Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wo findet man gratis Yoga Kurse im Internet?

Von Alice, veröffentlicht am 13/06/2018 Blog > Sport > Yoga > Yoga Online Kostenlos Lernen: Die besten Websites

„Yoga sollte nicht geübt werden, um den Körper zu kontrollieren. Im Gegenteil. Es sollte dem Körper Freiheit geben – alle Freiheit, die er braucht.“ – Vanda Scaravelli

Es stimmt tatsächlich, dass man einen starken Willen braucht, um mit Yoga-Unterricht zu beginnen.

Yoga hat viele Vorteile, mehr als Gymnastik oder Pilates.

Egal ob Yoga für Anfänger oder Fortgeschrittener, auch Du findest im Internet die passenden Yoga-Seiten!

Kostenlose Yoga-Kurse, gibt es das wirklich?

Yoga ist wie Yin und Yang: Es ist die energetische Vereinigung von Körper und Geist.

Die Vorteile von Yoga sind vielzählig:

  • eine bessere Geschmeidigkeit und Flexibilität des Körpers,
  • eine Yoga-Stunde und Du hast Deine tägliche Sporteinheit erledigt,
  • keine Verspannungen mehr,
  • Kampf gegen Stress und Angst,
  • Verbesserung der Konzentration,
  • Steigerung des Selbstbewusstseins.

Und das Ganze kann man kostenlos erlernen: Es reicht schon, die richtigen Bewegungen zu kennen oder sie mit Hilfe von kostenlosen Videos zu erlernen, um selber Yoga machen zu können.

Dafür hast Du viele verschiedene Möglichkeiten:

  • Gratis-Videos mit einem Yoga-Lehrer,
  • Gratis-Videos, in denen die Positionen erklärt werden,
  • Gratis-Videos für Anfänger oder Fortgeschrittene,
  • kostenlose Yoga-Seiten, die erklären, wie man Yoga macht,
  • Videos, in denen Erfahrene Dir zeigen, wie man vollständiges Bewusstsein erlangt.

Die Gesamtheit der positiven Effekte von Yoga lassen sich nur nach einer regelmäßigen Ausübung erkennen.

Bei gelegentlichen Yoga-Einheiten wird lediglich der Druck gelöst.

Während Deinen Yoga-Einheiten wirst Du merken, dass Yoga eine rudimentäre Disziplin ist: eine Yoga Matte oder ein Yoga Teppich und schon kann es losgehen!

Yoga erfordert Disziplin und Geschmeidigkeit, um eine vollständige Ausgeglichenheit und innerer Ruhe zu erreichen.

Ein Yoga-Kurs, auch kostenlos, besteht aus verschiedenen Etappen:

  • zeigt, wie Du richtig atmest,
  • wie Du Deine Muskeln dehnst,
  • Konzentrationsübungen ausführst oder meditierst.

Wo kann man Yoga machen? Eigentlich fast überall!

Einige Orte bieten sich am besten an:

  • in Yoga-Zentren,
  • in Yoga-Studios,
  • in Yoga-Schulen,
  • Yoga auf Entfernung,
  • in Yoga-Dörfern,
  • in Yoga-Häusern,
  • in einem Yoga-Verein.

Deine kostenlosen Yoga-Videos können also egal wo abgespielt werden.

Es gibt übrigens nichts Besseres, als Yoga zuhause zu machen: man hat einen flexiblen Zeitplan, man kann so viele Yoga-Kurse machen, wie man will; es gibt nur Vorteile.

Wir zeigen Dir, wieso es gut ist, einen kostenlosen Yoga-Kurs zuhause zu machen.

Günstige Alternative zum Yoga Lernen: Entdecke Yoga bei Dir zuhause

Der erste Vorteil von kostenlosen Yoga-Kursen im Internet ist, dass Du sie wann und wo Du willst machen kannst!

Egal aus welchem Grund Du Yoga gerne zuhause machen möchtest, Du wirst dadurch:

  • entspannen und Deine Rückenschmerzen lindern,
  • Deine Wirbelsäule stärken,
  • Deine restlichen Muskeln stärken,
  • Deine Beweglichkeit steigern, auch im Bereich der Pobacken,
  • Deinen gesamten Körper entspannen,
  • mit Deiner Umgebung in Einklang kommen,
  • Dank Deiner kontrollierten Atmung loslassen können.

Yoga ist eine Sportart!

Wenn Du keine Lust mehr hast auf Gruppenkurse mit allen Niveaus, wo die Anfänger nicht mitkommen und immer wieder neue Leute dazukommen, dann kannst Du einfach ein Yoga-Video anschauen und Deine täglichen Übungen machen.

Yoga am Strand? Yoga kann man überall machen, auch in der Natur. | Quelle: Pixabay

Ein Laptop oder Tablet und eine Internetverbindung reichen schon aus!

Das Yoga-Video wird meist von einem Yoga-Lehrer gemacht, der verschiedene Programme anbietet:

  • Abfolge von Positionen,
  • Dynamisches Yoga,
  • Übungen zu verschiedenen Yoga-Richtungen,
  • Atemübungen,
  • Yoga vor oder nach der Geburt, um die Mutter-Kind-Bindung zu stärken.

Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei! Denke daran, dass auch ein Anfängerkurs eine gute Kondition voraussetzt.

Du bist Anfänger? Es ist empfehlenswert, sich einen kostenlosen Yoga-Kurs zu nehmen, bevor Du startest.

Dafür sind YouTube-Kanäle die günstigste und beste Möglichkeit.

Damit kannst Du:

  • Yoga in Deinem Rhythmus starten,
  • Yoga für schwangere Frauen entdecken,
  • eine Einführung ins Yoga machen, um Gewicht zu verlieren.

Egal in welcher Situation Du bist, Du solltest Dich um einen guten Lehrer kümmern, ob gratis oder nicht!

Kostenlose Internetseiten nutzen, um Yogakurse zu machen

Wie wir bereits gesagt haben, die beste Möglichkeit, Yoga zu lernen ist mit kostenlosen Videos im Internet.

Und dafür ist YouTube wirklich ideal!

Es reicht, eine Yoga Position, eine der zahlreichen Yoga Arten oder den Namen eines bekannten Yoga-Lehrers einzugeben und schon stehen Dir tausende kostenlose Videos zur Verfügung.

Du kannst unterschiedliche Arten von Videos auf YouTube und auf speziellen gratis Seiten finden:

  • Einführungskurse,
  • Erklärungsvideos,
  • Videos mit einer bestimmten Position als Schwerpunkt,
  • Kurse mit guten Tipps für Yoga allgemein.

Für komplette ein- oder anderthalbstündige Kurse musst Du auf speziellen Yoga-Seiten schauen. Die werden zum Beispiel betrieben von:

  • Vereinen in einem Stadtviertel,
  • Passionierten Yogis,
  • Lehrern, die ihr Wissen weitergeben möchten.

Wenn Du den Sonnengruß kennst, die meist verbreitete Position im Yoga, dann kennst Du aber vielleicht noch nicht alle Yoga-Arten, die im Internet angeboten werden:

  • Hot Yoga,
  • Raja Yoga,
  • Casa Yoga,
  • Hatha Yoga,
  • Hindi Yoga.

Einige Videos zeigen, wie jeder Yoga machen kann und bringen Dir die Techniken des Pranayama und viele Asanas und bekannte Positionen bei:

  • der Fisch,
  • die Krähe,
  • das Boot,
  • der Lotussitz,
  • die Drehung.

Yoga sieht schwierig aus? Mit regelmäßigem Training kannst auch Du schon bald tolle Positionen. | Quelle: Pexels

Die traditionellen Yoga-Kurse verbinden Yoga und Meditation mit Übungen zu Muskelstärkung, zur Dehnung und Entspannung.

Genauso ist es, wenn Du Yoga zuhause machst: Dein Lehrer kann Dir Einzel- und Privatkurse geben und Dich in einer der folgenden Mentalitäten in Deinem ersten Kurs unterrichten:

  • Kundalini Yoga,
  • Iyengar Yoga,
  • Nidra Yoga,
  • Mantra Yoga.

Jede dieser Techniken beansprucht eine Köperpartie und eine bestimmte Energie.

Deshalb ist es auch notwendig, dass Du während des Kurses im Einklang mit Dir selber bist und an nichts anderes denkst als an das Erreichen dieser Spiritualität.

Du kannst immer zunächst eine kostenlose Probewoche machen, bevor Du Dich auf einer bestimmten Seite einschreibst.

Auf Superprof bieten unsere Lehrer Dir einen kostenlosen Schnupperkurs oder eine kostenlose Einführung an.

Unsere Kurse werden ausschließlich von ausgebildeten und zertifizierten Yoga-Lehrern gegeben.

Das Ziel ist: Du sollst Deine Selbstwahrnehmung stärken und eine innerlichen Zufriedenheit dank einer äußerlichen Entspannung erfahren.

Entdecke hier die aktuell verfügbaren Angebote für Yoga Bochum, Yoga Regensburg, Yoga Berlin und in vielen anderen deutschen Städten!

Gratis Yoga Webseiten: unsere Top 5!

Um Yoga zu lernen gibt es nichts besseres, als eine Seite zu finden, auf der ein Yoga-Lehrer der wunderbar die Bewegungen erklärt und auf der es eine Vielzahl ein Videos sogar auf Anfrage gibt.

Und die Krönung? Wenn das Ganze auch noch gratis ist!

Wir stellen Dir hier unsere Top 5 der kostenlosen Yoga-Seiten vor.

Yoga Vidya

Diese Seite bietet Dir alles rund um Yoga. Ob Du Yoga-Lehrer werden möchtest, Dich noch nie mit Yoga beschäftigt hast oder an einem Yoga-Event teilnehmen möchtest – hier ist für jeden etwas dabei!

„Yoga Vidya ist Europas größter Seminaranbieter rund um Yoga, Ayurveda und verwandte Themen.“ (Quelle: Yoga Vidya)

Du kannst Dir hier einzelne Übungen im Detail ansehen oder eine bestimmte Yoga-Richtung vertiefen.

Ob im Blog, als Video, Text oder als Audio-Datei.

Und das Beste ist, es gibt sogar eine Yoga Vidya-App! Für iPhone oder Android kannst Du Dir kostenlos diese App herunterladen.

Dort findest Du neben Videos auch Anleitungen zur Meditation, ein Asanas und Mantra Lexikon und eine Suchfunktion für Seminare und Yoga-Studios ganz in Deiner Nähe finden.

Yogamour

Bärbel Miessner bietet auf ihrer Seite Yogamour seit 2010 kostenlose Yoga-Videos an.

Es gibt drei Schwierigkeitsgrade: Leicht, mittel und schwer. Bärbel bietet für alle drei Niveaus verschiedene Videos auf ihrer Seite an, die alle ungefähr 10-20 Minuten lang sind.

Darunter „Yoga am Atlantik“, „Downtown Yoga“ oder „Öl für die Hüften“.

Wer noch mehr Yoga möchte kanns ich ihre Videos für wenig Geld auch als DVD kaufen oder in einer App herunterladen.

Yoga-World

Auf Yoga-World gibt es die unterschiedlichsten Themen rund um Yoga, in denen Du herumstöbern kannst: Philosophie, Gesundheit und alles rund um Ernährung, über besondere Menschen…

Du kannst hier Anleitungen zu Yoga-Übungen finden. Dabei werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt, so zum Beispiel „10 Asanas gegen Kopfschmerzen“ oder „Menstruation und Yoga“.

Es gibt zudem auch eigene Rubriken mit Anleitungen zu einzelnen Yoga-Positionen: „die Meerjungfrau“, „der dreibeinige Hund“ oder „der fliegende Spagat“.

Dabei werden Dir step by step die Positionen erklärt und Du kannst so ganz alleine und in Deinem eigenen Tempo neue Positionen lernen.

Und das Ganze natürlich kostenlos!

Yoga zu zweit? Auch als Paar kann man tolle Yoga-Übungen machen. | Quelle: Unsplash

Asana Yoga

Bei Asana Yoga hast Du die Möglichkeit Yoga von der Pike auf zu Lernen. Hier wird jede klassische Yoga-Position mit Hilfe von Bildern, einer detaillierten Anleitung und einem passenden Video erklärt.

Außerdem werden Dir die positiven Effekte der einzelnen Übungen für Deinen Körper erklärt. Für typische Probleme bei den Übungen haben die Experten auch immer einen passenden Tipp parat!

Solltest Du noch die passende Ausstattung oder Kleidung benötigen, wirst Du auf Asana Yoga ebenfalls fündig.

Mit Artikeln zu vielen verschiedenen interessanten Themen kannst Du Dich sehr gut über Yoga informieren.

Do Yoga with me

Auf dieser Seite kannst Du Dir kostenlos hunderte Yoga-Videos auf allen Niveaus ansehen.

Du kannst selber einstellen, wie lange das Video sein soll, welcher Yoga-Stil und welcher Schwierigkeitsgrad.

Do Yoga with me bietet mittlerweile über 400 Yoga-Videos.

Außerdem bieten sie verschiedene Challenges an, mit denen Du Dich noch besser motivieren kannst.

Wie Du siehst, ist es wirklich nicht schwierig, Yoga online zu lernen, ob mit YouTube oder speziellen Internetseiten.

Bist Du bereit, Deine innere Mitte zu finden und positiv zu denken, so wie der berühmteste Tibeter der Welt, der Dalai Lama?

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar