Sprichst du mit jemandem in einer Sprache, die er versteht, so erreichst du seinen Kopf. Sprichst du mit ihm in seiner eigenen Sprache, so erreichst du sein Herz. - Nelson Mandela

Englisch gehört zu den Sprachen, die die meisten Menschen mehr oder weniger verstehen und sogar sprechen. Englisch ist nicht nur die Amtssprache in 75 Ländern, sondern sie wird auch noch von mehr als 750 Millionen Menschen als Fremdsprache gesprochen. (Das allein sagt schon alles!)

Wie alle Fremdsprachen, ganz gleich, wie weit verbreitet sie sind, hat auch das Englische weniger vertraute, außergewöhnliche, lustige, ungewöhnliche Facetten, die den Muttersprachlern oder den Menschen, die die Sprache fließend sprechen, bekannt sind, nicht aber denen, die die Sprache neu lernen.

Wörter, Redewendungen oder Ausdrücke, die uns nicht bekannt sind, die aber dennoch existieren. All dies könnt ihr zum Beispiel in Online-Englischkursen lernen!

Es stimmt, dass ein Satz auf English zunächst einfach zu verstehen scheint, ähnlich wie die meisten englischen Redewendungen oder Ausdrücke, aber was ist mit den am weitesten hergeholten Begriffen in der englischen Sprache? 

Über Umgangssprache, englischen Redewendungen, false friends bis hin zu unübersetzbaren Ausdrücken, wir werden euch überraschen.

Die besten verfügbaren Lehrkräfte für Englisch
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (14 Bewertungen)
Mary frances
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arden marie
5
5 (20 Bewertungen)
Arden marie
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (25 Bewertungen)
Mia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 Bewertungen)
Sonja m.
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (19 Bewertungen)
Sarah
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliane
5
5 (14 Bewertungen)
Juliane
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (24 Bewertungen)
Lisa
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
4,9
4,9 (39 Bewertungen)
Liam
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (14 Bewertungen)
Mary frances
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arden marie
5
5 (20 Bewertungen)
Arden marie
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (25 Bewertungen)
Mia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 Bewertungen)
Sonja m.
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (19 Bewertungen)
Sarah
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliane
5
5 (14 Bewertungen)
Juliane
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (24 Bewertungen)
Lisa
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
4,9
4,9 (39 Bewertungen)
Liam
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Die längsten Wörter in der englischen Sprache

In allen Fremdsprachen der Welt gibt es extrem kurze Wörter, aber auch sehr lange Wörter. Kurze englische Wörter gibt es, wie wir wissen, in Hülle und Fülle: the, you, that, with, no…

Lange Wörter sind jedoch viel bemerkenswerter, weil man nicht genau weiß, wie viele Buchstaben sie haben können und wie lang sie werden können. Da liegt die eigentliche Kunst der englischen Sprache, von der Aussprache hin zur Schreibweise.

Im Englischen gibt es wie in jeder anderen Sprache auch viele Besonderheiten.
Egal ob Englisch, Französisch oder Chinesisch, jede Sprache hat ihre Besonderheiten. |Quelle: Unsplash

Welche Wörter gibt es in English also, die uns buchstäblich erkennen lassen, dass man um Englisch zu lernen, alle kleinen Feinheiten, Hürden und außergewöhnlichen Ausdrücke lernen muss. Dazu zählen auch die unendlich langen Wörter…

Daher hier ohne weitere Umschweife eine kurze Liste mit sehr langen Wörtern, die in der Sprache von Shakespeare vorkommen:

  • Antidisestablishmentarianism: Oh ja, ihr könnt vielleicht nicht glauben, dass es im Englischen ein so langes Wort gibt, aber tatsächlich…Das Wort steht für eine Bewegung gegen die Trennung von Kirche und Staat. Nur das allein!
  • Floccinaucinihilipilification: Dieses Wort ist nicht nur übermäßig lang (29 Buchstaben), sondern wird seit 1992 auch vom Rekordbuch als das längste Wort der Welt angesehen! Dieser Ausdruck, der in der ersten Auflage des Oxford English Dictionary anerkannt wurde, bezeichnet etwas, das keinen Wert hat. Das genaue Gegenteil dieses Wortes also!
  • Methionylthreonylthreonylglutaminylalanyl…isoleucine: Ja, ihr habt richtig gelesen, dieses Wort hat sage und schreibe 189.819 Buchstaben! Es würde mehr als diese Seite einnehmen, wenn man es komplett ausschreiben wollte. Es steht für Titin, ein Protein, welches in den Muskeln der Menschen gefunden wird. Die Chancen stehen gut, dass ihr dieses Wort niemals verwenden werden müsst, aber es ist eine lustige Überraschung, die wir euch nicht vorenthalten wollte. 
  • Gorsafawddacha’idraigodanheddogleddollônpenrhynareurdraethceredigion: Das ist kein schlechtes Wortspiel, sondern tatsächlich der Name einer Haltestelle in Wales. Wie man sehen kann ist der Namen sehr sehr lang, weshalb wir hoffen, dass ein so langer englischer Ausdruck nicht eine ähnliche Verspätung für Züge verrät!

Das alles ist amüsant, nicht wahr? Zwischen Präpositionen, unregelmäßigen Verben oder sogar Substantiven dieser Art überrascht uns die englische Sprache immer wieder und verleiht dieser Sprache einen beträchtlichen Reiz, wenn es darum geht, sie mit Spaß zu lernen. 

Auch in Deutsch findet man ähnlich lange Wörter, unter denen man sich meistens etwas vorstellen kann. In English ist man da schon eher aufgeschmissen.

Da sage noch einer, Englisch sei eine einfache Sprache. Nur wenn man die ganzen Begriffe beherrscht, wird man zum Englischprofi.

Englische Begriffe, die keine richtige Übersetzung im Deutschen haben

Diese Kategorie ist für uns Deutsche interessant, die wir die Sprache richtig lernen wollen. Denn es gibt Sprüche, die lassen sich einfach nicht ins Deutsche übersetzen. Wie in jeder Sprache gibt es davon im Englischen den ein oder anderen.

Wenn es darum geht, eine Sprache zugänglicher zu machen, ist es wichtig, sich einen großen Wortschatz anzueignen und auch untypische Wörter zu kennen, denn die machen den Charme einer Sprache aus.

Abhängig davon, in welchem Land man Englisch spricht, verändern sich die Begriffe.
Manche Begriffe unterscheiden sich, je nachdem, ob man in den USA, in Großbritannien oder in Australien spricht. |Quelle: Unsplash

Hier kommt also unsere kleine Liste:

  • Mainstream: Dieses im Moment sehr beliebte Word spiegelt ein wenig seine Übersetzung wider: „populär“. Allerdings spiegelt diese Übersetzung des englischen Words nicht korrekt wider, weshalb wir es oft vorziehen, diesen Anglizismus zu nutzen, ohne uns erklären zu müssen.
  • Badass: Schlechter Hintern, das ist nun wirklich kein Begriff, mit dem man etwas anfangen kann. Der englische Begriff badass ist einfach nicht wortwörtlich übersetzbar. Er soll so viel bedeuten wie „knallharter Kerl“, ist aber in seiner Nutzung einzigartig
  • No-brainer: dieser Begriff bedeutet sicher nicht, dass man kein Gehirn hat, sondern vielmehr, dass etwas so selbstverständlich ist, dass man sich keine Gedanken darum machen muss. Wieder einer dieser einzigartigen Redewendungen von Shakespeare.

Es gibt natürlich noch viele weitere schwierige englische Wörter, aber mit denen hier fallt ihr in einem Gespräch positiv auf.

Ungewöhnliche englische Ausdrücke

Denkt mal ans Deutsche, da gibt es unzählige verrückte, ungewöhnliche und außergewöhnliche  Ausdrücke, die für unsere Sprache spezifisch sind. Genauso sieht es auch im Englischen aus, wo es auch Sprüche und Ausdrücke gibt, mit denen meistens nur die Muttersprachler etwas anfangen können. 

In Großbritannien werden sehr spezielle Ausdrücke verwendet.
Die Britten sind bekannt für einige spezielle Redewendungen. |Quelle: Unsplash

Hier sind einige Beispiele, mit denen wir eure Motivation befeuern, zweisprachig zu werden:

  • Up on the Downs: Dieser Ausdruck, der typischerweise in Großbritannien verwendet wird, bedeutet ganz simpel „einen Hügel besteigen", ist aber sehr repräsentativ für eine bestimmte Sprache, beziehungsweise einen Dialekt, der spezifisch für England ist. Und um der Erklärung willen bezieht sich der Begriff "Downs" auf Hügelformationen, daher war die Übersetzung selbstverständlich.
  • I’m literally Gobsmacked: wenn man diese Ausdruck verwendet, ist man auf gut Deutsch gesagt „baff“, also unglaublich überrascht über etwas. Im britischen Slang ist die Bedeutung von „gob" „der Mund". Man kann diesen Begriff daher mit „sprachlos“ oder einem anderen Ausdruck dieser Art übersetzen.
  • Waffling: Wenn man einem Deutschen, der Englisch spricht, sagen würde: „Hör auf zu waffeln", hört er wahrscheinlich auf, Waffeln zu machen (Waffle auf Englisch). Im umgangssprachlichen Englisch bedeutet „waff" aber auch „plappern". Wenn also jemand nicht aufhören möchte zu reden, kannst du ihm mit „Stop waffling“ dazu bringen
  • Bits and Bobs: Ähnlich verwendet wie der englische Begriff „bits and pieces“ ist die Bedeutung diese Redewendung übersetzt „dies und jenes“, also eine Ansammlung von kleinen Dingen. Ursprünglich waren damit Münzen gemeint, diese Kleinigkeiten reichen aus, um unsere Neugierde zu wecken!

Die englische Sprache ist also voll von kleinen Überraschungen wie diesen, was uns zeigt, dass wir es tatsächlich mit einer reichen Sprache zu tun haben, deren Ausdrücke manchmal untypisch sind und für manche an das Unverständliche grenzen.

Bestimmte umgangssprachliche Ausdrücke, weit hergeholte Wörter, Übersetzungen, aber auch die lustigen, unwahrscheinlichen und besonderen langen Wörter…die englische Sprache bietet für jeden ein kleines Schmankerl.

Daneben gibt es natürlich auch viele Abkürzungen im Englischen.

Das Interesse an atypischen Ausdrücken im Englischen

Das Interesse nach den atypischen Ausdrücken in English reicht über das bloße Beherrschen der Grundlagen der Grammatik hinaus. Besondere Wörter regen uns zum Nachdenken an und sorgen dafür, dass man mehr über eine Sprache rausfinden möchte.

Manche Begriffe im Englischen machen euch zum Profi.
Mit bestimmten englischen Begriffen und Ausdrücken werdet ihr zum Englischprofi. |Quelle: Unsplash

Die Beherrschung der Sprache von Shakespeare hört also für die Deutschen nicht nur beim einfachen Gespräch auf, sondern geht auch über umgangssprachlichen Ausdrücke und englische Redewendungen. Nur so könnt ihr dafür sorgen, keine der typischen Fehler im Englischen zu machen.

Englisch ist eine sehr akademische Sprache, die auf den ersten Blick einfach erscheint, aber tatsächlich für die meisten Linguisten unter uns eine wahre Fundgrube an Grammatik, Wortschatz und Rechtschreibung ist.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Englisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.