Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Yoga machen wann und wo Ihr wollt mit Eurem Smartphone

Von Lea, veröffentlicht am 19/07/2018 Blog > Sport > Yoga > Welche Yoga App ist die richtige für mich?

Ihr habt genug davon, den ganzen Tag vor Eurem Computer zu hocken?

Ihr habt Rückenschmerzen am Ende des Tages? Ihr leidet unter Stress? Ihr habt Schwierigkeiten dabei, abends einzuschlafen?

Dann ist es definitiv Zeit für Euch, mit einem Yoga Kurs anzufangen, denn dieses Training ist die richtige Antwort auf all Eure Sorgen!

Und dazu braucht Ihr nicht einmal einen Yoga Lehrer und Euch in einem Yoga Studio anmelden.

Heutzutage könnt Ihr ganz einfach auch Yoga zuhause machen.

Um Euch dabei zu helfen, haben wir die besten Handy Apps für Euer selbstständiges Yoga Training rausgesucht.

Wenn Ihr diesen Artikel lest, dann werdet Ihr automatisch mehr Lust auf dynamisches Yoga, Vinyasa Yoga und alle coolen Yoga Apps für Euer Smartphone haben!

Die besten Apps mit Yoga Übungen für Android Smartphones

Ihr habt Euch ein passendes Yoga Outfit besorgt? Dann seid Ihr bereit zum Yoga Training!

Ähnlich wie beim Pilates sorgen Yoga Haltungen für Entspannung für Körper und Geist und verbinden Euch mit Eurem Inneren.

Sie helfen Euch dabei, Eure innere Stimme sprechen zu lassen und alle Sorgen loszulassen.

Wenn Ihr genügend Platz habt, dann könnt Ihr in Eurem Badezimmer sogar Ashtanga Yoga, Vinyasa Yoga oder Hot Yoga trainieren, da Ihr hier mit Wasserdampf ganz einfach Hitze hervorrufen könnt.

Die Entwickler von Yoga Apps haben es allen möglich gemacht, Yoga zu trainieren, die nicht die Zeit oder das Geld für ein Yoga Studio aufbringen können.

Dank ihnen gibt es heute auf dem Markt zahlreiche Yoga Apps – gratis oder bezahlt – mit denen Ihr bei Euch zu Hause Yoga Übungen machen könnt.

Fangen wir mit dem Google Play Store an, dem App Store für alle Android Handys.

Ihr werdet zahlreiche gratis Apps finden, mit denen Ihr alleine ganz professionell Yoga Übungen machen könnt.

Das einzige, was Ihr braucht, ist eine Yogamatte, damit Ihr die Haltungen richtig ausführen könnt, ein Handtuch, um Euren Schweiß abzuwischen und um nicht auf der Matte auszurutschen, und eine Wasserflasche, um hydriert zu bleiben.

Besonders bei Hot Yoga oder Bikram Yoga ist eine Wasserflasche Pflicht!

Welche Yoga App ist die richtige für Euer Android Handy? Wir haben die besten Android Smartphone Yoga Apps für Euch rausgesucht. | Quelle: Pixabay

Asana Rebel

Asana Rebel ist mit weltweit mehr als 10 Millionen Nutzern die größte Yoga App im Google Play Store und steht Euch gratis zum Download zur Verfügung.

In mehr als 400 Asanas und mehr als 100 Workouts könnt Ihr Euren Körper straffen, Fett verbrennen, Balance und Entspannung üben und Euch effektiv dehnen.

Neben reinen Yoga Haltungen könnt Ihr außerdem von Yoga inspirierte Fitnessübungen mit der App machen. Eine Session dauert zwischen 10 und 30 Minuten.

Jetzt fehlt Euch nur noch das passende Yoga Zubehör.

Yoga – Track Yoga

Diese gratis App gibt es zwar bislang nur auf Englisch, allerdings sind alle Haltungen in Bildern erklärt.

So könnt Ihr, selbst wenn Euer Englisch zu wünschen übriglässt, alle wichtigen Details verstehen.

Mit Yoga – Track Yoga könnt Ihr zahlreiche Arten von Yoga üben: Hatha Yoga, Pranayama, Vinyasa Yoga, Ashtanga Yoga, Power Yoga, Iyengar Yoga und noch weitere Varianten.

Ihr wollt noch weitere Meinungen zu diesen Apps lesen? Auf der Seite curved.com findet Ihr weitere Informationen zu Asana Rebel und Track Yoga.

5 Minuten Yoga

Ihr habt einen stressigen Alltag und daher nur sehr begrenzt Zeit für Euer Yoga Training?

Kein Problem, mit 5 Minuten Yoga könnt Ihr (wie der Name schon verrät) Yoga Sitzungen in weniger als 5 Minuten machen.

Mit einer Timer Funktion wird sichergestellt, dass Ihr die einzelnen Asanas lange genug haltet, um einen Effekt zu spüren.

Da die Übungen einfach, aber effektiv gestaltet sind, ist diese gratis App ideal für Yoga Anfänger mit wenig Zeit, aber Motivation.

Tägliches Yoga – Daily Yoga

Mit dieser App könnt Ihr mehr als 30 Yoga Kurse und Yoga Übungen mit Videos in HD Qualität machen.

In der integrierten Datenbank findet Ihr außerdem mehr als 200 Yoga Haltungen.

Besonders gut gefällt uns an dieser App die Stimmbegleitung, entspannende Yoga Musik und eine Community ähnlich wie in sozialen Netzwerken, mit der Ihr Eure Fortschritte teilen und Euch so motivieren könnt.

Down Dog: Great Yoga Anywhere

Down Dog (benannt nach der Asana “herabschauender Hund”, wie Ihr es Euch vielleicht schon gedacht habt) ist bei mehr als 500 000 Nutzern beliebt.

Mit dieser Gratis App könnt Ihr jeden Yoga Kurs mit einer neuen Session Vinyasa Yoga beginnen, sodass Euch das Training nicht langweilig wird.

« Nach längerer Suche die beste Yoga-App! Diverse Schwierigkeitsgrade und Intensitäten. Keine Session gleicht der anderen, jede wird neu zusammengestellt. Selbst halbstündigen Einheiten lassen mich richtig schwitzen und geben danach ein wohliges Gefühl. » – Bewertung im Google Play Store

Um aus Eurem Handy einen richtigen Yoga Trainer zu machen, haben wir Euch auch einmal kurz die besten bezahlten Apps rausgesucht:

  • Yoga Basics: Mit dieser Video-App von GU lernt Ihr die 13 wichtigsten Yoga Übungen in Varianten für Yoga für Anfänger oder Yoga Fortgeschrittene. Lasst Euch von einer bekannten Yoga Lehrerin ganz einfach die wirkungsvollsten Übungen im Hatha Yoga beibringen. Die App kostet 3,59€.
  • Pocket Yoga: Ihr könnt zwischen 27 Yoga Sessions wählen, und dabei die Dauer und Schwierigkeit auf Eure Bedürfnisse zuschneiden. Der Asana Guide erklärt Euch im Detail, wie Ihr jede Yoga Haltung richtig macht. Zusätzlich zur integrierten Yoga Musik könnt Ihr außerdem Eure eigene Musik beim Training mit der App abspielen. Das alles gibt es für 3,20€.
  • Simply Yoga: Mehr als 60 Yoga Haltungen und Trainingseinheiten mit veränderbarer Länge. Sucht Euch zwischen 20, 40 und 60 Minuten die passende Zeit für Euch aus. Ohne Werbung kostet die App 4,99€.

Apps mit Yoga Sitzungen im App Store fürs iPhone

Ihr seid eher Apple als Android?

Was solltet Ihr für Yoga im App Store runterladen? Auch fürs iPhone und iPad gibt es tolle Yoga Apps! | Quelle: Pixabay

Keine Sorge, auch für Euch haben wir die besten Yoga Apps für iPhone und iPad rausgesucht.

Selbst wenn Ihr nur 5 Minuten am Tag für Yoga habt, regelmäßiges Training wird Eure Tiefenmuskulatur und befreit Euch von Eurem Alltagsstress.

Wenn Ihr also keine längeren Yoga Sessions in Eurem Alltag einbauen könnt, dann nehmt Euch wenigstens regelmäßig die 5 Minuten!

  • 5 Minuten Yoga: Ihr seid super gestresst? Wir haben an Euch gedacht, denn diese App benötigt nicht mehr als 5 Minuten Eures Tages! Hier findet Ihr zahlreiche einfache, aber effektive Yoga Haltungen, die mit klaren Bildern und detaillierten Kommentaren erklärt werden. So könnt Ihr die Asanas schnell richtig hinbekommen.
  • Yoga für Gewichtsverlust: Diese App verspricht ein gesunderes Leben, mit Yoga Sessions in HD Videos. Hierbei ist der Fokus auf Yoga fürs Abnehmen gelegt, außerdem sollt Ihr besser schlafen können und auch Yoga Anfänger sollen es leicht haben. Audio Instruktionen leiten Euch durch jedes Yoga Training – fast wie mit einem Yoga Lehrer!

Die Apps Asana Rebel (Online Yoga Kurs mit Fitness Elementen), Daily Yoga und Down Dog gibt es sowohl im Google Play Store als auch im Apple App Store.

Eine genauere Beschreibung findet Ihr oben im Abschnitt über Apps für Android Smartphones.

Bloggerin Lou von Happy Serendipity hat der App Asana Rebel übrigens einen ganzen Artikel gewidmet.

Sie erwähnt außerdem noch drei weitere Apps für Meditation, Fitness und Wohlbefinden – der Artikel ist also absolut lesenswert!

Yoga selbstständig trainieren – klappt das?

Egal ob Ihr ein iPhone oder ein Android Smartphone benutzt, Ihr werdet ganz einfach eine gute Yoga App für Euer Smartphone finden.

Alleine Yoga zu lernen erfordert natürlich so einiges an Disziplin – mehr, als wenn Ihr einen Yoga Kurs mit einem Yoga Lehrer besucht.

Hier kann Euch der Gruppenzwang mit Euren Freunden oder Freundinnen dazu pushen, zum Training zu kommen.

Ganz allein bei Euch zuhause vor dem Fernseher ist es sehr viel leichter, mal auf dem Sofa liegen zu bleiben und die Yoga Session zu prokrastinieren!

Ihr wollt selbstständig Yoga lernen? Mit der richtigen Yoga App könnt Ihr von überall alleine Yoga trainieren – das erfordert Disziplin! | Quelle: Pixabay

Finanziell gesehen sollte Euch bewusst sein, dass eine Stunde Yoga Training mit Coach bei Superprof im Durchschnitt 37€ kostet.

Yoga gehört zu den gefragtesten, aber daher auch zu den teuersten Kursen.

Immer mehr Leute möchten Ihren Stress mit Yoga und Meditation loswerden.

Selbst, wenn Ihr eine bezahlte App heruntergeladen habt, könnt Ihr damit also Geld sparen.

Bei einer Yoga Stunde pro Woche könnt Ihr Euch also schnell ausrechnen, was Ihr auf lange Sicht sparen könnt.

Wir raten Euch, mit einer App das Yoga Training zu beginnen, damit sich im Anschluss ein Yoga Kurs mit Lehrer so richtig lohnt.

Auf Superprof findet Ihr zahlreiche Yogalehrer, mit denen Ihr in Eurer Nähe oder per Webcam Yoga Online trainieren könnt.

Schaut Euch doch gleich einmal die aktuellen Angebote für Yoga Regensburg, Yoga Berlin, Yoga Bochum und in diversen anderen Städten an!

Ein professioneller Lehrer achtet darauf, dass Ihr alle Haltungen richtig macht.

Schließlich wäre es ziemlich schade, wenn Ihr Euch regelmäßig anstrengt, und dann aber nicht den gewünschten Effekt Eurer Asanas merkt – oder Euch am Ende noch verletzt!

Ein Yoga Lehrer wird Euch in diesem Fall korrigieren – etwas, das Smartphones und Computer (noch) nicht können!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar