Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.  – Johann Wolfgang von Goethe

Es ist immer gut, neue Fremdsprachen zu lernen. Man betreibt dadurch Gehirnjogging, erweitert seinen Horizont, ermöglicht sich tolle neue Reiseziele und kann Literatur und Musik in anderen Sprachen als der Muttersprache rezipieren.

Dir sind diese Informationen nicht fremd und Du interessierst Dich für die Sprachwelt? Hast Du dann schonmal daran gedacht, anderen dabei zu helfen, Deutsch als Fremdsprache zu lernen? Da Deutsch nicht gerade einfach ist, ist das eine spannende Herausforderung und das Gefühl umso schöner, wenn man es schafft!

Viele Deutschmuttersprachler geben einfach auf gut Glück Deutschunterricht (in Deutschland, Österreich, der Schweiz, aber auch in fremdsprachigen Ländern).

Doch es ist gar nicht so leicht, wie man meinen mag, denn gerade in der Muttersprache weiß man manche Dinge einfach instinktiv und kann Nicht-Deutschmuttersprachlern deshalb oft nicht erklären, warum man etwas genau so sagt (und nicht anders) und welche Regeln und Ausnahmen davon dahinterstecken.

Doch keine Angst: Wenn Du etwas sprachbegabt bist und das Deutsche Dich fasziniert, kannst Du das alles lernen und so nicht nur selbst in die spannende Welt des Deutschen eintauchen, sondern auch die didaktischen Mittel an die Hand bekommen, um anderen dabei zu helfen, diese schöne Sprache zu erlernen.

Du willst den richtigen Bachelor Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache für Dich finden und suchst mehr Informationen rund ums Thema?

Dann lies jetzt weiter, denn wir stellen Dir in diesem Artikel vor, an welchen Universitäten in Deutschland Du Deutsch als Fremdsprache (oft auch einfach nur "DaF" genannt) studieren kannst, sodass Du die wichtigsten Informationen hast, um eine qualifizierte Entscheidung zu treffen, welcher Studiengang für Dich richtig ist.

Um Dein Studium zu finanzieren oder einfach nur, um nebenher Deiner Leidenschaft nachzugehen und Deutsch zu unterrichten, bietet Superprof die Möglichkeit, Nachhilfe und Privatunterricht in Deutsch als Fremdsprache direkt vor Ort zu geben oder flexibel und ortsungebunden einen Deutschkurs online per Webcam anzubieten.

Die besten verfügbaren Lehrkräfte für DaF - Deutsch als Fremdsprache
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marine
5
5 (33 Bewertungen)
Marine
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (35 Bewertungen)
Axel
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (20 Bewertungen)
Julia
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicola
5
5 (12 Bewertungen)
Nicola
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (8 Bewertungen)
Lisa
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Manuel á.
5
5 (13 Bewertungen)
Manuel á.
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marine
5
5 (33 Bewertungen)
Marine
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (35 Bewertungen)
Axel
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (20 Bewertungen)
Julia
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicola
5
5 (12 Bewertungen)
Nicola
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (8 Bewertungen)
Lisa
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Manuel á.
5
5 (13 Bewertungen)
Manuel á.
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

DaF vs. DaZ

Dir ist aufgefallen, dass oft nicht nur von DaF, sondern auch von DaZ die Rede ist? Vielleicht hast Du auch schon nachgelesen, dass DaZ für "Deutsch als Zweitsprache" steht. Doch was ist eigentlich genau der Unterschied?

Deutsch als Zweitsprache bedeutet in der Regel, dass die zu unterrichtenden Personen schon Kenntnisse im Deutschen haben, weil sie in einem deutschsprachigen Land leben. Ihre Kenntnisse stammen aber nicht von einer formellen Bildung, sondern eher aus dem Alltag. Zusätzlicher Deutschunterricht soll diese Kenntnisse weiter stärken und formalisieren (z.B. auch im Rahmen von Integrationskursen).

Du willst eine Deutsch als Fremdsprache Ausbildung machen?
Lerne jetzt, wie Du Deutsch als Zweitsprache unterrichten kannst. | Quelle: Unsplash

Im Gegensatz dazu wird Deutsch als Fremdsprache in der engen Definition nur im Ausland gelehrt. Die Schüler*innen kommen im Alltag in der Regel nicht mit Deutsch in Berührung, sondern lernen es eben als Fremdsprache (wie wir beispielsweise Französisch) in der Schule, am Goethe-Institut oder in Sprachschulen.

Doch Vorsicht: Die Trennung der beiden Begriffe ist nicht ganz scharf und im Alltag werden die Begriffe oft in einem Atemzug verwendet oder auch verwechselt.

Im Folgenden sprechen wir insbesondere von Deutsch als Fremdsprache, oft werden die Bereiche an den Universitäten aber auch nicht getrennt bzw. einfach zusammen unterrichtet (je nach Studiengang kann man sich aber auch in die eine oder andere Richtung spezialisieren, vor allem dann im Master DaF).

Was genau ist eigentlich ein DaF-Studium?

Keine Angst: Im DaF-Studium sitzt Du nicht nur einfach im Hörsaal und lässt Dich von einem Deutsch-Dinosaurier berieseln (wie man das vielleicht von dem einen oder der anderen Deutschlehrer*in aus der Schule kennt).

Dozentinnen und Dozenten, die DaF unterrichten sind in der Regel hochmotivierte Personen, die Freude an der angewandten deutschen Sprache haben (nicht nur trockene Literatur) und gerne anderen Menschen dabei helfen, Deutsch zu lernen (oder dann eben Menschen beibringen, wie sie anderen Menschen helfen, Deutsch zu lernen).

Wie schon erwähnt, macht einen allein die Tatsache, dass man Deutschmuttersprachlerin ist, noch nicht zwingend zu einer guten Deutschlehrerin, selbst wenn man sich fürs Deutsche interessiert.

Es gibt zahlreiche grammatikalischen Finessen, Eigenheiten, Regeln, Ausnahmen und vor allem didaktische Methoden und Ansätze zu erlernen, um das Deutsche wirklich kompetent vermitteln zu können. All das und noch viel mehr lernt man in einem DaF-Studium!

Und natürlich kann man sich als Studierende oder später dann auch noch weiter spezialisieren bzw. fortbilden, z.B. indem man sich überlegt, ob man sich auf Erwachsene, Jugendliche oder Kinder konzentrieren möchte, an einer Schule oder im ausland an einem Goethe-Institut Deutsch als Fremdsprache unterrichten möchte oder sich besonders für Integrationskurse und auch die deutsche Landeskunde interessiert.

Außerdem gilt es noch zu beachten, dass die Studiengänge in diesem Bereich in Deutschland sehr heterogen sind. Das bedeutet, dass es keinen Kernlehrplan gibt und die verschiedenen Hochschulen den Studiengang DaF teilweise sehr unterschiedlich auslegen.

Des Weiteren kann man sich oft auch im Rahmen eines Germanistikstudiums in diese Richtung spezialisieren, man muss im B.A. also nicht zwingend mit DaF einsteigen, sondern kann auch erstmal ein Studium in Germanistik, Linguistik, Kulturwissenschaften, Übersetzen o.Ä. absolvieren.

Dann fehlen Dir jetzt aber natürlich noch genauere Informationen, wo man in Deutschland ein DaF-Studium absolvieren kann?

Master DaF: DaF-Studium in Berlin

Wir beginnen mit unserer schönen Hauptstadt, einem beliebten Ziel für viele junge Deutsche.

An der Freien Universität Berlin gibt es ein Studium Deutsch als Fremdsprache als Master, allerdings nicht dezidiert im B.A. Was macht man dann im Bachelor, wenn man schon vorher nach Berlin möchte?

DaF Lehrer werden in Berlin?
Als Studierende*r in Berlin – was gibt es Schöneres? | Quelle: Pexels

Nun, als Zulassungsvoraussetzung für den Master DaF gibt die Hochschule mindestens 20 LP im Bereich Linguistik und mindestens 20 LP im Bereich germanistische Literaturwissenschaft an.

Wenn Du also auch schon zum B.A. in Berlin studieren willst, kannst Du an der Freien Universität Berlin neben einem Deutschkurs Berlin z.B. Studiengänge wie "Deutsche Philologie", "Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft", "Deutsch-Französische Literatur- und Kulturstudien" uvm. belegen.

An der Humboldt-Universität zu Berlin gibt es außerdem B.A.-Angebote in "Deutsch", "Deutsche Literatur" und "Germanistische Linguistik".

Du wirst also auf jeden Fall fündig und wenn Dir das Fach liegt, kannst Du im Master dann konkret DaF in Berlin studieren!

DaF LMU: In München Deutsch als Fremdsprache studieren

Springen wir einmal ganz in den Süden der Republik, nach München!

An der Ludwig-Maximilians-Universität München kann man so einiges studieren, unter anderem auch Deutsch als Fremdsprache!

Im Gegensatz zu Berlin, kann man hier schon im Bachelor mit diesem konkreten Studiengang anfangen, denn es gibt den B.A. Deutsch als Fremdsprache als Haupt- oder Nebenfach zu wählen. Die gute Nachricht: Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt, wenn Du also Abitur hast, kannst Du Dich einschreiben und erhältst sicher einen Studienplatz!

Und dann? Wenn Dir das Fach taugt (wie unsere Freunde in München so schön sagen), kannst Du gleich nahtlos im M.A. Deutsch als Fremdsprache weitermachen.

Dazu musst Du entweder DaF schon im B.A. studiert haben oder eben einen verwandten Bereich (Germanistik, Literaturwissenschaft, Linguistik/angewandte Linguistik, Fremdsprachenphilologien, Übersetzen/Dolmetschen usw.).

Das sind die Voraussetzungen, um zum M.A. DaF an der LMU zugelassen zu werden:

  • relevantes B.A.-Studium
  • Anteil Sprachpraxis < 20% oder 36 ECTS oder 1080 Stunden oder 24 SWS
  • Anteil BA-/ schriftl. Hausarbeit > 6,67 % oder 12 ECTS oder 360 Stunden oder 30.000 Zeichen oder 8 SWS
  • Anteil wiss. Propädeutik > 5% oder 9 ECTS oder 270 Stunden oder 6 SWS
  • Anteil fachwiss. Inhalte > 66 % oder 120 ECTS oder 2070 Stunden 80 SWS
  • Abschlussnote 2,7 oder besser
  • relevantes Praktikum (mind. 3 Monate)
  • Nachweis der Sprachkenntnisse mind. TDN 5; 5 (SA, MA und TDN 5; 4 (LV, SA) oder GI C2
Die besten verfügbaren Lehrkräfte für DaF - Deutsch als Fremdsprache
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marine
5
5 (33 Bewertungen)
Marine
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (35 Bewertungen)
Axel
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (20 Bewertungen)
Julia
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicola
5
5 (12 Bewertungen)
Nicola
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (8 Bewertungen)
Lisa
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Manuel á.
5
5 (13 Bewertungen)
Manuel á.
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marine
5
5 (33 Bewertungen)
Marine
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Axel
5
5 (35 Bewertungen)
Axel
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christopher
5
5 (30 Bewertungen)
Christopher
55€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (20 Bewertungen)
Julia
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicola
5
5 (12 Bewertungen)
Nicola
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (8 Bewertungen)
Lisa
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Manuel á.
5
5 (13 Bewertungen)
Manuel á.
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Bachelor of Arts DaF/DaZ an der Uni Leipzig

Teil der Universität Leipzig ist das renommierte Herder-Institut, die philologische Fakultät der Universität Leipzig.

Und das ist eine gute Nachricht für Studieninteressenten, denn Leipzig gilt generell als tolle Stadt für Studierende. Genau die richtige Mischung zwischen Großstadt, tollen Ausgehvierteln, viel Kultur und Geschichte – und sie ist auch super gelegen.

Du willst also auch zur coolen Gruppe der Studis in Leipzig gehören? Dann lies jetzt weiter und erhalte Informationen über die Angebote im Bereiche Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache an der Universität Leipzig.

Deutsch als Fremdsprache Leipzig oder lmu Deutsch als Fremdsprche?
Leipzig ist eine sehr beliebte Uni-Stadt, unter anderem für ein DaF-Studium. | Quelle: Unsplash

Interessant zu wissen ist, dass man als Deutschmuttersprachler*in Kenntniss in zwei Fremdsprachen auf B1-Niveau nachweisen können muss. Mit Englisch und Französisch (bzw. Spanisch oder Italienisch) sollte das aber ja kein Problem sein, wenn man sich sowieso für Sprachen interessiert und ein Studium in dem Bereich absolvieren möchte.

Wenn Du eine humanistische Bildung am Gymnasium genossen hast, kannst Du alternativ auch ausreichende Lateinkenntnisse vorlegen (Prüfung am Institut in Leipzig) + nur eine weitere Fremdsprache.

Beim Bachelor of Arts Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Leipzig handelt es sich um einen klassischen 180LP-Studiengang, der in der Regelstudienzeit über 6 Semester geht. Es gibt aber auch die Variante B.A. Plus. Dort gilt es dann 240 LP zu absolvieren. Und auch eine Teilzeitvariante ist bei diesem Bachelor of Arts gegeben.

So ist der Bachelor of Arts DaF/DaZ an der Uni Leipzig von den Leistungspunkten her gegliedert:

  • Kernfach (KF): 120 LP inkl. Schlüsselqualifikation (30 LP) und Bachelorarbeit (10 LP)
  • Im Bereich der Schlüsselqualifikation (30 LP) sind 10 LP fakultätsintern zu erreichen, 10 LP aus dem fakultätsübergreifenden Angebot und 10 LP aus einem obligatorischen Praktikum
  • Wahlbereich (WB): 60 LP (aus dem Angebot des Wahlbereichs der Geistes- und Sozialwissenschaften)

Bei dem Praktikum handelt es sich um ein fünfwöchiges Praktikum, das in einer studienfachbezogenen Einrichtung zu absolvieren ist. Es wird empfohlen, das Praktikumsim 3. oder 4. Semester – vorzugsweise im Ausland – zu absolvieren.

So kannst Du also nicht nur das schöne Leipzig erkunden, sondern auch noch eine tolle Stadt im Ausland!

Master DaF Uni Mainz

Eine beliebte Universität im Südwesten Deutschlands ist die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (zufällig auch meine Alma Mater ;) ).

An der JGU gibt es Deutsch als Fremdsprache als Masterstudiengang. Auch hier muss man also vorher einen einschlägigen B.A. absolviert haben:

  • in einem neuphilologischen Fach
  • in einem kulturwissenschaftlichen oder in einem pädagogisch-erziehungswissenschaftlich orientierten Fach
  • in Wirtschaftspädagogik mit Schwerpunkt Deutsch

DaF Lehrer werden an der Uni Mainz
Wo sollte man besser ein Studium Deutsch als Fremdsprache absolvieren als in der Heimatstadt Gutenbergs? | Quelle: Pixabay

Dabei darf man nicht vergessen, dass zur JGU auch der Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim (FB 06) gehört. Dieses kleine Städtchen liegt zwar ca. 100 km von Mainz entfernt und hat nichts mit dem aufregenden Campusleben in Mainz zu tun, bietet aber qualitativ hochwertige Studiengänge im Bereich Übersetzen und Dolmetschen (inkl. kulturwissenschaftliche Aspekte) an.

Wenn Du Dich also für Deine Muttersprache und noch ein bis zwei weitere Fremdsprachen interessierst (und vielleicht genau Personen aus diesen Ländern die deutsche Sprache und Kultur näherbringen willst), könntest Du auch einen B.A. "Sprache, Kultur, Translation" in Germersheim machen und dann für den M.A. DaF nach Mainz gehen.

DaF als Fernstudium oder vor Ort: Uni Marburg

Wenn Du Dich für Deutsch als Fremdsprache interessierst, ist die Philipps-Universität Marburg eine sehr gute Anlaufstelle.

Dort kannst Du nämlich nicht nur vor Ort im B.A. Deutsche Sprache und Literatur (Germanistik) und im M.A. Deutsch als Fremdsprache studieren, sondern auch ein Weiterbildungsstudium Deutsch als Fremdsprache online, also ein Fernstudium M.A. DaF machen!

Das sind die wichtigsten Infos zum Masterstudiengang DaF online der Uni Marburg:

  • Online-Studium mit einer kurzen Präsenzphase für die Abschlussprüfung
  • kann zum Wintersemester oder Sommersemester begonnen werden
  • Zulassungsvoraussetzungen: relevantes Bachelorstudium, berufspraktische Erfahrung von i.d.R. mind. 1 Jahr, Deutschkenntnisse: DSH II oder TestDaF (Ergebnis mit mindestens 4 x 4)
  • Kosten: 210 € pro LP (insgesamt 60 LP > 12.600 €) + Semesterbeitrag (ohne Semesterticket)
  • Abschluss: Master of Arts

Die Kosten sind natürlich beachtlich, aber wenn Du schon im Beruf bist und einen Weiterbildungsmaster Deutsch als Fremdsprache (mit Abschluss M.A.) an einer richtigen Uni machen möchtest, oder das von Deinem (potenziellen) Arbeitgeber gefordert wird, ist das eine gute Möglichkeit, Deine DaF-Kenntnisse fundiert zu vertiefen und einen Masterabschluss zu erhalten, ohne extra umzuziehen, zu kündigen usw.

Achtung: Die Voraussetzung zur Zulassung für diesen Master sind 240 LP im Vorstudium (Bachelor, Magister, Diplom oder Lehramt) oder einschlägige Berufserfahrung (falls Du einen "normalen" 180LP-Bachelor absolviert hast).

DaF Ausbildung mit Zertifikat: Am Goethe-Institut Deutsch als Fremdsprache

Doch es gibt auch noch eine andere Möglichkeit als dezidierte Studiengänge in diesem Bereich.

Denn schließlich wollen wir das Goethe-Institut nicht unerwähnt lassen. Dabei handelt es sich zwar nicht um ein offizielles Studium (kein B.A./M.A.), sondern "lediglich" um ein Zertifikat, aber das ist nicht zu verachten, wenn man bedenkt, welchen Stellenwert das Goethe-Institut in Sachen Deutschunterricht in Deutschland und weltweit innehat.

Das Gute bei dieser Weiterbildung ist, dass sie sehr einheitlich und strukturiert ist und entsprechend in allen Goethe-Instituten weltweit problemlos anerkannt wird. Wenn Du also (eine Zeit lang) ins Ausland möchtest, um dort das Idiom Goethes zu unterrichten, ist ein solches Zertifikat zusätzlich zur Tatsache, dass Du Muttersprachler*in bist (wenn das der Fall ist) Gold wert!

Die Basisausbildung, die zum Zertifikat DaF/DaZ führt, wird online absolviert. Außerdem gibt es zahlreiche weitere Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache, Kulturkompetenz, Medienkompetenz, Deutsch für Lehrkräfte usw., die in Form von Onlinekursen belegt werden können.

Am Goethe Institut Deutsch als Fremdsprache unterrichten lernen
Das Goethe-Institut ist seit jeher Anlaufstelle Nummer 1 für Deutschunterricht auf der ganzen Welt. | Quelle: Visualhunt

Einige Fortbildungen und Schwerpunktsetzungen sind aber auch als Präsenzveranstaltungen in Deutschland möglich, z.B. Deutsch für Kinder (7-12), Deutsch für Jugendliche (12-19), Deutsch für Erwachsene, Landeskunde usw.

Du möchtest eine Fortbildung im Bereich Deutsch als Fremdsprache mit einem Auslandsaufenthalt verbinden? Dann gibt es auch zahlreiche Angebote in allen möglichen Ländern rund um den Globus. Schau Dich am besten einfach mal auf der Fortbildungswebseite des Goethe-Instituts um und finde heraus, welche Weiterbildung am besten zu Dir passt!

Wie Du siehst, sind also nicht immer Studiengänge nötig.

*

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Hochschulen und andere Institutionen in Deutschland, die einen Studiengang oder eine Zertifizierung im Bereich DaF/DaZ anbieten, sodass Du zum Beispiel einen Deutschkurs Stuttgart geben kannst. Und vergiss auch nicht, dass Du auch in Österreich oder der Schweiz verschiedene Möglichkeiten zur DaF-Ausbildung finden kannst!

Wie kann ich mein Studium Deutsch als Fremdsprache finanzieren?

Wenn man sich nicht für eine klassische duale DaF Ausbildung entscheidet, sondern an einer Universität studieren möchte, hat man in der Regel kein Einkommen. Das ist ziemlich nervig, denn abgesehen von der Miete und dem, was man eben so zum Leben braucht, möchte man ja auch seine Freiheiten als Studi genießen.

Klar wird man in der Regel von den Eltern unterstützt, aber manche wollen oder können das nicht in dem Maße, dass es zum Leben bzw. dabei auch ein bisschen Spaß haben reicht. Deshalb hier einige Tipps, wie Du Dir abgesehen von dem, was Dir Familienmitglieder fürs Studium zustecken oder eben nicht, während des DaF-Studiums etwas dazuverdienen kannst.

BAföG

Wenn es Deine Eltern nicht super dicke haben, kannst Du BAföG beantragen. Dabei handelt es sich um eine staatliche Förderung (Sozialleistung), um Ausbildungen zu subventionieren.

Bis zu 50% des Geldes muss später zurückgezahlt werden, allerdings ist die BAföG-Rückzahlung auf maximal 10.010 € begrenzt. Natürlich ist es nie cool, Schulden zu haben, aber wenn Du Dir so Dein Studium besser leisten kannst, lohnt es sich allemal, zumal die Rückzahlung erst erfolgen muss, wenn Du genug verdienst.

Im Internet findest Du alle Informationen sowie Antragsformulare. Dort kannst Du mit einem speziellen Rechner auch herausfinden, ob Du überhaupt einen Anspruch auf BAföG  hättest und wie viel Du bekommen würdest, also ob es sich lohnt, den Antrag zu stellen.

Wie kann ich als DaZ Lehrer mein Studium finanzieren?
Es gibt viele Möglichkeiten, sich als Studierende*r etwas dazu zu verdienen, vor allem als DaZ-Lehrer*in. | Quelle: Unsplash

Stipendium fürs Deutsch-als-Fremdsprache-Studium

Auch ein Stipendium ist eine Förderung, also Subvention für Studierende, allerdings sind die Kriterien, um ein solches zu erhalten meist strenger und es werden weniger Stipendien vergeben.

Der Vorteil gegenüber BAföG: Das Geld ist geschenkt, man muss es also nicht zurückzahlen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten im Bereich Stipendien, wobei manche unabhängig von der Gesinnung sind (z.B. BMBF Deutschlandstipendium, DAAD-Stipendium), manche mit der politischen Gesinnung verknüpft sind (z.B. Stipendien der Heinrich-Böll-Stiftung) und andere wiederum einen kirchlichen Bezug haben (z.B. Stipendien des Cusanuswerks).

Auch manche wirtschaftlichen Akteure bieten Stipendien an.

Je nachdem, wie Du politisch, religiös und allgemein so tickst, kannst Du Dir mal die verschiedenen Stiftungen und Anbieter anschauen und überlegen, ob sich eine Kandidatur für Dich lohnen würde.

Nebenjob/Studentenjob zur Studienfinanzierung

Immer eine gute Möglichkeit ist natürlich auch, einen Nebenjob bzw. Studentenjob zu machen. Das ist natürlich anstrengend, weil man neben dem Vollzeitstudium eben auch noch arbeiten muss, bringt aber wertvolle Erfahrung (Lebenserfahrung, aber auch berufliche Erfahrung). Außerdem ist es ein gutes Gefühl, nicht nur den Eltern oder dem Staat auf der Tasche zu liegen, sondern sein eigenes Geld zu verdienen.

Klassische Nebenjobs, für die man keine besonderen Qualifikationen braucht, sind Kellnern in einer Bar, einem Café oder Restaurant. Auch Kassiererjobs in Supermärkten, Bäckereien oder am Kiosk kommen infrage.

Dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden und das bringt auf jeden Fall ein regelmäßiges Einkommen und viel Lebenserfahrung. Allerdings gibt es auch einige Studi-Jobs, die einem mit Blick auf später etwas mehr bringen.

Da wäre zunächst einmal die Arbeit als wissenschaftliche*r Asstent*in (Hiwi) an der Uni zu nennen. Viele Professoren haben solche Stellen zu vergeben. Das ist doppelt gut: Denn Du setzt Dich nicht nur mit den Studieninhalten und der akademischen Welt auseinander, sondern knüpfst auch gute Kontakte zu Dozierenden, die Dir später weiterhelfen können, und das nicht nur, wenn Du im Master weitermachen oder sogar promovieren willst.

Eine andere Möglichkeit ist, in einem Unternehmen als Werkstudentin zu arbeiten. Damit hast Du schonmal einen Fuß in der Tür, und es kommt nicht selten vor, dass man dann nach dem Studium übernommen wird. Allerdings muss man dazu sagen, dass solche Stellen eher im technischen/naturwissenschaftlichen Bereich vergeben werden, und weniger für Studis der Studienrichtung Deutsch als Fremdsprache.

Doch natürlich gibt es noch einen Nebenjob, der absolute naheliegend ist, wenn man Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache studiert: Deutschlehrer*in bzw. Nachhilfelehrerin. Nachhilfe zu geben, ist sowieso einer der klassischen Nebenjobs für Studierende, und die meisten davon sind sicher nicht so qualifiziert, wie Du, der/die dann aus dem Sprachbereich kommt!

Schau Dich als unter den Kleinanzeigen in Deiner Nähe um, frag bei Nachhilfeinstituten oder Sprachschulen nach oder erstell Dir am besten gleich Dein Lehrerprofil auf Superprof, um privat Nachhilfe und Sprachunterricht zu geben!

So verdienst Du Dir nicht nur was dazu, sondern sammelst auch konkrete und wertvolle Erfahrung um Unterrichten – Skills, die Du später sowieso brauchst und in Deinem Studium formalisierst. Wie cool ist es bitte, wenn man das, was man an der Uni in der Theorie lernt, gleich in der Praxis anwenden und üben kann?

Du interessierst Dich besonders für Deutsch als Zweitsprache? Dann erkundige Dich, ob und wo es in eurer Stadt Integrationskurse oder allgemein Deutschunterricht für Migrantinnen und Migranten bzw. Geflüchtete gibt. Denn auch das ist ein super spannender Bereich und auf jeden Fall eine wertvolle Erfahrung für später!

*

Na, haben wir Dein Interesse geweckt? Dann vergleiche jetzt verschiedene Studiengänge, Weiterbildungen und Zertifikate und finde heraus, welche Ausbildung Deutsch als Fremdsprache bzw. Deutsch als Zweitsprache zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt!

Und danach? Finde heraus, welche Deutsch als Fremdprache Jobs nach einem DaF/DaZ-Studium für Dich infrage kommen!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für DaF - Deutsch als Fremdsprache?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Anna

Man lernt nie aus ...