Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

So könnt Ihr in Hamburg Informatik lernen

Von Lea, veröffentlicht am 04/06/2019 Blog > Nachhilfe > Informatik > Informatikkurs Hamburg gesucht: Die besten Adressen!

Hamburg ist eine der wichtigsten Städte für deutsche und internationale Firmen in Deutschland. Mit der Digitalisierung entstehen immer mehr Unternehmen, die zum Großteil oder sogar ganzheitlich im IT Bereich tätig sind.

Auch in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens der Hamburger nimmt die Informatik einen immer größeren Platz ein. Daher ist es naheliegend, dass viele von Euch darüber nachdenken, ihre Informatikkenntnisse zu erweitern oder zu perfektionieren.

Dabei ist es ganz egal, ob Ihr totale IT Anfänger seid oder schon einige Vorkenntnisse im Bereich Digitales, Computer und Informatik habt. Es ist ebenso egal, welchen Bereich der Informatik Ihr kennenlernen wollt: Programmierung, Grafik Design, Online Marketing, Excel…

In diesem Artikel erklären wir Euch, wie Ihr den idealen Informatik Kurs in Hamburg für Euer Niveau und Eure Interessen findet.

Excel, Word und Co.: Die große Vielfalt der Informatikkurse in Hamburg

Wie Ihr Euch bestimmt bereits gedacht habt, gibt es viele verschiedene Arten von Informatikkursen in Hamburg. Schließlich ist das ungefähr so, als würdet Ihr nach einem Tanzkurs in Hamburg suchen – ob Ihr Euch für Salsa oder Break Dance entscheidet, macht einen gehörigen Unterschied…

Neben Informatikkursen für Anfänger oder Informatik für Profis gibt es auch spezifische Angebote für Informatikunterricht bezogen auf bestimmte Programme, Programmiersprachen oder Geräte.

Zu den beliebtesten Programmen im Informatikkurs gehören einerseits Bearbeitungsprogramme wie Word, Excel und PowerPoint. Der richtige Umgang mit diesem Microsoft Office Paket ist in vielen Jobs eine wichtige Voraussetzung. Mit Word könnt Ihr allerhand Texte schreiben, vom Anschreiben über die Kündigung bis hin zur Masterarbeit.

Excel ist als Tabellenprogramm ein bisschen tricksiger und hat ganz schön viele Funktionen, die Anfänger erst einmal schocken. Im Excel Kurs in Hamburg könnt Ihr allerdings lernen, wie Ihr mit Excel richtig umgeht und eine ganze Menge Eurer Probleme lösen könnt. Irgendwann werdet Ihr Excel lieben, glaubt es uns!

Wenn Ihr eine eigene Webseite, App oder sogar ein Programm entwickeln wollt, dann müsst Ihr eine neue Programmiersprache lernen. Das funktioniert tatsächlich ganz ähnlich wie in einem Englisch oder Spanisch Sprachkurs. Ihr müsst Euch allerdings für eine Programmiersprache entscheiden. Die Sprache Python wird immer beliebter. Zu den am häufigsten genutzten Programmier Sprachen gehören:

  • Java (Script)
  • Python
  • PHP
  • html
  • C / C+

Im Informatikkurs könnt Ihr verschiedene Programimersprachen lernen. | Quelle: Pixabay

Anschließend bzw. zusätzlich könnt Ihr dann noch einen Informatik Kurs für Web Entwicklung oder für das Programmieren einer App in Hamburg besuchen. So werdet Ihr schon bald Euren Traum erfüllen können und Eure eigenen Online Auftritt selbst gestalten können.

Ein Informatik Kurs lohnt sich auf jeden Fall, denn irgendwann könnt Ihr sogar im IT Bereich arbeiten. Und das ist ganz schön lukrativ: Als IT Leiter kommt Ihr auf ein Gehalt von über 100.000 Euro pro Jahr!

Es entstehen tatsächlich immer mehr Berufe mit Informatik Bezug, die sich mit sozialen Netzwerken, IT, Wissenschaft und Forschung oder Business IT auseinandersetzen. Als Informatiker profitiert Ihr neben der guten Bezahlung meist auch von relativ freien Arbeitszeiten und selbständigen Projekten.

Zu den beliebten Jobs für Informatiker gehören:

  • IT Ingenieur
  • Informatiker
  • Systemadministrator
  • Informatik / IT Techniker
  • Web Entwickler
  • Programmierer
  • Grafik Designer
  • IT Berater

Ihr merkt, ein Informatikkurs lohnt sich total! Jetzt braucht Ihr nur noch einen guten IT Lehrer in Hamburg

Die besten Informatikschulen in Hamburg

Um Informatik in Hamburg zu lernen, könnt Ihr einen IT Kurs in einem Hamburger Institut oder einer Informatikschule machen. Der Vorteil liegt darin, dass die Schulen häufig sehr gut ausgestattet sind und die Lehrer eine offizielle Qualifikation in ihrem Bereich vorweisen können.

Eine naheliegende Lösung ist ein Informatik Kurs in der Volkshochschule (VHS) Hamburg. In dieser gemeinnützigen Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung könnt Ihr für vergleichsweise wenig Geld einen guten IT Kurs in einer kleinen Gruppe belegen. Die Preise unterscheiden sich dabei allerdings stark je nach Thema und Kurslänge. Wir haben Euch mal ein paar Beispiele herausgesucht:

  • Einführung ins Programmieren (5 Termine; 205€)
  • Einführung in Excel: Kompaktkurs (1 Termin; 87€)
  • Android Smartphone und Tablet (4 Termine; 101€)
  • PowerPoint: Fit für den Job (3 Termine; 137€)
  • Erste Schritte am PC für Anfänger (3 Termine; 66€)
  • Google Ads professionell nutzen (2 Termine; 106€)
  • Besser fotografieren mit iPad und iPhone (1 Termin; 40€)

Ihr seht, es gibt ein ganz schön breit gefächertes Angebot und es ist für jeden der passende Informatikkurs dabei – und das war ja nur eine kleine Auswahl…

Nach einem Excel Kurs werdet Ihr das Programm lieben! | Quelle: Pixabay

Natürlich könnt Ihr Euch auch bei den Hamburger Hochschulen und Universitäten nach IT Kursen umschauen. Besonders als Studenten könnt Ihr hier nämlich viel Geld sparen, es gibt allerdings auch ab und zu gute Angebote für Externe.

Auch gute Informatikkurse findet Ihr bei oose Innovative Informatik. In ihrem Campus im Schanzenviertel werden schon seit über 20 Jahren Seminare und Kurse zum Thema Informatik und Projektmanagement angeboten, und zwar für Privatpersonen und Unternehmen.

Auch hier findet Ihr eine riesige Auswahl an verschiedenen Kursen mit Spezialisten und Experten, die meistens über mehrere Tage gehen. Ein 5-tägiges Seminar für Java für Anwendungsentwickler kostet beispielsweise 1.990€.

Internet & Kleinanzeigen: Wo finde ich Private Informatikkurse in Hamburg?

Ein Informatikkurs in einem öffentlichen Institut bringt auch einige Nachteile mit sich.

Ihr könnt zwar auch hier Programmieren, Entwicklung und alles über Computer lernen, allerdings kann sich Euer Lehrer nie zu hundert Prozent auf Euch konzentrieren. Anders als in einem Sprachkurs ist es im Informatikunterricht schwieriger, Gruppenübungen zu machen und alle aktiv in den Unterricht miteinzubeziehen.

Euer Lehrer kann Euch bestimmte Aspekte oder Programmierschritte zeigen und Euch im Anschluss Aufgaben zur Übung geben – die Ihr dann selbstständig bewältigt. Dabei kann er zwar durch den Raum gehen und bei jedem vorbeischauen, allerdings kann er sich nicht wirklich viel Zeit für jeden einzelnen Schüler nehmen.

Bei einem privaten Informatikkurs könnt Ihr dieses Problem wunderbar umgehen. Euer Privatlehrer für Informatik konzentriert sich voll und ganz auf Euch, Eure Fragen und Eure Probleme. Er steht Euch bei jedem einzelnen Schritt und bei jeder Übung zur Seite und kann außerdem den Unterricht spezifisch auf Eure Interessen zuschneiden.

Ihr könnt mit ihm genau besprechen, welche Excel Funktionen Ihr lernen möchtet oder mit ihm gemeinsam an Eurer Webseite oder App arbeiten und im Informatik Kurs richtig nützliche Fortschritte machen.

Ein privater Informatiklehrer kann Euch bei Eurer App Entwicklung helfen. | Quelle: Pixabay

Und das Beste ist: Ein Informatik Privatunterricht kostet nicht einmal mehr, als die Alternativen in Bildungseinrichtungen – wenn Ihr wisst, wie Ihr nach dem richtigen Informatiklehrer suchen müsst.

Unsere Plattform Superprof zielt darauf ab, qualifizierte Privatlehrer mit Schülern und Interessierten zu vernetzen. Ihr müsst einfach nur auf unserer Seite eingeben, dass Ihr einen Kurs für Informatik in Hamburg sucht und Euch die Profile der Lehrer in der Ergebnisliste anschauen. Hier könnt Ihr mehr über den Hintergrund, die Erfahrungen, die Unterrichtsmethoden, die Spezialisierung und die Bewertungen der Lehrer von ehemaligen Schülern erfahren.

Kontaktiert den Lehrer, der zu Euren Interessen passt und der Euch am sympathischsten erscheint. Die erste Unterrichtsstunde ist meistens gratis, sodass Ihr erst einmal alle wichtigsten Details besprechen und Euch kennenlernen könnt.

Der durchschnittliche Preis für eine Stunde privater Informatikunterricht liegt in Hamburg bei Superprof bei 20 Euro! Schaut Euch also am besten jetzt gleich nach einem Informatik Privatlehrer in Hamburg um.

Informatik Online Lernen: Anfänger bis Fortgeschrittene

Welches Thema eignet sich besser für einen Online Kurs, als Informatik, Computer und IT? Schließlich ist Informatik die Grundlage für alles, was mit dem Internet zu tun hat…

Tatsächlich gibt es sehr gute Angebote im Internet, um online Informatik zu lernen und üben. Um ins Thema einzusteigen könnt Ihr mit YouTube Video Tutorials zum Thema Informatik anfangen. Hier gibt es allgemeine Videos für Informatik Anfänger, ebenso wie spezifische Tutorials zu ganz bestimmten Themen:

  • Programmieren lernen
  • Python oder andere Programmiersprachen
  • Web Entwicklung
  • App Entwicklung
  • Grafik Design

Gebt einfach einen Suchbegriff zu Euren Interessen ein und klickt Euch durch die Videos. So könnt Ihr kostenlos online Informatik lernen!

Im Internet findet Ihr Webseiten zum Informatik üben. | Quelle: Pixabay

Es gibt auch weitere Webseiten, die sich zum Informatik Lernen eignen. Manchmal geht ein Video zu schnell und Ihr wollt die Informationen gerne schriftlich haben. Dazu sind Informatik Blogs wie Netzkinder oder Informatik Verstehen perfekt. Hier werden nicht nur verschiedene Aspekte der Informatik erklärt, sondern erfahrt ihr auch einiges über die aktuellen Entwicklungen und Innovationen in der IT Welt.

Bei Informatik Verstehen findet Ihr außerdem Übungsaufgaben mit Lösungen zu verschiedenen Themen, z.B. Web Development oder Programmiersprachen.

Allerdings würden wir Euch raten, in jedem Fall einen richtigen Informatiklehrer zu engagieren. Die kostenlosen online Angebote eignen sich toll als Ergänzung und Einstieg, gehen aber leider nicht ausreichend in die Tiefe – und was macht Ihr, wenn Ihr mal einen Aspekt nicht versteht?

Bei Superprof bieten übrigens auch viele IT Lehrer einen Online Informatik Kurs per Webcam an! So vereint Ihr die Vorteile von Online Informatikunterricht mit denen eines Privatlehrers. Tretet unabhängig von Ort und Zeit mit Eurem Lehrer in Kontakt und lernt einfach und bequem privat IT.

Wir hoffen, dass Ihr jetzt wisst, wie Ihr den richtigen Informatikkurs in Hamburg findet!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar