Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Gewusst wie: Klavier Spielen Lernen in Stuttgart

Von Clara, veröffentlicht am 24/09/2018 Blog > Musik > Klavier > Klavierunterricht Stuttgart: Die besten Adressen

Wenn Du ehrlich bist, hegst Du schon lange den Wunsch, in Deiner Freizeit nicht nur Musik zu hören, sondern selbst zu Musizieren.

Vielleicht hast Du aber selbst bisher nicht gewusst, wo Du anfangen sollst und welches Instrument für Dich geeignet ist.

Keine Sorge, wir sind hier, um Dir weiterzuhelfen!

Wer noch keinerlei musikalische Erfahrung hat, für den ist das Klavier das perfekte Einstiegsinstrument, denn anders als bei Blas- oder Streichinstrumenten musst Du nicht zuerst viele Stunden damit verbringen, bis Du überhaupt einen Ton herausbringst.

Für alle die in und um Stuttgart wohnen gibt es noch mehr gute Nachrichten: Die Stadt punktet nicht nur mit einer vielseitigen Musiklandschaft, sondern bietet auch das ideale Umfeld für alle Anfänger und Wiedereinsteiger am Piano.

Es gibt hier Klavierunterricht für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Warum sich Klavier Lernen in Stuttgart lohnt

Vorteile des Klavierspiels

Egal ob in Stuttgart, Hamburg oder Köln – wo man übrigens auch Klavierunterricht nehmen kann – eines steht fest: Klavier Spielen hat zahlreiche Vorteile für Menschen aller Altersgruppen.

  • Ausdauer und Selbstvertrauen verbessern: Bis man ein Stück fehlerfrei spielen kann, braucht man viel Geduld, stärkt aber gleichzeitig seine Ausdauer. Wenn die viele Übung Früchte zeigt, sorgt das Erfolgserlebnis für noch mehr Selbstvertrauen – besonders wichtig für Kinder.
  • Gehirnschmalz und Gelenkigkeit fördern: Klavier spielen mit beiden Händen erfordert viel Koordination, Feinmotorik und Multitasking. Auch die Fingerfertigkeit wird trainiert. Nervenkrankheiten wird vorgebeugt, die Lernfähigkeit verbessert. Davon profitieren alle Altersgruppen, insbesondere aber Kinder und Senioren.
  • Unter Menschen sein: Wer musiziert bleibt selten allein. Klavierunterricht eröffnet Dir die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten zu musizieren und gemeinsam daran Freude zu haben.
  • Kreativität anregen: Am Klavier kannst Du Dich von allen Zwängen befreien und Deiner Kreativität und Deinen Gefühlen freien Lauf lassen.

Stuttgart – eine Musikstadt mit Weltruf

Wer in Stuttgart Klavierunterricht nehmen möchte, findet dazu das ideale Umfeld. Die baden-württembergische Landeshauptstadt genießt nämlich einen hervorragenden Ruf als Musikstadt und bietet Inspiration für alle angehenden Pianisten.

Die Schwabenmetropole kann gleich mit vier erstklassigen Orchestern aufwarten: dem Staatsorchester Stuttgart, den Stuttgarter Philharmonikern, dem Stuttgarter Kammerorchesterdem sowie dem SWR Symphonieorchester mit seinem Stardirigenten Teodor Currentzis.

An Angeboten für Klavierstunden in Stuttgart mangelt es nicht. Stuttgart bietet ein inspirierendes Umfeld für alle, die Klavier lernen möchten. | Quelle: Pixabay

Weitere Highlights und renommierte Institutionen der Stuttgarter Musikszene sind das Musikfest Stuttgart, die Oper, diverse Konzertreihen und die staatliche Hochschule für Musik.

Daneben hat die Stadt eine breite Rock- und Popszene vorzuweisen.

Grundstein der Musiklandschaft in der Hauptstadt des „Ländle“ sind zahlreiche Laienensembles, Chöre sowie natürlich Musikschulen und Klavierschulen, die für alle Bedürfnisse etwas zu bieten haben und die wir Dir in den folgenden Abschnitten vorstellen.

Die besten Musikschulen für Klavierunterricht in Stuttgart

Selbstverständlich kannst Du in der Hauptstadt der Schwaben auch Klavierunterricht privat erhalten. Dazu jedoch später mehr. Denn als erste Anlaufstelle für Klavierunterricht Stuttgart empfiehlt sich zunächst eine der zahlreichen Musikschulen.

Der Vorteil hier: Du kannst Dir sicher sein, dass die dort beschäftigten Klavierdozenten über die notwendigen Qualifikationen verfügen und daher einen methodisch wohl durchdachten Unterricht anbieten können.

Altersgrenzen gibt es meist keine und auch was die Musikstile betrifft, ist in der Regel für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob Du Dich für Klassik, Pop oder Jazz interessierst.

Öffentliche Musikschulen sind oft besonders preisgrünstig und an vielen Standorten in der ganzen Stadt verteilt.

Private Musikschulen sind meist kleiner, persönlicher und bieten einen entsprechend individualisierten Unterricht an.

Stuttgarter Musikschule

An der Stuttgarter Musikschule, also der öffentlichen Musikschule der Stadt, bringen über 150 Lehrer rund 4500 Schülern das Spielen an verschiedensten Instrumenten und in diversen Ensembles (Orchester, Bigband, Kammermusikensembles, uvm.) bei.

Grundsätzlich steht der Unterricht allen offen, Vorrang haben bei der Aufnahme jedoch Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 25 Jahren.

Für die Jüngsten gibt es Unterrichtsangebote in musikalischer Früherziehung und elementarer Musikpädagogik; Gruppen oder Klassen können sich in Musiktheorie, Gehörbildung, Komposition oder Improvisation fortbilden.

Und dann gibt es natürlich den Instrumentalunterricht für Tasteninstrumente, wozu auch Klavierstunden gehören.

Wenn Du oder Dein Kind sich noch nicht sicher ist, ob das Piano wirklich das richtige ist oder es nicht doch lieber Gitarre oder Flöte sein soll, gibt es regelmäßig stattfindende Informationsveranstaltungen, die allen Interessenten eine Entscheidungshilfe bieten.

Hat man sich einmal fürs Klavier entschieden, dann lassen sich darauf Stücke aus jedem Musikstil spielen: An der Stuttgarter Musikschule ist der Unterricht nicht auf eine bestimmte Stilrichtung festgelegt.

Wird eine besondere Begabung am Klavier festgestellt, bietet sich die Möglichkeit zum Besuch einer begabten- und studienfördernden Klasse oder eines Vorbereitungskurses für die Aufnahme zu einem Hochschulstudium im Bereich Musik.

Musikschule Süd

Die Musikschule Süd in Stuttgart zeichnet sich besonders dadurch aus, dass jeder Schüler – ganz gleich ob mit musikalischer Vorerfahrung oder nicht – hier individuell unterrichtet und gefördert wird, je nach dem, wo sein Interessenschwerpunkt oder sein Musikgeschmack liegt.

Du kannst hier lernen, allein auf dem Klavier zu spielen, oder aber in einer Band gemeinsam mit anderen Musik zu machen. Diverse Workshops, Musikfreizeiten, Schülerkonzerte und Kurse wie Komposition, Improvisation, oder Produktion im Studio runden das Angebot ab.

Kinder und Jugendliche zwischen 5 bis 15 Jahren können sich im „Instrumentenkarussell“ an verschiedenste Instrumente herantasten und so herausfinden, ob das Klavierspiel ihnen liegt.

Bei den Tasteninstrumenten gibt es außerdem die Möglichkeit, Keyboard spielen zu lernen.

Das besondere Highlight für alle Senioren, die nach einem Angebot zum Klavier Lernen für Anfänger suchen, sind die Kurse und Seminare speziell für ältere Menschen (in Gruppen oder einzeln).

Einige Musikschulen haben spezielle Angebote für Senioren. Zum Klavier Spielen Lernen ist es nie zu spät. | Quelle: Pixabay

Musikschule Music Planet

Die Musikschule Music Planet gibt es seit 1996 und liegt im Stuttgarter Osten. Das Flair ist modern, bunt, locker, freundschaftlich und jung – genauso wie die Dozenten, die hier neben Klavier auch Gesang, Gitarre, Saxophon, Geige und Schlagzeug unterrichten.

Wie bei vielen privaten Musikschulen, ist der Unterricht auf jeden Schüler individuell zugeschnitten: Alter, Vorkenntnisse und musikalische Vorlieben werden selbstverständlich mitberücksichtigt.

Selbsterklärtes Ziel des Klavierunterrichts ist es „Freude an der Musik und insbesondere am Klavierspiel“ zu vermitteln.

Ob Du Dich für Unterricht am Klavier entscheidest oder doch lieber Keyboard lernen möchtest: Anfänger lernen zunächst die grundlegenden Techniken (Körperhaltung, Fingerfertigkeit), bevor sie sich mit dem Notenlesen oder der Harmonielehre beschäftigen.

Fortgeschrittene können sogar Klavier Improvisation lernen.

Um Bühnenerfahrung zu sammeln gibt es das jährliche Musikschulfest, bei dem sowohl Solisten als auch Ensembles auftreten können.

Wer erst einmal hereinschnuppern möchte, kann eine Probestunde vereinbaren.

Musikschule Wah Wah West

Wah Wah West – Wie der Name dieser Musikschule schon verrät, liegt sie im Stuttgarter Westen, genauer gesagt im Stadtteil Hasenberg. Hier konzentriert man sich vor allem auf moderne Musikstile.

Entsprechend haben die Musiklehrer – neben einer fundierten musikalischen Ausbildung – alle einen Hintergrund im Jazz-, Pop- oder Rockbereich. Insgesamt drei Lehrer gibt es für Klavier und Keyboard.

Ähnlich wie an der Musikschule Süd können Unentschlossene an einem sogenannten „Instrumentenzirkel“ teilnehmen, d. h. die verschiedenen angebotenen Instrumente (Bass, Schlagzeug, Gitarre, Klavier/Keyboard, Flöte und Gesang) können kostenlos ausprobiert werden.

Auch eine gratis Probestunde fürs Klavier ist möglich.

Wer sich für eines der Tasteninstrumente Klavier oder Keyboard entscheidet, erhält Unterricht in klassischer Basistechnik, Rhythmik, Akkord-Training für die linke Hand, Begleitung usw.

Wer sich aufs Keyboard konzentrieren möchte lernt außerdem, mit mehr als einer Klaviatur zu spielen.

Du hast die Wahl zwischen Einzel- oder Gruppenunterricht sowie verschiedenen Bandworkshops. Erklärtes Ziel der Schule ist es sogar, die Schüler schon früh in passenden Ensembles unterzubringen. 

Private Klavierlehrer in Stuttgart gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Wer einen vollen Terminkalender und wechselnde Verfügbarkeiten hat, hat es oft schwer, an einer Musikschule regelmäßigen Klavierunterricht zu nehmen.

Doch keine Sorge, das ist kein Grund Deinen Traum vom Piano Spielen aufzugeben. Es gibt auch die Möglichkeit, Klavier Privatunterricht zu buchen.

Klavierunterricht privat ist besonders flexibel. Privatlehrer für Klavier kommen dann zu Dir nach Hause, wenn es Dir am besten passt. | Quelle: Pixabay

Kurse mit einem Klavier Privatlehrer kannst Du ganz individuell vereinbaren – abhängig davon, wie Du zeitlich gerade eingespannt bist.

Klavierunterricht privat gibt es bei Musikstudenten genauso wie bei erfahrenen Klavierpädagogen, je nachdem wie wichtig Dir die Qualifikation ist und wie viel Dein Geldbeutel hergibt.

Für die Suche nach einem Klavier Privatlehrer kannst Du natürlich analog in den Inseraten der Zeitung oder am schwarzen Brett nachsehen. Wer es lieber digital mag, wirft einen Blick ins Internet.

Die Plattform für Privatunterricht Superprof ist auf die Vermittlung von Privatlehrern in unterschiedlichen Bereichen spezialisiert, darunter auch fürs Piano. Auch für Stuttgart und Umgebung findest Du hier eine Reihe Klavierlehrer, die sowohl Unterricht bei Dir zu Hause oder aber per Webcam anbieten.

Weitere Online-Portale für Klavierunterricht sind zum Beispiel klavierunterricht.org oder internationale-klavierschule.com oder auch Kleinanzeigen-Portale wie ebaykleinanzeigen.de oder quoka.de.

Auch ein Blick in die guten alten gelben Seiten kann sich lohnen.

Klavier Lernen Online: Anfänger bis Fortgeschrittene

Wer es noch flexibler mag und gerne von überall aus und jederzeit Klavier Spielen möchte kann auch ganz in die digitale Welt eintauchen und online Klavier lernen.

Dies eignet sich vor allem für diejenigen, die auf spielerisch-unterhaltsame Weise klimpern wollen oder sich das Klavier spielen selbst beibringen möchten.

Wer selbst schon ein Instrument – also ein Piano oder ein Keyboard – besitzt, kann beispielsweise per Youtube Online Tutorials die Grundlagen des Klavierspiels oder auch gezielt ganz bestimmte Stücke erlernen.

Daneben gibt es kostenpflichtige Programme für Computer oder Tablet, die Dir methodisch Schritt für Schritt das Klavier Spielen beibringen und Dich sogar korrigieren können, da schiefe Töne sofort erkannt werden.

Ein besonders beliebter Anbieter ist – neben anderen – Flowkey.

Wer kein eigenes Klavier besitzt, kann auch Klavier spielen mit Tastatur – und zwar direkt am Computer!

Möglich ist dies dank sogenannter virtueller Klaviere, also Webseiten oder Softwares, die die Klaviatur und die zu spielenden Tasten am Bildschirm anzeigen.

Klavier spielen an der frischen Luft dank virtuellem Klavier. Der Vorteil am Klavier Spielen online? Du kannst es von überall aus tun. | Quelle: Pixabay

Inzwischen gibt es auch zahlreiche Angebote für mobile Endgeräte.

Beliebte und kostenlose Anbieter sind unter anderem: „Pianist Factory“, „Online Pianist“, „Virtual Piano“, „Piano Perfect“, „My Piano“ oder „KB Piano“.

Einen eher spielerischen Charakter haben „Yokee Piano“, „Magic Piano“ oder „Piano Cats“.

Hier geht es nicht wirklich darum Klavier spielen zu lernen; es handelt sich eher um Spiele, mit denen Kinder erste musikalische Erfahrungen sammeln können.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar