Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Latein Lernen in Köln: Die besten Adressen!

Von Stefanie, veröffentlicht am 10/07/2019 Blog > Sprachen > Latein > Latein Lernen in Köln: Die besten Adressen!

Köln, das von seinen Einwohnern auch liebevoll als „Kölle“ bezeichnet wird, ist eine 2.000 Jahre alte Stadt, die mit mehr als einer Million Einwohnern als die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen gilt. Das am Rhein gelegene Köln ist zudem das kulturelle Zentrum seiner Region und der gotische Dom im Zentrum der Stadt ist ein richtiges Wahrzeichen.

Der Name der Stadt Köln leitet sich von ihrem lateinischen Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium ab. Aus Colonia entwickelte sich über Coellen, Cöllen, Cölln und Cöln der heutige Name. In den meisten romanischen und einer größeren Zahl anderer Sprachen ist die lateinische Herkunft des Namens noch deutlich erkennbar (zum Beispiel Italienisch und Spanisch Colonia, Portugiesisch Colônia, Katalanisch Colònia, Polnisch Kolonia, Türkisch Kolonya, Arabisch كولونيا beziehungsweise Kulunia).

Unter den zahlreichen Museen Kölns findet man auch das Römisch-Germanische Museum, das Objekte aus der Römerzeit beherbergt und Mitglied im Museumsverbund Europa Romana ist. Hier kann man sich über das Alltagsleben und die Kultur der alten Römer informieren und dabei auch viel über unsere heutige Gesellschaft lernen. Doch wenn diese antike Lebensform so viel Einfluss auf unser Leben heute hat, warum beschäftigen wir uns dann nicht am besten mit ihrer grundlegendsten Form der Kommunikation? Der Sprache!

Warum lohnt sich Latein lernen?

Die lateinische Sprache ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Bewohnern von Latium, mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde. Latein war die Amtssprache des Römischen Reiches und wurde zur dominierenden Verkehrssprache im westlichen Mittelmeerraum. Bis heute ist es in tausenden von Lehn- und Fremdwörtern in Englisch und Deutsch zu finden.

Außerdem gilt es als Mutter der romanischen Sprachen, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch und sogar Rumänisch! Wegen seiner enormen Bedeutung für die sprachliche und kulturelle Entwicklung Europas wird Latein vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz an vielen Schulen, weiterführenden Schulen, Fachhochschulen und Universitäten gelehrt. Bis heute erfordern einige Studiengänge wie Theologie, Archäologie oder Geschichte das Latinum, der offizielle Nachweis für lateinische Sprachkenntnisse.

Im Latein Unterricht lernst du viel über Grammatik, Syntax und Textanalyse, was dir auch in anderen Fächern zu Gute kommen kann. Latein als Reflexionssprache leistet einen spezifischen Beitrag zur Entwicklung der sprachlichen Fähigkeiten eines Schülers. Beim Übersetzen lateinischer Texte setzen die Schüler sich intensiv mit dem Aufbau und der Funktionsweise von Sprache auseinander und verbessern ihre Ausdrucksfähigkeit sowie ihr allgemeines Verständnis von sprachlichen Feinheiten. Auch die Lesekompetenz wird nachhaltig verbessert.

Die römische Kultur hat großen Einfluss auf unseren heutigen Alltag genommen. | Quelle: VisualHunt

Da Latein großen Einfluss auf einen hohen Anteil europäischer Sprachen hatte, bietet der Latein Unterricht eine gute Basis, um bereits erlernte fremdsprachliche Fähigkeiten zu vertiefen oder sogar um eine neue Fremdsprache zu erlernen.

Im Unterricht wirst Du die grundlegenden Formen der Literatur aus der Antike kennenlernen und auch in die Mythologie eintauchen. Dabei wird die Bedeutung der griechisch-römischen Antike und der lateinischen Literatur für die Entwicklung der europäischen Kultur deutlich.

Außerdem setzen sich die Schüler mit den Grundlagen der römischen Gesellschaft auseinander und erhalten einen Einblick in die historischen Fundamente Europas.

Wie Du vielleicht bemerkt hast, ist Latein gar nicht so altmodisch, wie viele es meinen. Der Einfluss der lateinischen Sprache auf unser heutiges Leben kann sich nicht bestreiten lassen und daher kannst Du nur davon profitieren, Latein zu lernen! Doch welche Möglichkeiten gibt es in der Hochburg des Karnevals dafür?

Latein Unterricht an Kölner Schulen

Wer bereits in der Schule Latein lernen möchte, um im besten Fall mit dem Abitur auch gleich das Latinum zu absolvieren und somit die erforderlichen sprachlichen Kenntnisse für beispielsweise ein Theologie-Studium zu erlangen, der hat in Köln mehrere Schulen zur Auswahl.

So bietet beispielsweise die Königin-Luise-Schule Latein Unterricht vom Beginn der Jahrgangsstufe 6 an. Die Zahl der Wochenstunden beträgt dabei in den Jahrgangsstufen 6 und 7 jeweils vier Stunden, in höheren Jahrgangsstufen beläuft sich die Wochenstundenzahl dann auf drei. Um den Unterricht möglichst abwechslungsreich zu gestalten, wird in jeder Jahrgangsstufe eine Unternehmung außerhalb des regulären Unterrichts angeboten.

Auch das Genoveva-Gymnasium Köln bietet seinen Schülern Latein Unterricht an und wirbt auf seiner informativen Internetseite für die antike Sprache. Mit anschaulichen Beispielen wird dargelegt, weshalb der Latein Unterricht einen so großen Mehrwert für die Schüler bietet und fasst in verschiedenen Artikeln die „Latein-Nachrichten vom Genoveva-Gymnasium Köln“ zusammen.

Die Erzbischöfliche Liebfrauenschule ist ein Ganztagsgymnasium in Köln-Lindenthal und eröffnet seinen Schülern ebenfalls die Möglichkeit, Latein als Fremdsprache zu wählen. Eine verhältnismäßig große Fachschaft von rund 10 Lehrkräften stellt sicher, dass interessierte Schüler sich die erwünschten Kenntnisse der lateinischen Sprache aneignen können.

Die besten Institute & Sprachschulen für Latein Sprachkurse in Köln

Academia Linguae

Die Sprachschule eröffnet dir die Möglichkeit, dein Latinum in einem vierwöchigen Crashkurs zu erwerben. Die Kurse werden in der Universität zu Köln abgehalten, die nah am Stadtzentrum liegt und leicht zu erreichen ist.

Der Unterricht findet in den Semesterferien täglich montags bis freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr statt. Samstags werden von 9 Uhr bis 12 Uhr Probeklausuren zur optimalen Vorbereitung auf das Latinum angeboten. Da das Ziel des Kurses darin besteht, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Latein Kenntnisse zu erlangen, sollten die Schüler also dazu bereit sein, sich vier Wochen lang ausschließlich auf die lateinische Sprache zu konzentrieren.

Die Kurse richten sich dabei sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. In insgesamt 196 Schulstunden werden die Schüler sowohl in Gruppen arbeiten, als auch eine individuelle Betreuung durch die Lehrer erfahren. Die Schule verspricht hohe Erfolgsquoten dank ihrer erfahrenen Latein Lehrer.

Qualifizierte Lehrer zeigen dir deine Schwachstellen auf und helfen dir dabei, deine Kenntnisse zu verbessern. | Quelle: Pixabay

Im Rahmen des Unterrichts werden originale Prüfungstexte aus den letzten Jahren übersetzt, um die Schüler optimal auf die Latinum-Prüfung vorzubereiten. Zusätzlich erhalten die Lernenden Grammatik- und Übungsblätter, um das Gelernte zu wiederholen und ihr Wissen zu festigen.

Latein Ede

Der Privatlehrer für Latein und Geschichte, Edmund Tandetzki, der auch als freier Stadtführer in Köln arbeitet, bietet eine umfassende Vorbereitung auf alle Latein Prüfungen bis hin zum Latinum an. Dabei können sich Schüler zwischen Einzelunterricht, Unterricht in Kleingruppen und Crashkursen entscheiden.

Für Schüler, die auf eine individuelle und flexible Terminabsprache angewiesen sind, eignet sich der Einzelunterricht am besten. So können auch gezielt Lücken aufgearbeitet werden, was eine optimale Vorbereitung auf mündliche oder schriftliche Prüfungen gewährleistet.

Wer lieber mit anderen gemeinsam lernt, für den ist der Unterricht in Kleingruppen eine optimale Lösung. In Gruppen von zwei bis vier Personen können sich die Schüler zusammen auf das Latinum vorbereiten oder die lateinische Freude einfach aus Interesse erlernen.

Sollte die Latinumsprüfung unmittelbar vor der Tür stehen und Du hast das Gefühl, noch nicht alle notwenigen Kenntnisse erlangt zu haben, so kannst Du dich für einen Intensivkurs entscheiden. Zusammen mit maximal elf Kursteilnehmern wirst Du in kürzester Zeit auf das Latinum vorbereitet und kannst anhand extra dafür ausgelegter Grammatik- und Arbeitszettel dein Wissen festigen.

Schau einfach auf der gut strukturierten und informativen Webseite latein-ede.de vorbei und informiere dich im Detail über die einzelnen Kurse.

Universität zu Köln

An der Philosophischen Fakultät Köln sind Latein Kenntnisse für das Studium zahlreicher Fächer in unterschiedlichem Umfang erforderlich.

Um fachfremden Studenten eine Orientierung zu geben und den Weg zum Latinum etwas zu erleichtern, hat die Fachschaft des Instituts für Altertumskunde, in Zusammenarbeit mit Dozenten und Latinumstutoren, einen kleinen Leitfaden entwickelt, der die Studierenden über die verschiedenen Möglichkeiten Latein zu lernen aufklären soll.

Dabei bietet die Universität selbst Latein Kurse an, die von Dozenten des Instituts geleitet werden und zum Teil auch in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden. Der Vorteil dieser Kurse besteht darin, dass sie den Schülern kostenlos angeboten werden.

Die Latein Kurse gliedern sich in drei Phasen: Latein I, Latein II und Latein III. In den Kursen I und II werden grammatikalische Grundkenntnisse erworben und in den ersten Lektüretexten vertieft. Der Kurs Latein II schließt mit einer Klausur ab, die als das fakultätsinterne kleine Latinum anerkannt wird. Wer ein großes Latinum absolvieren muss oder möchte, der muss den Latein III Kurs, einen Lektürekurs, belegen. In diesem Kurs werden dann Originaltexte auf höherem Niveau gelesen.

In Deutschland gibt es verschiedene Arten von Universitäten An der Universität wird oftmals noch das Latinum verlangt. | Quelle: Pixabay

Jedoch benötigen manche Studiengänge, darunter das Lehramtsstudium, die Absolvierung einer externen Prüfung, die nicht an der Universität abgelegt wird. Wer dazu mehr Informationen erhalten möchte, kann sich den Leitfaden der Fachschaft des Instituts für Altertumskunde genauer anschauen.

Fundamentum Latinum – Warum nicht einen Fernkurs belegen?

Fundamentum Latinum bietet Latein Kurse im knapp zwei Stunden entfernten Münster an, die die Schüler speziell auf das Latinum vorbereiten sollen. Als Ergänzung zu den Latein Kursen gibt es zudem wertvolle Literatur speziell zur Vorbereitung auf das Latinum. Dabei wird der Lernstoff in den Kursen nach der so genannten suggestopädischen Methode multisensorisch, das heißt unter Einbeziehung möglichst vieler Sinne, vermittelt.

Lieder, Spiele und Tänze zur Einübung grammatischer Formen sowie klassische Musik zur Entspannung und zur Festigung des Gelernten im Langzeitgedächtnis sind neben dem stark auf visuelle Veranschaulichung ausgerichteten Kernunterricht wichtige Bestandteile des Latein Kurses.

So wird nach Georgi Lozanow nicht nur die linke Gehirnhälfte verwendet, die logisch-analytisch ausgelegt ist, sondern auch die besondere Fähigkeit der rechten Gehirnhälfte, die Gefühle und Sinneseindrücke verarbeitet, wird genutzt. Diese suggestopädische Lehr- und Lernmethode ermöglicht es, dass alle Lernkanäle aktiviert werden und Du Dich auch über viele Stunden konzentrieren kannst.

Angeboten werden ein Latein-Grundkurs, ein 2- oder ein 3-wöchiger Lektürekurs, ein „Feinschliff“-Kurs sowie ein Fernkurs. Einziges Manko: Der Kurs wird nicht direkt in Köln angeboten, sondern im knapp zwei Stunden entfernten Münster. Die Sprachschule hilft den Kölner Studenten jedoch dabei, preiswerte Zimmer für die Dauer ihres Aufenthaltes zu erhalten. Wem das dennoch zu weit ist, der kann sich auch für die Variante des Fernkurses entscheiden.

Private Lateinkurse in Köln gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Möchtest Du deine Latein Kenntnisse gezielt ausbauen und dabei eine individuelle Betreuung erhalten? Dann ist der Unterricht bei einem Privatlehrer genau das Richtige für dich!

Verschiedene Plattformen, wie eBay Kleinanzeigen, Erste Nachhilfe oder Nachhilfe-Team ermöglichen dir, einen zu dir passenden Latein Lehrer über Anzeigen zu finden. Auch auf Superprof kannst Du nach einem Privatlehrer für die lateinische Sprache suchen.  Allein im Raum Köln bieten 23 Latein Lehrer Privatunterricht in deiner Nähe an.

Du kannst Fernkurse oder auch Privat Unterricht über Skype belegen. | Quelle: Pixabay

Eine besonders gute Bewertung hat zum Beispiel Wolfgang aus Köln, der seit 18 Jahren Nachhilfe für Latein, Griechisch und Deutsch erteilt. Für 22€ pro Stunde können Schüler mit seiner Hilfe ihre Latein Kenntnisse vertiefen und Probleme gezielt angehen. Wer möchte kann dabei auch Unterricht via Skype erhalten. Um zu testen, ob Du in Wolfgang den für dich optimalen Nachhilfelehrer gefunden hast, erhältst Du die erste Unterrichtseinheit gratis.

Die Möglichkeiten, sich in der antiken Sprache Latein fortzubilden, sind also zahlreich und dir bleibt nichts anderes, als die für dich optimale Vorgehensweise zu finden, um deine Kenntnisse der lateinischen Sprache aufzufrischen oder um voller Motivation mit dem Latein Lernen zu beginnen.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar