Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wie kann ich auf YouTube die Spanische Sprache Erlernen?

Von Katerina, veröffentlicht am 26/06/2018 Blog > Sprachen > Spanisch > Spanisch Lernen mit YouTube: TOP 10 Lernvideos

Kann man Spanisch aus Videos lernen?

Warum nicht mal ganz anders eine Sprache erforschen?!

Spanisch Online Lernen mithilfe von Videos – challenge accepted!

… und beim Video denkt man sofort an YouTube.

Das Videoportal YouTube ermöglicht den Benutzern, Videos zu verschiedensten Themen und Kategorien zu finden, anzuschauen, zu kommentieren, zu bewerten und hochzuladen.

Diese Funktionen des audiovisuellen, modernen Mediums können eine Bereicherung für den Spanischlerner sein.

Wer beim Spanisch Lernen YouTube Videos anschaut, wird viel von der Authentizität, dem Lebensweltbezug und der Vielfältigkeit der gebotenen Beiträge profitieren.

Außerdem ist es kostenlos und jeder kann von zuhause, wann er will, darauf zugreifen.

YouTube ist ein großer Ozean voller Videos für jeden Geschmack. Das ist sein Vorteil und Nachteil zugleich.

Denn es ist schwer, die Perlen des YouTube Ozeans auf den ersten Blick zu finden.

Viele Lerner nehmen sich daher nicht die Zeit darin zu suchen. Schade!

Superprof hilft Dir dabei.

In diesem Artikel präsentieren wir Wege, um mit Videos Spanisch zu lernen, unsere TOP10 der Sprachlernvideos auf YouTube sowie andere Video Arten und Beispiele, die Dir beim Spanischlernen behilflich sein können.

Darum lohnt es sich, mit YouTube Spanisch zu lernen

YouTube kann beim Spanisch Lernen als Quelle oder auch als Lernbegleiter genutzt werden.

Eine Sprache ist zum Sprechen dar, daher empfehlen wir Dir YouTube eher begleitend zu Deinem Spanisch Sprachkurs oder Schulspanisch zu nutzen.

Generell muss zunächst zwischen didaktisierten und nicht didaktisierten Videos unterschieden werden.

Einige Beiträge wurden extra für Spanisch Lerner erstellt („diktatisiert“).

Andere sind für ein breiteres Publikum gedacht: Spanischsprecher aus der ganzen Welt, darunter auch die Menschen, die aktuell Spanisch lernen.

Sprachlernvideos sind meist einfacher und beinhalten Erklärungen. Darunter fallen:

  • Videos, die den Grundwortschatz (50,100,150 Wörter und Phrasen) vorstellen,
  • Erklärungen einzelner grammatischer Phänomene,
  • Videos zu spanischer und hispanischer Kultur für Ausländer
  • und komplexere Lektionen, um strukturiert Spanisch zu lernen.

„Normale“ Beiträge, die auf Spanisch und für spanischsprachiges Publikum kreiert wurden, sind natürlicher und authentischer, dafür aber etwas schwieriger zu verstehen.

In diesen authentischen Videos lernst Du neben den Inhalten auch verschiedene Formen der Spanisch Aussprache kennen, ebenso wie verschiedene kulturelle und soziale Besonderheiten, die Dir nebenbei auffallen werden.

Zu dieser Kategorie zählen wir folgende Videos:

  • YouTube Channels von YouTubern aus verschiedenen Ländern, die über Themen berichten, die sie interessieren,
  • Lieder und Musikvideos,
  • Werbungen,
  • Filmtrailer, Filme, Serien und Kurzfilme,
  • Reiseberichte,
  • DIY Videos.

Der wesentliche Vorteil eines Videos gegenüber einem Text oder Podcast zum Spanisch Lernen ist das Bild.

Ein Video ist die Verbindung von Bild und Ton.

Sie unterstützen sich gegenseitig und helfen dem Verständnis.

Daher ist es einfacher, authentische Videos zu verstehen, als beispielsweise Texte auf Spanisch.

Dadurch, dass Du Dir Videos anschaust, die Dich individuell interessieren, werden Emotionen aktiviert, die den Lernprozess fördern.

Insgesamt tragen verschiedene Sorten von YouTube Videos dazu bei, dass Du Spaß beim Spanisch Lernen hast und gleichzeitig Deinen Wortschatz, Aussprache, Grammatik, Hör- und Hörsehverstehen sowie soziokulturelle Kenntnisse entwickelst.

Und das ist ganz schön beeindruckend.

„Wo soll ich denn anfangen?“, fragst Du Dich vielleicht.

Im Folgenden präsentiert Dir Superprof eine Auswahl von Beispielen zu den einzelnen Sorten von YouTube Videos, z.B. auch für Spanisch für Anfänger.

Finde Deinen individuellen Weg, mit YouTube Spanisch zu lernen, und bestimme Deinen Rhythmus.

Nimm Dir zum Beispiel vor, einen Abend pro Woche dafür zu reservieren, mit YouTube Spanisch zu lernen und Neues zu erfahren.

Weitere Funktionen auf YouTube: Spanische Kommentare und Untertitel

Nutze nicht nur die Videos, sondern auch andere Funktionen der Videoplattform YouTube eignen sich hervorragend, um Spanisch zu lernen.

Lies Dir einige Kommentare durch, wenn Du gerade ein Video angesehen hast.

Natürlich sind die Kommentare zu YouTube-Videos nicht immer inhaltreich.

Trotzdem lohnt es sich, einen Blick darauf zu werfen. Denn unter spanischsprachigen Videos kommentieren überwiegend Muttersprachler.

Man sieht den tatsächlichen Sprachgebrauch. Manchmal in Umgangssprache, manchmal mit Fehlern.

Aber authentisch und auf Spanisch.

Versuche, auf die Kommentare, die Dich ansprechen, zu antworten.

Die Hauptsache ist, dass Du verstanden wirst. Fehler sind nebensächlich.

Des Weiteren sind viele YouTube-Videos sind mit Untertiteln versehen.

Merkst Du, dass ein Video etwas zu schwer ist, zögere nicht, diese Funktion zu nutzen, um die Inhalte besser zu verstehen.

TOP10 YouTube Spanischlernvideos

Nun ist es soweit:

Wir stellen Dir die Superprof-Auswahl der 8 besten Sprachlernvideos für deutsche Lerner vor!

1) Tío Spanish – aprender español behandelt in kleinen Cartoons von Handpuppe Tío Pepe kulturelle und grammatikalische Phänomene für Spanischlerner.

Die Videos sind in leicht verständlichem Spanisch gehalten: kurz, knapp und unterhaltend.

Unter den vielen Hunderten Videos, die thematisch geordnet sind findest Du gute Inhalte, um Deinem Wortschatz, sowie kulturellem und grammatischen Wissen erweitern, visuell ansprechend. nahezu 30.000 Abonnenten.

2) Practiquemos ist ein Kanal der Kolumbianerin Catalina mit einem guten Sinn für Humor, die sich manchmal als unterschiedliche Personen verkleidet und verschiedene Rollen (sich selbst, einen verzweifelten Schüler, einen Uniprofessor etc.) spielt.

Mit einfachen Mitteln hilft sie Dir, Deine Kommunikationsskills und Sprachkenntnisse zu verbessern

Schau Dir zum Beispiel dieses Video von Cata an und Du wirst Dich vor Lachen nicht mehr halten können! …und lernst gleichzeitig einiges dazu! Sehr zu empfehlen!

3) Die Lernmethode von Espanol von Juan besteht darin, Spanisch über das Hörverstehen mithilfe von Geschichten zu lernen.

Mit viel Mimik und Gestik erzählt der YouTuber Juan Geschichten in einem Spanisch, das klar, deutlich und nicht zu kompliziert ist.

4) ProfedeEle ist ein Kanal der gleichnamigen Webseite mit vielen Sprachlerntools, die wir in unserem Artikel über die besten Spanisch Online-Sprachlerntools genauer beschrieben werden.

5) Tu escuela de español und 6) Espanol con María sind ähnliche YouTube Kanäle für Spanischlerner, jedoch ohne den spielerischen, lustigen Aspekt von Tío Spanish.

Hier ist es eine Spanierin, die ernst bleibt und einfach Vokabeln und Grammatische Phänomene aufzählt und erklärt.

7) Spanisch mit Tomás ist weniger künstlerisch gestaltet, aber dafür auf Deutsch erklärt und in Deutschland gedreht.

Natürlich von einem spanischen Muttersprachler mit einer Top-Aussprache.

8) Unter Aprende español con Saby findest Du einen kleinen Spanischkurs mit 17 Lektionen, den Du anschauen kannst, ohne jegliche Vorkenntnisse zu haben.

Es wirkt etwas gestellt und langweilt auf den ersten Blick, aber andererseits ist es kostenlos.

Warum nicht für einen Anfang?

9) Spanientreff ist eigentlich kulturellen Videos über Spanien für deutsches Publikum gewidmet, hat aber auch einen kleinen Spanischkurs für Anfänger in 4 Einheiten.

Dort lernst Du das spanische Alphabet und die grundlegenden Sätze, die Du brauchst, um im Spanienurlaub zurechtzukommen.

10) Bist Du einfach interessiert, einige Sätze auf Spanisch zu lernen, so wird Dir der Kanal Polyglot Pablo weiterhelfen.

Dort findest Du rund 150 Sätze auf Spanisch mit deutscher Übersetzung.

*

Fazit: Hand aufs Herz, deutschsprachige YouTube-Channel für Spanischlerner sind rar.

Und wenn man nach den Kriterien Videoqualität, Interessantheit und Inhalt geht, findest Du qualitativ ein breiteres und besseres Angebot unter englischsprachigen oder einsprachig spanischen Channels.

Spanischsprachige YouTuber

Die nächste Option ist es, Spanischsprachigen YouTubern zu folgen.

Genauer gesagt sind es Jugendliche oder Erwachsene, die Ihre Erfahrungen beim Spanisch Lernen teilen, DIY Videos für Kochen, Schminken, Möbel bauen, Schule überleben und vieles mehr hochladen.

Wie findest Du gute YouTube Kanäle?

Na, wie auf Deutsch auch: Suche einfach auf Spanisch danach, was Du lernen oder erfahren willst.

Nur diesmal auf Spanisch.

Die Beiträge, die oben erscheinen, sind die erfolgreichsten, d.h. sie haben den meisten Menschen bisher gefallen.

Vielleicht werden sie auch Dir gefallen.

Schau sie an und Du wirst gleichzeitig das, was Dich interessiert erfahren, Dein Spanisch verbessern und einen neuen YouTube Kanal für Dich entdecken.

Und wie gesagt: So lernst Du verschiedene Menschen und Varietäten des Spanischen kennen.

Schau Dir zum Beispiel Hey Elena aus Guatemala an, die davon erzählt, warum es ihr gefällt, in diesem Land zu leben.

Oder Elena HG aus Spanien, die darüber berichtet, wie man nach der KonMari Methode den Koffer packt.

Spanisch Online Lernen mit Werbung, Reiseberichten und Tourismus-Werbespots

Videos, die gut gemacht sind, schaut man gerne an.

Besonders, wenn viel Mühe hineingesteckt wurde, Tourismusvideos und Werbespots visuell ansprechend zu gestalten.

Und Du kannst davon profitieren…

Ihr Ziel ist es, Menschen anzulocken und sie zu motivieren, das Produkt, sei es eine Reise, Lebensmittel oder Kleidung, zu kaufen.

Für Dich ist es das perfekte Material, um Spanisch Online zu lernen und mehr kulturelles Wissen zu erlangen.

Siehe zum Beispiel ein touristisches Video über die Region Andalusien an:

…oder ein Video über Venezuela:

Bist Du kein Fan von Reisen, kannst Du auch kommerzielle Werbespots von Essen, Kleidung, Möbel, Autos und sonstigen Produkten ansehen.

Zum Beispiel die Werbung von Coca Cola aus Argentinien.

Achte auf die Aussprache: Man merkt gleich, dass das argentinische Spanisch viele Eigenheiten aufweist.

Und die Werbung ist wirklich mit viel Mühe gemacht und mit Untertiteln auf Spanisch und Englisch versehen.

Spanische Musik auf YouTube & Co.

Musik Hören gehört zum Alltag vieler Menschen.

Auf YouTube gibt es nicht nur die Songs, sondern auch die Musikvideos kostenlos zu sehen.

Na, klingelt Euch auch noch dieser spanische Ohrwurm in den Ohren? Der Sommerhit 2017 „Despacito“ von Luis Fonsi. | Quelle: Amazon

Und Lieder hört man sich für gewöhnlich wiederholt an, oft, bis man den Text auswendig kann.

Warum nicht dasselbe mit spanischsprachigen Songs tun?

So genießt Du das Lied und lernst gleichzeitig neues Vokabular kennen, gewöhnst Dich an den Sprachklang und verbesserst Dein Sprachgefühl…

Was ist Dein Lieblingslied auf Spanisch?

Wenn Du noch keins hast und nur wenig spanischsprachige Musik kennst, dann begib Dich auf die Suche.

Wir haben Dir ein paar Vorschläge:

Latinoamérica der puerto-ricanischen Band Calle 13 mit überwiegend soziopolitischen Texten

Hacia lo salvaje der romantischen Band Amaral aus Spanien

… der Klassiker Quizas quizas quizas in der Jazzversion von Gaby Moreno aus Guatemala/USA

… das Lied Clandestino über Migranten von Manu Chao

… oder Suerte, die spanische Version von Whenever Wherever von Shakira, der gebürtigen Kolumbianerin.

Höre doch einfach mal einfach ein paar spanischsprachige Lieder an und google gleichzeitig die Lyrics.

Gibt es ein Wort, was Du unbedingt brauchst, um den Song zu verstehen, schaue es einfach nach.

Und versuche die Message des Liedes zu verstehen.

Was will der Sänger uns mit dem Song sagen?

Spanischsprachige Telenovelas, Serien, Filme und Cartoons

Die berühmten lateinamerikanischen Serien, „telenovelas“ genannt, sind seit Jahrzehnten weltweit beliebt.

Da viele davon keine Übersetzung haben, lernen viele Telenovelas-Liebhaber nebenbei auch Spanisch.

Hast Du schon mal eine Telenovela gesehen? Probiere es doch mal.

Vielleicht wird es Dir Spaß machen und nebenbei Deine Spanischkenntnisse erweitern.

Zum Beispiel Amores cruzados aus Mexiko und Kolumbien.

Außerdem gibt es auf YouTube auch andere Serien und Filme zu sehen.

Generell hast Du die Wahl, Dir unbekannte Medien in ihrer Originalversion auf Spanisch zu schauen oder Dir bekannte Filme und Serien in spanischer Übersetzung anzusehen.

Bist Du ein Harry Potter Fan, ist es vielleicht was für Dich, die Harry Potter Saga auf Spanisch nochmal anzusehen?

Bist Du eher offen für Neues, sind Filme & Serien direkt aus Spanien besser für Dich geeignet.

Zum Beispiel die Serie aus der Zeit des Franquismus, Entre Visillos?

 Oder der Film über den Wasserkrieg in Bolivien, También la lluvia:

Eine Alternative wäre, auf Cartoons aus der Kindheit zurückzugreifen, diesmal auf Spanisch.

Die Sprache ist für Kinder angepasst und daher leichter verständlich.

Suche einfach nach „Dibujos animados“ (Cartoons) auf YouTube, wenn Dir spontan nichts einfällt.

Oder aber kannst Du direkt googeln, wie Dein Lieblingscartoon auf Spanisch heißt, und ihn dann auf YouTube suchen.

Wie wäre es mit dem König der Löwen?

*

Wie Du siehst, bietet Dir YouTube umfassende Möglichkeiten, mit Videos Spanisch Lernen und verschiedene Feinheiten der spanischen Sprache (Aussprache, Konjugation etc.) kennenlernen zu können.

Nun liegt es an Dir, die für Dich interessanteste Option auszuwählen!

Und wenn Du doch eher nach persönlicher Unterstützung und Betreuung beim Spanisch Lernen suchst, schau Dich gerne einmal auf Superprof nach einem passenden Spanischlehrer in Deiner Nähe (z.B. Spanischkurs München) um!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar