„Die Mathematik als Fachgebiet ist so ernst, dass man keine Gelegenheit versäumen sollte, dieses Fachgebiet unterhaltsamer zu gestalten.“ – Blaise Pascal

Ob es uns recht ist oder nicht, früher oder später wird jeder von uns mit Mathematik konfrontiert. In der Regel spätestens ab der 1. Klasse in der Grundschule, wo wir in die Welt der Zahlen eingeführt werden und erste Grundlagen wie das Addieren oder das Multiplizieren kennenlernen.

Irgendwann treffen wir dann auf die komplexeren Bereiche der Mathematik wie Algebra, Geometrie und Statistik. Spätestens hier fangen die Inhalte an schwierig zu werden. Besonders in Algebra haben viele Schüler und Schülerinnen enorme Probleme, bei Studierenden an der Universität sieht es da teilweise nicht anders aus.

Was können wir also tun, wenn wir unter die Besten in unserer Klasse kommen wollen?

Eine sehr gute Möglichkeit ist natürlich immer Nachhilfe bei einem qualifizierten Nachhilfelehrer oder einer Nachhilfelehrerin. Eine andere Möglichkeit lautet online Algebra lernen.

Im Jahr 2017 haben ganze 84,4% der deutschen Bevölkerung das Internet genutzt, nahezu sämtliche Schüler und Schülerinnen sind heutzutage mit den online Angeboten vertraut.

In diesem Artikel möchten wir Dir deshalb ein paar der besten Seiten für Algebra vorstellen, aber auch Podcasts und interaktive Spiele, mit welchen Du das Berechnen und Lösen von Funktion, Gleichung & Co üben kannst.

Die besten Seiten um Algebra online zu lernen

Mathematik ist die akademische Disziplin, in der die meisten Schüler und Schülerinnen Schwierigkeiten haben. Von daher ist es wenig überraschend, dass das online Angebot an Mathekursen und –übungen recht groß ist.

Ob Du Hilfe in Algebra, Geometrie, Statistik oder einem anderen mathematischen Bereich benötigst, online gibt es genügend Seiten, die Du nach dem Unterricht in der Schule oder Universität besuchen kannst, um noch weiter zu üben.

Hier sind zwei der besten Webseiten zum online Algebra üben.

Khan Academy

Die Khan Academy hat sich in den letzten Jahren einen herausragenden Ruf erarbeitet. Und das zu Recht, denn ihre Mission ist es, jedem, überall und kostenlos eine erstklassige Ausbildung zu bieten.

Die Webseite wird sowohl von erfahrenen Lehrer*innen besucht, die ihr eigenes Handwerk fortlaufend verbessern wollen, als auch von Schüler*innen, die ihre Mathe-Kenntnisse ausbauen möchten.

Die Mathekurse sind in verschiedene Abschnitte wie Einführung in die Mathematik, Algebra – Grundlagen oder Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung eingeteilt.

Der Abschnitt Algebra 1 besteht aus vielen Unterkategorien, die sehr gut aufbereitet sind und aufeinander aufbauen. Im Folgenden haben wir Dir die verschiedenen Unterkapitel des Abschnitts aufgelistet, um Dir zu zeigen, wie ein solcher Kurs bei der Khan Academy aufgebaut ist:

  • Grundlagen der Algebra,
  • Gleichungen lösen,
  • Ungleichungen lösen,
  • Arbeiten mit Einheiten,
  • Lineare Gleichungen & Graphen,
  • Funktionen,
  • Lineare Textaufgaben,
  • Folgen,
  • Gleichungssysteme,
  • Ungleichungen (Systeme & Graphen),
  • Betrags- und partielle Funktionen,
  • Rationale Exponenten & Wurzeln,
  • Exponentielles Wachstum & Zerfall,
  • Polynome,
  • Faktorisierung,
  • Quadratische Gleichungen & Funktionen,
  • Irrationale Zahlen.
Lerne Algebra online und nutze das E-Learning Angebot.
E-Learning bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, Algebra online zu lernen. | Quelle: Unsplash

Du siehst, der Kurs bietet ziemlich viele Inhalte, mit denen Du reichlich üben kannst.

Übrigens: Die Unterkapitel des Abschnitts sind wiederrum in mehrere Kapitel aufgeteilt. Hast Du eine konkrete Frage, kannst Du die Antwort also auch gezielt suchen und schnell Lösungen finden.

Mathebibel

Mathebibel ist eine kostenlose und mehrfach ausgezeichnete Mathe-Lernplattform. Auf der Webseite veröffentlicht der Gründer Andreas Schneider regelmäßig Erklärungen zu verschiedenen mathematischen Themenbereichen und Problemen sowie Beispielaufgaben mit Lösungen.

Der Fokus der Webseite liegt auf den Bereichen Algebra, Geometrie, Analysis und Stochastik.

Wir haben uns den Abschnitt zu Algebra mal etwas genauer angeschaut und listen Dir im Folgenden auf, welche Themen Du online bei Mathebibel üben kannst:

  • Mengenlehre,
  • Zahlen,
  • Größen,
  • Einheiten umrechnen,
  • Grundrechenarten,
  • Terme,
  • Bruchrechnung,
  • Verhältnisrechnung,
  • Potenzrechnung,
  • Wurzelrechnung,
  • Logarithmusrechnung,
  • Prozentrechnung,
  • Gleichungen,
  • Lineare Gleichungssysteme,
  • Ungleichungen,
  • Lineare Ungleichungssysteme,
  • Determinanten,
  • Matrizenrechnung.

Auch hier sind die einzelnen Themengebiete wieder in zahlreiche Unterkapitel aufgeteilt, sodass Du gezielt das Thema auswählen kannst, in welchem Du eben gerade üben willst oder besonders Hilfe benötigst (z.B. wenn Du den Unterschied zwischen einem echten Bruch und einem unechten Bruch noch einmal nachlesen möchtest).

In jedem Kapitel findest Du eine ausführliche Erklärung und viele nützliche Beispiele mit Lösungen, die es Dir erleichtern sollen, das jeweilige Thema auch wirklich zu verstehen und das Gelernte selbstständig anwenden zu können.

Auf YouTube gibt es außerdem noch einen Mathebibel-Kanal, auf dem regelmäßig Erklär-Videos geteilt werden.

Die beiden Webseiten sind lediglich zwei Beispiele von vielen, die wir Dir besonders empfehlen. Bevor Du nun anfängst, ziellos im Internet nach weiteren Angeboten zu suchen, ist es immer ratsam, zuerst mit Lehrer*innen und Nachhilfelehrer*innen zu sprechen und nur Seiten zu verwenden, die von ihnen als gut empfunden werden.

Interaktive Webseiten mit Algebra-Spielen

Bei den meisten Videospielen, die heutzutage gespielt werden, geht es entweder um Fabelwesen, Ego-Shooter oder Autodiebstahl.

Tatsächlich gibt es aber auch eine große Zahl an Lernspielen, mit welchen Du verschiedene akademische Fähigkeiten trainieren kannst. Viele davon findest Du sogar online.

Auf den folgenden Webseiten findest Du spannende Mathe-Spiele für alle Arten von Lernenden:

  • Matheretter: Auf der Webseite können Schüler*innen viele lustige Spiele rund um das Thema Zahlen und Mathematik spielen, um so ihr Gedächtnis und ihre mathematischen Fähigkeiten zu trainieren. Um die Spiele zu meistern musst Du addieren, multiplizieren, subtrahieren und Brüche berechnen, auch Kopfrechnen, schnell Rechnen und Geschick gehören sind wichtige Inhalte der Spiele. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei: Quiz der Funktionen, Basketball (Gleichung), Brüche Quiz Spiel etc.
  • SpielAffe: Auf der Webseite SpielAffe gibt es mehr als 7500 lustige, spannende und knifflige Spiele zu entdecken. Die Spiele sind nach Kategorien wie Sport, Denken, Geschick, Fun, Action etc. sortiert, sodass Du schnell ein Spiel nach Deinem Geschmack finden kannst.
Algebra spielerisch lernen mit spannenden Mathematik Spielen online.
Wenn es ums Spielen geht, lernen selbst Kinder gerne Mathematik. | Quelle: Unsplash

Es gibt noch viele weiter Webseiten, auf denen Du interaktive Lernspiele spielen kannst, um Deine Fähigkeiten in Mathe zu verbessern. Und lass Dir nicht einreden, Spiele seien nur was für Kinder! Auch Erwachsene können Spaß am Spielen haben! So macht E-Learning Spaß!

Auch offline gibt es eine ganze Reihe spannender Spiele, die Deine mathematischen Fähigkeiten fördern können wie beispielsweise Sudoku, Schach oder Memory (kann man übrigens auch online spielen).

Die besten Mathe-Podcasts

Ob Schule oder Universität, Mathe ist nicht der einzige Kurs, auf den Du Dich vorbereiten und für den Du üben musst. Wie soll man da denn noch Zeit für E-Learning finden?

Mit dem Zeitproblem bist Du nicht allein, denn vielen Schüler*innen und Student*innen fehlt heutzutage einfach die Zeit, alles zu lernen, das sie gerne lernen würden bzw. lernen sollten.

Es gibt sogar Studien, die besagen, das Schüler*innen der Oberstufe und Studierende mit Nebenjob, Prüfungsvorbereitungen und anderen Aufgaben mehr zu tun haben als je zuvor.

Gibt es einen Trick, mit dem man trotz Zeitmangel dennoch seine Noten, beispielsweise in Mathe, verbessern kann?

Ja, gibt es. Obwohl Nachhilfe (zum Beispiel bei Superprof) immer noch die beste Lösung ist, gibt es auch andere Optionen, die durchaus hilfreich sein können.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Podcast, bei dem sich alles um Algebra, Statistik & Co dreht?

Viele Schüler*innen und Student*innen verschenken jeden Tag wertvolle Zeit auf dem Weg zur oder von der Schule bzw. Universität. Statt Musik könntest Du auf dem Weg doch auch einfach einen Mathe-Podcast hören. So kannst Du ganz nebenbei alles über Funktionen, Gleichungen, Wurzeln, Variablen, Determinante, rationale und irrationale Zahlen usw. lerne.

Mathe Podcasts decken die richtigsten Inhalte des Mathematik Unterrichts ab.
Mit einem Mathe-Podcast kannst Du einfach unterwegs Algebra lernen. | Quelle: Unsplash

Im Folgenden stellen wir Dir ein paar der besten Mathe-Podcasts vor.

Modelansatz – ein Podcast des Karlsruher Instituts für Technologie

Dieser Podcast wird von der Fakultät für Mathematik des Karlsruher Instituts für Technologie produziert. Es handelt sich um eine Gesprächsreihe, bei der Forscher*innen, Wissenschaftler*innen und Lehrende über ihre gemeinsame Passion, die Mathematik, sprechen.

Die Länge der einzelnen Podcast-Folgen variiert zwischen 30 Minuten und teilweise sogar mehreren Stunden – ideal für unterwegs.

Thematisch deckt der Podcast allerhand mathematischer Themen ab – von Analysis über Matrixfunktionen bis hin zu der Funktion von 3D-Druckern, Robotern und Verkehrsoptimierung.

Grundkurs Mathematik – ein BR Podcast

Der Mathe-Podcast der BR vermittelt leicht verständlich Grundlagen der Mathematik wie beispielsweise klassische Begriffe wie Funktion, Gleichung, Terme etc.

Der Podcast richtet sich an Schüler*innen, die die Mittlere Reife erreichen möchten, eignet sich aber auch für jeden, der seine*ihre Mathekenntnisse auffrischen will oder eine Einführung in die Mathematik wünscht.

Der Podcast ist eine Ergänzung zum online Kurs des BR, für welchen regelmäßig Erklär-Videos veröffentlich werden. Deshalb gibt es erst 15 Folgen, die allerdings sehr hörenswert sind:

  1. Mengen, Schnittmengen, Zahlengerade
  2. Terme und Termumformungen
  3. Multiplikation von Summen
  4. Lineare Gleichungen und Ungleichungen
  5. Lineare Gleichungssysteme
  6. Proportionalität
  7. Relationen und lineare Funktionen
  8. Die reellen Zahlen
  9. Quadratische Funktionen
  10. Schnittmengen von linearen und quadratischen Funktionen
  11. Sätze am rechtwinkligen Dreieck
  12. Sinus-, Kosinus- und Tangensfunktion
  13. Winkelfunktionen im rechtwinkligen Dreieck
  14. Sinussatz
  15. Kosinussatz

Ist Dein Englisch gut genug, um auch englischsprachige Podcasts zu hören, lautet unsere Empfehlung außerdem:

  • Khan Academy Podcast
  • Mr. Williams Podcast
  • Beast Mode Algebra
  • The Math Dude
  • ...

Hilfreiche Tipps zum Algebralernen

Nachdem sie jahrelang mit Begeisterung zur Schule gegangen sind, fangen viele Schüler*innen spätestens dann an zu kämpfen und die Wertschätzung für die Schulzeit zu verlieren, wenn Algebra in den Unterricht eingeführt wird.

Warum ist das so?

Lange Teilung, Multiplizieren von Brüchen, Bestimmen von Variablen, Determinante, rationale und irrationale Zahlen, Wurzeln und lineare Ausdrücke machen die Algebra einzigartig im Vergleich zu anderen Subdisziplinen der Mathematik, gleichzeitig aber auch furchteinflößender als andere akademische Disziplinen.

Da so viele mit den verschiedenen algebraischen Konzepten zu kämpfen haben, gibt es zum Glück einige hilfreiche Tipps und Tricks, wie Du Dich in Algebra rasch verbessern kannst.

Ob Nachhilfe oder Lerngruppe, lerne Mathematik gemeinsam mit anderen.
Lerne gemeinsam mit anderen. So kannst Du Dich schnell in Algebra verbessern. | Quelle: Unsplash

Wir haben die besten Ratschläge für Dich zusammengefasst:

  • Mit anderen Mitschüler*innen lernen: Ob in der Schule oder Universität, die Unterstützung anderer Schüler*innen oder Student*innen, die gerade dasselbe durchmachen wie Du, kann wahre Wunder wirken. Schließe Dich einer Lerngruppe an, in welcher ihr Euch gegenseitig bei den Hausaufgaben helfen könnt, praktische Ratschläge miteinander teilen könnt und gemeinsam auf Klausuren lernt. In einer Lerngruppe betrachtest Du die mathematischen Probleme aus verschiedenen Perspektiven, wodurch Du mehr lernst und Dir das Gelernte auch besser merken kannst.
  • Privatunterricht: Die Lerngruppe ist schon mal eine wunderbare Idee, dennoch bringt es weitere Vorteile mit sich, mit einem privaten Nachhilfelehrer oder einer Nachhilfelehrerin zu üben. Die Nachhilfekräfte sind Experten in ihrem Gebiet und können Dir somit bei jedem Problem helfen und all Deine Fragen ausführlich beantworten. Außerdem ist der Privatunterricht individuell auf Dich zugeschnitten und somit an Deinem Niveau und Deinen Bedürfnissen ausgerichtet. Viele Nachhilfekurse werden mittlerweile sogar online via Webcam angeboten, beispielsweise bei
  • Üben, üben, üben: Willst Du wirklich gut in Mathe werden, reicht es nicht vor jeder Klausur schnell mal den Stoff zu pauken und kurzfristig zu speichern. Der Trick ist langfristiges Lernen und das klappt nur, wenn Du am Ball bleibst. Mache Dir Karteikarten und lies Deine Notizen immer wieder durch, damit möglichst viel hängen bleibt, mache viel Übungen, um das Gelernte konkret anzuwenden etc.

Online Quellen zur Hilfe zu nehmen, ist eine hervorragende Idee, wenn Du auf der Suche nach Unterstützung in Algebra bist.

Der Artikel hat Dir weitergeholfen, Du möchtest aber gerne bei Null anfangen und erst einmal wissen, was Algebra eigentlich ist? Oder würdest Du gerne die grundlegenden Regeln und ein paar einfache Gleichungen kennenlernen? Dann lies auch unsere weiteren Artikel zu diesem Thema.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Mathematik?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Jana

Hoffnungslose Träumerin mit einer großen Liebe zum geschriebenen Wort, gutem Essen und Musik.