Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Privat Sprachunterricht geben nach Maß

Von Christiane, veröffentlicht am 31/05/2017 Superprof Blog DE > Privatunterricht > Nachhilfe geben > Sprachkurs: Was muss ich beim Sprachen Unterrichten beachten?

Du suchst einen Studentenjob und möchtest in Fremdsprachen Nachhilfe geben?

Du hast auf Lehramt studiert und willst Privatunterricht geben?

Du würdest gern Nachhilfeunterricht in Deiner Muttersprache geben?

Wenn Du eine pädagogische Lehrmethode hast und Deine Fachkenntnisse weitergeben willst, ist der Nachhilfejob wie für Dich gemacht!

Wie bereitet man seinen Englisch-, Französisch- oder Arabischkurs am besten vor?

Deine Pädagogie muss auf die Bedürfnisse Deines Schülers abgestimmt sein. Ein elfjähriges Kind unterrichtest Du z.B. nicht auf dieselbe Weise wie einen Erwachsenen.

Wie kann ein Sprachkurs also aussehen, wenn man beispielsweise Deutsch als Fremdsprache unterrichten will?

Nachhilfeunterricht in Sprachen – mehr als nur Worte lernen

Eine Fremdsprache zu beherrschen ist viel wert. Sie öffnet einem die Welt, denn sie erleichtert die Kommunikation in anderen Ländern. Doch eine Sprache besteht nicht nur aus Worten.

In einer Sprache spiegelt sich auch eine Geschichte, eine Kultur, eine Lebensweise wider.

Wie Féderico Fellini sagte:

Eine andere Sprache ist wie eine andere Sicht auf das Leben.

Sprachunterricht besteht also keineswegs nur aus Grammatik, Konjugation, Vokabeln und Aussprache.

Beim Erlernen einer neuen Sprache schnupperst Du Exotik, begibst Dich auf eine Reise.

Eine Fremdsprache öffnet Dir andere Kulturen. Wer Fremdsprachen spricht, dem steht das Tor zur Welt offen!

Die Deutschen können sich nach dem EF English Proficiency Index (EF EPI) 2016 damit rühmen, auf dem 9. Platz von 72 getesteten Ländern zu stehen. Weltweit haben wir also mitunter die besten Englischkenntnisse.

Doch es gibt auch andere Fremdsprachen, mit denen die Deutschen mehr Schwierigkeiten haben.

Wer stöhnte nicht schon einmal in der Französischstunde beim Subjonctif?

Als Nachhilfelehrer hilfst Du Deinem Schüler nicht nur, den Lernstoff aufzuholen und wieder gute Noten zu schreiben, sondern auch die Feinheiten einer Sprache kennenzulernen.

Wir alle haben das schon einmal erlebt: Uns machte der Englischunterricht Spaß, weil die Lehrerin einfach spitze war.

Als wir dann eine neue Lehrerin mit einer anderen Unterrichtsweise bekamen, interessierte uns die Sprache plötzlich nicht mehr.

Im Unterricht muss man wissen, wie man das Interesse seiner Schüler weckt.

Natürlich ist es in einer Klasse mit 30 Schülern nicht einfach, wenn nicht sogar unmöglich, eine Unterrichtsmethode zu entwickeln, die sich an alle Kinder anpasst. Im Privatunterricht jedoch schon!

Im Nachhilfe-Einzelunterricht kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen und eine Pädagogie entwickeln, die sich an Deinen Schüler anpasst – und das nicht nur beim Sprachen Lernen, sondern natürlich auch als Fitnesscoach beim individuellen Training oder als Musiklehrer für privaten Gitarren-, Klavier- oder Gesangsunterricht.

Englisch- und Französisch-Nachhilfe für Schüler

Im Nachhilfeunterricht kann der Privatlehrer den einzelnen Schüler und seine Probleme beim Sprachenlernen berücksichtigen. In der Schule nicht. In der Schule kann nicht auf jeden einzelnen Schüler eingegangen werden. Maßgeschneiderter Nachhilfeunterricht lautet das Stichwort für erfolgreiches Sprachenlernen.

Nicht wenige Schüler haben Probleme beim Sprachenlernen.

Wie kannst Du Deinem Schüler helfen, in Englisch, Französisch oder einer anderen Fremdsprache seine Leistungen zu verbessern?

Indem Du Deinen Unterricht an ihn anpasst. Gehe dazu in diesen Schritten vor:

  • Verschaffe Dir einen Überblick über seine Schwierigkeiten

  • Erkundige Dich über das Lehrprogramm Deines Schülers

  • Biete ihm alternative Lehrmethoden an

  • Hebe seine Erfolgserlebnisse hervor

Versuche zunächst einmal zu verstehen, warum Dein Schüler Schwierigkeiten im Sprachunterricht hat.

Liegt es an seinem Lehrer? Fehlt es ihm an Selbstbewusstsein? Oder an Interesse?

Nur so findest Du die richtige Methodik für ihn, mit der er seine schulischen Leistungen verbessern kann.

Im Privaten Sprachunterricht kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Suche Themen je nach Interesse des Kindes aus (Musik, Filme, Sport…) und verwende nicht nur Texte sondern auch Höraufnahmen und Videos, damit er sich nicht langweilt.

Ziel einer Nachhilfestunde ist es, mit dem Schüler zu interagieren.

Grammatik und Vokabeln sollte Dein Schüler mit Dir in der Nachhilfestunde anwenden, mündlich wie schriftlich.

Im Privatunterricht ohne den schulischen Druck und den Blick der anderen Schüler fällt es den Kindern manchmal leichter, sich in einer Fremdsprache auszudrücken.

Lasse Fehler zu und hebe das hervor, was Dein Schüler richtig gemacht hat, anstatt wie in der Schule seine Fehler zu zählen.

Sich zu irren ist nicht schlimm. Nur so macht man Fortschritte!

Mache ihm außerdem klar, dass Sprachenlernen viel mehr als nur Grammatik bedeutet.

Lasse ihn in die Schönheit, die kulturelle Vielfalt und die Traditionen der Länder eintauchen, in denen die Fremdsprache gesprochen wird.

Mit Kreativität in Deiner Nachhilfestunde bringst Du Deinen Schüler dazu, seine Leistungen zu verbessern. Mag er Bücher? Dann spreche mit ihm über den Glöckner von Notre-Dame! Sei in Deinem Sprachunterricht kreativ. Hat Dein Schüler Schwierigkeiten in Französisch und mag er spannende Geschichten? Dann thematisiere doch den Glöckner von Notre-Dame in Deinem Nachhilfeunterricht!

Im Französischunterricht z.B. kannst Du mit ihm über Künstler wie Monet und Cézanne sprechen, über französische Musik und Sportler.

Französisch wird in über 50 Ländern und von 80 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen.

Du wirst bestimmt Material finden, um Deinen Schüler durch die frankophone Welt reisen zu lassen.

Sprachunterricht für Erwachsene

Sprachlernen betrifft nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene.

Ob aus beruflichen oder persönlichen Gründen, auch Erwachsene nehmen Nachhilfeunterricht.

Sei es, um eine Fremdsprache wieder aufzufrischen, zu perfektionieren oder eine ganz neue Sprache zu erlernen.

In der Arbeitswelt und insbesondere in Firmen, die international tätig sind, bilden englische Sprachkenntnisse inzwischen ein wichtiges Kriterium. Aus diesem Grund sind zum Nachhilfe geben München und andere Städte mit großen Unternehmen und Universitäten perfekt.

Doch Englisch ist nicht die einzige Sprache, die einen Pluspunkt im Lebenslauf bildet. Ein zukünftiger Expatriate z.B. sollte auch die Sprache des jeweiligen Gastlands lernen, um sich die Integration zu erleichtern.

Neben der beruflichen Motivation, eine Sprache zu erlernen, kann es auch die Liebe zum Reisen sein, die Erwachsene zum Sprachenlernen bringt.

Als Nachhilfelehrer kannst Du also Erwachsene in Business Englisch unterrichten, ihnen Grundkenntnisse der spanischen Sprache vermitteln oder ihnen Arabischunterricht erteilen oder Chinesisch Nachhilfe geben.

Erwachsene Nachhilfeschüler sind oft sehr motiviert und möchten schnelle Resultate.

Verhandlungssicher in einer Fremdsprache: So das Ziel vieler berufstätiger Privatschüler. Erwachsene Nachhilfeschüler brauchen schnelle Resultate und fachspezifische Sprachkenntnisse, die sie in der Berufswelt anwenden können.

Passe also Deinen Privatunterricht an ihre Bedürfnisse an. Jemand, der z.B. aus beruflichen oder privaten Gründen in ein bestimmtes Land reist, sollte Alltagskommunikation betreiben können.

Jemand, der eine Fremdsprache für seinen Job lernt, braucht Fachvokabular aus seinem Tätigkeitssektor (Industrie, Lebensmittel, Dienstleistung, Restauration…).

Da seine Bedürfnisse also sehr präzise sind, möchte er die Sprache nicht in einer Gruppe sondern mit einem Nachhilfelehrer lernen.

Gehe auch bei Erwachsenen über die Sprache hinaus!

Dein „Schüler“ kauft eine internationale Firma auf? Dann muss er sich an die Sitten und Bräuche des Landes anpassen, in dem er Verhandlungen durchführen wird.

Unkenntnis der lokalen Kultur kann seine Geschäfte unwiderruflich zum Scheitern bringen.

Um Berufstätigen, die sich in einer Fremdsprache verbessern möchten, kompetente Nachhilfe geben zu können, solltest Du also spezifische Kenntnisse nicht nur der Sprache sondern auch des Landes haben.

Umso besser also, wenn Spanisch, Englisch oder Arabisch die Muttersprache des Nachhilfelehrers ist oder er schon einmal im jeweiligen Land gelebt hat.

Sprachunterricht für Kleinkinder

Je früher man etwas lernt, desto mehr verinnerlicht man es.

Das wissen inzwischen viele Eltern, so dass sie ihre Kinder schon im Kleinkindalter für Fremdsprachen- und Musikunterricht anmelden.

In Deutschland beginnen Kinder in der Regel in der dritten Klasse mit dem Fremdsprachenunterricht, in einigen Bundesländern schon in der ersten Klasse.

Des Weiteren gibt es um die 700 zweisprachige Kindergärten in Deutschland.

Einige Eltern möchten ihre Kinder aber auch außerhalb der Schule in Sprachen fördern.

Als Nachhilfelehrer kannst Du also auch (Klein)Kindern Sprachkurse anbieten. Dabei machst Du sie zunächst einmal mit Liedern, Geschichten und Spielen mit der Sprache und ihren Klängen vertraut, bringst ihnen einzelne Wörter und Sätze bei.

In dem Alter sind Kinder wie Schwämme, sie saugen alles auf!

Die Globalisierung lässt die Welt zusammenschmelzen. Fremdsprachen erleichtern den Austausch mit anderen Kulturen!

Egal, welches Niveau Du hast, Du kannst Nachhilfe in Englisch, Spanisch oder Italienisch geben.

Nachhilfelehrer in Sprachen, ob studentische oder hauptberufliche, werden immer gesucht. Teile Deine Leidenschaft für Fremdsprachen mit anderen!

Erkundige Dich vorher nach den Tarifen, die Du für Deinen Nachhilfeunterricht je nach Niveau verlangen kannst.

Schaue Dir zur Orientierung auf Superprof die Stundenlöhne Deiner Konkurrenz an.

Und falls Du neben Deinem Sprachtalent auch noch andere ausgewiesene Kompetenzen besitzt: Wie funktioniert eigentlich generell Privatunterricht in meinem Spezialgebiet, beispielsweise eine Nachhilfestunde in Informatik?

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar