Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wo kann ich in Stuttgart einen Spanischlehrer finden?

Von Bertine, veröffentlicht am 07/05/2018 Blog > Sprachen > Spanisch > Wo kann ich Spanisch Lernen in Stuttgart?

Die Weltsprache Spanisch sprechen 570 Millionen Muttersprachler!

Damit ist Spanisch nach Englisch und Mandarin die meistgesprochene Sprache der Welt.

Die romanische Sprache verbreitete sich bereits Ende des 15. Jahrhunderts durch Kolonialisierung und Entdeckungsreisen auf dem gesamten Amerikanischen Kontinent, aber sogar in einigen Teilen Afrikas und auf den Philippinen, wo immerhin 8000 Menschen heute noch Spanisch sprechen.

Weltweit führen insgesamt 20 Länder Spanisch als offizielle Amtssprache. Mexiko ist als ehemalige spanische Kolonie heute das größte spanisch-sprachige Land der Welt.

Aber Spanisch zu beherrschen, kann sich sogar auf einer Reise durch die USA lohnen: Wusstest Du, dass in den USA mehr Menschen Spanisch sprechen als in Spanien? 

Ganze 10 Prozent der amerikanischen Staatsbürger sind spanische Muttersprachler; in Kalifornien sind es sogar 40 Prozent.

Aber auch hierzulande trifft man allerorts auf Menschen, mit denen man sich auch auf Spanisch unterhalten könnte: Allein 178 000 spanische Staatsbürger leben in Deutschland.

Kein Wunder also, dass Spanisch nach Englisch die Sprache ist, die weltweit am häufigsten gelernt wird: 21 Millionen Menschen auf der ganzen Welt lernen gerade Spanisch.

Wenn Du Dich den 21 Millionen Menschen anschließen möchtest, egal ob für den Job, die Liebe oder einfach aus Interesse an der Sprache, dann verliere am besten keine Zeit und suche den passenden Spanisch Sprachkurs für Dich!

Wir verschaffen Dir in diesem Artikel einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, in Stuttgart Spanisch zu lernen.

Öffentliche Einrichtungen für Spanisch Sprachkurse in Stuttgart

Die Stuttgarter Volkshochschule bietet Spanisch-Kurse für verschiedene Niveaus an.

Dabei wird zwischen drei Niveaus unterschieden: Elementar, selbstständig und kompetent.

Für alle drei Niveaus gibt es Standardkurse oder Intensiv- und Kompaktkurse.

Darüber hinaus gibt es besondere Angebote wie „Spanisch 4.0“, „Spanisch für junge Leute“ oder „Spanisch für den Wiedereinstieg“.

Außerdem gibt es Konversationskurse oder einwöchige Kurse im Sommer.

Die Kurse finden an verschiedenen VHS-Standorten in Stuttgart statt: Königin-Katharina-Stift, TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Wirtschaftsgymnasium West und Paracelsus-Gymnasium Plieningen.

Die Lehrer sind spanische Muttersprachler.

Auch in Köln gibt es Volkshochschulen zum Spanisch lernen!

Wo kann ich in Stuttgart Spanisch lernen? In Stuttgart gibt es viele Möglichkeiten, Spanisch zu lernen. | Quelle: Pexels

Spanisch Sprachschulen in Stuttgart

Hier findest Du eine Übersicht über Sprachschulen in Stuttgart, geordnet nach den Stadtteilen, damit Du eine Schule in Deiner Nähe finden kannst:

Stuttgart West

  • Sprachschule Eloquentia, Ludwigstraße 70, www.eloquentiaschule.de

Stuttgart Ost

  • FloTeCo Sprachschule, Rossbergstraße 43, floteco.de
  • Sprachschule el pasito, Heinrich-Baumann-Str. 27, www.elpasito.de

Stuttgart Mitte

  • Lernstudio Barbarossa, Lautenschlagerstraße 3, www.lernstudio-barbarossa.de
  • Sprachschule Interactiva, Silberburgstraße 49, www.interactiva-spanisch-stuttgart.de
  • El Sol Spanisch Institut, Silberburgstraße 49, www.sol-spanisch-institut-stuttgart.de
  • Kern Training, Olgastraße 53, www.kerntraining.com

Bad Cannstadt

  • Hola Spanischschule, Helfergasse 1, hola-spanischschule.de

Du suchst eine Sprachschule in Stuttgart? In Stuttgart gibt es verschiedene Sprachschulen | Quelle: Pexels

Außerdem bietet das Sprachenzentrum der Universität Stuttgart allgemeinsprachliche, studien- und berufsorientierte Kurse in 16 Sprachen, darunter Spanisch, für Studierende aller Fakultäten oder Angestellte der Universität.

Die deutsch-spanische Gesellschaft organisiert regelmäßig kulturelle Veranstaltungen oder Ausflüge.

Natürlich kannst Du auch an einer Sprachreise teilnehmen, um noch schneller Erfolge zu erzielen.

Es gibt verschiedene Organisatoren in Stuttgart, eine der bekanntesten ist Dialog Reisen.

Du bist außerdem an Spanischunterricht in Frankfurt am Main interessiert? Dann lies Dir unseren Artikel durch.

Kleinanzeigen und Plattformen für Spanisch Privatunterricht in Stuttgart

Einen guten Lehrer zu finden, ist nicht einfach.

Du kannst es über Aushänge oder Kleinanzeigen versuchen, allerdings hast Du hier keinerlei Garantie dafür, dass Dein Lehrer über pädagogische Vorkenntnisse oder offiziell anerkannte Qualifikationen verfügt.

Viele Menschen, die ihre Hilfe für Unterricht in Spanisch anbieten, sind Studenten und Rentner.

Im Internet gibt es eine große Auswahl an Plattformen, über die man einen guten Lehrer finden kann, darunter natürlich Superprof.

Bei uns findest Du eine übersichtliche Auswahl an Lehrern.

Die vielen Bewertungen von ehemaligen Schülern garantieren die Qualität des Unterrichts.

Jeder Lehrer hat bei uns ein eigenes Profil, auf dem er sich und seine Unterrichtsmethode vorstellt.

Wir stellen die Profile unserer Lehrer erst nach Vorlage eines Zeugnisses oder Zertifikats frei.

Je nachdem, wie es Dir lieber ist, kommen unsere Lehrer zu Dir nach Hause oder unterrichten Dich über Webcam.

Andere Anbieter, die private Spanisch-Nachhilfe anbieten sind zum Beispiel:

  • Die-ueberflieger.de Hier findest Du ebenfalls Nachhilfelehrer, die nach Hause kommen.
  • betreut.de Ein Nachhilfeportal für Privaten Nachhilfeunterricht. Hier kannst Du nach Anmeldung einen Nachhilfelehrer in Deiner Gegend finden. 
  • Jobruf.de Hier schreibt der Schüler eine Annonce und erhält daraufhin Bewerbungen von Nachhilfelehrern, meist Studenten.
  • eBay Kleinanzeigen Auch hier findet man Nachhilfelehrer für Spanisch. Für Stuttgart gibt es 11 Anzeigen von Privatmenschen, die Nachhilfe in Spanisch anbieten.

Kleinanzeigen für Spanischunterricht findest Du besonders viele in Berlin.

Spanisch Lernen Online

Der Vorteil vom Lernen online ist der, dass Du immer und überall lernen kannst, einfach vor Deinem Computer und dabei musst Du nicht einmal auf einen richtigen Lehrer verzichten!

Der Unterricht unterscheidet sich nur unwesentlich von einem klassischen Spanischkurs:

Du lernst mit Deinem Spanisch-Lehrer – allerdings sitzt dieser Dir nicht gegenüber. Vielleicht lebt er nicht einmal in Stuttgart, sondern spricht zu Dir aus einem spanisch-sprachigen Land!

Ein Programm wie Skype macht dies möglich. Einen Lehrer findest Du auf den oben vorgestellten Seiten und natürlich auch bei Superprof.

Bei uns siehst Du schnell, ob ein Lehrer seine Kurse auch über Skype anbietet: Er hat dann ein kleines Webcam-Symbol in seinem Profil.

Du bist nicht flexibel genug, Dich mit einem Spanischlehrer zu treffen? Online kannst Du ebenfalls Spanisch lernen – egal wo! | Quelle: Pexels

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Online-Sprachlernportale, die Dir beim Lernen helfen. Zu den bekanntesten gehören Babbel, Langenscheidt IQ, Yabla und Busuu.

Außerdem gibt es viele wirklich gute YouTube-Kanäle, um Spanisch zu lernen, wie zum Beispiel:

Versuche es auch mit verschiedenen Podcasts:

  • Veintemundos
  • Coffee Break Spanish
  • Acast
  • Languagetreks
  • Podcasts in Spanisch
  • A mi Aire

Versäume keine Möglichkeit, Spanisch zu hören oder zu sprechen. Versuche, die Sprache in Deinen Alltag zu integrieren.

Sehe Dir Deine Lieblingsfilme oder -serien auf Spanisch an oder schalte zumindest spanische Untertitel ein.

Lese Deine Lieblingsautoren auf Spanisch.

Höre spanisches Radio: Unter Los Principales findest Du die wichtigsten Sender.

Schreibe Deinen Einkaufszettel auf Spanisch. Stelle die Sprache Deines Handys auf Spanisch um.

Lege Dir ein paar CDs mit spanischer Musik fürs Auto zu. Kaufe Dir ein spanisches Kochbuch.

Du siehst: Es gibt viele Möglichkeiten, bestimmt fallen Dir noch weitere ein!

Fürs Vokabellernen gibt es gute Karteikarten-Apps wie VokabelBox oder AnkiApp.

Übrigens: Die besten Möglichkeiten für privaten Spanischunterricht in Hamburg findest Du in unserem Beitrag.

Stuttgarter Vereine, Gruppen & Stammtische für Spanischunterricht

Nichts geht über regelmäßiges Hören und Sprechen, wenn man eine neue Sprache lernen will. Zögere nicht, Deine Sprachkenntnisse anzuwenden, auch wenn sie noch so spärlich sind.

Übung macht den Meister!

Statt Dich anfangs mit grammatikalischen Grundregeln zu quälen, fange lieber damit an, einfache Basis-Konversationen auswendig zu lernen, wie „ich heiße…, ich komme aus… und darum lerne ich Spanisch“.

Schließe Dich so bald wie möglich einer Gruppe an, die Sprachtreffen organisiert, um Dich mit Muttersprachlern zu unterhalten.

Sprachtreffen werden über Online-Plattformen wie InterNations.org oder Meetup.com organisiert.

Der Verein punto de encuentro trifft sich jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr im Café „Forum 3“ in der Gymnasiumstraße 21a zum Stammtisch.

Jeden Dienstag um 18 Uhr treffen sich Menschen aus verschiedenen Ländern im Kala Club in der Theodor-Heuss-Straße.

Aufkleber mit den jeweiligen Landesflaggen zeigen, wer welche Sprache spricht. Jeder ist willkommen, ob Anfänger oder Fortgeschrittener.

Auch die Volkshochschule Stuttgart organisiert ein Sprachcafé zwecks Austausch und Dialog für Menschen mit Interesse an Sprachen und Kulturen.

Teilnehmer haben die Möglichkeit auf verschiedenen Fremdsprachen zu sprechen, darunter Spanisch.

Der erste Termin findet am 5. Juni 2018 um 19 Uhr im „Rudolfs Küche & Café“ im Treffpunkt Rotebühlplatz statt. Betreut werden die Treffen von Dozenten der VHS Stuttgart.

Die Sprachschule el pasito organisiert jeden letzten Freitag im Monat um 19:30 Uhr einen spanischen Stammtisch

Kommen können alle, die sich für die spanische Sprache begeistern und das Sprechen trainieren möchten.

Betreut wird der Stammtisch von erfahrenen Pädagogen, deren Muttersprache Spanisch ist.

Allerdings ist hier eine Voranmeldung bis 4 Tage vor Termin erforderlich.

Du willst Deine Spanisch-Kenntnisse mit Muttersprachler vertiefen? In Stuttgart trifft man sich regelmäßig zum Spanisch-Stammtisch | Quelle: Pexels

Außerdem tauschen sich spanisch-sprachige Menschen in Stuttgart über geschlossene Facebook-Gruppen wie Españoles en Stuttgart oder Mexicanos en Stuttgart aus.

Über Tandempartners.org kannst Du kostenlos einen Tandempartner finden.

In Stuttgart suchen aktuell 188 spanische Muttersprachler einen deutschen Tandempartner. In München Spanisch mit einem Tandempartner zu lernen, ist ebenfalls über diese Seite möglich.

Hoffentlich hat unser Artikel Dir weitergeholfen und Dich motiviert, so schnell wie möglich mit dem Spanischlernen zu beginnen.

Denn vergiss nicht: Je schneller Du anfängst, desto schneller kannst Du Spanisch sprechen! Also zögere nicht länger, vamos!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar