Es ist kein Geheimnis, dass die deutsche Sprache vom Klang her nicht gerade die schönste ist (danke, harte Konsonanten!) und die meisten unserer internationalen Freunde lieber Französisch, Spanisch, Italienisch usw. lernen würden, wenn es nur danach ginge.

Doch Deutschland – und zu einem gewissen Grad auch Österreich und die Schweiz – sind nunmal wichtige Wirtschaftsmotoren und zahlreiche kleine, mittelständische und große Unternehmen, die in ihrem jeweiligen Bereich zu den wichtigsten Playern gehören, sind in der DACH-Region angesiedelt.

Und man darf auch trotz allem nicht vergessen, dass Deutsch die Sprache vieler berühmter Dichter und Denker sowie Philosophen ist. Sie mag vielleicht nicht sonderlich schön und fließend klingen, doch die deutsche Sprache hat durchaus ihre Schönheit, vor allem wenn es darum geht, wie man mit ihr spielen kann, wie man Dinge klar, aber auch verspielt ausdrücken kann …

So kommt es, dass zahlreiche Menschen auf der Welt Deutsch lernen möchten (oder von ihrem Arbeitgeber dazu motiviert werden). Eine gute Nachricht für alle sprachbegeisterten Deutsch-Muttersprachler*innen! Denn wo eine Nachfrage ist, braucht es auch ein Angebot und dieses kannst Du bieten, wenn Du möchtest!

Um Dein DaF Studium zu finanzieren oder einfach nur, um Deiner Leidenschaft, Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten, nachzugehen, bietet Dir Superprof die optimale Plattform, Nachhilfe und Privatunterricht in DaF oder DaZ direkt vor Ort in Deiner Nähe anzubieten oder flexibel und ortsungebunden einen Online Deutschkurs via Webcam zu geben.

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (61) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

An welchen Unis in Deutschland kann ich einen Bachelor Deutsch als Fremdsprache studieren?

Wenn man sich für Deutsch als Fremdsprache interessiert und in diese Richtung gehen möchte, muss man in der Regel zunächst einmal einen geisteswissenschaftlichen Bachelor absolvieren.

Dabei kann man sich entscheiden, ob man sich direkt schon im Bachelor auf Deutsch als Fremdsprache (DaF) und/oder Deutsch als Zweitsprache (DaZ) spezialisieren möchte oder es erst allgemeiner halten möchte und die Spezialisierung danach erst in Form eines Masterstudiengangs oder als Weiterbildung über das Goethe-Institut angehen möchte.

Du weißt eigentlich von Anfang an, dass dich DaF/DaZ interessiert und möchtest gleich im Bachelor mitnehmen, was geht? Super, dann hast Du in Deutschland unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Pädagogische Hochschule Freiburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Universität Greifswald
  • Universität Augsburg
  • Universität Bielefeld
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Die PH Freiburg haben wir hier an erster Stelle genannt, und das hat auch einen besonderen Grund: In der sonnenverwöhnten Stadt im Breisgau kannst Du nämlich ein reines DaF-Bachelorstudium machen!

Das bedeutet, dass der komplette Bachelor darauf ausgelegt ist (Ein-Fach-Bachelor), und Du nicht – wie an anderen Unis – DaF/DaZ nur in Kombination mit einem anderen Fach studieren kannst (z.B. Germanistik, Anglistik, Kulturwissenschaft, Philosophie usw.).

Wo kann ich einen reinen B.A. DaF machen?
An der PH Freiburg gibt es einen reinen B.A. DaZ/DaF (Ein-Fach-Bachelor). | Quelle: Pixabay

Wenn Dich aber genau diese Kombinationsmöglichkeiten reizen, kannst Du natürlich auf die Webseiten der verschiedenen anderen Universitäten schauen und herausfinden, welche Kombi am besten für Dich passen könnte. An der LMU München ist z.B. von Antike und Orient über Theologie bis hin zu Sinologie, Skandinavistik und VWL alles mit dabei!

Doch natürlich kannst Du in diesen verschiedenen Richtungen (bzw. allen möglichen geisteswissenschaftlichen Fächern) auch erst mal so einen Bachelor machen (ohne konkreten DaF/DaZ-Bezug) und Dich dann später über Wahlpflichtmodule oder sogar erst im Master spezialisieren.

Dabei spielt vielleicht auch die Stadt eine Rolle. Du möchtest z.B. Deutsch als Fremdsprache studieren in Berlin?

Dann könntest Du an der Humboldt-Universität zu Berlin im B.A. "Deutsch", "Germanistische Linguistik" oder "Deutsche Literatur" studieren und dann an die Freie Universität Berlin für den M.A. "Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung" oder an die Technische Universität Berlin für den M.A. "Deutsch als Fremd- und Fachsprache (DaFF)" gehen.

Doch natürlich bieten auch viele weitere Unis in Deutschland interessante Möglichkeiten im Bereich DaF/DaZ und auch im Ausland kann man fündig werden (z.B. in Österreich, der Schweiz, England usw.).

Wie ist ein B.A. DaF/DaZ aufgebaut?

Jetzt hast Du also einen Anhaltspunkt, WO Du Deutsch als Fremdsprache (oder allgemein etwas im Bereich Sprache und Kultur) studieren könntest. Doch wie genau ist so ein DaF-Studium eigentlich aufgebaut? Was sind die Strukturen und Inhalte?

Nun, so pauschal lässt sich das nicht unbedingt sagen, da – wie bei vielen geisteswissenschaftlichen Studien der Fall – die einzelnen Hochschulen selbst entscheiden können, wie und wo sie den Fokus setzen. Das hängt natürlich auch immer von den Professorinnen/Dozenten und deren Schwerpunkten ab.

Doch einige Basics muss man sich erstmal draufschaffen, und die sind an den verschiedenen Unis oft ähnlich gestaltet.

In u.a. diesen Bereichen erwirbst Du im B.A. DaF/DaZ grundlegende Kenntnisse:

  • Lernen und Lehren fremder Sprachen
  • Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung
  • Literatur- und Landeskundevermittlung
  • Begegnung von Kulturen
  • Medien im Fremdsprachenunterricht
  • Deutsch als Zweitsprache in Schule und Beruf
Was lernt man im BA DaF?
Zunächst einmal muss man natürlich die Basics der deutschen Sprache lernen. | Quelle: Pixabay

An anderen Hochschulen kann das etwas anders aussehen, doch Grundlage ist natürlich immer eine fundierte Kenntnis der deutschen Sprache mit all ihren Eigenheiten (Grammatik, Aussprache usw.) und wie man diese am besten an Personen mit anderer Muttersprache vermitteln kann.

Und wie sieht es mit der Studiengangstruktur an sich aus? Wie bereits erwähnt, variieren diese auch in ihrem Aufbau: Vom Ein-Fach-Studium wie in Freiburg über die klassische Einteilung in Hauptfach-Nebenfach bzw. Kernfach-Ergänzungsfach bis hin zum Zwei-Fach-Bachelor (zwei gleichberechtigte Fächer), wie man ihn beispielsweise in Bonn findet.

Egal wie, gelten natürlich meist folgende Eckpfeiler für ein "Deutsch als Fremdsprache"-Studium im Bachelor:

  • Voraussetzungen: i.d.R. Allgemeine Hochschulreife und Deutschkenntnisse auf hohem Niveau
  • Zulassung: meist keine Zulassungsbeschränkung (NC), es gibt aber Ausnahmen
  • Umfang: 120 LP als Hauptach, 60 LP als Nebenfach, 78 LP als gleichberechtigtes Fach
    im Zwei-Fach-Bachelor
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts

DaF-Studium online – welche Optionen gibt es?

Du willst für Deine DaF-Weiterbildung nicht extra studieren bzw. möchtest nicht klassisch an eine Uni mit Präsenzunterricht? Dann erfahre jetzt, welche Möglichkeiten sich für DaF online bieten.

Zwischen welchen Optionen Du wählen kannst, hängt zunächst mal von Deinem Hintergrund und Deiner Vorerfahrung ab: Um Dich auf Deutsch als Fremdsprache online zu spezialisieren, brauchst Du in der Regel schon ein abgeschlossenes Bachelorstudium, dieses muss aber nicht zwangsläufig im sprachwissenschaftlichen oder überhaupt geisteswissenschaftlichen Bereich gewesen sein!

Vom Mathe-Bachelor zum Deutschlehrer? Es ist möglich! Und zwar über die speziellen Kurse, die man am Goethe-Institut im Bereich DaF/DaZ online belegen kann.

Wenn Du keinen Bachelor im Bereich Geisteswissenschaften und/oder Wirtschaftswissenschaften und/oder Sozialwissenschaften gemacht hast (sondern z.B. in Naturwissenschaften), kommt am Goethe-Institut nur das Programm DLL Standard für dich infrage ("Deutsch Lehren Lernen").

Dabei handelt es sich um den Vollkurs, das Komplettprogramm sozusagen, bei dem Du ganz von vorne anfängst und Schritt für Schritt zum/zur Lehrer*in Deutsch als Fremdsprache ausgebildet wirst.

Diesen Weg kannst Du übrigens auch wählen, wenn Du nicht studiert, sondern eine Berufsausbildung gemacht hast, dann ist aber mehrjährige Erfahrung als Sprachlehrer*in notwendig (500 Unterrichtseinheiten).

Deutsch als Fremdsprache Studium online?
Auch online gibt es Möglichkeiten, sich in Deutsch als Fremdsprache weiterzubilden. | Quelle: Pexels

Wenn Du dagegen schon einen Bachelorabschluss im geisteswissenschaftlichen Bereich (Sprach-, Sozial-, Wirtschaftswissenschaften) hast, kannst Du von den verkürzten und vertieften Weiterbildungsprogrammen des Goethe-Instituts profitieren: DLL Premium und DLL Modular.

Dabei handelt es sich um eine Art Hochschulstudium (Ergänzungsstudium, kein vollwertiger Abschluss), an dessen Ende Du ein Universitätszertifikat mit Erwähnung der entsprechenden ECTS und Module erhältst. Dies ergibt insbesondere dann Sinn, wenn Du z.B. schon Germanistik oder DaF im B.A. studiert hast, Dich nun aber weiter spezialisieren willst.

Eine weitere Option wäre, einen M.A. DaF als Fernstudium zu machen. Dies ist an der Philipps-Universität Marburg möglich. Das Programm ist zwar recht teuer (um die 12.600 € zzgl. Semesterbeitrag), dafür kannst Du aber alles aus der Ferne machen (außer einem Tag vor Ort für die Abschlussprüfungen) und hast danach einen vollwertigen Masterabschluss! (Beachte dabei aber die Voraussetzungen, denn es ist einschlägige Berufserfahrung oder ein 240LP-Bachelor nötig).

Abgesehen von klassischen Hochschulen und dem Goethe-Institut gibt es natürlich noch weitere Anbieter für Deutsch als Fremdsprache online. Je nachdem, was Deine Motivation und die Anforderungen potentieller Arbeitgeber*innen sind, können sich vielleicht auch solche Angebote lohnen. Das Wichtige ist wie immer: informieren und vergleichen!

Deutsch als Fremdsprache – Berufsaussichten

Du hast Deutsch als Fremdsprache studiert bzw. eine Ausbildung gemacht bzw. hast dies vor? Stellt sich am Ende noch die Frage, wie es mit Berufsaussichten nach solch einem DaF-Studium aussieht.

Das Naheliegendste ist natürlich, dass man selbst Deutsch unterrichten möchte. Du liebst es, anderen Menschen etwas beizubringen, ihnen in ihrem Alltag zu helfen und Deine Passion für die deutsche Sprache zu teilen? Dann solltest Du gleich loslegen mit dem Deutsch-Unterrichten!

Dies ist z.B. innerhalb Deutschlands möglich: an Schulen/in Kindergärten (z.B. als DaZ-Zusatzangebot), an Sprachschulen, an einem Goethe-Institut, fürs BAMF, in Firmen oder auch als selbständige DaF/DaZ-Lehrkraft für Privatpersonen und Kleingruppen (die Schülersuche geht z.B. über unsere Plattform Superprof ganz einfach!).

Alternativ kannst Du aber natürlich auch Deinen Deutsch-Muttersprachler-Trumpf im Ausland ausspielen! Wie wäre es mit einer deutschen Schule im Ausland (z.B. Deutsche Schule Athen, DAS)? Oder an einem der zahlreichen Goethe-Institute weltweit? Natürlich kommen aber auch kleinere, inhabergeführte Sprachschulen oder wiederum Unternehmen mit Sprachunterrichtbedarf infrage.

Deutsch als Fremdsprache im Ausland?
Deutsch als Fremdsprache kannst Du in zahlreichen Ländern in Europa und weltweit unterrichten! | Quelle: Pixabay

Du liebst die deutsche Sprache und Fragen der Sprachvermittlung, willst aber eigentlich nicht unbedingt selbst unterrichten? Auch das ist verständlich und schmälert Deine Aussichten auf einen guten DaF-Job auf keinen Fall!

Wenn Du Dich für Forschung interessierst, könntest Du einen Master und eventuell eine Promotion dranhängen und an der Uni bleiben. Oder Du versuchst es in einer Verwaltungsposition an einer Hochschule (DAAD, International Office usw.) oder anderen Institutionen mit Auslandsbezug (DFJW-OFAJ, YFU usw.).

Natürlich kannst Du aber auch in großen Unternehmen im Bereich PR, HR (international recruiting), Relocation Services usw. unterkommen. Auch die Tourismusbranche sucht Personen mit Sprach- und Kulturkenntnissen, bietet meist aber nicht gerade die beste Bezahlung …

Du magst es lieber sicher und in Deutschland? Dann könntest Du Dich auch bei öffentlichen Einrichtungen bewerben. Das BAMF sucht nicht nur Deutschlehrer*innen, sondern auch kompetente Personen in Verwaltungs- und Leitungspositionen. Und auch andere Einrichtungen (insbesondere im Zusammenhang mit Flüchtlingsfragen) könnten Deine Dienste zu schätzen wissen.

Klick Dich am besten mal durch die verschiedenen Jobportale, vergleich die Standorte, Jobbeschreibungen, Bedingungen usw. und trau Dich vor allem, Dich zu bewerben, wenn Du das Gefühl hast, eine bestimmte Stelle passt gut zu Dir. Du hast nichts zu verlieren – go for it!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Anna

Man lernt nie aus ...