Heutzutage ist Yoga überall – und ganz besonders online.

Aber mit Beliebtheit und Aufmerksamkeit entstehen häufig falsche Informationen, besonders im Internet.

Wo könnt Ihr also wertvolle und wahrheitsgetreue Informationen über Yoga finden?

Seit den frühen Achtzigern hat Yoga stark an Bekanntheit gewonnen.

Das ist seinen zahlreichen positiven Auswirkungen auf Körper und Geist zuzuschreiben, wie etwa Aufbau der Tiefenmuskulatur, Stressabbau und ein allgemein besseres körperliches Wohlbefinden.

Im digitalen Zeitalter sind tausende von Online Yoga Kursen mit Videos oder Bildern im Internet entstanden, darunter auch Yoga Sessions die zu 100% online stattfinden.

Holt also Eure Yogamatte aus dem Schrank und übt Eure Haltungen egal wo Ihr seid.

Bei uns findet Ihr die besten Internet Seiten für Online Yoga Unterricht!

Die meisten Online Gratis Yoga Kurse sind perfekt für Yoga für Anfänger geeignet, und Ihr müsst nicht unbedingt dafür bezahlen, um die Videos in höherer Qualität zu sehen.

Damit Ihr zuhause Yoga machen könnt, bieten heute viele Yogalehrer Unterricht übers Internet an, z.B. für Vinyasa Yoga, Power Yoga, Yin Yoga oder Sivananda Yoga.

Die Vor- und Nachteile von Online Yoga

Das Online Praktizieren von Yoga hat den Vorteil, dass Ihr bequem von zuhause aus Körper, Geist und Seele in Einklang bringen könnt. Ihr trainiert Euren Körper mit Asanas, beruhigt einen Geist über Meditation und findet durch Atemübungen neue Möglichkeiten der Verbindung mit Euch selbst.

Dies erlebt Ihr natürlich auch in persönlichen Yogaklassen in Studios, doch Yoga online hat den Vorteil, dass Ihr nicht an festgelegte Kurszeiten gebunden seid. Vielmehr könnt Ihr dann üben, wann es am besten in Euren Alltag passt und könnt auch die Dauer der Praxis selbst bestimmen: Manchmal habt Ihr vielleicht volle 90 Minuten Zeit, an anderen Tagen aber nur fünf. Das ist dank der vielen Online Angebote kein Problem.

Yoga Online üben hat viele Vorteile
Wenn Ihr online Yoga übt, braucht Ihr Euch nicht groß fertigzumachen: Matte ausrollen & los! | Quelle: Unsplash

Morgens braucht Ihr Euch nicht einmal groß anzuziehen, sondern könnt direkt im Schlafanzug auf die Yogamatte hüpfen. Schließlich habt Ihr in den eigenen Räumen ein Maximum an Privatsphäre und braucht Euch nicht vor den Blicken anderer zu fürchten.

Die Corona-Krise hat zudem weitere Vorteile einer Online Praxis ans Licht gebracht: Ansteckungen zwischen Yogalehrern und Schülern werden vermieden, wenn es keine räumliche Nähe gibt. Insbesondere während strengen Kontaktbeschränkungen war dies ohnehin die einzige Möglichkeit, Yoga zu üben.

Doch natürlich fehlt in Online Kursen auch genau diese persönliche Nähe. Im Yogastudio teilt Ihr gemeinsame Energie, die Euch antreiben und motivieren kann. Teilweise fühlt man sich schon beinahe getragen während des gemeinsamen Übens. Außerdem kann der Yogalehrer so die Teilnehmer korrigieren und verbessern, um Asanas korrekt und ohne Verletzungsgefahr auszuführen oder um tiefer in die Positionen einzusteigen.

Dank moderner live Streaming-Dienste kann diese Nähe und der persönliche Kontakt aber zumindest so gut es online eben geht nachempfunden werden! Viele Online-Anbieter ermöglichen auch über Foren oder Chatgruppen den Austausch innerhalb der Community.

Nicht zu vernachlässigen ist auch der Kostenfaktor: Viele Online-Angebote umfassen bereitgestellte Videos, mit welchen zuhause geübt werden kann. Diese werden einmal produziert und können anschließend bis in die Ewigkeit von unbegrenzt vielen Nutzern geschaut werden. Dementsprechend können sie günstig angeboten werden - anders als im Yogastudio, wo nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zu einer festgelegten Zeit am Kurs teilnehmen kann.

Viele Online Yogakurse sind sogar kostenfrei zugänglich, oder es gibt kostenfreie und kostenpflichtige Versionen. Auch gibt es unterschiedliche Angebote je nach Level: sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Online Yoga üben ist bequem und flexibel
Macht es Euch zuhause bequem und beginnt mit der Online Yoga Praxis! | Quelle: Unsplash

In jedem Fall ist Online Yoga eine gute Option, um einmal unkompliziert und ohne großen Aufwand oder Kosten in die Yogawelt hineinzuschnuppern. Auch um flexibel und bequem von zuhause aus zu üben, wann immer Ihr möchtet, sind Online-Angebote eine prima Wahl. Ihr könnt damit auch einfach Eure "Offline-Praxis" sinnvoll ergänzen!

Online-Angebote Eurer lokalen Yogastudios

Wenn die Corona-Pandemie auch etwas Gutes mit sich brachte, dann vielleicht, dass die gesamte Yogawelt sich plötzlich digitalisiert hat! Denn mit der vorübergehenden Schließung aller Yogastudios in Deutschland mussten andere Lösungen her.

Deshalb könnt Ihr mittlerweile bei den allermeisten Yogastudios auch ein großes live Online Yoga-Angebot nutzen! Die meisten haben einige Online-Klassen in ihrem Kursplan beibehalten. So könnt Ihr auch aus dem Urlaub oder wenn Euch mal nicht danach ist, das Haus zu verlassen, bequem aus den eigenen vier Wänden mit Euren Lieblingslehrern aus dem Studio um die Ecke üben. Auch in ganz Deutschland verbreitete Einrichtungen wie Yoga Vidya haben ein großes Online Angebot.

Das ist eine schöne Möglichkeit, um Online eine Yogastunde zu praktizieren, da Ihr die Lehrer vielleicht schon persönlich kennt oder in Zukunft mal eine persönliche Live Klasse bei ihnen besuchen könnt. Außerdem könnt Ihr Euch verlassen, in den Genuss eines qualitativen Yogaunterrichts aus dem Studio zu kommen.

Die besten deutschen Yoga Seiten im Internet

Es gibt mittlerweile einige deutschsprachige Internet-Plattformen für Yoga. Dort findet Ihr Videos mit Yogaeinheiten und teilweise auch weiterführende Blogs oder Foren zum Austausch. Einige dieser Plattformen stellen wir euch nachfolgend vor.

YogaEasy

YogaEasy gehört zu den beliebtesten deutschen Yoga Webseiten.

In den mehr als 150 Videos lernt Ihr verschiedene Arten von Yoga.

Zudem gibt es aber auch immer wieder Specials (z.B. Yoga gegen Depressionen oder Burnout, Yoga für eine gute Verdauung und Karma Yoga) und genaue Erklärungen für Yoga Übungen wie den Sonnengruß oder einzelne Clips mit Asanas.

Zusätzliche Informationen zu allem, was mit Yoga zu tun hat, findet Ihr in dem YogaEasy Online Magazin.

Mit 34 erfahrenen und zum Teil bekannten Yogalehrern gibt es hier die größte Auswahl an Trainern, die Euch in qualitativ hochwertigen Videos zwischen 5 Minuten und 2 Stunden Yoga beibringen.

Um das zu Euch passende Yoga Video zu finden, habt Ihr praktische Suchoptionen. Ihr könnt sogar Eure körperlichen Probleme als Filter angeben, zum Beispiel Yoga für Rückenschmerzen.

Bei YogaEasy findet Ihr Yogakurse für jedes Level, von Yoga für Anfänger ohne jegliche Sporterfahrungen bis zum Yoga Profi.

Die Preise für den Yoga Online Unterricht bei YogaEasy werden über einen Yoga-Pass mit unterschiedlicher Laufzeit festgelegt.

Monatlich zahlt Ihr zwischen 16€ (bei eine 1-Monats Pass) und 10,83€ (bei einem Pass für 12 Monate).

Erhaltet hier außerdem Tipps für das passende Yoga Outfit.

Yoga Raum Online

Im Yoga Raum findet Ihr die meisten verschiedenen Arten von Yoga, und zwar online Yoga Kurse für Anusara, Anusara-inspired, Vinyasa Yoga Flow, Kundalini Yoga, Satsang, Hatha Yoga, Yoga für Schwangere, Acro Yoga, Hormonyoga, Deep Flow Yoga, Meditation, Iyengar Yoga, Shivashakti, Forrest, Prana Flow und Jivamukti.

WOW! Das muss man erst einmal sacken lassen…

Es gibt nicht nur Vinyasa, Hatha und Ashtanga Yoga...
Lernt die verrücktesten Yoga Arten | Quelle: Pixabay

Die Yoga Videos dauern zwischen 3 und 120 Minuten, sind also ebenfalls sehr vielseitig.

Die besten und meisten Angebote gibt es für Yogastunden ab 60 Minuten – die bringen Euch dann auch so richtig ins Schwitzen!

Preislich schwankt der Yoga Raum Online zwischen 9,90€ und 18 Euro im Monat, je nachdem, für wie lange Ihr Euch anmeldet (zwischen 1 Monat und 1 Jahr). Die ersten 7 Tage könnt Ihr aber kostenlos den YogaRaumOnline testen.

Sucht Euch einen der 25 Yoga Lehrer aus und findet Yoga Unterricht für den Körperbereich, an dem Ihr arbeiten wollt. Einige Kurse bauen sogar aufeinander auf!

Entdeckt hier auch die besten Yoga Apps fürs Smartphone!

PerfectYoga

Bei PerfectYoga gibt es nicht nur Yoga, sondern auch Pilates, Tai Chi und mehr. Trainiert mit den besten Yoga Lehrern Deutschlands, die Euch in sehr guter Video- und Tonqualität unterrichten.

Als Mitglied könnt Ihr immer und überall alle der über 200 Videos abrufen, zum Beispiel Yoga für die Traumfigur, Intensivyoga oder Hatha Yoga für Einsteiger.

Dabei habt Ihr verschiedene Suchoptionen, sodass Ihr perfekt auf Eure Bedürfnisse zugeschnittene Yoga Programme findet könnt, egal ob für Einsteiger, Fortgeschrittene oder auf den Rücken spezialisiert.

Zu den anderen Kursen gehört auch das neue Trainingskonzept BODEGA: In dieser Kombination aus Bodyshaping und Work Out mit Asanas aus dem Vinyasa Yoga oder Power Yoga sucht Ihr Euch die Körperzonen aus, die Ihr besonders formen wollt.

Bei PerfectYoga habt Ihr verschiedene Optionen für Eure Mitgliedschaft, und 7 Tage lang könnt Ihr den Service gratis testen:

  • 1 Monat: 13,90€ pro Monat
  • 6 Monate: 11,65€ pro Monat
  • 12 Monate: 8,33€ pro Monat

YogaMeHome

Wie der Name schon sagt, ist YogaMeHome ideal für Euer Yoga Training zuhause.

Mit mehr als 550 Videos und Infos ist das Angebot hier am größten.

Ihr findet Informationen für Einsteiger und Fortgeschrittene Yogis zu den verschiedensten Themen, darunter auch über Yoga während der Menstruation oder Yoga trotz Knieschmerzen.

Die Online Yoga-Kurse haben verschiedene Längen und Ihr könnt Euch das passende Training zu Eurem Schwierigkeitsgrad aussuchen.

Unterrichtet werdet Ihr von Yogalehrern mit verschiedenen Ausbildungen und Hintergründen, darunter auch promovierte Therapeuten.

Die Seite überzeugt durch die sehr reaktive Kommunikation, z.B. könnt Ihr per Email direkt Eure Yoga Lehrer kontaktieren und von ihnen persönlich Antworten auf Eure spezifischen Fragen erhalten.

Der Preis variiert auch hier wieder je nach Abo Laufzeit. So zahlt Ihr entweder für 1 Monat (18 Euro / Monat), 6 Monate (14 Euro pro Monat) oder 12 Monate (11 Euro / Monat). Für 7 Tage könnt Ihr YogaMeHome kostenlos testen.

Das finden wir fair: Es gibt keine Kündigungsfrist, Ihr könnt also auch am letzten Tag Eures Abos noch die Mitgliedschaft kündigen!

ABJETZT/YOGA

Bei ABJETZT/YOGA wartet ein 10-wöchiger Yogakurs auch Euch. 10 Wochen lang wird Euch jede Woche eine neue Einheit freigeschaltet, die Körperhaltungen, Entspannungsübungen, Atemübungen und Meditation beinhaltet. So könnt Ihr Eure eigene Praxis effektiv vertiefen und neues Wissen über Yoga dazulernen.

Das Gute ist, dass dieser Kurs als Präventionskurs zertifiziert ist und dementsprechend von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst wird. Ihr erhaltet also einen hochwertigen Yogakurs für wenig Geld!

Ihr habt Eure Yoga Seite gefunden? Dann braucht Ihr nur noch das passende Yoga Zubehör!

Die besten Yoga Webseiten auf Englisch

Die Seite nymag.com hat in einem ziemlich ausführlichen Artikel über die besten kostenlosen Yoga Kurse im Internet veröffentlicht.

Achtung, diese Webseiten sind zu 100 Prozent auf Englisch, daher solltet Ihr die Sprache beherrschen, um die Videos und Ratschläge der amerikanischen Yoga Lehrer gut verstehen zu können.

Do Yoga with me

Diese Yoga Internetseite hat enorm viel Traffic. Hier findet Ihr Yoga Kurse mit erfahrenen Yogalehrern.

Außerdem gibt es Videos zur Erklärung einzelner Asanas, z.B. „backbending“, das in 2 Videos aufgeteilt ist.

Hier lernt Ihr außerdem, wie Ihr das Gleichgewicht auf einem Bein halten und den Sonnengruß ausführen könnt.

Mit online Yoga Unterricht lernt Ihr die bekanntesten Asanas.
Lernt fürs Backbending, wie Ihr eine tolle Brücke am Strand machen könnt! | Quelle: Pixabay

Der Vorteil der Seite: die unglaubliche Vielfältigkeit der Yoga Lehrer und der unterrichteten Yoga-Formen: Hatha Yoga, Vinyasa Yoga, Kundalini Yoga, Ashtanga Yoga oder Power Yoga, aber auch Yoga für Schwangere.

Schaut Euch die Seite, die auf individuellen Spenden basiert, also am besten einmal genauer an.

Be More Yogic

Hier könnt Ihr Euch gratis anmelden und dann Yoga online lernen.

Dabei habt Ihr sehr gute Möglichkeiten, unter den zahlreichen Videos mit Filtern das richtige zu finden:

  • Yoga Art, z.B. Ashtanga Yoga, Yoga für Schwangere, Kundalini Yoga, Meditationen, Yoga für Anfänger
  • Niveau: Yoga für Anfänger, Intermediate, Fortgeschrittene.
  • Dauer: Entscheidet Euch für Yoga Videos mit einer Länge zwischen weniger als 5 Minuten bis 2 Stunden.
  • Yoga Lehrer: Sucht Euch einen der 5 Yogalehrer aus.

Yome

Besonders interessant an Yome ist die umfangreiche Videothek.

In hunderten von Yoga Video Kursen könnt Ihr aus verschiedenen Schwierigkeitsstufen, Arten von Yoga (Vinyasa Yoga , Hatha Yoga, Ashtanga Yoga u.v.m.) und Schlüsselwörtern auswählen, zum Beispiel „Detox“, „Knieschmerzen“, „Atemübungen“, „Gesundheit“ usw.

Außerdem könnt Ihr Eure Lieblingsvideos in Eurer persönlichen Bibliothek speichern, um sie einfach und schnell wiederzufinden. We like! 🙂

Unsere Meinung: Die Videos mit Übungen für die Atmung und Yoga Haltungen wurden an traumhaften Orten gedreht, darunter Sansibar und Andalusien, unter strahlend blauem Himmel und mit Meeresblick.

So gerät man automatisch ins Träumen und ist motiviert, die perfekte Strandfigur für den nächsten Urlaub zu erreichen!

Ihr könnt außerdem ein gebührenpflichtiges Abo abschließen (ca. 65€), um auf alle Yoga Videos unbegrenzt zugreifen zu können.

Ihr findet außerdem online Yoga Kurse für Ashtanga Yoga, Vinyasa Yoga und Yoga für Schwangere.

Und wenn Ihr darüber hinaus auf der Suche seid nach der optimalen Yoga Musik, dann geht es hier entlang!

Yoga Online: Die TOP YouTube Kanäle

YouTube ist ein wichtiger Kommunikationskanal für Online Yoga Lehrer geworden.

Ihre Yoga Videos werden hier frei abrufbar angeboten, was Zuschauer häufig auf die eigene Webseite der Yogis lockt, wo sie detailliertere Yoga Kurse oder privaten Yoga Unterricht finden.

Trainiert Yoga immer und überall!
Auf YouTube findet Ihr kostenlose online Yoga Kurse! | Quelle: Pixabay

Yoga With Adriene

Yoga With Adriene ist ein YouTube Kanal, auf dem Ihr tolle und hilfreiche Videos über Yoga findet.

Adrienes Tipps sind vielseitig, unter ihren zahlreichen Videos findet Ihr Sequenzen zu den folgenden Themen, die Euch bestimmt interessieren:

  • 7-minütiger Yoga Kurs für Läufer. Yoga ist schließlich eine ideale Trainingsergänzung fürs Joggen, da es Eure Ausdauer und Kraft stärkt.
  • Eine 6 minütige Yogasession für Eure Hüften
  • Yoga für Schauspieler
  • Kurze Yoga Videos für Yogis mit wenig Zeit.

Adriene ist Yoga Expertin und hat mehr als 2 Millionen Abonnenten auf ihrem englischsprachigen Kanal.

Ihre Videos sind sehr gut gemacht und dauern zwischen 20 und 35 Minuten. Ihre über einen Monat hinweg täglich veröffentlichten Videos unter dem Titel Revolution – Day haben zu ihrem Erfolg beigetragen, mit mehr als 100 000 Views pro Video.

Schaut Euch außerdem Adrienes Aktivitäten auf Twitter oder Instagram an.

Ihr seid absolute Instagram Fans? Dann solltet Ihr unseren Artikel über die bekanntesten Yoga Influencer lesen!

Fightmaster Yoga

Für alle Fans von dynamischem Yoga und etwas härtere, schwierigere Yoga Stunden ist der YouTube-Kanal von Lesley Flighmaster die beste Adresse im Internet.

Lesley ist heute Yogalehrerin, litt jedoch früher unglaublich unter Stress. Irgendwann hat sie Befreiung über ihre Yogamatte gefunden.

Laut des online Magazins NYMag ist dieser YouTube Kanal auf Englisch ausschließlich für fortgeschrittene Yogis mit einiger Yoga Erfahrung geeignet.

Die online Yoga Kurse bei Fightmaster dauern zwischen 45 Minuten und einer Stunde.

Hier könnt Ihr verschiedene Übungen der Yoga Formen Hatha Yoga, Vinyasa Yoga und Ashtanga Yoga lernen.

Mady Morrison

Obwohl ihr Name nicht unbedingt danach klingt, ist Mady Morrison Deutsche!

Auf ihrem YouTube Kanal mit über 200 000 Abonnenten könnt Ihr also professionelle Yoga Videos auf Deutsch anschauen. Ihre Videos haben zum Teil mehr als 1 Millionen Klicks!

Mit 13 Jahren fing Mady mit Yoga an und absolvierte 2014 erfolgreiche eine professionelle Ausbildung zur Yoga Lehrerin.

Heute hat sie neben ihrem YouTube-Kanal außerdem einen Blog und mehr als 100 000 Fans auf Instagram.

Auf ihrem Kanal findet Ihr kostenlose Yoga Kurse, die etwa 30 Minuten dauern. So könnt Ihr neben Yoga in „30 Tage Challenges“ auch Handstand, Meditation und Entspannung üben.

Mady achtet in ihren Videos darauf, dass Ihr Euch nicht verletzt. Ihr Kanal ist daher sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene gut geeignet.

Online Yoga Kurse sind eine perfekte Ergänzung zu Meditations- und Atemübungen. So ist Euer Wohlbefinden und Eure Entspannung garantiert – Namaste!

Die Vorteile einer Yoga Stunde sind so zahlreich, dass man damit locker eine ganze Seite füllen könnte. Wir haben Euch die wichtigsten positiven Effekte von Yoga einmal notiert:

  • Trainiert Euren Atem mit Atemübungen,
  • Verbesserte Konzentration und körperliche Kondition,
  • Erhöhte Energie und Lebensfreude,
  • Ein klares Bewusstsein und ein besseres Wissen über Euch selbst,
  • Weniger Stress, einfach mal loslassen,
  • Eine gute Entwicklung Eurer Psyche.

Versucht Euch am Online Yoga Üben, denn es kostet Euch nichts außer ein bisschen Zeit und Ihr werdet schnell die positiven Auswirkungen auf Euer Leben bemerken!

Wer lieber ganz persönlichen Unterricht bei sich zu Hause möchte findet hier die passenden Lehrer zum Beispiel für Yoga Berlin, Yoga Potsdam, Yoga BochumYoga München oder Yoga Regensburg.

Mobile & flexible Yogapraxis mit Apps

Mobile Apps sind eine weitere Möglichkeit, um Online Yoga zu üben. Es gibt sowohl für Android als auch für iOS eine große Auswahl an guten Yoga Apps, die häufig sogar kostenlos sind.

Eine Auswahl dieser Apps stellen wir Euch im folgenden vor.

Down Dog - Great Yoga Everywhere

Der große Vorteil der Down Dog App ist, dass Ihr jedes Mal eine personalisierte Praxis erhaltet. Denn in dieser App findet Ihr keine vorgedrehten Yogavideos, sondern bestimmt selbst Euren Schwerpunkt (zum Beispiel Rückbeugen, Flexibilität, Ausdauer, Core...), die gewünschte Dauer und das Schwierigkeitslevel. Anhand dieser Einstellungen liefert Euch die App dann ein individuelles Lehrvideo. Ihr könnt dabei sogar die Stimme ändern und auswählen, ob Ihr Musik im Hintergrund möchtet oder nicht.

Asana Rebel

Asana Rebel ist eine der bekanntesten Yoga Apps. Ihr findet hier zwar nicht nur Yogapraxis, sondern auch andere Workouts wie HIIT. Doch das große Angebot an Yogavideos hilft Euch, tiefer in die Asana-Praxis einzusteigen. Die Videos sind in der Regel zwischen 5 und 30 Minuten lang und Ihr findet Übungen zu verschiedenen Schwerpunkten. Ein Pluspunkt dieser App ist, dass Asana Rebel auch Meditationseinheiten im Programm habt. So könnt Ihr Eure Yogapraxis vervollständigen und auch an Eurer geistigen Klarheit und Ruhe arbeiten. Ein anderes tolles Feature ist die "Sleep Music": Ihr könnt zwischen verschiedenen angenehmen Geräuschen bzw. Musik auswählen, und dabei in einen erholsamen Schlaf fallen.

5 Minute Yoga

Die 5 Minute Yoga App eignet sich vor allem für diejenigen, die nicht viel Zeit haben und dennoch Yoga in ihren Alltag einbauen möchten. Es erwarten Euch kurze, aber effektive Praxiseinheiten. Diese bestehen aus wirksamen Yogahaltungen bzw. Asanas, welche für alle Level, auch für Anfänger, gut zu üben sind. Ihr erhaltet verständliche Bilder mit klaren Anweisungen, so dass keine Fragen offen bleiben dürften. Außerdem wird die Zeit heruntergezählt, so dass Ihr jederzeit wisst, wie lange die Übung noch dauert.

Online Yoga üben mit Superprof Lehrern

Auch die vielen Lehrkräfte bei Superprof bieten ihren Unterricht zumeist auch online an. Dieser findet dann per Skype oder anderen Videochatprogrammen statt, so dass Ihr weiterhin eine persönliche, individuelle Praxis erhaltet - mit dem Vorteil, dafür nicht das eigene Haus verlassen zu müssen! Alles, was Ihr benötigt, ist einen Laptop mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Und natürlich Eure Yogamatte!

Online Yoga üben mit Superprof
Auch bei Superprof bieten viele Lehrkräfte ihren Unterricht online über die Webcam an | Quelle: Unsplash

Bei Superprof findet Ihr eine große Auswahl an qualifizierten Yogalehrern und Yogalehrerinnen. In den jeweiligen Anzeigen erfahrt Ihr mehr über die Qualifizierung bzw. abgeschlossene Ausbildungen der Superprofs sowie über das Unterrichtsangebot und den Unterrichtsstil. Es werden verschiedene Yogastile angeboten. Am besten überlegt Ihr Euch vorab, welcher Stil zu Euch am besten passen könnte und sucht dementsprechend nach dem passenden Yogalehrer bzw. der passenden Yogalehrerin. Der Unterricht kann dann an Euer jeweiliges Level angepasst werden.

Alternativ könnt Ihr natürlich auch einfach mal verschiedene Yogaarten und Lehrkräfte ausprobieren! Das Gute ist nämlich, dass in den meisten Fällen die erste Yogastunde als eine Probestunde gesehen wird und kostenlos ist.

Dadurch, dass auch die Lehrkräfte sich die An- und Abreise sparen und dadurch sowohl Kosten als auch Geld sparen, ist der Online Unterricht meist wesentlich günstiger als persönlicher Unterricht. Zusätzlich kann auch Online Unterricht in der Gruppe stattfinden. Sammelt ein paar Freunde zusammen und nehmt eine gemeinsame Unterrichtsstunde - so spart Ihr nicht nur jeder etwas Geld, sondern habt auch noch Spaß beim gemeinsamen Yogaüben!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Yoga?

Dir gefällt unser Artikel?

4,00/5 - 5 vote(s)
Loading...

Miriam

Miriam arbeitet als freie Autorin & Yogalehrerin. Getrieben von großer Neugier liebt sie es, Neues zu entdecken und zu erlernen; sich selbst weiterzuentwickeln und anderen dabei zu helfen.