Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Welches Zubehör braucht ihr für euren Computer?

Von Elissa, veröffentlicht am 19/04/2019 Blog > Nachhilfe > Informatik > Welches ist das perfekte Zubehör für den Computer?

Im Jahr 2018 haben 90% der deutschen Haushalte einen Computer und auch 90% der Bevölkerung hat Zugang zum Internet.

Ob fester Computer, Laptop oder Tablet, die Computerindustrie entwickelt sich stetig weiter und dringt immer mehr in den deutschen Markt ein, so dass mittlerweile fast jeder deutsche Haushalt über ein elektronisches Gerät verfügt.

Neben unabdingbarem Zubehör für den Computer, wie Bildschirm, Tastatur und Maus, gibt es auch Zubehör, das zwar nicht zwingend notwendig für das Funktionieren des Computers ist, das aber für die Anwendung nützlich ist.

Superprof stellt euch dieses Zubehör vor und beantwortet alle Fragen, die ein Einsteiger vor seinem ersten Einkauf im Elektroladen haben könnte.

Der Drucker als Computertool

Während früher Drucker noch recht teuer und groß waren, ist es heute möglich, sie zu einem erschwinglichen Preis zu erwerben. Die niedrigsten Preise liegen bei etwa 40€, aber hinter diesem attraktiven Preis steckt natürlich eine kommerzielle Falle: Die Preis für Tintenpatronen, die sich regelmäßig ändern.

Für Einzelpersonen empfehlen wir Tintenstrahldrucker: Kleine Tintentröpfchen werden auf das Papier gesprüht, um das zu drucken, was man sich wünscht. Heutzutage ist die Technik leise und schnell, sodass man alle Arten von Dokumenten drucken kann, ob geschrieben oder als Foto. Der Preis hängt natürlich von den Druckerfunktionen ab: Auflösung, Druckgeschwindigkeit, Direktdruck auf beiden Seiten usw.

Es gibt viele verschiedene Drucker-Hersteller Brother, Canon, HD, ihr habt die Qual der Wahl. |Quelle: Pixabay

Die Druckqualität wird in DPI (dots per inches) gemessen: Je höher der Wert, desto weniger wird der Druck verpixelt. Das Drucken eines Dokuments erfordert eine Auflösung von 600 DPI, während es für den Druck eines Fotos besser ist, wenn der Drucker eine Auflösung von mehr als 1200 DPI hat. Es liegt an euch, zu sehen, was ihr mit dem Drucker machen möchtet, bevor ihr ihn kauft.

Eine gute Druckgeschwindigkeit liegt bei etwa 10 Seiten pro Minute. Diese Geschwindigkeit hängt jedoch davon ab, ob es sich um ein Schwarzweiß- oder Farbdruck, Text oder Foto handelt.

Es ist möglich, einen Multifunktionsdrucker zu kaufen, der folgendes kann:

  • Dokumente und Fotos drucken
  • Dokumente scannen
  • Fotokopie in Schwarzweiß oder in Farbe
  • Senden und Empfangen von Faxen
  • Speicherkarten lesen und Fotos drucken, ohne Verbindung zum Computer

Achtung beim Kauf: Während einige Drucker über WLAN drucken können (sehr nützlich für einen Laptop), benötigen andere ein USB-Kabel, das nicht automatisch im Kauf enthalten ist.

Früher wurden die häufig sogenannte Matrixdrucker verwendet, die aber heutzutage nicht mehr so beliebt sind, das sie laut und nicht besonders schnell arbeiten. Häufiger findet man heute die Farblaserdrucker, die qualitativ hochwertige Papierdrucke bei niedrigen Kosten und hoher Druckgeschwindigkeit liefern Das einzige Problem sind die Anschaffungskosten, die es zu einem allgemein von Profis verwendeten Tool machen.

Heute konkurrieren LED-Drucker mit Laserdruckern, da sie eine sehr hohe Auflösung (600, 1200 oder 2400 dpi) bieten.

Und was ist mit 3D-Druckern? Diese Technologie ermöglicht den Druck von Reliefobjekten und ist jetzt auch für Einzelpersonen zugänglich. Die Kosten sind jedoch immer noch hoch: zwischen 500 und 2000 € und hat man wirklich eine Verwendung dafür?

Der Scanner, unerlässlich zum Digitalisieren von Dokumenten

Auch wenn der Scanner heute häufig im Drucker integriert ist (rechnet mit mindestens 70 €), gibt es immer noch reine Scanner zu kaufen.

Früher verwendete man Handscanner, bei denen das Gerät per Hand auf dem Dokument verschoben werden musste. Sie sind wegen ihrer geringen Auflösung und ihrer schwierigen Verwendung inzwischen veraltet.

Der Einzugsscanner wird für Faxe und Arbeit mit Dokumenteinzug verwendet.

Eure alten Fotos könnt ihr mithilfe eines Scanners digitalisieren. Ein Scanner eignet sich sehr zum Digitalisieren von alten Fotos. |Quelle: Visualhunt

Die gebräuchlichsten sind Flachbettscanner: Das Blatt wird direkt auf das Glas gelegt, unter dem sich der Scannerkopf bewegt:

  • Lichtempfindlichen Sensoren werden während des Abtastens unter der Glasscheibe entlanggeführt
  • Das Dokument wird auf die Lichtsensoren reflektiert
  • Das empfangene Bild wird nach den drei Grundfarben (rot, grün, blau) gefiltert
  • Ein Mikrocontroller kalibriert die Farben neu
  • Der Kopf bewegt sich auf dem gesamten Blatt, um alle Punkte wieder herzustellen.
  • Das Computerbild wird Pixel für Pixel neu erstellt, um eine Datei im JPG-Format zu erstellen.

Wie beim Drucker wird eine Auflösung von mindestens 200 DPI empfohlen, um ein gutes gescanntes Bild auf dem PC-Bildschirm zu erhalten.

Man kann auch tragbare Scanner finden, die häufig im medizinischen Bereich verwendet werden. Sie sind kompakt, schnell und ermöglichen das Scannen eines Dokuments durch Ziehen. Rechnet hier mit etwa 80 € für die Anschaffung eines tragbaren Scanners.

Die Webcam, um mit euren Lieben zu kommunizieren

Die Webcam ist oft in den Computerbildschirm integriert und gehört dennoch zur großen Familie des Computerzubehörs.

Es gibt viele Gründe, eine Webcam einzeln kaufen, unabhängig vom Computer, beispielsweise die Qualitätsfrage. Eine kleine Digitalkamera, die am Computer angeschlossen sind, ermöglicht die Echtzeit-Übertragung von Videobildern aus verschiedenen Teilen der Erde, Videokonferenzen mit einem oder mehreren Gesprächspartnern, zwischen Freunden oder professionell.

Mit der Webcam kann man:

  • Bilder machen
  • Videos aufnehmen
  • An Videokonferenzen über Skype teilnehmen

Wenn ihr euch für eine Webcam entschließt, die nicht im Computer integriert ist, ist es wichtig, auf die Auflösung, die Stabilität und die Qualität von Ton und Bild zu achten. Low-Cost-Modelle beginnen bei 20 €, aber die am weitesten fortgeschrittenen Modelle können 200 € übersteigen.

Die Webcam sorgt für eine gute Verbindung beim Videotelefonat. Eine Webcam ermöglicht es mit Familie, Freunden oder Arbeitskollegen in Kontakt zu bleiben. |Quelle: Visualhunt

Mit einer guten Webcam ist es einfach, ein Jobinterview zu führen, mit der Familie in Kontakt zu bleiben, auch wenn man weit entfernt voneinander wohnt oder auch Privatunterricht in Sprache, Musik oder Yoga zu niedrigeren Kosten zu nehmen!

Das Headset für Gamer

Ein Headset ist ein Gerät, das Mikrofon und Headset in einem Gerät kombiniert. Sehr nützlich für die Liebhaber der Computerspiele. Normalerweise ist er mit zwei Buchsen ausgestattet: eine für das Mikrofon und eine für die Kopfhörer.

Das Headset kann auch für Internet-Telefonie und Videokonferenzen verwendet werden, um eine optimale Qualität zu garantieren, sowie für den Musikunterricht per Webcam, um eine klare Kommunikation zu ermöglichen, oder sogar einen Computerkurs.

Für Hardcore-Spieler ermöglicht dies ein besseres Eintauchen in das Spiel und eine bessere Kommunikation mit anderen Online-Spielern. Wie die Gaming Maus ist dies kein unverzichtbares Tool, aber es bietet einen besseren Spielkomfort. Bevor ihr mit dem Spielen beginnen könnt, solltet ihr überprüfen, ob das Headset mit Motherboard, Speicher und Mikroprozessor eures Computers kompatibel ist.

Rechnet mit ungefähr 80 € für ein Headset von guter Qualität.

Der USB-Stick, um seine Dateien überall hin mitzunehmen

Der USB-Stick ist eine Datenspeichereinheit. Man kann alle gewünschten Dateien (Bilder, Musik, Videos, Ordner …) ablegen, um sie auf einem anderen Computer lesen zu können.

Die Anwendung ist sehr einfach. Man muss den Stick nur an den USB-Anschluss des Computers anschließen und kann dann die gewünschte Datei dann verschieben, kopieren oder einfügen. Durch seine Kompaktheit ist der USB-Stick sehr leicht zu transportieren.

Ein USB-Stick enthält einen Flash-Speicher und um diesen herum eine Verkleidung aus unterschiedlichen Materialien, weshalb der Stickt recht stoßfest ist. USB-Sticks haben einen Speicherplatz von 1 GB bis 2 TB, aber man sollte wissen, dass man sie besser nur als temporärer Speicher und nicht für ein dauerhaftes Backup verwendet. Für diesen Zweck eignen sich externen Festplatten.

Rechnet mit 10 bis über 100 €, abhängig von der Speicherkapazität des USB-Sticks.

Die externe Festplatte, um seine Dateien zu sichern

In der CPU eures Computers befindet sich eine interne Festplatte. Sie ermöglicht die Speicherung von Daten. Aber für mehr Sicherheit und um kein Risiko des Datenverlusts einzugehen, ist es ratsam, seine Daten regelmäßig auf einer externen Festplatte zu speichern.

Eine externe Festplatte ist für die sichere Verwahrung von Daten sehr praktisch. Eine tragbare externe Festplatte ist praktisch, da man überall auf seine Daten zugreifen kann. |Quelle: Visualhunt

Außerdem hilft eine externe Festplatte dabei, die Speicherkapazität des Computers nicht auszureizen, wenn diese begrenzt ist.

Externe Festplatte für den Arbeitsplatz (nicht zu verwechseln mit dem Cache oder einem Memory Stick) können mehrere Kilogramm wiegen und sind daher auch nicht wirklich praktisch zu transportieren, auch wenn sie eigentlich tragbar sind. Ihre Speicherkapazität reicht von 750 GB bis 6 TB bei Preisen von 130 bis über 350 €. Sie benötigen häufig zusätzlich zum Anschluss an den Computer einen Anschluss an eine Steckdose.

Leichtere (etwa 200 Gramm) tragbare externe Festplatten bieten Speicherkapazitäten von 500 GB bis 2 TB zu Preisen von 50 bis 200 €. Ein einfacher USB-Anschluss reicht aus.

Es gibt auch Multimedia-Festplatten, auf denen man nicht nur Medien speichern kann, sondern diese dank zusätzlicher Hard- und Software direkt an einen Fernseher anschließen kann, um auf ihnen gespeicherte Fotos anzusehen, Filme abzuspielen oder Musik zu hören. Vergewissert euch, dass die Multimedia-Festplatte über einen HDMI-Anschluss für eine bessere Qualität der Bilder verfügt.

Andere Gadgets als Zubehör

Individuelles Mauspad, Bürobedarf, kabellose Tastatur, Aktenvernichter, DVD-Brenner, Displayschutz, Bürostuhl … beim Bürozubehör gibt es unendliche Möglichkeiten, den Computer und seinen Arbeitsplatz zu personalisieren und nach seinen Wünschen auszuwählen. 

IT- und Marketingfachleute haben das verstanden und bieten deshalb eine Vielzahl an Gadgets an, die mehr oder weniger nützlich sind.

Es liegt an euch zu sehen, welche Tools für eine IT-Umgebung erforderlich sind!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar