"Ich mag es, eine Frau zu sein, auch in einer Männer-Welt. Immerhin können Männer keine Kleider tragen, aber wir können Hosen tragen." - Whitney Houston

Erst im 20. Jahrhundert wurde das Tragen von Hosen bei Frauen immer beliebter, anfangs allerdings nur zum Radfahren und Reiten!

In den 1930er Jahren trugen lediglich Schauspielerinnen wie Marlene Dietrich Hosen... damals noch skandalös!

Bis Ende der 1960er Jahre mussten Mädchen warten, Hosen in der Schule tragen zu dürfen und bis Anfang der 1970er Jahre, bis das Tragen von Hosen für Frauen allgemein akzeptiert war.

Heute sind Frauen in Hosen das Normalste der Welt! Hast Du Lust, Deine eigene Hose zu nähen? Wir verraten Dir, wie das geht!

Katinka
Katinka
Lehrer für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (17) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrer für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrer für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrer für Programmierung
5.00 5.00 (24) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrer für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrer für Schwimmen
5.00 5.00 (23) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrer für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrer für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrer für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrer für Gitarre
5.00 5.00 (16) 40€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrer für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrer für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrer für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrer für Mathematik
4.91 4.91 (56) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrer für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrer für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Wie näht man eine Hose? Die wichtigsten Schritte

Du findest die perfekte Hose nicht? Nähe sie einfach selbst! | Quelle: Pixabay

Eine perfekt sitzende Hose im Laden zu finden ist nicht leicht: Zu lang, zu eng, schlecht geschnitten ... Die perfekte Lösung ist, die Hose einfach gleich selbst zu nähen!

Selbst wenn Du noch nicht viel Erfahrung mit dem Nähen hast, brauchst Du nicht in Panik zu geraten: Deine erste eigene Hose zu nähen, ist gar nicht so schwer, wie es sich zunächst vielleicht anhört. Bevor Du beginnst, solltest Du allerdings die wichtigsten Schritte kennen.

Wähle den Stoff der Hose

Der Stoff einer Hose sollte weich, angenehm zu tragen und fest sein. Wenn Du gerade erst anfängst mit dem Nähen, entscheide Dich für einen Baumwollstoff, der einfach zu handhaben ist.

Wähle ein Schnittmuster

Es ist empfehlenswert, sich beim Nähen von Hosen auf ein Schnittmuster zu verlassen. Alternativ kannst Du Dich aber auch an einer bereits vorhandenen Hose orientieren. Die für Anfänger am einfachsten herzustellende Hose ist eine Hose mit Gummibund an der Taille. Vielleicht ist es hilfreich, zum Üben eine erste Hose mit einem günstigen Stoff anzufertigen.

Das Schnittmuster sollte sehr präzise sein. Etwas schwierig am Anfang ist besonders die U-förmige Naht, die die beiden Beine verbindet: Das Schnittmuster muss Dir ganz klar zeigen, was Du machen musst, damit das Ergebnis nicht enttäuschend ausfällt.

Nähe die Hosenbeine

Schneide mithilfe Deines Schnittmusters die verschiedenen Teile der Hosenbeine. Dann nähst Du die Vorder- und Rückseite der Hose zusammen. Wenn Deine Hose Taschen hat, solltest Du diese zuerst annähen, bevor Du die Beine zusammennähst!

Den Schritt nähen

Den Schritt einer Hose zu nähen, ist anfangs nicht ganz einfach, aber mit einem guten Schnittmuster und ein wenig Geduld kriegst Du es hin! Wende ein Hosenbein auf rechts und stecke es in das andere Hosenbein. Dann steckst Du die Schrittnaht ab und nähst sie zu.

Der letzte Schliff

Sobald Du die wichtigsten Schritte erfolgreich gemeistert hast, musst Du noch den Bund nähen und ein Gummiband einfügen.

Verschiedene Hosen zum Selbernähen

Die Palazzo-Hose

Viele Websites und Blogs zum Nähen geben Tipps zum Nähen von Sommerhosen, z. B. fashiontamtam.com oder auch Brigitte. In wenigen Schritten kannst Du Dir eine Hose aus dem Material Deiner Wahl nähen: Baumwolle, Viskose oder Leinen eignen sich gut.

Die Haremshose

Die Haremshose ist angenehm zu tragen und vielseitig einsetzbar. Sie kann am Strand oder abends zu hohen Absätzen getragen werden. Auf dem Blog Schnittmuster-berlin.de findest Du eine einfache Nähanleitung für eine Haremshose.

Die Paperbag-Hose

Auch Paperback-Hosen sind relativ einfach zu nähen, aber dennoch besonders schick und bürotauglich.

Schöne Anleitungen findest Du auf burdastyle.de.

Die besten Anleitungen und Tutorials zum Nähen von Hosen

Hier findest Du eine Auswahl an Websites und Nähblogs, auf denen in einfachen und unterhaltsamen Tutorials Schritt für Schritt erklärt wird, wie man Hosen näht, veredelt oder repariert.

  • burdastyle.de

Der Klassiker! Seit 1950 versorgt das legendäre Nähmagazin Hobbyschneider mit Schnittmustern, Nähanleitungen und Inspiration!

  • makerist.de

Auf Magerst findest Du die unterschiedlichsten Video-Kurse und Anleitungen rund um die Themen Nähen, Stricken, Häkeln, Textilgestaltung und vieles mehr. Nach einer Registrierung stehen Dir sämtliche kostenlose Nähanleitungen zum Download zur Verfügung.

  • DaWanda

Auch DaWanda bietet einige Schnittmuster für Kleidung, Taschen und andere Accessoires an.

  • Bernina

Der Nähmaschinenhersteller bietet auf seinem Bernina Blog  einige kostenlosen Nähanleitungen für Accessoires. In der Kreativwelt der Bernina Hauptseite finden sich überwiegend Schnittmuster für Damenkleidung.

  • Pinterest

Natürlich finden sich auch Unmengen an Schnittmustern auf Pinterest. Mit allen möglichen Kombinationen an Suchwörtern auf Deutsch und Englisch findest Du hier sicher Dein Glück!

Wie näht man eine Jeans?

Die Löcher gehen ganz einfach! | Quelle: Pixabay

Du suchst schon lange nach DER perfekt geschnittenen Jeans? Dann mach sie doch einfach selbst! Es ist einfacher, als es anfangs scheint. Gehe einfach Schritt für Schritt vor!

Entscheide Dich für einen Jeansstoff

Dünne oder dicke Jeans? Wenn Du mit dem Nähen noch nicht vertraut bist und keine sehr robuste Nähmaschine hast, vermeide einen zu dicken Stoff, der sich nur schwer nähen lässt.

Entscheide Dich ausserdem für die Elastizität der Jeans: Jeans aus 100 Prozent Baumwolle sind sehr widerstandsfähig, während Stretchjeans, die Elasthan enthalten, sehr bequem sind und den Bewegungen des Körpers folgen. Dann musst Du Dich für einen Farbton entscheiden: Dunkel, verblasst, stonewashed ...

Die Möglichkeiten beim Schnitt und der Farbe von Jeans sind nahezu unendlich. Aber sicher weisst Du ganz genau, was Du willst!

Was Du brauchst, um Deine eigene Jeans zu nähen

  • Eine robuste Nähmaschine: Unverzichtbar, um Deine Jeans zu nähen, ohne den Motor Deiner Nähmaschine zu überheizen!
  • Spezielle Jeans-Nadeln und festes Nähgarn,
  • Eine gute Schere,
  • Einen Hammer zum Abflachen der zu dicken Teile und zum Einsetzen von Nieten und Knöpfen,
  • Eine Ausgleichsplatte, die unter den hinteren Teil des Nähfußes geschoben werden kann und dort dafür sorgt, dass der Fuß waagerecht steht. Du kannst Dir eine solche Ausgleichsplatte auch selbst aus Pappe basteln.
  • Einen Overlockfuß für eine schöne flache Naht.

Zu den grössten Herausforderungen beim Nähen einer Jeans, gehören die dicken Nähte. Tipps, wie Du damit umgehst, findest Du auf sewsimple.de.

Selbst nähen oder abändern?

Viele Tutorials und kostenlose Anleitungen stehen online zur Verfügung, um Deine eigenen Jeans zu nähen.

Ein Tipp, den Du vor dem Nähen beachten solltest: Wasche Deinen Stoff, da die Jeans stark schrumpfen kann.

Auf "vervliest & zugenäht" findest Du eine Liste von Fehlern, die Du beim Nähen einer Jeans vermeiden solltest!

Bernina - schon wieder! - gibt großartige Tipps, was Du alles auf alten Jeans nähen kannst!

Die besten Online-Tutorials zum Nähen einer Hose

Wenn Du Deine Nahmaschine erst einmal beherrscht, kannst Du alles machen, was Du willst! | Quelle: Pixabay

Der einfachste Weg, um anzufangen, ist einen Nähkurs zu machen, insbesondere um verschiedene Techniken zu lernen und alle Funktionen seiner Nähmaschine kennenzulernen . Ansonsten sind aber auch Online-Videos sehr hilfreich.

Hier sind unsere Lieblings-Tutorials:

  • How to Slay Omas Kleiderschrank

Kathi aus Wien zaubert aus Second-Hand Kleidung oder alten Vintage-Klamotten tolle Designerstücke - und zeigt in unterhaltsamen Videos, wie es geht. Wie man alte Jeans, die nicht passen, in trendige Highwaist-Mom-Jeans verwandelt, erfährst Du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Vpd5Rnme2XM&t=518s

 

  • Dein Atelier

Mit den Nähvideos von "Dein Atelier" kann wirklich jeder, auch ohne Vorkenntnisse, schicke Klamotten nähen. Eine Anleitung für eine Zigarette-Hose findest Du hier.

  • Einfach nähen

Anna von Einfach nähen veröffentlicht auf YouTube jeden Freitag ein neues Video. Hier wird ganz einleuchtend erklärt, wie man eine vielseitige Hose näht.

Eine Hose selbst zu nähen ist möglich! Wir haben es Dir bewiesen. Jetzt liegt es an Dir!

Auf der Suche nach einem Lehrer für ?

Dir gefällt unser Artikel?

0.00/5, 0 votes
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.