Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Lehrerinnen und Lehrer
für Latein

Mehr Lehrkräfte anzeigen

4.9 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 4.9 von 5 Sternen und mehr als 177 Bewertungen.

18 €/h

Die besten Preise: 67% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 18€ pro Stunde.

5 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 5 Stunden.

Latein zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Latein Nachhilfe

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Latein Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Latein Nachhilfe?

Der durchschnittliche Preis für Latein Nachhilfe beträgt 18€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Latein
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Latein Nachhilfe bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer & -lehrerinnen, die sich in ihrem Fachgebiet Latein auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Latein nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Latein bietet  Latein Nachhilfe auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Latein per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Latein Nachhilfe geben?

1127 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Latein an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 1127 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Latein bewertet?

Bei insgesamt 177 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 4.9 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Latein Nachhilfe?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften für Latein ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Latein Nachhilfe gesucht? Latein lernen mit Superprof.

Wofür braucht man ein Latinum?

Neben der Tatsache, dass Latein trotz allen Vorurteilen sehr spannend sein kann, besonders, wenn man sich für Sprachen interessiert, hat das Lernen von Latein noch weitere Vorteile. Beispielsweise schult Latein das logische Denken. Außerdem kann ein Latinum sehr sinnvoll sein, je nachdem, für welchen Berufszweig du dich entscheidest.

Aber wofür braucht man Latein jetzt wirklich? Latein brauchst du doch nur, wenn du Jura oder Medizin oder Literatur studieren willst. Latein wirst du in so ziemlich jedem geistes- und kulturwissenschaftlichen Studium brauchen. Ob du also Jura, Medizin, Germanistik oder Kunstgeschichte studieren willst - die Latein-Ergänzungsprüfung wird dir nicht ausbleiben. Zwar musst du sie in einigen Studiengängen nicht zur Aufnahme, dafür aber im Laufe des Studiums absolvieren. Darüber hinaus wirst du unter Umständen dein Latinum brauchen, wenn du in bestimmten Fächern promovieren willst.

Welche Vorteile haben Latein-Kenntnisse?

Latein lernen kann dir dabei helfen, Sprachen besser zu verstehen - und zwar auf analytische und logische Art. Mit Sprachen sind nicht nur Fremdsprachen gemeint, sondern auch Deutsch. Latein hilft dir auch dabei, allgemein Fremdsprachen besser und schneller zu erlernen, insbesondere romanische Sprachen wie Französisch oder Italienisch. Man erkennt Worte, grammatische Strukturen, die Bildung von Zeiten, und einiges mehr, wieder. Als Mutter all dieser Sprachen kann es dir nicht nur helfen, diese leichter zu lernen, sondern sie auch besser zu verstehen.

Umgekehrt funktioniert das natürlich auch. Wer schon Italienisch, Spanisch oder Französisch spricht, wird beim Latein lernen bald merken, dass man hier keineswegs bei Null anfängt. Hast du wiederum bereits Latein gelernt, und beginnst jetzt mit Italienisch oder Französisch, dann zeigt sich schnell, dass eine Vielzahl an Vokabeln nicht nur ähnlich, sondern identisch oder beinahe identisch sind. So kommt etwa das italienische Fenster „finestra“ vom lateinischen „fenestra“ oder italienisch Schreiben „scrivere“ und französisch „ecríre“ vom lateinischen „scribere“.

Selbst das Erlernen von Englisch wird durch Lateinkenntnisse vereinfacht: Etwa 60 % der Wörter im Englischen lassen sich aus dem Lateinischen ableiten. Gleiches gilt allgemein für Fremdwörter oder Fachbegriffe, die zu etwa 80 % aus dem Lateinischen stammen.

Doch neben dem Verständnis der Muttersprache und dem erleichterten Erlernen von Fremdsprachen bringt es auch andere Vorteile diese antike Sprache wirklich zu beherrschen. Wenn du vor einer alten Kirche stehst und mühelos eine alte lateinische Inschrift übersetzen kannst, merkst du, dass man auch ganz gut damit angeben kann. Wer kann bei diesem Argument noch behaupten, dass Latein lernen sinnlos sei?

Latein Nachhilfe bis zum Abitur - einfach zum Latinum!

Nachhilfe in Latein zu finden ist nicht so schwer, wie man anfangs glauben mag. Neben den Nachhilfe-Instituten gibt es viele private Nachhilfelehrer, die Latein Nachhilfe anbieten. Du kannst die Lehrer meist ganz einfach online finden. Bei Superprof findest du viele Anzeigen für die Nachhilfe in Latein in den meisten Großstädten. Wenn du ländlich wohnst und kein Nachhilfelehrer in deiner Nähe ist, kannst du auch Online Nachhilfe nehmen. Dabei bist du sogar noch etwas flexibler und hast eine größere Auswahl, da fast jeder Nachhilfelehrer auch die Online Nachhilfe in Latein anbietet.

Wenn du verschiedene Nachhilfelehrer in die engere Auswahl genommen hast, solltest du auf wichtige Details achten. Dabei zählen unter anderem die Bewertungen anderer Schüler und auch die Erfahrung und Qualifikation, die der Lehrer vorweisen kann. So bekommst du einen direkten Einblick in die Nachhilfe und kannst eine gute Entscheidung treffen. Meist bieten die Nachhilfelehrer ihre Nachhilfe im Einzelunterricht an. Dabei können sie die Nachhilfe auf dein Lerntempo, aber auch deine Stärken und Schwächen anpassen. Dabei kann dir dein Nachhilfelehrer auch Hinweise geben, wie du generell andere Sprachen wie Englisch, Französisch oder Spanisch schneller lernen kannst und du wirst auch bemerken, dass dein Verständnis in Deutsch und dein Wortschatz wachsen wird. So kriegst du nicht nur dein Latinum, sondern kannst auch in anderen Fächern deine Noten verbessern.

Wie kann ich Latein lernen?

Eine Variante ist natürlich, das Fach bereits in der Schule zu belegen. Viele von Euch denken sich wahrscheinlich, dass es Zeitverschwendung ist, in der Schule Latein zu lernen, wenn man sich stattdessen für lebende Fremdsprachen entscheiden kann, bei denen man direktere Resultate erzeugen kann. Wenn ich Spanisch lerne, kann ich meinen Kaffee in Spanien auf Spanisch bestellen. Wo soll ich meinen Kaffee bitte auf Lateinisch bestellen? Doch wer sich grundsätzlich für Sprachen interessiert, und auch mehrere davon in seinem Leben lernen will, macht sicher keinen Fehler damit, sich zuerst mit der Mutter unserer Sprachen bekannt zu machen.

Doch auch wenn die Versuchung, eine lebende Fremdsprache zu lernen größer ist, heißt das nicht, dass du eure Chance verpasst hast. Du hast immer noch einige Optionen, Latein zu lernen. Eine Variante wären Kurse auf der Uni. Die meisten Universitäten, bei denen Latein-Ergänzungsprüfungen gefordert sind, bieten dementsprechend natürlich auch Unterricht dafür an. Dabei gibt es etwa die Option, wie zum Beispiel auf der Uni Wien, in einem Semester alles über die lateinische Grammatik zu lernen, und dann im zweiten, das Übersetzen von lateinischen Originaltexten. Solche musst du dann höchstwahrscheinlich bei den Ergänzungsprüfungen für dein Studium übersetzen.

Was möchtest Du lernen?