Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

So findet Ihr einen guten Informatik Kurs, der zu Euch passt

Von Lea, veröffentlicht am 11/06/2019 Blog > Nachhilfe > Informatik > Wo finde ich einen Informatikkurs in meiner Nähe?

Wenn man sich Deutschland in der Digitalisierung anschaut, dann wird man häufig vom ersten Eindruck getäuscht.

Einer Studie von Cisco zufolge schätzen fast zwei Drittel der Deutschen die Bundesrepublik als unterentwickelt an, was den internationalen Vergleich der Digitalisierung eines Landes angeht. Tatsächlich belegt Deutschland jedoch einen Platz in der Spitzengruppe der am besten digitalisierten Länder! Nur die USA, die Schweiz, Singapur, die Niederlande und Großbritannien erzielen höhere Werte.

Das Hauptproblem in Deutschland liegt also lediglich daran, dass wir unsere informatischen Fähigkeiten unterschätzen und vor allem, dass wir nicht motiviert genug sind, neue Möglichkeiten auszuprobieren.

Gleichzeitig entstehen jedoch immer mehr Jobs im IT Bereich, der auch in Deutschland rasant wächst. Wir alle sollten also anfangen, unsere digitalen Chancen in Deutschland zu nutzen. Der IT Sektor ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor mit exponentiell wachsender Bedeutung.

Ihr seht, es gibt so einige Gründe dafür, dass Ihr Euch schnell nach einem guten Informatik Kurs in Eurer Nähe umschauen solltet! Wir möchten euch dabei helfen, einen zu Euch passenden IT Lehrer zu finden.

Excel, Word und Co.: Die große Vielfalt der Informatikkurse

In ganz Deutschland habt Ihr heute die Möglichkeit, die vielen Facetten der Informatik genauer kennenzulernen. Ihr müsst Euch aber aus dem riesigen Angebot den Kurs raussuchen, der zu Euch passt.

Schließlich fangt Ihr auch nicht mit einem allgemeinen Tanzkurs an, sondern entscheidet Euch z.B. zwischen Hip Hop, Salsa oder Ballett, die alle sehr wenig miteinander zu tun haben. Bei der Informatik ist das genau das Gleiche!

Um den richtigen Informatik Kurs zu finden, müsst Ihr Euch also erst einmal ein paar Gedanken machen. Als erstes muss Euch klar sein, über welche IT Kenntnisse Ihr aktuell verfügt. Es ist völlig egal, ob Ihr noch nie einen Computer angefasst habt oder ob Ihr schon erste Programme geschrieben habt, solange Ihr Euch darüber im Klaren seid, was Ihr bereits könnt.

Anschließend solltet Ihr Euch überlegen, wofür Ihr einen Informatikkurs braucht bzw. was Ihr im Unterricht lernen wollt. Schließlich bringt Euch ein Java Programmierkurs überhaupt nichts, wenn Ihr für die Arbeit Eure Excel Kenntnisse erweitern solltet. Ihr könnt Euch einen Lehrer suchen, der Experte auf Eurem Gebiet ist.

Als Zusammenfassung haben wir hier noch einmal eine kleine Checkliste mit den Fragen, die Ihr Euch stellen müsst, bevor Ihr die Suche nach dem richtigen Informatikkurs starten könnt:

  • Wie gut kennt Ihr Euch mit IT schon aus?
  • Welche Erfahrungen habt Ihr mit Informatik bereits gesammelt?
  • Über welche IT Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt Ihr bereits?
  • Was genau wollt Ihr in Eurem Informatik Kurs lernen?
  • Soll es ein allgemeiner Einstieg ins Thema Informatik für Anfänger sein oder wollt Ihr besser mit Eurem iPhone umgehen können?
  • Wollt Ihr neue Tricks aus dem Bereich Online Marketing lernen oder sogar eine eigene App entwickeln?

Nur so könnt ihr den richtigen Informatiklehrer in Eurer Nähe finden und ihm sagen, was Ihr Euch von seinem IT Kurs erwartet.

Wenn Ihr Euch diese Gedanken gemacht habt, könnt Ihr Euch für den richtigen Informatik Kurs entscheiden. Wir haben Euch einige beliebte Themengebiete für IT Kurse herausgesucht:

  • Programmiersprachen wie Java, Python, PHP, HTML, C++ usw.
  • Programme wie Excel, PowerPoint, Word
  • Spezielle Programme wie Adobe InDesign oder Adobe Photoshop
  • Informatik Kurse für Android bzw. iOS
  • Web Development Kurse
  • Eine App entwickeln lernen

Das sind natürlich nur einige von hunderten verschiedenen Beispielen.

Mit dem richtigen IT Kurs könnt Ihr schon bald Eure eigenen Programme schreiben. | Quelle: Pixabay

Wenn Ihr zum Beispiel das Ziel habt, eine eigene App, eine Webseite oder ein Programm zu entwickeln, müsst Ihr erst einmal eine neue Sprache lernen, und zwar eine Programmiersprache! Programmiersprachen könnt Ihr Euch wie richtige Sprachen vorstellen, die Ihr in Form von Codes kombinieren und damit Befehle schreiben könnt. Die aktuell beliebtesten Programmiersprachen sind Python und Java Script.

Programme von Microsoft Office wie Excel, PowerPoint und Word gehören (wie der Name schon sagt) in den Alltag jedes Büros. Mit Word könnt Ihr Texte erstellen und professionell bearbeiten, mit PowerPoint erstellt Ihr richtig gute Präsentationen für Kollegen, Partner oder Kunden und das Tabellenprogramm Excel ist aus jedem Bereich, der etwas mit Zahlen zu tun hat, nicht wegzudenken.

Vielleicht gehört Ihr ja zu den vielen Leuten, die Excel hassen…Ihr seid nicht alleine, keine Sorge! Aber wir können Euch ermutigen: Mit einem guten Informatik Excel Kurs könnt Ihr schnell lernen, Excel richtig zu nutzen und Euch das Leben sehr viel leichter zu machen. Irgendwann werdet Ihr das Programm lieben, das versprechen wir!

Wenn Ihr Euch anstrengt und anfangt, Euch wirklich für Informatik zu begeistern, könnt Ihr irgendwann auch im IT Bereich arbeiten. Die Jobs in diesem Berufsfeld sind meist sehr gut bezahlt, sichere Arbeitsplätze und geben Euch viele Freiheiten. Zu den beliebtesten Berufen aus dem IT Bereich gehören:

  • IT Ingenieur
  • Informatiker
  • Systemadministrator
  • Informatik / IT Techniker
  • Web Entwickler
  • Programmierer
  • Grafik Designer
  • IT Berater

Zeit, dass Ihr Euch nach einem guten Informatik Kurs in Eurer Nähe umschaut!

Die besten Informatikschulen in Deutschlands Großstädten

Um Informatik zu lernen, könnt Ihr Euch in einer Bildungseinrichtung in Eurer Nähe nach einem guten IT Kurs umschauen.

In so gut wie jeder Stadt in Deutschland gibt es inzwischen mindestens eine Volkshochschule (VHS). Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung, die das Ziel verfolgt, jedem Bildung zu ermöglichen. Aus diesem Grund sind die Gebühren für die verschiedenen Kurse aus allen Bereichen vergleichsweise gering.

Die genauen Preise unterscheiden sich natürlich je nach Region, Kursdauer und Kursinhalt. Von Informatikkursen für Kinder oder Senioren über Kurse für Informatik Anfänger bis zu speziellen Kursen zum Thema Online Marketing mit Social Media findet jeder hier genau das, was er sucht.

Ansonsten haben wir Euch für die größten deutschen Städte auch einige Alternativen zur VHS herausgesucht.

Informatik lernen in Berlin

  • IT Kurse an der Freien Universität (FU) Berlin, auch für Externe ab 50€ die Stunde.
  • Auch im Institut für Berufliche Bildung (IBB) könnt Ihr Informatik lernen. Sucht Euch einen von mehr als 140 Kursen aus, z.B. IT Weiterbildung, EDV und Informatik im Allgemeinen.

Informatik Kurse in Hamburg

  • Schaut Euch bei den Hamburger Hochschulen nach Informatik Kursen um.
  • Informatik lernen bei oose Innovative Informatik: Seit über 20 Jahren gibt es hier Kurse und Seminare zum Thema Informatik. Ein 5-tägiges Java Seminar kostet 1.990€.

Informatikkurse in München

  • IT Vorlesungen für die Öffentlichkeit an der TU München (Technische Universität): Gasthörer zahlen nur 100€ pro Semester!
  • An der FCS AG (Frauen-Computer-Schule) lernen jedes Jahr mehr als 3.500 Frauen und Männer Informatik in München.

Informatik lernen in Köln

  • An der Technischen Hochschule Köln (TH) könnt Ihr Euch im Bereich Informatik berufsbegleitend weiterbilden und Eure Zukunft im IT Bereich vorbereiten.

In einer Informatik Schule lernt Ihr mit anderen zusammen. | Quelle: Pixabay

Informatik Lehrer in Frankfurt am Main

  • Programmieren mit Java lernen am PC College in Frankfurt.
  • An der Goethe Business School könnt Ihr einen MBA in Fächern wie Master of Digital Transformation Management machen.

Schaut Euch also am besten gleich nach einem guten Informatikkurs in Eurer Nähe um.

Internet & Kleinanzeigen: Wo finde ich Private Informatikkurse?

Informatik Kurse in einer Bildungseinrichtung bringen auch einige Nachteile mit sich.

Euer Lehrer ist schließlich für die ganze Klasse verantwortlich und kann sich nur sehr selten auf den einzelnen konzentrieren. Das führt automatisch dazu, dass Fragen offenbleiben und Probleme ungelöst und Ihr dadurch irgendwann auf der Stelle stehenbleibt. Wenn Ihr dadurch nicht die Motivation verliert und Informatik aufgebt, müsst Ihr wohl oder übel einen weiteren Kurs belegen, wodurch Ihr doppelt so viel zahlt, wie Ihr eigentlich vorhattet.

Mit einem privaten Informatikkurs lösen sich diese Probleme in Luft auf. Euer Lehrer beschäftigt sich nur mit Euch, Euren Zielen und Euren Problemen. Er kann den Unterricht genau nach Euren Vorstellungen gestalten, sodass Ihr schnell und effizient genau das lernt, was Ihr auch wirklich in der Praxis nutzen werdet.

Auch preislich kann ein privater Informatiklehrer Euch einige Vorteile bieten. Ihr lernt nicht nur in weniger Stunden mehr, sondern auch der Stundenpreis liegt gar nicht so hoch, wie Ihr vielleicht denkt. Bei Superprof liegt der durchschnittliche Preis für eine Stunde Informatik Unterricht in Deutschland bei 22 Euro.

Mit einem privaten Informatiklehrer lernt Ihr genau das, was Ihr lernen wollt. | Quelle: Pixabay

Auf unserer Plattform vernetzen wir Lehrer mit Schülern. Ihr könnt Euch die Profile der Lehrer genau ansehen und alles über ihre Erfahrungen, Spezialgebiete und die Bewertungen ehemaliger Schüler erfahren. Ihr könnt dann mit einem passenden Lehrer eine (meist kostenlose!) Probestunde vereinbaren und Euch kennenlernen.

Wenn alles passt kann es schon bald mit dem IT lernen losgehen!

Informatik Online Lernen: Anfänger bis Fortgeschrittene

Natürlich kann man Informatik auch online lernen, schließlich beschäftigt sich die IT größtenteils mit dem Internet und Computern.

Einen guten Einstieg stellen zum Beispiel Video Tutorials auf YouTube dar. Hier erklären Euch Experten zu den verschiedensten Themen, was sie über Informatik wissen und stellen ihre Ergebnisse meist graphisch bzw. als Video dar. So wisst Ihr genau, wie Ihr ein bestimmtes Problem löst.

Gute schriftliche Erklärungen findet Ihr auf Informatik Webseiten und IT Blogs, z.B. Netzkinder oder Informatik verstehen. Außerdem werden hier auch häufig Übungen mit Lösungen online gestellt.

Im Internet findet Ihr eine riesige Auswahl an Informatikkursen. | Quelle: Pixabay

Wir empfehlen Euch außerdem einen privaten Online Informatik Kurs mit einem Superprof Lehrer, der Euch per Webcam unterrichtet. So könnt Ihr Euch unabhängig von Ort (und manchmal Zeit) den idealen Lehrer aus ganz Deutschland aussuchen.

Wir hoffen, dass unser Artikel Euch dabei hilft, den richtigen Informatikkurs zu finden. Schaut Euch gerne direkt bei Superprof nach einem unserer qualifizierten Lehrer in Eurer Nähe oder einem Webcam Kurs um!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar