In kaum einer anderen Stadt wie Berlin treffen so unterschiedliche Looks aufeinander. Da bietet es sich an, seinen eigenen zu kreieren – am besten noch das passende Accessoire dazu und los geht’s auf die Straße.

Nähen zu lernen ist eine der besten Möglichkeiten, die innere Kreativität zu entfalten. Von Taschen über Duftkissen bis hin zum trendigen Outfit ist hier alles mit drin. Dabei kann Nähen nicht nur großen Spaß machen, sondern fördert Deine motorischen Fähigkeiten, wie beispielsweise die Hand-Augen Koordination.

Ein großes Plus dieses Hobbys besteht zudem in der Umweltfreundlichkeit der hergestellten Produkte. Heutzutage ist es schwer herauszufinden, wie Kleidung hergestellt wurde und welche Chemikalien sich darin befinden. Darüber hinaus kann die Näherei auch zur Nachhaltigkeit beitragen: Wir tendieren oft dazu, kaputte Kleidung auszusortieren. Dabei reichen bereits die Grundlagen dafür aus, alte Kleidungsstücke zu reparieren und sich länger daran zu erfreuen.

Vor allem Nähanfänger fühlen sich dabei am Anfang hin und wieder überfordert, noch bevor es überhaupt an Nadel und Faden geht. Zu Beginn werden die Ziele oft hochgesteckt: Sei es, dass man als Anfänger einen perfekten Blazer oder eine Bluse nähen möchte oder ein komplexes Stofftier für den Nachwuchs kreieren will. Doch mit der richtigen Unterstützung ist genau das möglich.

Dabei bietet die Landeshauptstadt eine Vielzahl von Varianten, sich langsam an das Thema heranzutasten. Wir stellen Dir die Besten vor.

Kannst Du gut mit Nadel und Faden umgehen?
Nähen ist nicht nur kreativ, sondern fördert auch Motorik und Geschicklichkeit. | Quelle: Pixabay
Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (24) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (59) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Die besten Nähkurse in Berlin

Viele Nähanfänger finden innerhalb kleiner Gruppen einen optimalen Einstieg in ihr neues Hobby. In unserer Hauptstadt musst Du dabei nicht einmal lange suchen, um das richtige Angebot zu finden, denn Nähkurse gibt es in Berlin für jedermann – ob Groß oder Klein und auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse abgestimmt. So finden sich Kurse

  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Für Jung und Alt
  • Zum Nähen von Kindersachen
  • Um Dein eigenes Jerseyteil herzustellen
  • Um zu lernen, wie man Gardinen näht
  • Rund zum Thema Patchwork
  • Und und und…

Wie Du siehst, werden hier bereits alle möglichen Kategorien abgedeckt. Möchtest Du dennoch mehr Freiheit in der Erstellung Deiner Produkte, empfehlen sich themenoffene Kurse. Arbeitest Du an etwas Bestimmtem und benötigst Unterstützung, findet sich hier eine Anlaufstelle, um sich Tricks vom Profi zu holen.

Die Kurse variieren dabei oftmals in ihrer Teilnehmerzahl. Vielleicht interessieren Dich eher kleinere Kurse - Hier solltest Du Dich über die jeweiligen Angebote informieren, um herauszufinden, wie viele Personen dort Platz finden.

Zunächst solltest Du Dich aber dafür entscheiden, welche Art von Unterricht sich für Dich am besten eignet. Vielleicht sind Volkshochschulen das Richtige für Dich. Viele BesucherInnen entscheiden sich für diese Variante, wenn es darum geht, etwas Neues zu lernen. Die Größen der Kurse variieren dabei zumeist zwischen 6 und 10 Teilnehmern.

Auch Nähschulen begeistern immer wieder, wenn es darum geht, in das Thema einzusteigen. Vom Maßnehmen über diverse Nähtechniken bis hin zum ersten selbstgenähten Stück lernst Du hier alles Nötige, was Du im späteren Verlauf brauchst. Nähschulen bieten dabei nicht nur klassische Nähkurse an. Auch wenn Du Teil eines Vereins, einer Firma oder einer anderen Gruppe bist, lassen sich hier Schulungen buchen, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Aber auch am Geburtstag lässt es sich gut in Gemeinschaft nähen. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene lernen hier, wie man die Nähmaschine einsetzt, um das perfekte Kleidungsstück oder Accessoire zu erschaffen.

Tipp: Verschiedene Nähkurse bieten auch Gutscheine an. Möchtest Du Dein Hobby mit jemandem teilen, lade ihn doch einfach mal zu einer Nähstunde ein!

Was kannst Du mit Nadel und Faden gestalten?
Beim Entwerfen und Nähen von Kleidern sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Doch für Anfänger gilt: Klein anfangen und langsam den Schwierigkeitsgrad steigern. | Quelle: Pixabay

Seminare, Kunstschulen, Workshops & Vereine für Näherei

Vor allem das Angebot der Gruppenkurse ist in Berlin enorm. Wir stellen Dir die beliebtesten Institutionen und Varianten vor:

Eine Möglichkeit wäre es, Seminare und Workshops zu besuchen. Ganz egal, wie sehr Du Dich mit der Näherei bereits auskennst, es findet sich garantiert ein Seminar, das auf Dein Erfahrungslevel abgestimmt ist und bei dem Du auf Deine Kosten kommst. Möchtest Du Dich erst einmal an eine Nähmaschine rantasten? Kein Problem, verschiedene Kurse bringen Dir den richtigen Umgang mit diesem Werkzeug Schritt für Schritt bei, sodass Du Dir langsam Deinen eigenen Nähmaschinenführerschein erarbeiten kannst. Vielleicht weißt Du aber auch schon, wie man eine Nähmaschine richtig bedient, Dir fehlt es allerdings am Grundlagenwissen. In diesem Fall eignen sich Kurse, die sich genau darauf spezialisieren. Von der Nahtzugabe bis hin zum Versäubern beschäftigst Du Dich hier mit dem Basiswissen, was Dir einen guten Einstieg in die Näherei gewährleistet.

Kunstschulen bieten ein breites Angebot unterschiedlicher Kurse an. Ob Nähkurse für Kinder, Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. Hier heißt es: Augen offenhalten, denn manche Kurse sind sogar kostenfrei, andere wiederum kosten nur kleines Geld. Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob er Unterricht an einer Kunstschule nehmen möchte, kann sich auch Probestunden zu Nutze machen. Die kosten oft nur einen Bruchteil des eigentlichen Unterrichts und helfen Dir dabei, abschätzen zu können, ob Du Dich wohlfühlst und ob dieser Kurs der Richtige für Dich ist.

Viele Vereine in diesem Bereich finden getreu dem Motto Nähen für den guten Zweck statt. Möchtest Du Dich also für das Gute einsetzen, lohnt es sich, über einen Beitritt nachzudenken. Hier wird vor allem Kindern und Kranken geholfen, indem kleine Nähprojekte wie Kleidung, Kissen oder Taschen gespendet werden.

Ob Seminar, Workshop oder Kunstschule – vor allem kontaktfreudige Menschen kommen hier auf ihre Kosten, denn während Du Deinem Hobby nachgehst, lernst Du neue Leute kennen und kannst vielleicht sogar Freundschaften schließen.

Ein weiterer Vorteil dieser Kurse ist der direkte Kontakt zu LehrerInnen. Kommen Fragen auf, kann Dir kompetentes Personal aushelfen, in dem es Dir mir Rat und Tat zur Seite steht. Auch Probleme mit der Nähmaschine können dadurch schnell gelöst werden. Dazu kommt, dass die Räumlichkeiten dieser Kurse oftmals perfekt ausgestattet sind. Nicht nur gute Nähmaschinen finden sich hier – vom Bügeleisen über Fingerhüte bis hin zu den unterschiedlichsten Schnittmustern ist hier alles dabei. Lediglich manchmal müssen auch TeilnehmerInnen sich um einige Materialien kümmern. Lies Dir die jeweiligen Beschreibungen gut durch, um zu wissen, um welche Dinge Du Dich vor Kursbeginn kümmern musst.

Wie gut beherrschst Du die Kunst des Nähens?
Der Knopf am Mantel löst sich und die Lieblingsjeans hat ein kleines Loch? Kein Grund, die Teile wegzuwerfen. Lerne die Kunst des Nähens und verlängere die Lebenszeit deiner Kleidung! | Quelle: Pixabay

Private NählehrerInnen in Berlin gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Interessierst Du Dich eher weniger für Gruppenkurse, können private LehrerInnen das Richtige für Dich sein. Dabei ist Privatunterricht nicht gleich Privatunterricht. So musst Du zunächst wissen, ob Du Unterricht von professionellen LehrerInnen nehmen möchtest, oder aber du privaten Unterricht von HobbyschneiderInnen bevorzugst.

So gibt es beispielsweise Nählehrer und -lehrerinnen, die Experten auf ihrem Gebiet sind – möglicherweise, weil sie ihr eigenes Nähstudio führen oder eine entsprechende Ausbildung hinter sich haben. Oft bieten diese innerhalb des eigenen Ateliers Nähkurse an, sei es für Anfänger oder Fortgeschrittene.  Ob ein Unterricht unter vier Augen oder innerhalb einer großen Gruppe stattfindet, zeigt sich natürlich auch am Preis. Im Gegenzug dafür musst Du die Aufmerksamkeit des Lehrers oder der Lehrerin aber nicht mit anderen teilen und bekommst so Deine persönliche und individuelle Stunde.

Auch im Privatbereich gibt es verschiedene Portale, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, LehrerInnen in unterschiedlichen Bereichen zu vermitteln – darunter auch beim Nähen. Hier lassen sich Preise noch einfacher vergleichen, da Du eine direkte Übersicht der möglichen Lehrerinnen und Lehrer hast. Neben diesen Seiten kannst Du auch einen Blick auf verschiedene Kleinanzeigenportale werfen. Hier sollte allerdings ein gewisses Maß an Skepsis und Vorsicht gelten. Da sich hier jeder registrieren kann, kannst Du nie wissen, wie gut sich diese Privatpersonen als LehrerInnen machen. Ein Vorteil besteht hier allerdings in den Preisen: Die lassen sich ebenfalls ganz einfach vergleichen und liegen oft unter denen gewöhnlicher Seminare und Workshops.

Selbstverständlich bedeuten private Nähkurse aber nicht immer Einzelunterricht. Auch hier kannst Du zusammen mit Freunden Spaß haben. Ob es Dir darum geht, Dich tief in das Hobby einzuarbeiten, oder ob Du Deine Geburtstagsparty auflockern möchtest. Auf Kindergeburtstagen können die Kleinen so zum Beispiel den ersten Beutel oder das eigene Kissen nähen – Gruppenspaß ist hier garantiert.

Was ist Dein neues Nähprojekt?
Ob Kleidung, Kissen oder Taschen - beim Nähkurs lernst Du unterschiedliche Techniken kennen und kannst Verschiedenes ausprobieren. | Quelle: Pixabay

Nähen Lernen Online: Von Anfänger bis Fortgeschrittene

Flexibel und in den eigenen vier Wänden lernen – Onlinekurse machen’s möglich. Möchtest Du Dir Deine Zeit frei einteilen, kann es sich lohnen, die Näherei auch mal anders anzugehen: Durch Tutorials im Internet.

  • Wer einen Onlinekurs nutzt, hat die Möglichkeit, sich nach der eigenen Lerngeschwindigkeit zu richten. Vor allen Dingen die ersten paar Tage an der Nähmaschine können herausfordernd sein, wobei Du Dir hier die Zeit nehmen kannst, die Du benötigst.
  • Vor allem wenn Du nicht gerne in Gruppen lernst, eignen sich Onlinekurse besonders gut, denn beim Nähen Lernen geht es darum, sich wohl zu fühlen. Hier kannst Du Deinem Hobby ganz privat nachgehen.
  • Du kannst Videomaterial so oft wiederholen, wie Du möchtest. Hast Du einen Schritt nicht verstanden, spulst Du einfach zurück und schaust ihn Dir nochmals an.

Wie du siehst können Onlinekurse ein guter Einstieg in das Handwerk sein, auch wenn sie nicht für jede Person geeignet sind. Denn neben den Vorteilen gibt es auch einige Punkte, die sich als nachteilig herausstellen könnten:

  • Vor allem bei Anfängern gehören Verwirrung und Probleme zum Lernprozess dazu. Zwar können Fragen hier per Nachricht gestellt werden, aber wann und ob Du eine Antwort bekommst, kannst Du nie genau wissen.
  • Mit der Nähmaschine klar zu kommen, ist die Voraussetzung, um tolle Stücke nähen zu können. Allerdings können auch hier oftmals Probleme aufkommen, die Du alleine nicht immer lösen kannst. Darüber hinaus können Dich tatsächliche LehrerInnen sogar beraten, wenn es um die Wahl der richtigen Nähmaschine oder Stoffe geht.
Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Melanie

Verliebt in die Schönheit von (Fremd-)Sprachen & süchtig danach, Neues zu lernen, Fremdes zu entdecken & Horizonte zu erweitern.