Die Growth Mindset Theorie ist eine der einflussreichsten und weit verbreitetsten Intelligenztheorien der vergangenen Jahre. Wie im Sturm hat sie sich auf der gesamten Welt ausgebreitet und gewinnt nach wie vor an Beliebtheit und Zustimmung. Ihre Präsenz offenbart sich heute sowohl in der persönlichen Weiterentwicklung, der Geschäftswelt als auch in der Politik.

Und es gibt einen guten Grund dafür, dass die Theorie so bedeutend ist: Denn sie legt nahe, dass Erfolg durch eine Veränderung in der eigenen Einstellung – oder einer veränderten Denkweise hin zu einem positiveren Mindset – entstehen kann. Eine solche Veränderung führt zu einer Transformation dessen, wie du dich verhältst, wie du mit Misserfolgen umgehst und wie du Problemen und Herausforderungen gegenübertrittst.

Die Growth Mindset Theorie umfasst, dass Kinder auf eine Weise gebildet werden können, dass sie auf Herausforderungen mit Gusto und Enthusiasmus reagieren, so dass sie letztendlich von nichts aufgehalten werden können.

Klingt nicht schlecht, oder? Deshalb möchten wir dir in diesem Artikel helfen zu verstehen, was genau mit einem Growth Mindset gemeint ist, warum du es haben möchtest und wie du es erlangen kannst.

Du erfährst also alles, was du zum Growth Mindset wissen solltest. Und denk dran, es geht dabei stets um die Herausforderung: Ein Growth Mindset beginnt in der Erkenntnis, dass alles möglich ist.

Die besten verfügbaren Lehrkräfte für Lebenscoaching
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (5 Bewertungen)
Anne
100€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (11 Bewertungen)
Pegah
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela
5
5 (5 Bewertungen)
Daniela
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sabine
5
5 (12 Bewertungen)
Sabine
199€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
17€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
A'ida
5
5 (8 Bewertungen)
A'ida
89€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
M . Sc. Sophia scheuber
5
5 (2 Bewertungen)
M . Sc. Sophia scheuber
95€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (5 Bewertungen)
Anne
100€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (11 Bewertungen)
Pegah
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela
5
5 (5 Bewertungen)
Daniela
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sabine
5
5 (12 Bewertungen)
Sabine
199€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (6 Bewertungen)
Annika
17€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
A'ida
5
5 (8 Bewertungen)
A'ida
89€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
M . Sc. Sophia scheuber
5
5 (2 Bewertungen)
M . Sc. Sophia scheuber
95€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Definition: Was ist die Growth Mindset Theorie?

Also, was genau besagt die Theorie vom Growth Mindset?

Um das herauszufinden, müssen wir uns an Carol Dweck wenden, ein Psychologin und Professorin an der Stanford University in Kalifornien. Ihr primäres Forschungsfeld war die Motivation. Doch es war auch Dweck, die vor etwa zwanzig Jahren die Idee der unterschiedlichen Mindsets vorgelegt hat. Ihr verdanken wir also die heutige Bedeutung dieser Theorie.

Im Grunde war die Idee, die die Psychologin auf einer Reihe an eigens durchgeführten Studien basierte, recht simpel. Es gibt zwei grundlegende Mindsets (also Denk- und Verhaltensweisen), die Menschen haben können und die ihre mentale Einstellung bezüglich ihrer Talente und Fähigkeiten festlegen.

Sie nennt diese “fixed mindset“ und „growth mindset“. Und obwohl es leicht erscheint, diese beiden wie zwei Gegensätze gegenüberzustellen, wird man ihnen damit eigentlich nicht gerechnet. Denn die meisten von uns befinden sich „irgendwo dazwischen“ und übernehmen Aspekte von beiden Enden.

Was ist die Growth Mindset Theorie?
Die Psychologin Carol Dweck untersuchte, welche Faktoren die Motivation von SchülerInnen beeinflussen | Bildquelle: Unsplash

Was wir über unsere Fähigkeiten denken

Die fundamentale Abgrenzung beider Mindsets liegt in dem eigenen Glauben über die Natur und den Ursprung der Intelligenz.

Das Fixed Mindset macht dir weis, dass Intelligenz und Fähigkeiten „fixed“ – also festgesetzt seien: Dir wurde bei der Geburt ein gewisser Grad an Intelligenz mitgegeben, welcher weitestgehend unveränderbar ist. Das Growth Mindset sagt dir jedoch, dass Fähigkeiten etwas sind, das du durch Lernen und Wachstum entwickeln kannst. Ein Lebencoach kann dir dabei helfen!

Wenn du das erste Mal etwas Neues ausprobierst, würdest du wie viele Menschen vielleicht sagen „Ich bin nicht so gut in Mathe“ oder „ich kann überhaupt nicht singen“. Das sind Aussagen eines Fixed Mindsets – eines Glaubens daran, dass es dir unmöglich ist, dich in einem bestimmten Gebiet weiterzuentwickeln. Das Growth Mindset würde auf der anderen Seite sagen: “Na gut, lasst es uns ausprobieren!“.

Wie dein Mindset dein Leben bestimmt

Auf den ersten Blick mag das wie eine kleine, triviale Differenz erscheinen. Dweck argumentiert aber, dass diese fundamentale Unterscheidung Einfluss darauf hat, wie du dich den Rest deines Lebens verhalten wirst. Dein Mindset beeinflusst, wie du mit Rückschlägen umgehst, es prägt deine Leidenschaft zu lernen oder eben das Fehlen dieser, und es hat Auswirkungen darauf, wie du auf die Notwendigkeit, neue Fähigkeiten zu erlernen, reagierst.

Zuletzt spielt die Weise, wie dein Mindset all diese Bereiche beeinflusst, eine große Rolle für deinen Lernprozess und letztendlich deinen eigenen Erfolg und deine Errungenschaften. Ganz gleich, ob es um akademische Leistungen oder berufliches Wachstum geht – dein Mindset spielt eine enorme Rolle.

Fixed vs. Growth Mindset

Du siehst also, dass der Unterschied zwischen einem Fixed Mindset und einem Growth Mindset (Entwicklungsmindset) viele Aspekte deines Lebens bestimmt. Wir wollen dir aber noch ein paar weitere Beispiele mitgeben, um mögliche Unklarheiten zu beseitigen.

Die Mehrheit der Beispiele, die die Begründerin der Theorie selbst verwendet, stammen aus dem Bildungssystem. Schließlich hat sie dieses für ihre Forschung herangezogen – und dort spürt man die Auswirkungen ihrer Theorie am stärksten. Ein Unterschied im Mindset spiegelt sich in einer unterschiedlichen Herangehensweise an das Lernen, das Kultivieren neuer Fähig- und Fertigkeiten und Einstellungen bezüglich Ausdauer und Scheitern.

Neue Fähigkeiten erlangen

Wie oben bereits angesprochen ist einer der Unterschiede zwischen einem Growth Mindset und einem Fixed Mindset die Art, wie du auf neue Anforderungen und Herausforderungen antwortest. Und die Abgrenzung zwischen „Oh, Mathe ist nicht mein Fach“ hin zu „Probieren wir es aus!“ bleibt fundamental.

Das Fixed Mindset basiert auf der Idee der angeborenen Fähigkeiten und Talente: Wenn du schlau zur Welt gekommen bist, bleibst du schlau. Bist du hingegen nicht schlau geboren worden, gibt es keine Möglichkeit, schlau zu werden.

Diese Einstellung führt dazu, dass du gar nicht versuchen möchtest, zu lernen und zu wachsen. Für jemanden mit einem Fixed Mindset ist das Bemühen nicht relevant für den Erfolg – denn kompetente Personen sollten sich gar nicht bemühen müssen.

Was besagt die Theorie vom growth vs. fixed Mindset?
Wer ein Growth Mindset hat, glaubt daran, sich weiterentwickeln und persönlich wachsen zu können | Bildquelle: Unsplash

Als Resultat tendieren Menschen mit einem festen Mindset dazu, sich vor Herausforderungen, die einen Rückschlag mit sich bringen könnten, zu scheuen. Sie gehen kein Risiko ein und nehmen keine Anstrengungen auf sich, sich noch stärker zu bemühen um ihre Ziele zu erreichen oder ein neues Talent zu entwickeln. Stattdessen geben sie aus Angst vor dem Versagen auf.

Währenddessen – so Dweck – erkennen diejenigen mit einem Entwicklungsmindset die Neuroplastizität des Gehirns und seine Fähigkeit, sich wie ein Muskel weiter auszubilden. Diese Menschen sind weit mehr gewillt, neue Strategien zu finden, um Herausforderungen zu meistern. Sie sind auch stärker gewillt, sich anzupassen, um neue Dinge zu erlernen.

Beziehungen zu anderen

Ein weiterer essenzieller Unterschied der beiden Denkmuster liegt in der Interaktion mit anderen Menschen. Dabei ist insbesondere die Fähigkeit des jeweiligen Mindsets gemeint, den Erfolg anderer anzuerkennen und selbst Lob sowie konstruktive Kritik anzunehmen.

Menschen mit einem Fixed Mindset sehen andere eher wie eine Herausforderung oder eine Konkurrenz. Während sie sich dem eigenen persönlichen Wachstum verwehren, sehen sie eine Bedrohung im Erfolg der anderen – sie bewerten diesen als einschüchternd, bedrohlich oder problematisch.

Das Gleiche gilt bezüglich Ratschläge von außen: Personen mit einem Fixed Mindset sehen einen Rat eher als eine Attacke. Sie haben das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben oder gar falsch zu sein.

Bei einem Entwicklungsmindset dreht sich hingegen alles um Offenheit. Den Erfolg anderer nehmen diese Menschen ihnen nicht übel, sondern sie lassen sich von ihm inspirieren. Kritik und Rat sind weniger eine persönliche Attacke, sondern eher ein hilfreiches Mittel für das eigene Wachstum.

Wie du dein eigenes Growth Mindset entwickelst

Wenn du all dies verinnerlicht hast, ist es Zeit, dich mit den vielen Möglichkeiten auseinanderzusetzen, wie du selbst ein Entwicklungsmindset entwickeln kannst – und dadurch alle limitierenden Glaubenssätze beseitigen.

Hast du schon mal daran gedacht einen Life Coaching Kurs zu besuchen?

Im Folgenden stellen wir dir ein paar Gedankenexperimente vor, mit denen du deine Einstellung ändern kannst. So kannst du beginnen, das festgefahrene Mindset hinter dir zu lassen, das dich möglicherweise zurückhält, und gleichzeitig dein Selbstvertrauen wiederzugewinnen und ein neues Selbstbild zu entwickeln.

Sieh Rückschläge als Lektionen

Ein Rückschlag oder eine Niederlage muss kein fatales Ereignis sein, dass dich endgültig von deinem eingeschlagenen Weg abhält und dich dazu bringst, ein gesetztes Ziel aufzugeben. Das ist vielmehr die Einstellung eines Fixed Mindsets.

Deine Kapazität, in der Konfrontation mit Widrigkeiten Ausdauer und Willenskraft zu beweisen, ist eines der wichtigsten Elemente eines Growth Mindsets. Du solltest anfangen, ein Scheitern als Möglichkeit für weiteres Wachstum zu sehen, oder als eine Lektion, du es zu lernen galt.

Das Gehirn entwickelt sich durch das Fehler machen, also begrüß diese! Auf lange Sicht sind es deine Fehler, die dich zum Erfolg führen.

Wie entwickle ich ein Growth Mindset?
Sieh Scheitern nicht als etwas Schlechtes, sondern als eine Einladung zum Lernen! | Bildquelle: Unsplash

Definiere deine Definition eines Genies neu

Ein Genie ist nicht bloß ein außerordentliches Gehirn. Sie sind keine Intelligenz, die aus dem Nichts geboren wurde und auf Knopfdruck jede Aufgabe erfüllen können.

Du solltest aufhören, ein Genie mit angeborenem Intellekt und Fähigkeiten gleichzusetzen. Denn das ist es nicht. Ella Fitzgerald wurde nicht einfach mit ihrer Stimme geboren und das war’s, genauso wenig wie Einstein sich nie anstrengen musste.

Vielmehr sind es Arbeit, Anstrengung und Entschlossenheit, die aus jemandem ein Genie machen. Ein Lebenscoach kann dir das beibringen!

Ressourcen, die dich und dein Growth Mindset unterstützen

Es gibt unzählbar viele Möglichkeiten und Tipps, dein eigenes Growth Mindset zu entwickeln. Und es gibt auch eine riesige Anzahl an verschiedenen Online-Ressourcen, die dir auf deinem Weg dorthin helfen. Zwei von diesen möchten wir dir hier vorstellen.

Dweck’s TED Talk

Eine wertvolle Quelle um das Growth Mindset richtig zu verstehen ist Carol Dweck’s TED Talk: „The power of believing that you can improve”.

In diesem Video stellt Dweck die wichtigsten Unterschiede zwischen einem festen Mindset und einem Entwicklungsmindset heraus – ebenso wie die Konsequenzen dieser Unterschiede.

Wie erfahre ich mehr über das Growth Mindset?
Schau dir den Ted Talk der Wissenschaftlerin Carol Dweck an und erfahre mehr über die Growth Mindset Theorie! | Bildquelle: Unsplash

Online Plattform: Mindset works

Mindset works ist einer der größten Anbieter für Bildungsressourcen bezüglich eines Entwicklungsmindsets im Internet. Die Angebote richten sich unter anderem an Eltern, Schüler und Lehrer, sind aber leider auf Englisch. Dennoch handelt es sich um eine eindrucksvolle Kollektion an Mittel, Erfahrungen und Wege, für diejenigen, die die persönliche Denkweise und das eigene Mindset ernsthaft verändern möchten.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Lebenscoaching?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Miriam

Miriam arbeitet als freie Autorin & Yogalehrerin. Getrieben von großer Neugier liebt sie es, Neues zu entdecken und zu erlernen; sich selbst weiterzuentwickeln und anderen dabei zu helfen.