Einen Nachhilfelehrer speziell für Statistik zu finden kann schwierig sein, auch in einer so großen Metropole wie Berlin. Das Gebiet ist sehr speziell und außerdem weitläufig. Neben der Berechnung gilt es auch, die Auswertung zu verstehen.

Statistik ist ein Gebiet der Mathematik und wird in Sekundar- und Oberstufe unterrichtet. Als Teil der mathematischen Grundbildung werden die grundlegenden Funktionen also von allen Nachhilfeschulen, die Mathe anbieten, erklärt.

Einige bieten dabei die Nachhilfe bis zum Abitur an, während andere sich auf das Studium spezialisiert haben oder auch auf begleitend angewandte Programme wie SPSS oder R. Dazu locken spezielle Angebote für ein Tutoring, während der Abschlussarbeit oder die explizite Vorbereitung auf das Abitur.

Statistik Nachhilfe in Berlin gibt es bei vielen Instituten.
Statistik ist Teil der Grundbildung und wird von den meisten Nachhilfeschulen angeboten. | Quelle: pexels.com

Der Mathe-Unterricht kann an sich bereits sehr trocken sein. Die Statistik macht da keine Ausnahme. Wer Schwierigkeiten hat, sich mit Zahlen auseinanderzusetzen oder sich zu konzentrieren, kann von einer guten Nachhilfe sehr profitieren.

In Deutschland geben Eltern immer mehr Geld für die Nachhilfe außerhalb des Unterrichts aus. Die Gründe dafür sind vielfältig. Zunächst wünschen sich alle Eltern, dass ihre Kinder es einmal besser haben werden, und Bildung ist in Deutschland dafür der Schlüssel. Darüber hinaus sind in den letzten Jahren immer mehr neue Themengebiete in den Unterricht aufgenommen worden, die von den Eltern nicht erklärt werden können. Dazu kommt, dass die Anforderungen für einen Studien- oder Ausbildungsplatz in den letzten Jahren stetig angestiegen sind.

Der Druck auf die Schüler ist angestiegen und Schulstoff, welcher für Klassen mit mehr als 30 Schülern ausgelegt ist, muss so vermittelt werden, dass er jedem verständlich wird in dessen ganz eigenem Tempo und nach selbstständiger, langfristiger Auffassung.

Das Klischee, dass bei der Nachhilfe nur Problemschüler oder generell schlechte Schüler sind, ist aber nicht erst seit kurzem überholt. Durch die Lebensumstände mit beiden Elternteilen in einer Vollzeitanstellung ist wenig Zeit für die Hausaufgabenbetreuung oder auch das Erklären von komplexen Themengebieten geblieben.

Das fängt bei dem Matheunterricht an, der stetig fortschreitet und geht bis zu neuen oder alten Sprachen, die unterrichtet werden sollen.

Zusätzlich dazu gab es in den letzten Schuljahren mit dem Umbruch auf Home Schooling viel Unterricht, der ausfallen musste. In der Schule war weniger Zeit, den Lehrinhalt zu erklären und Schüler sowie Lehrer mussten sich auf neue, digitale Methoden einstellen.

Dadurch sind bei vielen Schülern Wissenslücken entstanden, die die Schüler in Eigenregie schließen müssen. Hier setzt der Nachhilfeunterricht an.

Die besten Lehrkräfte für Statistik verfügbar
Andrea
5
5 (54 Bewertungen)
Andrea
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (14 Bewertungen)
Julien
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Thomas
5
5 (27 Bewertungen)
Thomas
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (28 Bewertungen)
Rafael
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (13 Bewertungen)
Boris
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (28 Bewertungen)
Christoph
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Adam
5
5 (34 Bewertungen)
Adam
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andrea
5
5 (54 Bewertungen)
Andrea
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (14 Bewertungen)
Julien
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Thomas
5
5 (27 Bewertungen)
Thomas
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (28 Bewertungen)
Rafael
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (13 Bewertungen)
Boris
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (28 Bewertungen)
Christoph
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Adam
5
5 (34 Bewertungen)
Adam
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Wo finde ich einen Nachhilfelehrer in Berlin?

Die größten Nachhilfevereine sind auch in Berlin die Schülerhilfe und der Studienkreis, die bundesweit vertreten sind. Die Angebote beziehen sich meist auf den Gruppenunterricht, der besonders für die Prüfungsvorbereitung und die Wiederholung interessant sein kann.

Nachhilfeschulen in Berlin bieten mehr Online Nachhilfe für Statistik an.
Die meisten Institute bieten mittlerweile auch Online Unterricht an. | Quelle: pexels.com

Neben den bundesweiten Instituten gibt es auch lokal ansässige Nachhilfeschulen. Eine dieser Schulen sind die Mathemagiker, die sich auf Mathe und Statistik spezialisiert haben. Dabei bietet man verschiedene Kurse und auch Nachhilfe in Statistik an. Die Nachhilfe kann in der Gruppe oder auch individuell im Einzelunterricht erfolgen.

Nachhilfeschulen

Die Schülerhilfe hat in Berlin insgesamt 33 Standorte in allen Bezirken. Die Nachhilfeschule ist bundesweit aktiv und bietet neben der Nachhilfe auch dedizierte Prüfungsvorbereitungen an.

Der Studienkreis hat insgesamt 46 Standorte in Berlin und bietet Nachhilfeunterricht bis zum Abitur an. Dabei werden auch Prüfungsvorbereitung, Ferienkurse und Intensiv-Kurse angeboten.

Das Lernwerk hat in fast allen Bezirken in Berlin und auch in Potsdam einen Standort. Für Statistik und Stochastik kann man dort Nachhilfe erhalten. Die Lehrer dort können auch fallkonkrete Unterstützung bei Dyskalkulie geben und so auf die individuellen Bedürfnisse eingehen.

Neben dem normalen Nachhilfeunterricht stellt das Lernwerk auch Ferienkurse und Abschlussvorbereitungen für den mittleren Bildungsabschluss und das Abitur zur Verfügung.

Die Nachhilfe im Kiez ist eine klassische Nachhilfeschule. Unter anderem wird dabei auch Nachhilfe in der Sekundar- und Oberstufe in der Statistik angeboten. Das Institut bietet dabei den Unterricht in kleinen Gruppen bis zu 4 Personen an.

Im Studium ist die Statistik nicht nur anspruchsvoller, sondern auch vielschichtiger. Der Themenbereich wird in verschiedenen Studienfächern genutzt und ist Teil in unterschiedlichen Niveaus.

Da die Ausprägung sehr unterschiedlich ist, ist es auch recht schwierig einen Nachhilfelehrer exakt für diesen speziellen Studiengang zu finden.

Die Mathemagiker bieten speziell für das Studium Nachhilfe an. Wie auch bei den Schülern bereits kann man hier Kurse und Nachhilfe erhalten. Die Dozenten setzen dabei den Schwerpunkt entsprechend den Besonderheiten des Studienganges.

Die Statistik Nachhilfe von mentorium setzt auf Online Nachhilfe. Der Unterricht findet dabei vorlesungsbegleitend statt und bietet auch eine explizite Vorbereitung auf Abschlussarbeiten und Prüfungen an.

Private Lehrer

Neben den Unternehmen gibt es auch viele private Nachhilfelehrer, die meist Einzelunterricht anbieten. Am schwarzen Brett in der Schule oder Universität kann man verschiedene Aushänge für die Angebote sehen.

Bei diesen Angeboten muss man jedoch vorher selber prüfen, ob die Qualifikationen für die individuellen Bedürfnisse passend sind.

Superprof ist eine Plattform, die einem die Überprüfung der Qualifikationen abnimmt. Die Lehrer können sich ein Profil erstellen und von Superprof das Profil sowie die Zeugnisse verifizieren lassen. In dem Profil können sie neben einer Selbstbeschreibung auch Informationen zu den Fächern, das Niveau des Unterrichts und dem Preis angeben.

Im Profil findet man aber auch das Feedback anderer Schüler. So erhalten Eltern und Schüler einen transparenten Überblick über den Lehrer. Der Kontakt kann unmittelbar und unverbindlich aufgenommen werden und auch die erste Stunde ist bei Superprof kostenlos, damit man den Lehrer richtig kennenlernen kann.

Worauf muss ich achten?

Wer in Berlin einen Nachhilfelehrer sucht, steht erstmal vor einer sehr großen Auswahl. Dabei kann einem schnell ein Gefühl der Überwältigung überkommen. Neben den vielen Nachhilfeinstituten gibt es eine Menge an privaten Lehrern, die ihre Angebote im Internet schalten.

Private Nachhilfelehrer in Berlin geben Unterricht in Statistik auch zu Hause.
Bei privaten Nachhilfelehrern muss man selber auf die Details und Qualifikationen achten. | Quelle: pexels.com

Um Ordnung zu schaffen und die Auswahl zu filtern, sollte man zunächst auf Fach, Niveau und Ort schauen. Dadurch hat man eine Liste vor sich von Lehrern, die fachlich in die engere Auswahl kommen und auch vor Ort verfügbar sind.

Anschließend sollte man die Qualifikationen überprüfen. Nachhilfeschulen überprüfen diese intern, bei privaten Nachhilfelehrern muss man dies aber selbst machen.

Der wichtigste Faktor ist die Sympathie zwischen Schüler und Lehrer. Lernerfolg und Motivation können enorm gesteigert werden, wenn die Chemie stimmt. Der Anreiz zur aktiven Mitarbeit steigert sich und durch die geschlossenen Wissenslücken kann die Freude an der Schule an sich wieder durchscheinen.

Was kostet die Nachhilfe?

Die Nachhilfe in Berlin kann recht teuer werden. Der Durchschnittspreis in Berlin für Nachhilfe beträgt 25€. Dieser Preis hängt allerdings stark von weiteren Faktoren ab.

Da Statistik besonders im Studium recht komplex werden kann, muss man hier mit einem höheren Preis rechnen. Der Stundenpreis für individuellen Einzelunterricht kann schnell über 100€ betragen.

Es ist wichtig, dass man im Laufe der Suche nach qualitativer Nachhilfe die Wahl nicht ausschließlich vom Preis abhängig macht.

Ebenso wenig sollte man sich auf eine bestimmte Strategie versteifen. Gleichsam wie die Menschen unterschiedlich sind, so unterscheiden sich auch ihre Lerntypen. Da können Alternativen in Frage kommen.

Nachhilfe in Statistik kann in Berlin im Einzelunterricht und in der Gruppe erfolgen.
Einzelunterricht kann Wissenslücken schnell schließen, jedoch kann die Motivation in der Gruppe leichter erhöht werden. | Quelle: pexels.com

Gruppenunterricht zum Beispiel und auch online Unterricht ist meist günstiger für gesellige Lernenden. Im Gruppenunterricht sollte man sich jedoch darüber bewusst sein, dass Fragen zu individuellen Themen zwar nur bedingt behandelt werden können, dass manche Fragen andernfalls aber auch vielleicht nie gestellt worden wären. Aufkommende Ungereimtheiten und deren Klärung durch den Experten oder einer geschickt geleiteten Diskutierrunde bereichert das Lernerlebnis gewaltig. Angemerkt soll sein, dass die Hilfe bei finalen Arbeiten und das Erklären spezieller Methoden und Analysen entsprechend teurer ausfallen kann.

Nachhilfe mit Online-Kursen

Wer sein Wissen auffrischen möchte oder sich auf eine Prüfung vorbereitet, kann dies auch mit verschiedenen Kursen online machen.

Oft kann es sein, dass das Thema an sich nicht kompliziert ist, man nur keinen Draht zum Lehrer hat und deswegen die Erklärung nicht versteht. Deswegen ist Sympathie bei der Nachhilfe so entscheidend.

In Kursen, die online zur Verfügung stehen, werden alle relevanten Informationen behandelt und man hat den Vorteil, dass man alles nochmal wiederholen kann. Dadurch erhält man eine neue Erklärung von einem anderen Standpunkt und auch mit anderen Beispielen.

Wenn es um Videokurse und Tutorials geht, ist YouTube die erste Antwort, die einem einfällt. Es gibt verschiedene Kanäle, die sich mit Mathematik und Statistik im Detail beschäftigen. Diese sind meist jedoch für die Sekundar- und Oberstufe erstellt.

Für Studenten gibt es besonders für die Softwarelösungen sehr viele Tutorials auf YouTube. Wer keine Scheu davor hat, auch englische Kurse zu sehen, kann hier umsonst sehr viele Informationen erhalten.

Udemy ist ein Anbieter für Videokurse für viele verschiedene Themen. Die Preise reichen von 10,-€ bis zu mehreren hundert € und basieren auf dem Umfang und dem Niveau des Kurses. Meist erhält man bei den Kursen verschiedene Erklärungen, Aufgaben und Lösungswege, sodass das Vorgehen verständlich erklärt werden kann.

Bei den Videokursen ist es jedoch sehr schwer, individuelle Fragen zu stellen. Sollten also gewisse Bereiche nicht verständlich sein, kann sich schnell eine demotivierende Stimmung verbreiten. Daher ist der Kontakt, sozusagen der gute Draht, zu einem betreuenden Lehrer sehr zu empfehlen.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...