Die niederländische Grammatik ist zwar in einigen Aspekten ein wenig kompliziert, aber im Grunde deutlich einfacher als in den Nachbarländern (anders als im Deutschen gibt es im Niederländischen beispielsweise keine Fälle).

In diesem Artikel erläutern wir dir vier Themengebiete zur Grammatik der niederländischen Sprache. Dabei handelt es sich um den Gebrauch von Artikeln (lidwoorden), kombinierte Nomen, Diminutive (Verniedlichungen) und die unterschiedlichen Zeitreferenzen.

Diese Themen sind nicht zwangsweise kompliziert oder schwer verständlich, aber sehr wichtig um niederländisch sprechen, schreiben und lesen zu können. So weit es möglich ist, haben wir versucht, die Themen in Bezug zur deutschen Sprache zu setzen. Wir haben uns außerdem Mühe gegeben, dir die Grammatikregeln so verständlich wie möglich wiederzugeben – wir hoffen, dass unsere Erklärungen dir weiterhelfen!

Die besten verfügbaren Lehrkräfte für Niederländisch
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (17 Bewertungen)
Anne
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Angela
5
5 (2 Bewertungen)
Angela
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Esther
5
5 (3 Bewertungen)
Esther
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lina
Lina
21€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
10€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Svenja
Svenja
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Malina
Malina
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Quinten
Quinten
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (17 Bewertungen)
Anne
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Angela
5
5 (2 Bewertungen)
Angela
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Esther
5
5 (3 Bewertungen)
Esther
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lina
Lina
21€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
10€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Svenja
Svenja
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Malina
Malina
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Quinten
Quinten
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Der Gebrauch von Artikeln im Niederländischen

Artikel, bzw. Lidwoorden, sind auf Niederländisch ziemlich einfach. Anders als im Deutschen gibt es keine Fälle, die sie zu einer komplizierten Fehlerfalle machen. Es gibt im Grunde genommen drei Artikel in der niederländischen Sprache: de, het und een.

Diese werden in bepaald (bestimmt) und onbepaald (unbestimmt) unterteilt. Es gelten prinzipiell die folgenden Regeln: De nutzt man sowohl für maskuline als auch für feminine Nomen. Het ist für neutrale Nomen, also jene ohne Geschlecht. Somit sind Artikel zwar nicht ganz so einfach wie im Englischen, wo the für alle Nomen verwendet wird, aber auch nicht so kompliziert wie im Deutschen mit gleich drei Artikeln.

Die beiden Artikel de und het sind die bestimmten Artikel. Een ist das einzige unbestimmte lidwoord. Du verwendest es vor einem Nomen. Dort bezieht es sich nicht auf eine bestimmte Person oder ein anderes Nomen, sondern kreiert eine allgemeine, nicht unterscheidungskräftige Gruppe von Nomen.

Welche niederländischen Artikel gibt es?
De windmolen - typische Aussichten in der Landschaft der Niederlande! | Bildquelle: Unsplash

Wir veranschaulichen dir das nochmal mithilfe eines Beispiels:

De man loopt over straat. – Auf Deutsch: Der Mann läuft über die Straße.

Een man loopt over straat. – Auf Deutsch: Ein Mann läuft über die Straße.

Auf Deutsch bedeutet een also ein oder eine.

Obwohl een unabhängig vom Geschlecht verwendet wird, solltest du wissen, ob es sich bei dem Nomen um ein de- oder ein het-Wort handelt. Das ist deshalb wichtig, weil sich die Schreibweise eines Adjektivs vor dem Nomen verändert, wenn ein het-Wort in ein een-Wort umgewandelt wird.

Auch das zeigen wir dir an einem Beispiel:

Het grote raam (das große Fenster) – een groot raam

De grote stoel (der große Stuhl) – een grote stoel

Diese unterschiedliche Buchstabierung tritt bei jedem het-Wort auf. Etwa ein Drittel aller niederländischen Nomen sind het-Nomen!

Um dir das etwas einfacher zu machen, merke dir die folgenden Faustregeln für het-Wörter:

  • Alle Diminutive (Verkleinerungen / Verniedlichungen)
  • Alle Verben, die als Nomen verwendet werden (zum Beispiel: het wandelen)
  • Einige andere Kategorien, aber dort gibt es leider zu viele Ausnahmen, so dass wir sie hier nicht erwähnen
Was ist typisch Niederländisch?
Ebenso typisch wie der Klang der niederländischen Sprache: holländische Pommes! | Bildquelle: Pexels

Kombinierte Nomen

Die niederländische Sprache hat einen außergewöhnlich hohen Anteil an kombinierten Nomen (wohl in etwa so viele wie im Deutschen). Hier haben wir dir ein paar Beispiele aufgelistet:

  • Computerspelletjes (Computerspiele)
  • Rekeningnummer (Kontonummer)
  • Gezondheidscentrum (Gesundheitszentrum)

Wie du siehst, ist bei diesen Wörtern die Ähnlichkeit zur deutschen Sprache nicht zu übersehen (oder überhören)!

Das macht die niederländische Sprache natürlich um einiges leichter zu verstehen und zu lesen. Einige der Wortkombinationen musst du natürlich, trotz aller Nähe zum Deutschen, auswendig lernen – wie in jeder neuen Sprache. Wenn du mal über ein sehr langes niederländisches Wort stößt, kannst du es in kleine Einzelwörter unterteilen, um die Bedeutung schneller zu begreifen.

Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Niederländisch und Deutsch?
Ähnlich wie im Deutschen gibt es auch im Niederländischen viele Wortkombinationen - "het tulpenbed" ist zum Beispiel das Tulpenbeet. | Bildquelle: Pexels
Die besten verfügbaren Lehrkräfte für Niederländisch
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (17 Bewertungen)
Anne
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Angela
5
5 (2 Bewertungen)
Angela
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Esther
5
5 (3 Bewertungen)
Esther
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lina
Lina
21€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
10€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Svenja
Svenja
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Malina
Malina
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Quinten
Quinten
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (17 Bewertungen)
Anne
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Angela
5
5 (2 Bewertungen)
Angela
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Esther
5
5 (3 Bewertungen)
Esther
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lina
Lina
21€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
10€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Svenja
Svenja
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Malina
Malina
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Quinten
Quinten
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Diminutive in der niederländischen Sprache

Du kannst die Diminutive der niederländischen Sprache in sechs Kategorien einteilen. Nachfolgend gehen wir eine nach der anderen durch.

  1. Gummetje, kinnetje, gangetje, balletje. Das Diminutiv endet hier auf -etje. Das betrifft alle Wörter, die auf m, n, ng oder einem l enden, bei denen der letzte Vokal vor dem finalen Konsonanten ein kurzer ist. Weitere Beispiele sind bommetje und cd-rommetjes. Die Ausgangswörter hierbei sind bom und cd-rom. Oder tongetje und kringetje, mit den Ausgangsnomen tong und kring. Wenn nach dem Vokal ein Konsonant steht, wird dieser verdoppelt, wenn die Silbe -etje angehängt wird. Beispiel: parasolletje – mit dem Ausgangswort parasol.
  2. Leerlingetje, oefeningetje. Wenn ein Wort auf -ing endet und die Betonung nicht auf der letzten Silbe liegt, fügst du ebenfalls die Silbe -etje Zum Beispiel: Lievelingetje – mit der Ausgangsform lieveling – oder wandelingetje – mit der Ausgangsform wandeling.
  3. Karretje. Wenn ein Wort aus nur einer Silbe besteht, einen kurzen Ton enthält und auf -r endet, fügst du abermals -etje an. Beispiele sind: barretje (bar) oder porretje (por). Diese Regel betrifft auch kombinierte Nomen wie minibarretje (minibar) oder filmsterretje (filmster).
  4. Bezempje. Endet ein Wort auf m, lm oder rm und enthält es einen langen Ton, endet das Diminutiv auf -pje. Zum Beispiel: albumpje (album) und riempje (riem).
  5. Puddinkje. Wenn ein Wort mehr als eine Silbe hat, auf -ing endet und die Betonung auf der Silbe vor -ing liegt, fügst du -kje Das letzte g wird dann weggelassen. Zum Beispiel: beloninkje (beloning) und bestellinkje (bestelling).
  6. Streepje, taartje, hoekje, eendje, baasje, boefje. Wörter, die auf p, t, k, d, s oder d enden, enden im Diminutiv auf -je. Zum Beispiel: popje (pop) und potje (pot). Das ist die einfachste Form des Diminutiv.

Wir wären die letzten, die verleugnen würden, dass diese Regeln ziemlich kompliziert sind. Die meisten Niederländer wenden sie automatisch an ohne darüber nachzudenken – wahrscheinlich kennen die meisten die Regeln im Detail nicht einmal. Als Niederländisch-Anfänger bleibt dir jedoch leider nicht viel anderes übrig, als die Regeln auswendig zu lernen.

Die unterschiedlichen Zeitformen in der niederländischen Grammatik

Auf Niederländisch gibt es acht verschiedene Zeitreferenzen. Vier davon sind Perfekt und vier sind Imperfekt. Perfekt bedeutet, dass die Aufgabe oder Handlung zu der Zeit, wenn du den Satz schreibst oder sprichst, bereits abgeschlossen ist.

Das Perfekt wird im Niederländischen immer mit einem der Verben hebben oder zijn gebildet, das sind die niederländischen Äquivalente zu haben oder sein. Das Imperfekt zeigt an, dass eine bestimmte Aktion noch nicht vollendet wurde, aber auch, wenn es irrelevant ist, ob die Aktion beendet wurde oder nicht.

Wir schauen uns zunächst die vier Zeiten des Imperfekt an:

  • OTT: oonvoltooid tegenwoordige tijd. Grob übersetzt ist dies das Präsens. Unser Beispielsatz lautet: Jan slaat de hond. Jan schlägt den Hund. Dies bedeutet, dass er ihn gerade schlägt und noch nicht damit fertig ist.
  • OVT: onvoltooid verleden tijd. Grob übersetzt die einfache Vergangenheit. Beispiel: Jan sloeg de hond. Jan schlug den Hund, die Handlung ist noch nicht abgeschlossen.
  • OTTT: onvoltooid tegenwoordige toekomende tijd. Das ist quasi das Imperfekt Präsens-Futur. Jan zal de hond slaan, übersetzt: Jan wird den Hund schlagen. Es ist eine nicht-vollendete Handlung, die zudem noch nicht begonnen hat. Sie wird in der Zukunft ausgeführt.
  • OVTT: onvoltooid verleden toekomende tijd, oder auch die Imperfekt-vergangene-Zukunft. Beispiel: Jan zou de hond slaan, übersetzt: Jan würde den Hund schlagen.
Welche Zeitformen gibt es im Niederländisch?
Häuserreihen wie diese zieren die niederländische Hauptstadt Amsterdam | Bildquelle: Pexels

Wir hoffen, dass du uns noch folgen kannst. Hier geht es weiter mit den Zeiten des Perfekt:

  • VTT: voltooid tegenwoordige tijd, oder auch das Präsens Perfekt. Unser Beispiel: Jan heeft de hond geslagen. Jan hat den Hund geschlagen. Die Handlung wurde in der Vergangenheit ausgeführt und ist vollendet.
  • VVT: voltooid verleden tijd, im Deutschen das Plusquamperfekt. Jan had de hond geslagen. Jan hatte den Hund geschlagen. Auch diese Handlung wurde in der Vergangenheit ausgeführt und ist bereits abgeschlossen.
  • VTTT: voltooid tegenwoordige toekomende tijd. Das ist grob übersetzt das Perfekt Futur. Jan zal de hond hebben geslagen, auf Deutsch: Jan wird den Hund geschlagen haben. Die Handlung wird in der Zukunft abgeschlossen sein.
  • VVTT: voltooid verleden toekomende tijd. Das ist noch etwas komplizierter: Jan zou de hond hebben geslagen. Auf Deutsch bedeutet das in etwa: Jan würde den Hund geschlagen haben.

Zum Abschluss geben wir dir noch zwei wichtige Hinweise in Bezug auf die niederländischen Zeitformen mit:

  1. In einem Satz solltest du immer bei einer Zeitform bleiben.
  2. Du kannst die Zeit in einem Satz an den verwendeten Verben erkennen. Wie vorab erwähnt, erkennst du das Perfekt immer an den Verben hebben oder zijn. Die Zukunftsform enthält immer das Wort zullen.

Wir haben das umfassende Themengebiet Zeiten hier versucht, so einfach wie möglich zu halten. Deshalb haben wir die Konjugation der niederländischen Verben in verschiedenen Zeitformen für den Anfang bewusst außenvorgelassen.

Unsere Zusammenfassung zur niederländischen Grammatik

Wir haben in diesem Artikel versucht, eine Kombination von komplizierteren und weniger komplizierten Themen der niederländischen Grammatik einzubauen. Die kombinierten Nomen sind grammatikalisch gesehen eher weniger kompliziert, die musst du eher auswendig lernen. Viele dieser Nomen sind einzigartig im Niederländischen.

Zeitformen und Diminutive sind schon eine Nummer herausfordernder, vor allem, da es hier unheimlich viele Ausnahmen gibt. Wir haben diese Bereiche daher vereinfacht dargestellt, so dass du als Anfänger einen ersten Einblick erhältst. Niederländische Muttersprachler scheinen über diese Dinge kaum nachdenken zu müssen, sondern haben die Gabe, ihre eigene Grammatik automatisch ziemlich gut zu beherrschen.

Versuch einfach, so viel wie möglich zu üben. Vor allem das Lesen niederländischer Texte hilft dir, die Grammatik zu verstehen und Muster zu erkennen. Es ist alles andere als unmöglich, diese Sprache zu lernen! Zudem gibt es im Internet eine große Auswahl an kostenfreien Online Tests, mit denen du üben und deinen Wissensstand erweitern kannst.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Niederländisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Miriam

Miriam arbeitet als freie Autorin & Yogalehrerin. Getrieben von großer Neugier liebt sie es, Neues zu entdecken und zu erlernen; sich selbst weiterzuentwickeln und anderen dabei zu helfen.