Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Die besten Möglichkeiten, um in München die Kunst der Fotografie zu lernen

Von Elissa, veröffentlicht am 31/05/2019 Blog > Kunst & Freizeit > Fotografie > Fotokurs München gesucht: Die besten Adressen

Talent ist wichtiger als Technik. – Andreas Feininger

Dieses Zitat zeigt uns schon, dass es zum Fotografieren mehr braucht, als nur eine Kamera. Wie und wo man die Kunst des Fotografierens in München lernen kann, möchten wir euch in diesem Artikel zeigen.

Was sind die besten Adressen, um sich mit den Begriffen Tiefenschärfe, Weißabgleich, Fokus und Belichtungszeit vertraut zu machen, um schließlich die schönsten Momente unseres Lebens zu verewigen und zu verfeinern?

Private Fotokurse

München ist voller junger Fotografen mit kreativen Ideen und den passenden Locations für super Fotoshootings. 

Ob es der Einstieg in die Fotografie oder das Verfeinern bereits vorhandener Fähigkeiten sein soll, wir helfen, für jeden den passenden Kurs zu finden. 

Knipsakademie München

Besonders für diejenigen, die gerade anfangen, sich für die Fotografie zu interessieren, bietet diese Seite spannende Kurse. Es gibt verschiedene Grundlagen-Kurse, die aufeinander aufbauen und mit denen man das gelernte Wissen weiter vertiefen kann.

Gerade als Anfänger empfiehlt es sich, einen Grundlagenkurs zu besuchen. |Quelle: Visualhunt

Daneben findet ihr aber auch spezielle Kurse, beispielsweise zur Portraitfotografie oder zur Nachtfotografie. Dieser Kurs widmet sich der sich der Entdeckung von München bei Nacht, wobei man die Stadt von einem anderen Blickwinkel kennenlernen kann.

Die Seite bietet auch eine mehrtägige USA-Fotoreise an, bei der 2 erfahrene Fotografen durch die Nationalparks des Westens der USA führen. Bei einer spannenden Reise lernt ihr so auch eine Menge über Landschaftsfotografie.

Diese Kurse bietet die Seite an:

  • Grundlagen 1/2 99 €
  • Grundlagen intensiv 189 €
  • Natürliche Portraits 99 €
  • Nachtfotografie 79 €

Weitere Angebote findet ihr auf der Website knipsakademie.de

Fotosafari München

Auf der Seite fotosafari-muenchen.de findet ihr verschiedene Kursangebote für alle Niveaus. So gibt es verschiedene Grundlagenkurse, aber auch welche für Fortgeschrittene.

Bei den sogenannten Citykursen könnt ihr eine Tour durch München machen und so zum Beispiel die Langzeitbelichtung zur Blauen Stunde lernen. So könnt ihr gleichzeitig einige schöne Ecken der Landeshauptstadt Bayerns erkundigen.

Die Kurse sind thematisch eingeteilt und bieten alles für die verschiedenen Interessen der angehenden Fotografen. Hier findet sich für jeden Geschmack der passende Kurs.

Eine kleine Auswahl an Kursen:

  • Street- und Architekturfotografie München 69 €
  • Portraitfotografie 139 €
  • Grundlagen der Tierfotografie 95 €
  • Hochzeitsfotografie 249 €
  • Kameratraining 69 €

Für weitere Informationen besucht einfach die Homepage von Fotosafari München oder ruft mal an unter 0800 344 1144.

Fotokursus München

Die Kurse bei Fotokursus München konzentrieren sich darauf, die Kunst der Fotografie im Freien zu lernen. So bietet die Seite verschiedene Workshops an, die mit einer Tour durch München kombiniert werden.

Die Kurse eignen sich für Einsteiger und Fortgeschrittene, da verschiede Niveaus angeboten werden.

Der Grundlagen-Intensivkurs für 189 € zum Beispiel eignet sich, wenn man seine Kenntnisse rund um die Kamera und die Fotografie innerhalb kürzester Zeit verbessern möchte, beispielsweise wenn man vor einer größeren Reise steht.

Wer schöne Bilder von München bei Nacht machen möchte, der braucht etwas Übung. |Quelle: Pixabay

Da das Feld der Nachtfotografie ein kompliziertes ist, bietet auch diese Seite einen Workshops zur Fotografie bei Nacht an, der vier Stunden dauert und 79 € kostet.

Das Team besteht aus mehreren professionellen Fotografen, die ihr Wissen mit Leidenschaft an die angehenden Fotografen weitergeben möchten.

Weitere Angebote und Informationen findet ihr auf der Seite fotokursus-muenchen.de.

Fotoseminare München

Auf dieser Seite bietet der studierte Fotodesigner Lars Wunderlich verschiedene Kurse rund um das Thema Fotografie an. Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt, um eine optimale Betreuung zu garantieren.

Der Kurs „Einführung in die digitale Fotografie“ behandelt  die Grundlagen der Kameratechnik und eignet sich für Anfänger. Er kostet 119 €.

Wer sich für Foodfotografie interessiert, der ist hier genau richtig! Die Seite bietet für 239 € einen umfangreichen Kurs zu diesem Thema an.

Wer sich schon mit seiner Kamera auskennt, der kann sich in fortgeschritteneren Kursen mit einem speziellen Thema befassen, wie beispielsweise die Landschafts-, Food-, Portrait- oder Theaterfotografie.

Die Seite bietet auch Einzelcoaching für 85 € pro Stunde an. Und wer sich besonders intensiv mit Fotografie beschäftigen möchte, der hat die Möglichkeit, über ein Semester lang Einzelunterricht zu nehmen, bei dem ganz individuell auf die einzelnen Interessen eingegangen werden kann. Dieser halbjährige Kurs kostet 390 €.

Für weitere Informationen, besucht die Homepage fotoseminare-muenchen.de

Fotografie-Vereine in München

In München gibt es zahlreiche Fotografie Vereine, in denen sich leidenschaftliche Fotografen regelmäßig treffen und ihre Erfahrungen austauschen. Vereine sind im Vergleich zu Fotokursen vor allem dann sinnvoll, wenn man sich über eine längere Zeit mit der Fotografie auseinander setzen möchte.

Fotoclub Blende 1

In diesem Fotoclub treffen sich Fotografen aus München und Umgebung zweimal im Monat, um sich über Fotografie auszutauschen. Dabei geht es um Bildbesprechungen, Workshops, Vorträge und Erfahrungsberichte.

Gleichzeitig besuchen die Vereinsmitglieder gemeinsam Ausstellung und führen selber welche durch, die einmal im Jahr öffentlich präsentiert werden.

Zusätzlich gibt es einen monatlichen Wettbewerb mit unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise „Nachtleben“ oder „Selbstportrait“. Die Sieger dieses Wettbewerbs werden an den Clubabenden ermittelt.

Die Treffen finden in einem durch Mitgliedsbeiträge finanzierten Raum statt, der auch als Fotolabor und Fotostudio dient und eine Grundausrüstung aufweist.

Wer Lust am Fotografieren hat und eine eigene Kamera besitzt, der kann die Mitglieder bei einem dreimaligen Schnuppertreffen kennenlernen, bevor man sich für 10 € im Monat anmeldet.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite blende1fotoclub.com.

Fotoclub Spectrum München

Dieser Verein ist Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) und der Photographic Society of America (PSA). Er ist Treffpunkt für leidenschaftliche und begeisterte Fotografen aller Altersstufen.

Entdecke mit deiner Kamera neue und bekannte Orte aus einer völlig anderen Perspektive. |Quelle: Pixabay

Inhalt der zweimal im Monat stattfindenden Treffen sind Bilddiskussionen, Vorträge, Erfahrungsaustausch und interne sowie externe Wettbewerbe. Außerdem werden Ausflüge und Fotoexkursionen organisiert. Auch eine gemeinsame Ausstellung wird organisiert.

Der monatliche Beitrag beträgt 5 €.

Für mehr Informationen besucht die Homepage des Vereins unter fotoclub-spectrum-muenchen.de

Forum Fotografie München

In diesem Fotoclub treffen sich leidenschaftliche Fotografen zum allgemeinen Austausch. Der Club eignet sich vor allem für Anfänger.

Die Mitglieder treffen sich zweimal im Monat und jeder ist herzlich eingeladen, bei einem der Treffen vorbeizuschauen.

Besucht einfach mal die Seite m-fotoforum.de oder schaut bei einem der Clubabende im Haus am Schuttberg, Belgradstr. 169 80804 München, vorbei.

Fotografie Schulen in München

Wenn man sein Hobby zum Beruf machen möchte und seine Fähigkeiten der Fotografie dahingehend verfeinern möchte, empfiehlt sich der Besuch einer Fotografie-Schule in München.

Blocherer Schule München

An der Blocherer Photography School können angehende Fotografen in einem halbjährigen Studium ihre Fähigkeiten in der Praxis verfeinern. 

Die Leitung diese Schule hat der renommierte Fotograf Andreas Hosch inne, der seit über 20 Jahren hauptberuflich international als Künstler und Modefotograf unterwegs ist.

In dem sechsmonatigen Intensivkurs geht es vor allem darum, die kreative Arbeit und das Erkennen von ästhetischen Zusammenhängen der Schüler zu trainieren. Das geschieht hauptsächlich durch wöchentliche Praxisarbeiten und die Umsetzung der theoretischen Kenntnisse.

Um sich zu bewerben, muss man in einem persönlichen Bewerbungsgespräch fünf bis zehn eigene Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Grafikdesign oder Malerei präsentieren.Ein grundlegendes Basiswissen zur Fotografie und Kamerabedienung wird empfohlen.

Im Zuge des halbjährigen Studiums gibt es zweimal in der Woche vier Stunden Unterricht, während man in der restlichen Zeit mit verschiedenen Projektarbeiten beschäftigt ist.

Die Kosten belaufen sich auf 130 € im Monat.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage blochererschule.de oder vor Ort in der Blocherer Schule, Neumarkter Str. 87, 81673 München.

Berufliches Schulzentrum Alois Senefelder

Das Schulzentrum in der Maxvorstadt bietet eine Form des Dualstudiums über 3 Jahre an, an dessen Ende man eine Gesellenprüfung zum Fotografen ablegen muss. Die Ausbildung erfolgt zu gleichen Teilen im Betrieb und in der Berufsschule. 

Ziel der Ausbildung ist es, dass sich die Schüler am Ende in einem der Schwerpunkte Porträtfotografie, Produktfotografie, Industrie- und Architekturfotografie oder Wissenschaftsfotografie spezialisieren.

An einer Schule für Fotografie lernt man, wie man seine Leidenschaft zum Beruf machen kann. |Quelle. Visualhunt

Neben den technischen Fähigkeiten rund um das Fotografieren, sollen die Schüler optimal auf den Beruf vorbereitet werden. So werden auch Themenbereiche wie Kundenbetreuung, Konzeptentwicklung, aber auch Arbeits- und Tarifrecht behandelt.

Am Schulzentrum stehen die Entwicklung von Kreativität, Flexibilität, Improvisationsfähigkeit, bewusstem Sehen und Wahrnehmen und auf der anderen Seite die Förderung von Kundenorientierung und Teamfähigkeit im Vordergrund.

Nach dem Abschluss arbeiten viele Absolventen als Selbstständige oder Angestellte in handwerklichen Betrieben, der Medienbranche, Industriebetrieben oder in kulturellen Einrichtungen.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Homepage senefelder.musin.de oder vor Ort am Beruflichen Schulzentrum Alois Senefelder in der Pranckhstraße 2, 80335 München.

Findet euren Privatlehrer auf Superprof

Auf Superprof stehen euch zahlreiche Privatlehrer zur Verfügung, die ihre Kurse für Einzelpersonen oder Gruppen anbieten.

Hier findet ihr Kurse zu unterschiedlichen Leistungsstufen und solltet ihr keinen Kurs direkt in München finden, so ist der Unterricht über die Webcam eine gute Möglichkeit.

Neben einem allgemeinen Fotokurs findet ihr bei Superprof natürlich auch Kurse zu speziellen Bereichen rund um die Fotografie, wie der Mode- Hochzeit- oder Portaitfotografie.

Profitiert von der großen Auswahl an Lehrern auf unserer Seite!

Durchschnittspreis: 18,00 EUR
Niedrigster Preis: 10,00 EUR
Höchster Preis: 25,00 EUR

Grundsätzlich kann man sagen, dass München der perfekte Ort ist, um Fotografie zu erlernen, da die Stadt wunderschöne Locations bietet und man viele verschiedene Möglichkeiten hat, zu fotografieren.

Als Anfänger und Hobbyfotografen könnt ihr einen der zahlreichen Workshops und Kurse besuchen, um alles über die Grundlagen der Fotografie zu lernen.

Hier macht ihr euch mit der Kamera und dem Öffnen der Blende, der Langzeitbelichtung und vielen weiteren technischen Feinheiten vertraut.

Zur weiteren Vertiefung gibt es einige Vereine oder Schulen für Fotografie in München.

Denkt daran, dass es auch immer möglich ist, Privatunterricht über spezialisierte Plattformen wie Superprof zu nehmen. Diese Methode ist zwar teurer, hat jedoch den Vorteil, dass sie euch vollständig maßgeschneiderte Kurse und mehr personalisierte Antworten bietet.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar