Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wie kann ich einen guten Informatiklehrer in Köln finden?

Von Lea, veröffentlicht am 11/06/2019 Blog > Nachhilfe > Informatik > Informatikkurs Köln gesucht: Die besten Adressen!

Köln ist als viertgrößte Stadt Deutschlands sehr attraktiv und beliebt bei vielen großen und kleinen Unternehmen. Und die Unternehmen werden immer digitaler.

Die Digitalisierung erfordert es heute von Firmen, immer und überall den besten Service zu bieten. Auch die Stadt Köln ist auf die Digitalisierung gefasst und bezeichnet sich selbst als digitale Stadt, die die Digitalisierung in Köln aktiv fördert.

Das bedeutet nicht nur eine Veränderung in Eurem Alltag, sondern auch, dass sich der Arbeitsmarkt radikal verändert. Immer mehr Informatik Berufe werden sich in Köln breitmachen und immer mehr IT Fachkräfte werden daher benötigt. Aber auch so gut wie alle anderen, nicht auf Informatik spezialisierte Berufsgruppen kommen immer mehr mit der IT in Berührung.

Überlegt nur, selbst ein Arzt muss im Büro seine Berichte und Empfehlungen am Computer abtippen können. Auch ein Handwerksbetrieb sollte für seine Abrechnungen und Buchhaltung mit Excel umgehen können. Dieser Zustand wird sich in den kommenden Jahren drastisch verschärfen.

Ihr merkt, es ist ganz schön wichtig, dass Ihr Euch möglichst schnell mit der Informatik auseinandersetzt! Um in Köln Informatik lernen zu können, müsst Ihr wissen, wie Ihr den richtigen IT Kurs für Euer Niveau und Eure Interessen findet.

Mit unserer Hilfe werdet Ihr dieses Problem schon bald gelöst haben!

Excel, Word und Co.: Die große Vielfalt der Informatikkurse in Köln

In einer Großstadt wie Köln ist es gar kein Problem, einen Informatikkurs zu finden. Das Problem ist nur, dass Ihr auch einen zu Euch passenden IT Kurs aus der großen Auswahl identifizieren müsst. Dabei gibt es mehrere Aspekte zu beachten.

Wenn Ihr mit dem Informatik Lernen in Köln anfangen wollt, müsst Ihr Euch erst einmal Gedanken über Eure aktuellen IT Kenntnisse machen.

Es ist völlig egal, ob Ihr totale Informatik Anfänger seid oder bereits seit Jahren in Eurem Zimmer eigene Apps programmiert. Erst, wenn Ihr wisst, wo Ihr steht, könnt Ihr an Euren Informatikkenntnissen arbeiten und den richtigen Informatik Kurs in Köln finden.

Im nächsten Schritt solltet Ihr Euch überlegen, was genau Ihr denn im Informatikunterricht lernen wollt. Wünscht Ihr Euch einen allgemeinen Einstieg ins Thema Informatik, wollt Ihr alles über den Aufbau eines Computers wissen oder eine eigene Webseite entwickeln?

Um Euch diese Überlegung zu erleichtern, haben wir Euch einige Beispiele für beliebte Themen in Informatikkursen in Köln herausgesucht:

  • Programmiersprachen wie Java, Python, PHP, HTML, C++ usw.
  • Programme wie Excel, PowerPoint, Word
  • Spezielle Programme wie Adobe InDesign oder Adobe Photoshop
  • Informatik Kurse für Android bzw. iOS
  • Web Development Kurse
  • Eine App entwickeln lernen

Um eine App oder ein anderes Programm entwickeln zu können, müsst Ihr erst einmal eine neue Sprache lernen: eine Programmiersprache! Ihr könnt Euch das tatsächlich so ähnlich vorstellen, wie wenn Ihr Englisch oder Französisch lernt, nur dass die Sprache eben nur schriftlich in Codes existiert. Ihr solltet wissen, dass Ihr, wenn Ihr „fließend“ Python beherrscht, nicht automatisch auch Java Script schreiben könnt. Überlegt Euch also gut, welche Programmiersprache Ihr lernen wollt.

Nach einiger Zeit werdet Ihr mit dem richtigen Lehrer so fit in Informatik werden, dass Ihr darüber nachdenken solltet, ob Ihr die IT zu Eurem Beruf machen wollt. Die Informatik Berufe sind nämlich ganz schön gut bezahlt. Schon nach wenigen Jahren kommt Ihr auf ein durchschnittliches Jahresgehalt von über 100.000 Euro!

Kennt Ihr die schicken Microsoft Büros am Rheinauhafen? | Quelle: Pixabay

Ihr habt außerdem eine ganz schön große Auswahl an spannenden Informatik Jobs in Köln. Diese beschäftigen sich mit Bereichen wie soziale Medien, Programmierung, Management Strategien, Forschung u.v.m.

Zu den beliebtesten Berufen aus dem IT Bereich gehören:

  • IT Ingenieur
  • Informatiker
  • Systemadministrator
  • Informatik / IT Techniker
  • Web Entwickler
  • Programmierer
  • Grafik Designer
  • IT Berater

Jetzt braucht Ihr nur noch einen richtig guten Informatik-Lehrer in Köln, dann kann es bald schon losgehen…

Die besten Informatikschulen in Köln

Viele Bildungseinrichtungen und Institute in Köln bieten Informatikunterricht an.

Die Volkshochschule (VHS) Köln ist eine deutschlandweit verbreitete Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung. In Köln gibt es sogar zwei dieser gemeinnützigen Institute. Hier findet Ihr unter der Überschrift „EDV – Multimedia“ eine riesige Auswahl an Informatikkursen, um hier nur einige Beispiele zu nennen:

  • Grundlagen PC, Betriebssystem Windows
  • Rund um Apple / Android
  • Microsoft Office (Fit fürs Büro)
  • Programmiersprachen
  • CAD (Computer Aided Design)
  • v.m.

Die Gebühren für die Informatikkurse an der VHS Köln unterscheiden sich je nach Kursinhalt und Kursdauer, sind aber absolut fair. Ein Seminar im Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint), das über zwei ganze Wochenenden geht, kostet zum Beispiel 201 Euro.

Es gibt in Köln sogar spezielle Fotokurse für iPhone Nutzer! | Quelle: Pixabay

Auch an der TH Köln (Technische Hochschule) könnt Ihr Euch im Bereich Informatik bilden oder weiterbilden. Das geht natürlich auch berufsbegleitend und eignet sich besonders für diejenigen unter Euch, die sich eine berufliche Zukunft in der IT gut vorstellen können.

Schaut Euch nach den Kursen um, die Euch interessieren!

Internet & Kleinanzeigen: Wo finde ich Private Informatikkurse in Köln?

Ihr werdet schnell merken, dass ein Informatikkurs in einer öffentlichen Einrichtung einige Nachteile mit sich bringt.

Bis auf wenige Ausnahmen liegen die Preise beispielsweise sehr hoch. Euer Lehrer wird außerdem gar nicht oder nur sehr selten die Gelegenheit dazu bekommen, sich intensiv mit Euch persönlich auseinander zu setzen. Fragen werden meist in der Gruppe geklärt und neue Aspekte vor der Klasse erklärt. In den meisten Fällen werdet Ihr dann Übungsaufgaben bekommen, die Ihr selbstständig an Eurem PC löst.

Der Informatiklehrer kann zwar in dieser Phase bei jedem einmal vorbeischauen, hat aber ganz einfach nicht genügend Zeit, um jedes Problem zu suchen und zu lösen. Es kann also gut passieren, dass Ihr in einer Informatikstunde mal nicht so viel lernt, wenn Ihr einen Kurs in einer großen Gruppe besucht.

Das führt wiederum dazu, dass Ihr einen weiteren Informatikkurs besuchen müsst und am Ende weitaus mehr zahlt, als Ihr ursprünglich geplant hattet – wenn Ihr nicht einfach aufgebt, weil Ihr die Motivation verloren habt…

All diese Probleme lösen sich jedoch mit einem privaten Informatiklehrer in Luft auf! Schließlich kann er sich voll und ganz auf Euch, Eure Ziele und Eure Probleme konzentrieren, wenn Ihr die einzigen Schüler seid. Das bedeutet nicht nur, dass Ihr schneller und effizienter Informatik lernt, sondern auch genau das lernen könnt, was Euch etwas bringt.

Euer Informatiklehrer kann Euch zum Beispiel alle Excel-Tricks verraten, die Ihr für Euren Job braucht oder Euch bei der Programmierung Eurer eigenen App helfen. Das ist doch mal ein wirklich sinnvoller Informatikkurs!

Euer privater Informatiklehrer bringt Euch genau das bei, was Ihr braucht. | Quelle: Pixabay

Kosten könnt Ihr nicht nur dadurch sparen, dass Ihr schlicht und einfach weniger Informatikstunden besuchen müsst, um die gleichen Fortschritte zu machen, wie in einem Gruppenkurs Informatik in Köln. Heutzutage gibt es nämlich auch ganz einfach günstige Privatlehrer für das Fach Informatik.

Superprof ist eine Plattform, die Euch dabei hilft, einen guten Privatlehrer für Informatik zu finden, der seinen Unterricht zu fairen Preisen anbietet. Informatikkurse in Köln gibt es bei uns schon ab 15 Euro!

Das Praktische an Superprof ist, dass Ihr Euch die Profile der Lehrer genau anschauen könnt, bevor Ihr Euch für einen Informatiklehrer in Köln entscheidet. So könnt Ihr Euch darüber informieren, wo die Spezialgebiete des jeweiligen Lehrers liegen, welche Erfahrungen er bereits gesammelt hat und was ehemalige Schüler so über ihn sagen.

Ihr könnt dann eine (meist kostenlose!) Probestunde vereinbaren, um sicherzugehen, dass Ihr auch menschlich auf einer Wellenlänger seid. Schaut Euch am besten jetzt gleich nach einem geeigneten Lehrer für Euren Informatik Kurs in Köln um!

Informatik Online Lernen: Anfänger bis Fortgeschrittene

Welches Thema eignet sich besser für einen Online Kurs, als die Grundlage des Internets? Das Internet würde es schließlich ohne Informatik und IT überhaupt nicht geben.

Kein Wunder also, dass es im Netz nur so von Hilfsmitteln zum Informatik Lernen wimmelt. Als erste Anlaufstelle empfehlen wir Euch, YouTube Video Tutorials zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Informatik anzuschauen. Hier findet Ihr nämlich gute Erklärungen von Informatik Profis, die meist mit konkreten Beispielen und Anwendungen verknüpft sind.

Das kann Euch übrigens auch dabei helfen, ein bestimmtes IT Problem zu lösen! Inzwischen gibt es für fast alles ein passendes YouTube Video…

Natürlich gibt es auch sehr gute schriftliche Quellen für Informatik Tipps im Internet. Dazu gehören Informatik Blogs wie z.B. Netzkinder oder Informatik Verstehen. Hier findet Ihr nicht nur ausführliche Erklärungen, sondern auch Übungsaufgaben mit Lösungen.

Es gibt viele Möglichkeiten, um online Informatik zu lernen. | Quelle: Pixabay

Ihr solltet außerdem darauf achten, dass Ihr immer auf dem aktuellen Stand seid, was Eure IT Kenntnisse anbelangt. Schließlich ist Informatik ein unglaublich dynamisches Feld, das von ständigen Erneuerungen und Verbesserungen lebt.

Dennoch solltet Ihr das Internet nur als Ergänzung zu einem richtigen Informatikkurs in Köln nutzen. Ein richtiger Lehrer kann sich schließlich genau mit Euren Fragen auseinandersetzen, außerdem übernimmt er für Euch die Recherche nach den richtigen Hilfsmitteln und geeigneten Webseiten – was Euch sehr viel Zeit sparen wird!

Viele der Informatiklehrer von Superprof bieten übrigens auch Online IT Kurse per Webcam an. So könnt Ihr unabhängig von Eurem Ort mit Eurem Lehrer in Kontakt treten, was Euch viel Zeit sparen wird. Außerdem kommt Ihr so gleich dazu, Eure IT aktiv zu nutzen, indem Ihr per Skype mit Eurem Lehrer sprecht.

Schaut Euch also am besten jetzt gleich nach einem geeigneten Informatiklehrer in Köln um!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar