Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Kochkurs Französische Küche: Die besten Adressen in Frankreich & Deutschland!

Von Florence, veröffentlicht am 25/10/2018 Blog > Kunst & Freizeit > Kochen > Kochkurs Französische Küche: Die besten Adressen in Frankreich & Deutschland!

Überall in Frankreich und auch in Deutschland gibt es vielfältige Kochkurs-Angebote, bei denen man lernen kann große Klassiker der französischen Küche vorzubereiten.

Tarte Tatin, Mousse au Chocolat, knusprige Saint Jacques Muscheln… die Geheimnisse der französischen Küche werden bald für Dich gelüftet!

Du kannst französisch Kochen lernen, egal was Dein Alter, Budget oder aktueller Kenntnisstand ist. Es gibt für jeden den richtigen Kochkurs für französische Küche.

Wir haben Dir hier eine kleine Liste der besten Kochkurse für französische Küche in Deutschland und Frankreich zusammengestellt.

Französisch Kochen Lernen: Die besten Kochkurse in Deutschland

Goldhahn und Sampson in Berlin interessieren sich für das ganze kulinarische Universum: Lebensmittel, Wein, Kochbücher und Kochkurse. Es gibt dort immer auch Kochkurse mit französischem Thema, momentan kannst Du z.B. einen Kochkurs zur modernen französischen Cuisine machen, mit einer Köchin, die im legendären französischen 3-Sterne-Restaurant L’Arpège gekocht hat. Der Preis, 75€, ist angemessen, Du kochst nämlich vier verschiedene Gerichte, die sich gut zu einem Menü kombinieren lassen, und das an nur einem Abend!

Für kleinere Budgets können wir die Kochkurse im Restaurant Ratatouille in Berlin empfehlen. Es wird von zwei Französinnen geleitet, die regelmäßig kleinere Kochkurse in angenehmer Atmosphäre anbieten. Für 29 € kannst Du z.B. lernen ein französisches Hauptgericht zu kochen.

Wenn Du in München lebst und Lust auf einen exklusiven französischen Abend hast, kannst Du einen Kochkurs bei dem französischen Chefkoch Thierry Roussey buchen. Er kommt zu Dir nach Hause und zaubert mit Dir ein 4-Gänge Menü hervor und bringt Dir dabei seine kulinarischen Tricks bei.

Die französischen Küchen-Klassiker sind international bekannt. Die Lothringer Quiche, ein Klassiker der französischen Küche, kann man auch in Mini-Version anfertigen. | Quelle: Pexels

In Hamburg findest Du wie in den anderen großen deutschen Städten das Kochhaus. Dort gibt es viele tolle Kochkurse und darunter immer auch einige, die sich auf Frankreich konzentrieren. Momentan findest Du dort die Kurse „Französische Landhausküche“ und „Bon Noel Ein Französisches Festtagsmenü“, die zwischen 79-89 € kosten. Wir sagen bon appétit!

Die Kochschule Menufaktur in Frankfurt bietet den Kochkurs „Französische Klassiker“. Dort kannst Du für 85 € ein 4-Gänge Menü kochen und anschließend gemeinschaftlich verspeisen. Espresso, Wein und Softdrinks sind ebenfalls mit enthalten. Kleines Extra: Die Kochschürze darfst Du als schöne Erinnerung an Dein Kochtalent und den erlebten Spaß mit nach Hause nehmen.

Ansonsten gibt es natürlich in jeder Stadt auch von der Volkshochschule organisierte Kochkurse. An der VHS Paderborn kannst Du z.B. für unglaubliche 29,10 € einen Kochkurs buchen, bei dem Du französische Klassiker wie „Boeuf Bourguignon“, „Lothringer Quiche“ und Mousse au Chocolat“ kochen lernst. Verwöhne Dich und Deine Angehörigen zukünftig mit französischen Köstlichkeiten!

Lerne die französische Küche direkt vor Ort kennen: Kochkurse in Frankreich

Bocuse, Ducasse, Lignac, die Namen dieser französischen Starköche sind international bekannt. Du kennst sie vielleicht, weil Du schon einmal von ihren Restaurants gehört hast, eins ihrer Kochbücher gekauft oder eine ihrer Sendungen gesehen hast. Diese drei Köche haben die kulinarische Geschichte mitgeschrieben. Wenn Du ein Kochliebhaber bist und schon immer davon geträumt hast, bei einem dieser Köche zu lernen, enthüllen wir Dir jetzt Folgendes: Es ist möglich!

Wenn Du einen Kochkurs in der Kochschule Alain Ducasse im 16. Arrondissement von Paris machst, wirst Du bei großen Köchen wie Julian Mercier, einem Kochpartner von Ducasse, und Sébastien Gamot in der Konditorei lernen. Die Kochschule hat eine originelles Angebot, in der Kochkurssparte „Première Leçon/ Erste Lektion“ findest Du Grundlagenunterricht zu verschiedenen Themen: Brunch, Geflügel, Fleisch und Gemüse (Preis: 90 – 170 €).

Es gibt auch Kochkurse für die alltägliche Küche, Wellness-Küche oder traditionelle Hausmannskost. In 2 Stunden kannst Du die großen Rezepte Klassiker von Alain Ducasse kennenlernen.

In Lyon hat das renommierte Institut Paul Bocuse seine Türen auch für Amateurköche geöffnet. Du kannst dort Einsteiger Ateliers buchen, die von einem halben bis zu drei Tagen dauern können. Die Gourmet Kochschule bietet z.B. folgende Kochkurse an:

  • Die großen Klassiker von Monsieur Paul in einem Tag (240 €)
  • Pralinen und süße Kleinigkeiten in einem Tag (200 €)
  • Zitrusfrüchte in der Küche, halber Tag (150 €)

Wenn Du durch Lyon reist, solltest Du natürlich in jedem Fall in einem seiner Restaurants essen gehen!

Cyril Lignac hat im dritten Arrondissement von Paris ebenfalls eine Schule geöffnet, sie heißt Cuisine Attitude.

In einer ultra-modernen Küche kannst Du Deine Gerichte in entspannter und konzentrierter Atmosphäre machen. Am Ende eines Kurses genießen natürlich alle gemeinsam die Früchte der Arbeit.

Und wie wäre es mit ein wenig Marktküche?

Der Kochkurs dauert 3 Stunden und kostet 100 €. Das Menü ist verführerisch und reichhaltig (Lammrücken in Salzkruste, einen Gemüse-Blätterteigauflauf mit Kohlcreme). Wenn Du mit dem Chef höchstpersönlich kochen willst (nur selten möglich), solltest Du ein etwas größeres Budget bereithalten: 200 €.

Für Kinder ist auch gesorgt. Es gibt Kochkurse für kleine Chefs ab 6 Jahren.

Attraktiv: Es gibt regelmäßig besondere Angebote, wie z.B. einen 3 Stunden Kurs im Duo für nur 170 € oder einen Rabatt, wenn man mehrere Kurse auf einmal bucht.

Bonus: In Strasbourg hat sich eine Kochschule den Scherz erlaubt und hat sich Cuisine Aptitude(= Fähigkeit) genannt!

Und wusstet Du, dass…?

Auf Superprof bieten große Chefs und Konditormeister ihre Dienst für privaten Kochunterricht bei Dir Zuhause an. Eine einzigartige Erfahrung, die auf jeden Fall einen Versuch wert ist!

Um ein guter Koch zu sein, musst Du viel Üben. Sich einmal im Leben wie ein professioneller Küchenchef fühlen. | Quelle: Pixabay

Französisch Kochen wie ein Sternekoch: Die Ateliers Lenôtre

Du suchst die prestigeträchtigsten Kochkurse Frankreichs?

Die Lenôtre Kochkurse bieten eine große Auswahl an Themen an. Das Prinzip ist einfach: Jeder Kursteilnehmer bereitet ein komplettes Gericht für 2 vor und nimmt es anschließend mit nach Hause. Der Kochkurs wird von einem anerkannten Chef geleitet.

Um einen Kochkurs bei Lenôtre zu machen, gibt es drei verschiedene Orte: das Parly II, Vincennes oder der Pavillon Elysée Lenôtre.

Und wie sieht der finanzielle Aspekt aus?

  • Der erschwinglichste Kurs kostet 80 €. Für diesen Preis kannst Du lernen wie man saisonale Vorspeisen, kleine Cocktail Verrinen oder Aperitif Snacks zubereitet.
  • Für 115 € erfährst Du alles über Wintergemüse, darüber wie man einen Tian aufbaut oder ein Risotto mit Champignons zubereitet.
  • Wenn Du lernen möchtest, wie man ein Rinderfilet in der Kruste oder einen Eisdomino mit Champagnersauce zaubert, musst Du mit 175 € rechnen.
  • Ebenfalls 175 € wird ein Kurs über die Zubereitung von Hummer oder Languste kosten.

Und auch bei Lenôtre gibt es Kochkurse für Kinder (8-11 Jahre und 12-17 Jahre)!

Das Auge isst mit! Bei einem Gourmet Kochkurs lernst Du wie man elegant anrichtet. | Quelle: Visualhunt

Kochkurse für Französische Patisserie, allein oder in der Gruppe

An einem regnerischen Tag einen Kuchen backen, seine Gäste mit einem selbst gemachten Nachtisch beeindrucken oder für einen besonderen Anlass… Backen ist in!

Es gibt viele Backrezepte Online, oft fehlt es aber an der richtigen Anleitung, wenn es um technische Details geht. Das Resultat sind angebrannte Butter, Eiweiß, das nicht steif wird, oder geschmolzene, sehr sehr harte Schokolade.

Beim Atelier des Chefs können alle Kochamateure Kochkurse nehmen, vom absoluten Anfänger bist zum Fortgeschrittenen! Du kannst dort lernen wie Du Pampelmusen Saint-Honoré machst oder Pain Perdu mit Schokoladenkuvertüre. Wenn Du schon immer davon geträumt hast, einen Kurs bei einem Sternekoch zu machen, dann ist das Deine Chance!

Kleines Extra: Es gibt spezielle Kurse, um zu lernen wie man süße Snacks zubereitet, die zum Kaffee gereicht werden: Orangettes, Mendiants au chocolat (Schokoladentaler aus der Provence) und andere Weihnachtstrüffel. Diese Kochschule hat acht Häuser in Frankreich, darunter in großen Städten wie Nantes, Straßburg oder Lille.

Ein 2 Stunden langer Kurs wird Dich 76 € kosten. Und wenn Du nicht in die Kochschule kommen kannst, gibt es auch noch die Möglichkeit einen Kochkurs Online zu buchen.

Unsere Lehrer von Superprof können Dir auch beibringen, wie Du originelle Geburtstagskuchen backst, orientalisches Gebäck oder einen New York Cheesecake zauberst.

Im Einzelunterricht konzentriert sich der Lehrer nur auf Dich. So erhälst Du auch wirklich jede Frage eine Antwort.

Bei Superprof gibt es tausende Lehrerprofile. Du kannst Dir jedes Profil kostenlos anschauen. Wenn Du einen Lehrer kontaktieren möchtest, brauchst Du nur einen kostenlosen Account eröffnen und einmalig 29 € für den Superprof Pass zahlen. Mit diesem Pass kannst Du ein Jahr lang alle Lehrer auf Superprof kontaktieren.

Und außerdem geben Dir die Kommentare voriger Schüler schon einen Einblick darin, wie gut ein Lehrer oder eine Lehrerin ist, das erleichtert die Auswahl erheblich!

Hast Du nicht schon immer davon geträumt Macarons machen zu können? Mit selbst gemachten Macarons beeindruckst Du jeden Gast. | Quelle: Pixabay

Entdecke hier die Kochkurse von Cyril Lignac!

Französische Rezepte: Die besten Online-Angebote

Du hast leider keine Zeit für einen richtigen Kochkurs an einer Kochschule? Das heißt noch nicht, dass Du Deine Träume von der französischen Küche aufgeben musst!

Es gibt nämlich viele (meist kostenlose) Angebote, um Online Französisch Kochen zu lernen. Webseiten mit Rezeptsammlungen, Blogs von leidenschaftlichen Köchen, und Apps, die Dir das Leben mit französischer Küche versüßen wollen.

Wir haben für euch Recherche betrieben und haben spannende und verführerische Möglichkeiten gefunden, um die französische Küche zu erlernen:

  • Webseiten mit französischen Rezepten: Lecker.de hat eine spezielle Kategorie für französische Rezepte, entdecke zugedeckte Zwiebelsuppe oder Coq au Vin de Bourgogne! Manche Rezpte werden im Video-Format angeboten. Kochbar.de hat viele französische Rezepte. Die vielen Kommentare anderer User geben Aufschluss über die Qualität eines Rezepts. Bei essen-und-trinken.de findest Du auch regionale französische Spezialitäten. Hier lernst Du von A bis Z alles zur französischen Küche.
  • French Cuisine Blogs: franzoesichkochen.de, der Blog von Aurélie Bastian, die tolle Rezepte mit Humor und Eleganz mit ihren Lesern teilt. Sie hat inzwischen vier Kochbücher veröffentlicht und einen eigenen Onlineshop. Leckereien-aus-Frankreich.de ist der Blog der Französin Élodie. Bei Confiture de vivre von Sandy Neumann lernst Du neue Rezepte, aber auch viel über die französische Kultur. In dem Blog À la Julien des Elsässers Julien Lega findest Du ebenfalls viele tolle französische Rezepte und Geschichten rund um das Essen.
  • Apps: French Cuisine Cookbook, French Recipes free.

Wie macht man eine Ratatouille? Ein Cordon-Bleu? Eine Brioche? Auf all diese Fragen weißt Du nun bald eine Antwort. Deine nächsten Gäste werden begeistert sein!

Bon appétit, guten Appetit!

 

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar