Wenn man mit einem jungen Schüler der englischen Sprache spricht, stellt sich immer wieder die Frage nach unregelmäßigen Verben: Da sie im Deutschen nicht so häufig vorkommen, bereiten diese grammatikalischen Ausnahmen den Uneingeweihten manchmal Probleme.

Intensives Training, interaktive Übungen oder Einzelunterricht sind besonders effektive Möglichkeiten, fehlende Sprachkenntnisse und Mängel im Englischen, insbesondere in der englischen Konjugation, auszugleichen.

Aber auch unregelmäßige Verben können selbstständig gelernt werden, wenn der Schüler motiviert an die Sache herangeht.

Superprof erklärt, wie man ein Ass der unregelmäßigen englischen Verben wird!

Wozu dient die einfache Vergangenheit in der englischen Sprache?

Um englische Verben konjugieren zu lernen und im Englischkurs gut mitzukommen, ist es wichtig zu verstehen, wann und wie man die einfache Vergangenheit und unregelmäßige Verben verwendet!

Die Vergangenheitsform, eigentlich Simple Past genannt, ist eine der häufigsten englischen Zeitformen im täglichen Leben englischsprachiger Menschen, daher ist es wichtig, die Regeln zu kennen und zu wissen, wie es gebildet wird. Wie der Name schon sagt, ist das Simple Past eine Vergangenheitsform, in der eine Handlung beschrieben wird, die zuvor stattgefunden hat.

Denkt immer daran, Spaß zu haben.
Mit ein bisschen Spaß bei der Sache, lassen sich die englischen Zeitformen am besten lernen. |Quelle: Unsplash

Für regelmäßige englische Verben ist die Regel einfach: Fügt einfach das Suffix ED am Ende des Infinitivs hinzu. Zum Beispiel für das Verb „walk", das in der ersten Person vom Singular konjugiert wird, sagt man „I walked".

Achtung: Hier gilt nicht die Regel des „s" in der dritten Person Singular, die in der Gegenwart verwendet wird. Unabhängig vom Personalpronomen findet man also immer diese Konstruktion mit ED.

Aber diese Grundregel reicht nicht aus, um eine gute Punktzahl im TOEFL-Englisch-Test zu erhalten, da viele unregelmäßige Verben von diesem Prinzip abweichen. Die Wahrheit ist: Ihr müsst die Vergangenheitsform für alle unregelmäßigen englischen Verben auswendig lernen.

Für Anfänger mit wenigen Englischkenntnissen, sind die wichtigsten Verben natürlich die Hilfsverben:

  • BE (sein): I was, you were, he was, we were, you were, they were
  • DO (machen): I did, you did, he did, we did, you did they did
  • HAVE (haben) : I had, you had, they had, we had, you had, they had

Es gibt auch eine negative Form dieser Verben, die besonders im mündlichen Ausdruck verwendet wird. Die englischsprachigen Sprecher werden dann sagen: I wasn’t, you weren’t / I didn’t / I hadn’t.

Letzte Bemerkung: Das Hilfsverb BE ist das einzige, das seine Form entsprechend der Personalpronomen ändert (zwischen „was" und „were"), die Großteil der anderen unregelmäßigen Verben ist immer gleich aufgebaut, je nach Singular- oder Pluralpronomen, auch wenn ab und zu die Endung ED verwendet wird.

Damit ihr das Ganze noch besser versteht, gibt es in vielen Apps oder auf Webseiten verschiedene Englisch- Übungen und Verbtabellen zu dem Thema.

Wann verwendet man das Perfekt?

Ihr glaubt, dass es ausreicht, das Simple Past und das Past Progressive, sowie die Konjunktiv- und Zukunftsform im Englischen zu kennen, um einen Satz in Shakespeares Sprache zu bilden? Da muss ich euch leider enttäuschen: Neben der einfachen Vergangenheit ist das Present Perfect Simple, also das Äquivalent unseres deutschen Perfekts, eine wichtige Säule der englischen Konjugation!

Das Partizip eines englischen Verbs wird in der Zeitform des Present Perfect verwendet, einer Zeitform, die sicherlich nicht ganz so häufig im Alltag verwendet wird, wie das Simple Past, aber die dennoch zwingend erforderlich ist, wenn man einen englischen Text verstehen möchte. Das Present Perfect wird verwendet, um über eine bis in Gegenwart dauernde Handlung zu sprechen, sowie zur Beobachtung oder Bewertung eines Ereignisses.

Die Konstruktion des Present Perfect sieht folgendermaßen aus ist: Hilfsverb HAVE im Präsens + past participle.

Das Present Perfect ist eine wichtige Zeit im Englischen.
Im Present Perfect würde man sagen "you have thought outside of the box!". |Quelle: Unsplash

Das Partizip eines englischen Verbs kann sowohl mit der ED-Endung als auch in wesentlich komplexeren Formen für unregelmäßige Verben gebildet werden. Das Erlernen der Liste der unregelmäßigen Verben ist daher genauso wichtig wie beim Simple Past.

Die Hilfsverben werden wie folgt gebildet:

  • BE (sein) : I have been, you have been, he has been, we have been, you have been, they have been
  • DO (machen) : I have done, you have done, he has done, we have done, you have done, they have done
  • HAVE (haben) : I have had, you have had, he has had, we have had, you have had, they have had

Für die negative Form dieser Zeitform wird die Negation auf das Hilfsobjekt und nicht auf das Partizip der Vergangenheit gelegt: man sagt zum Beispiel: „she hasn’t done".

Um sich mit den past participles englischer Verben vertraut zu machen, empfiehlt es sich, Redewendungen, englische Sprichwörter oder britische Romane zu lesen, bei denen oft das Present Perfect zur Beurteilung einer Handlung verwendet wird.

Auch ein Privatlehrer kann hier hilfreich sein, um euch einige Tipps zur englischen Konjugation zu geben.

Unregelmäßige Verben, die man auf jeden Fall kennen sollte

Für junge Englischlernende, die ein Gespräch auf Englisch führen oder die Grundlagen der englischen Sprache lernen möchten, ist die Liste der unregelmäßigen Verben oft ein Rätsel.

Keine Sorge: oft ist es sinnlos, alle unregelmäßigen Verben der Sprache von Shakespeare auswendig zu lernen, um ein mittleres Niveau zu erreichen. Aber wenn ihr zweisprachig werden möchtet, dann müsst ihr alle Ausnahmen kennen, englische Muttersprachler kennen sie schließlich auch.

Wenn man mit einer Verbtabelle unregelmäßiger englischer Verben arbeitet, ist die Reihenfolge fast immer gleich: Infinitiv / Simple Past / Past Participle / Übersetzung.

Hier kommt eine kurze Liste der am häufigsten verwendeten unregelmäßigen Verben auf Englisch:

  • Become / Became / Become / Werden
  • Begin / Began / Begun / Beginnen
  • Can / Could / Could / Können
  • Come / Came / Come / Kommen
  • Eat / Ate / Eaten / Essen
  • Feel / Felt / Felt / Fühlen
  • Go / Went / Gone / Gehen
  • Leave / Left / Left / Verlassen
  • Put / Put / Put / Stellen
  • See / Saw / Seen / Sehen
  • Say / Said / Said / Sagen
  • Speak / Spoke / Spoken / Sprechen
  • Take / Took / Taken / Nehmen
  • Tell / Told / Told / Sagen
  • Write / Wrote / Written / Schreiben

Wenn ihr Englisch, englische Vokabeln und Grammatik lernt, werdet ihr schnell feststellen, dass die Formen Präteritum und Partizip oft gleich sind. Achtet aber darauf, die beiden Formen nicht zu verwechseln, da dies grammatikalisch falsche Sätzen zur Folge haben kann.

Indem ihr unregelmäßige englische Verben mit verschiedenen Übungen Satzbau, Business-Englisch oder Hörverstehen verbindet, werdet ihr in wenigen Jahren bilingual.

Wie lernt man unregelmäßige englische Verben?

Natürlich reicht es nicht aus, sich eine Liste unregelmäßiger Verben zu merken, um zu wissen, wie man Englisch spricht oder richtig Englisch schreibt. Deshalb ist es ratsam, euren selbstständigen Lernansatz mit einigen Englischstunden abzuschließen!

Mit einem Privatlehrer habt ihr ausreichend Unterstützung, um Englisch zu lernen.
Ein Privatlehrer kann euch einige Tipps geben, um die Verbtabelle auswendig zu lernen. |Quelle: Unsplash

Ein Großteil der Menschen, die in Deutschland Englisch lernen, lernen die unregelmäßigen Verben in der Schule oder während des Studiums. Aber nur wenige Menschen behalten sie langfristig im Kopf: Regelmäßige Praxis ist daher erforderlich, um euer Englischniveau zu halten.

Daher empfehlen wir den Schülern, Privatunterricht zu nehmen, denn diese Privatstunden sind ideal, um mit einem Shakespeare-Sprachkenner an der englischen Aussprache, dem Akzent und der Phonetik zu arbeiten.

Auf Superprof bieten mehr als mehr als 9 000 Englischlehrer ihre Dienste – direkt vor Ort (z.B. für einen Englischkurs München) oder auch  über einen Englischkurs online – zu einem durchschnittlichen Preis von 14€ pro Unterrichtsstunde an!

Da unregelmäßige Verben für Anfänger in Englisch gedacht sind, findet ihr bestimmt einen Englischlehrer, der euch zu einem reduzierten Preis diese ganz besondere Lernerfahrung näher bringt. Euer Englischlehrer kann sicherstellen, dass ihr die unregelmäßigen Verben auf eine natürliche Weise und mit verschiedenen Übungen auswendig lernt.

Als Schüler könnt ihr kurzfristig unregelmäßige Verben, aber auch langfristig Englisch weiter lernen und später Bereiche wie Grammatikübungen, Hörverständnis oder englischer Ausdruck im Sprachkurs behandeln.

Warum schaut ihr euch nicht die Profile der vielen Englischlehrer in eurer Nähe auf Superprof an? Zum Englisch Lernen Berlin geht's hier entlang...

Um schnell Englisch zu lernen, geht nichts über Privatunterricht.

Online unregelmäßige Verben lernen

Nur um diese unregelmäßigen Verben zu lernen, ist es nicht notwendig, eine Sprachreise im englischsprachigen Raum zu absolvieren: Ihr könnt euer Englisch ganz einfach überprüfen, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Sprachportale wie „Englisch Lernen Online“ oder „Duolingo“ bieten kostenlose Englischkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene an. Hier findet ihr nicht nur ausführliche Listen mit unregelmäßigen Verben, sondern auch Online-Englischunterricht, um die Regeln der Zeitformen auf Englisch zu lernen.

Es gibt viele Apps und Webseiten, die sich mit dem Erlernen einer neuen Sprache beschäftigen.
Online findet ihr viele Apps und Webseiten, die euch helfen können! |Quelle: Unsplash

Es gibt auch kostenlose Apps, mit denen ihr die unregelmäßigen englischen Verben überprüfen könnt:

  • Babbel
  • Duolingo
  • Busuu
  • 6000 Wörter
  • Wlingu
  • Englisch Vokabeltrainer
  • Rosetta Stone
  • Mondly
  • Mosalingua
  • HelloTalk

Apps zum Englisch lernen auf dem Smartphone oder Tablet sind in erster Linie für jüngere Lernende gedacht, wobei die Kurse vom Niveau der Grundschule bis zum Ende der Sekundarschule reichen.

Für Jugendliche und Erwachsene, die ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, sind Online-Konjugationsübungen ein ausgezeichneter Weg, um Privatunterricht zu vermeiden und selbstständig eine Sprache zu lernen. Durch eine Kombination von Abendkurs und Online-Unterricht benötigt ihr nur wenige Wochen, um euch an all die unregelmäßigen Verben zu erinnern.

Warum versucht ihr also nicht mal das Abenteuer, Englisch zu lernen, beginnend mit den berühmten unregelmäßigen Verben? 

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Englisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.