noch nie! Die Wirkungen von Kakao sind wirklich beeindruckend. Erst vor kurzem hat eine Studie gezeigt, dass der Konsum von Kakao über 6-12 Wochen für dickere Haut und optimale Hautfeuchtigkeit sorgt, denn Kakao ist reich an Antioxidantien. Die Haut ist weniger rau, schuppig und trocken, was die Durchblutung und die Aufnahme von Nährstoffen in der Haut verbessert. Das trifft aber nicht auf jede Schokolade zu, die Rede ist von Dunkler Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70%. Je höher der Kakaoanteil, desto besser, denn das bedeutet auch weniger Zucker.
Unreine Haut mit Ernährung bekämpfen. Mit der richtigen Ernährung für schönen Haut.
Brokkoli ist ein wahres Superfood. Die Nährstoffe im Brokkoli bekämpfen nicht nur Unreinheiten, sie hemmen sogar die Tumorbildung und bekämpfen Hautkrebs. | Quelle: Unsplash

Ein gesunder Lebensstil verbessert nicht nur Dein Hautbild, er sorgt auch dafür, dass Du dich ausgewogen ernährst, also beispielsweise keine übermäßigen Kalorien zu Dir nimmst (das hilft beim Abnehmen und verringert Gesundheitsprobleme) oder weniger falsche bzw. schlechte Lebensmittel isst (gesättigte Fette, verarbeitete Lebensmittel).

Die oben aufgezählten Nahrungsmittel sind lecker, gesund und überall erhältlich. Sie lassen sich problemlos mit einfachen Rezepten in den Ernährungsplan integrieren. Das wird den Gesundheitszustand Deiner Haut erheblich verbessern. Deine Haut wird ein natürliches Strahlen haben, das verführerisch und beneidenswert zugleich wirkt!

Finde auf Superprof einen Ernährungsberater in Deiner Nähe oder erhalte noch flexibler und bequemer Ernährungsberatung online per Webcam o.Ä. und erfahre noch mehr zu dem Thema.

Lebensmittel mit Anti-Aging Effekt

Wenn wir die ersten Falten bemerken, wünschen wir uns sofort, wir könnten die Zeit einfach zurückdrehen!

Steuert man auf die 40, 50 oder 60 zu, fängt man an vermehrt Falten im Gesicht, an den Händen oder am Hals zu entdecken. Dann heißt es, ruhig bleiben und nicht gleich den Schönheitschirurgen anrufen. Es gibt vieles, das man gegen die unerwünschten Falten tun kann, ohne sich gleich unters Messer zu legen. Es gibt genügend Lebensmittel, die zu einer gesunden Ernährung gehören und tatsächlich die Zeit zurückdrehen können.

Hier sind ein paar Nahrungsmittel, die das Altern Deiner Haut verlangsamen:

  • Sonnenblumenkerne: Eine ausgezeichnete Quelle für Linolsäure, eine Omega-6 Fettsäure, die zur Flexibilität und Feuchtigkeit der Haut beiträgt, was für eine jugendliches Aussehen sorgt. Bei einer umfangreichen Studie mit 4.000 Teilnehmern wurde nachgewiesen, dass eine hohe Zufuhr an Linolsäure das Risiko für trockene und dünne Haut mindert. Beides Faktoren, die den Alterungsprozess der Haut begünstigen.
  • Süßkartoffeln: Süßkartoffeln enthalten sehr viel Vitamin A und Beta-Karotin. Beides wirkt wie ein natürlicher Sonnenschutz, was die Epidermis gesund hält. Die Hautzellen werden von zu hoher Belastung durch die Sonne geschützt. Werden zu viele Hautzellen durch UV-Strahlen zerstört, erhöht sich das Risiko für faltige Haut drastisch. Deshalb, iss Deine Süßkartoffeln und auf zum Stand!
  • Haferflocken: Komplexe Kohlenhydrate wie Haferflocken gehören zu den Nahrungsmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index. Dermatologen sind sich einig, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index wie Nudeln, Reis und Brot den Blutzucker in die Höhe schießen lassen und außerdem Falten und unreine Haut verursachen.
  • Rote Paprika: Die rote Paprika ist eine der ergiebigsten Quellen für Vitamin C. Besonders im Alter ist Vitamin C wichtig, um ein hohes Level an Kollagen halten zu können. Der regelmäßige Verzehr von roten Paprikas mindert das Risiko für trockene Haut und Falten, Probleme mit denen die Haut besonders im höheren Alter zu kämpfen hat.
  • Proteinquellen wie Hülsenfrüchte und Eier: Die ausreichende Versorgung mit Proteinen lässt die Haut jung aussehen. Besonders hochwertige Proteine fördern den Aufbau von Kollagen, was das Gesicht sichtbar verjüngt. Im Internet finden sich zahlreiche gesunde Rezepte für die extra Proteinzufuhr.
  • Rotwein: Ist zwar nichts zu Essen, aber dennoch ein wahrer Genuss! Jeder, der diese Liste liest, freut sich wahrscheinlich gerade am allermeisten darüber, auch Rotwein auf den Speiseplan setzen zu können. Das kann ich absolut nachvollziehen! Denn Rotwein enthält Resveratrol, das mit seinen antioxidativen Eigenschaften besonders wertvoll für die Haut ist. Das Resveratrol im Rotwein kommt von den roten Trauben und hat neben anderen Vorteilen insbesondere einen positiven Effekt auf den Alterungsprozess der Haut, dieser wird nämlich verlangsamt. Dennoch gilt: In Maßen trinken! Gönn Dir hin und wieder mal ein Glas!
Für die richtige Ernährung für schöne Haut sollte auch hin und wieder mal zum Rotwein gegriffen werden.
Wein verlangsamt nachweislich den Alterungsprozess der Haut. Cheers! | Quelle: Unsplash

Ein erstklassiges Lendensteak mit Süßkartoffelsalat begleitet von einem Glas Rotwein – Guten Appetit! Ein solch köstliches Gericht, das zusätzlich die Entstehung von Falten und die Verschlechterung der Haut lahmlegt. Gesunde Haut ist nicht unmöglich, wenn man bereit ist, auf die richtigen Lebensmittel und das eigene Wohlbefinden Rücksicht zu nehmen.

Die besten Lehrkräfte für Ernährung verfügbar
Tobias
5
5 (4 Bewertungen)
Tobias
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Aidonis
5
5 (8 Bewertungen)
Aidonis
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (3 Bewertungen)
Christina
79€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jan
5
5 (5 Bewertungen)
Jan
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nora leonie
Nora leonie
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
David
5
5 (7 Bewertungen)
David
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliana
5
5 (2 Bewertungen)
Juliana
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tobias
5
5 (4 Bewertungen)
Tobias
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Aidonis
5
5 (8 Bewertungen)
Aidonis
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (3 Bewertungen)
Christina
79€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jan
5
5 (5 Bewertungen)
Jan
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nora leonie
Nora leonie
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
David
5
5 (7 Bewertungen)
David
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliana
5
5 (2 Bewertungen)
Juliana
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Ernährung gegen unreine Haut

Teenager und junge Erwachsene auf der ganzen Welt bekommen die negativen Auswirkungen unreiner Haut zu spüren.

Die Ausbrüche unreiner Haut kommen zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt, denn Teenager sind sowieso schon unsicher was ihr Aussehen angeht. Sie wollen andere beeindrucken, einen guten Eindruck in der Clique machen und nicht Tonnen an Make-up tragen, um Pickel abzudecken.

Der Kampf gegen unreine Haut ist ein Kampf, den wir alle früher oder später austragen müssen. Natürlich gibt es mittlerweile abertausende hilfreiche Cremes gegen Pickel. Die gute Neuigkeit ist jedoch, auch bei unreiner Haut hilft die richtige Ernährung. Es gibt viele Lebensmittel, die für ein reineres und gesundes Hautbild sorgen. Diese Lebensmittel sollten bei der Ernährung gegen unreine Haut auf keinen Fall fehlen:

  • Kombucha, Sauerkraut and Essiggurken: Prima Quellen für Probiotika, die bei Entzündungen der Haut abhelfen.
  • Lachs und Walnüsse: Reich an Omega-3 Fettsäuren, die für die Haut Wunder wirken und ebenfalls bei Entzündungen abhelfen.
  • Grünes Blattgemüse und Beeren: Voller Antioxidantien, von denen gerade Teenager, die an Akne leiden, nicht genug aufnehmen.
  • Cashewnüsse und Mandeln: Enthalten sehr viel Zink. Studien haben gezeigt, dass bei Menschen mit Akne nur sehr wenig Zink in der Ernährung vorkommt.
Bei unreiner Haut die Ernährung umstellen kann wahre Wunder wirken. Schluss mit teuren Pflegeprodukten!
Zur Bekämpfung unreiner Haut brauchst Du keine teuren Pflegeprodukte, die richtige Ernährung kann wahre Wunder wirken und für das lang ersehnte reine Hautbild sorgen. | Quelle: Pixabay

Natürlich zieht jeder Teenager diesen gesunden Lebensmitteln einen saftigen Burger mit French Fries vor. Du musst Dich selbst fragen, ob Du lieber reine Haut oder wegen Deiner vielen Pickel gehänselt werden möchtest. Die Entscheidung liegt ganz bei Dir. Ich denke, die Antwort liegt jedoch auf der Hand!

Diese Lebensmittel schaden der Haut

Neben den zahlreichen gesunden Lebensmitten, die das Hautbild verbessern, gibt es allerdings ebenso viele Lebensmittel, die schlecht für die Haut sind und unbedingt gemieden werden sollten.

Hier sind ein paar Beispiele an Lebensmitteln, die zu unreiner Haut führen:

  • Milchprodukte: Milch, Käse und Joghurt verstopfen die Poren und führen damit vermehrt zu Pickeln. Es ist deshalb ratsam, auf Soja- oder Mandelmilch umzusteigen.
  • Zucker: Lebensmittel, die viel raffinierten Zucker enthalten, sind schlecht für die Figur, aber ebenso schlecht für die Haut. Donuts, Kuchen und Kekse (ziemlich alles, was Zuckerzusatz enthält) machen die Haut starr und unbeweglich, wodurch sie schneller altert. Greife lieber zu Obst, das gesunden Zucker enthält wie zum Beispiel Beeren.
  • Butter: So lecker und gleichzeitig so schädlich! Verursacht überschüssige Ölproduktion, was dem Hautbild schadet. Eine Studie hat gezeigt, Menschen, die regelmäßig Butter konsumieren, haben im Vergleich mehr Falten als Menschen, die sich für Olivenöl oder andere pflanzliche Öle entscheiden.
  • Meeresfrüchte: Bist Du ein Teenager, der an der Küste lebt und regelmäßig Garnelen, Venusmuscheln, Austern und Jakobsmuscheln isst, habe ich leider schlechte Nachrichten: Meeresfrüchte verursachen unreine Haut! Denn Meeresfrüchte enthalten sehr viel Jod und zu viel Jod führt zu Pickeln und unreiner Haut.
Unreine Haut und Ernährung können einen Zusammenhang haben. Informiere Dich welche Ernährung für schöne Haut die Richtige ist.
Milch, Käse und andere Milchprodukte sollten nur in Maßen genossen werden, da sie die Poren verstopfen und Unreinheiten verursachen. | Quelle: Pexels

Jetzt weißt Du also, ein guter Ernährungsplan und vor allem eine gesunde Ernährung kann zu gesunder Haut führen. Eine ungesunde Ernährung kann zu unreiner und trockener Haut führen und auf lange Sicht das Risiko für vermehrte Falten erhöhen!

Wunderschöne, strahlende Haut ist den Aufwand wert, sich neue Essgewohnheiten anzueignen, die zu einer ausgewogenen Aufnahme von Mineralien und Vitaminen beiträgt.

Nützliche Definitionen

Was ist Linolsäure?

Eine essentielle Fettsäure, die der Körper nicht selbst herstellen kann und deshalb über die Nahrung aufgenommen werden muss. Sie ist in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten und wird zum Aufbau spezieller Fette wie Omega-6 Fettsäuren benötigt.

Was sind Karotinoide?

Hauptsächlich rote, gelbe und orangene Pigmente, die den Pflanzen ihre Farbe verleihen wie zum Beispiel einer reifen Tomate.

Findest Du den Zusammenhang von Haut und Ernährung interessant, dann lies Dir auch die Artikel mit Tipps zur richtigen Ernährung für Augen, Haare, Verdauung und Krankheitsbekämpfung durch.

 

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Jana

Hoffnungslose Träumerin mit einer großen Liebe zum geschriebenen Wort, gutem Essen und Musik.