Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wo lernt man Malen in der Hauptstadt?

Von Elissa, veröffentlicht am 14/08/2019 Blog > Kunst & Freizeit > Malerei > Malen lernen in Berlin: Die besten Kunstkurse in der Hauptstadt!

In Berlin tummeln sich die Kreativen und Kunstbegeisterten des Landes. Es gibt also kaum einen besseren Ort um sich mit Van Gogh, Matisse, Leonardo da Vinci oder Picasso  zu beschäftigen.

Ob im Pergamonmuseum, in der Alten Nationalgalerie oder in der Gemäldegalerie, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Kunst zu beschäftigen. 

Aber auch abseits der Museen findet ihr in Berlin an jeder Ecke Kunst.

Und vielleicht gehört ihr auch zu den leidenschaftlichen Kunstliebhabern, die gerne lernen möchten, wie man selber ein Kunstwerk malt.

Aber wo und wie kann man das in der Hauptstadt lernen?

In diesem Artikel präsentieren wir euch die guten Adressen und viele Tipps, um den passenden Malkurs, Privatlehrer oder Kunstworkshop zu finden. Denn in jedem von uns schlummert ein Künstler, man muss ihm nur die Grundlagen beibringen.

Egal ob ihr Porträts, Landschaftsbilder oder Stillleben malen möchtet und unabhängig davon, mit welcher Maltechnik ihr euer Werk anfertigen möchtet, mit der Hilfe von professionellen Lehrern gelingt euch alles.

Die besten Malereikurse in Berlin

Ihr möchtet so schön zeichnen können wir Franz Marc? Dann solltet ihr regelmäßig üben. Und das kann man am besten in einer Malschule.

Eine Schule mit professionellen Künstlern bietet euch die Möglichkeit, die Grundlagen der Malerei zu erlernen:

  • Porträtmalerei
  • Stillleben
  • Maltechniken
  • Umgang mit Farben

In der Hauptstadt habt ihr das Glück, von einem großen Angebot profitieren zu können. Es gibt zahlreiche Malschulen für Groß und Klein, die allgemeine Grundlagenkurse, aber auch spezielle Kurse für besondere Maltechniken anbieten.

Die Gruppen in Malschulen bestehen aus wenigen Personen. In einer Malschule lernt ihr in kleinen Gruppen. |Quelle: Pixabay

Damit ihr bei der großen Auswahl nicht den Überblick verliert, haben wir euch eine kleine Auswahl guter Adressen zusammengestellt.

Kunstkurs Berlin

In diesem Kunstatelier bieten die beiden Künstler Romy und Masch verschiedene Kunstkurse und vor allem die Möglichkeit, in die Kunst einzutauchen. Sie beschäftigen sich mit den vielen Facetten der verschiedenen Maltechniken und kombinieren diese zu einem Kunstwerk

Egal ob Ölmalerei, Acrylmalerei, Aquarell oder Tusche, in diesem Atelier habt ihr die Möglichkeit, diese Techniken praxisnah zu erlernen. 

Neben den normalen Kursen bieten die Künstler einen Kunst-Spaziergang durch bekannte Berliner Museen an, bei dem ihr eine Menge über die Künstler und ihre Werke lernen könnt. Eine super Inspiration für eure eigenen Werke.

Angebote:

  • Einmaliger Workshop
  • Kunstkurs mit 5-10 Sitzungen

Preise: Ein Kurs mit 10 Terminen à 3 Stunden kostet 870 €, während ein einmaliger dreistündiger Workshop bei 100 € liegt.

Adresse: Das Atelier findet ihr in der Sanderstrasse 28, 12047 Berlin und weitere Informationen unter www.kunstkurs-berlin.de.

Malschule Berlin

Das Angebot der Malschule Berlin richtet sich an Erwachsene, Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene. Auf der Webseite findet ihr ein breites Angebot unterschiedlicher Kurse. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Schule biete euch die Möglichkeit, die Grundlagen der Acrylmalerei, Aquarellmalerei, Guache, Ölmalerei, Kohle, Pastell und vieler weiterer Techniken zu erlernen. 

Eine Besonderheit ist, dass die Schule auch Kurse im Freien anbietet, bei der die Gruppe das Malen vor Ort lernt. Man kann beispielsweise einen Kurs buchen, bei dem man zum Schlosspark von Charlottenburg fährt und dort in einem Intensivkurs das Malen mit Aquarellen und Acryl lernt.

Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, welche Art von Kurs zu euch passt, könnt ihr eine Probestunde mit individueller Betreuung buchen. So bekommt ihr einen Einblick in die Methoden und Techniken der Malschule. 

Die Schule bietet auch Mappenvorbereitungskurse für diejenigen an, die sich an einer Kunsthochschule bewerben möchten und Unterstützung bei der Bewerbung brauchen.

Und schließlich gibt es die Möglichkeit, an Malreisen teilzunehmen, bei denen man in kleinen Gruppen in Gegenden reist, die malerisch festgehalten werden.

In Berlin findet ihr an jeder Ecke Inspiration. Berlin bietet genügend Inspiration für eure Kreativität. |Quelle: Pixabay

Angebote:

  • Malen und Zeichnen im Botanischen Garten Berlin
  • Kurse zu verschiedenen Maltechniken
  • Wöchentliche Kurse

Preise: Ein einmaliger Intensivkurs mit Ausflug kostet um die 65 €. Für 80 € monatlich könnt ihr einen wöchentlichen Malkurs mit professioneller Betreuung buchen.

Adresse: Die Malschule Berlin findet ihr in der Hofackerzeile 1B, 13627 Berlin Charlottenburg und weitere Informationen unter www.malschule.de.

XTRO Ateliers Berlin 

Die XTRO Ateliers beherbergen 40 Künstler unterschiedlicher Richtungen. Neben der Malerei sind hier auch Literatur, Fotografie, Grafikdesign, Musik und Architektur vertreten. Dadurch kommt es zu einem starken Austausch zwischen den Künstlern.

Neben einem Treffpunkt für Künstler bietet das Atelier auch verschiedene Kurse an, die an unterschiedliche Niveauklassen gerichtet sind.

Der normale Malworkshop soll den Schülern die Grundregeln von Komposition und Farbe näherbringend und ihnen das Herstellen von Farbe mit verschiedenen Bindemitteln erklären. 

Dabei werden die Schüler individuell betreut, da die Kurse in kleinen Gruppen mit maximal 4 Teilnehmern stattfinden.

Für etwas erfahrenere Kunstliebhaber bieten sich die Intensivkurse an. Diese befassen sich mit einer speziellen Maltechnik, wie Acryl, Gouache, Aquarell oder Tempera. Hier habt ihr die Möglichkeit Einzelunterricht zu buchen.

Der Kurs ermöglicht es euch, verschiedene Materialien und Maltechniken auszuprobieren und zu erlernen.

Auf der Homepage findet ihr noch weitere Angebote.

Preise: Ein Malworkshop findet ihr für 75 €, während individueller Einzelunterricht 30 € pro Stunde kostet.

Adresse: Die XTRO Ateliers findet ihr in der Wilhelminenhofstr. 83, 12459 Berlin. Für weitere Informationen besucht am besten die Seite unterxtro-ateliers.de.

Kunstschulen, Workshops & Vereine für Malerei

Neben dem Besuch einer Malschule gibt es natürlich auch andere Möglichkeiten, sich mit Malerei zu beschäftigen. 

Wenn man seine Leidenschaft zum Beruf machen möchte, dann empfiehlt sich der Besuch einer Kunstschule.

Weiterhin gibt es viele Vereine in der Hauptstadt, die sich mit Kunst und Malerei beschäftigen, sowie viele Workshops. Einige möchten wir euch hier vorstellen.

Schule für Bildende Kunst und Gestaltung

An dieser Schule habt ihr die Möglichkeit, eine berufliche und zertifizierte Ausbildung zum Kunstmaler zu machen. Diese eignet sich sehr gut als Grundlage für ein Studium an der Kunsthochschule.

In Berlin gibt es viele Kunstworkshops. Ein Kunstworkshop ist die perfekte Möglichkeit, um Malerei zu lernen. |Quelle: Pixabay

Die zweijährige Ausbildung wird mit einer Abschlussprüfung abgeschlossen und man erhält im Anschluss ein Zertifikat.

Die Kosten für die Ausbildung liegen bei etwa 400 € im Monat.

Neben dieser Ausbildung bietet die Schule auch Workshops und Projektwochen an, die bis zu 5 Tage dauern. Dabei geht es um das Erlernen klassischer Techniken der Zeichnung und Malerei sowie um Begriffe wie Komposition, Licht-Schatten und Perspektive.

Weitere Workshops beschäftigen sich mit Drucktechniken, plastischer Gestaltung und Streetart.

GRIS Workshops

Auf der Webseite findet man zahlreiche Workshops rund um das Thema Malerei. Im Zuge eines Zeichenworkshops kann man zum Beispiel die Grundlagen lernen, die es braucht, um eine Zeichnung anzufertigen.

Der vierstündige Aquarellworkshop beschäftigt sich mit den Grundlagen und Techniken der klassischen Aquarellmalerei. Für 60 € pro Person erfahrt ihr alles über Farben, Mischen und Lasuren und malt am Ende selber ein Bild, das ihr behalten dürft.

Es gibt einmalige und wöchentlich angebotene Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. Im Atelier Grieshaus findet jeder den passenden Workshop.

Kunstverein Tiergarten e.V.

Der Kunstverein Tiergarten bietet ein vielschichtiges Programm für Kunstliebhaber. Neben thematischen Ausstellungen und Projekten gibt es jährliche Kultur-Events und Diskussionen.

In der vereinsinternen Galerie wird zeitgenössische Kunst ausgestellt diskutiert. So haben Kunstliebhaber die Möglichkeit sich auszutauschen und in Kontakt zu bleiben. 

Private Mallehrer in Berlin gesucht

In Malschulen und Workshops arbeitet man meistens in kleineren Gruppen und hat so die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Es gibt aber auch Menschen, die eine individuellere Betreuung wünschen. Wenn ihr auch dazu gehört, dann empfehlen wir euch einen Privatlehrer. Dieser kann ganz gezielt auf eure Bedürfnisse und Wünsche eingehen und den Unterricht danach anpassen.

Das Atelier von Simone Wecks am Bersarinplatz 2, 10249 Berlin bietet flexiblen Einzelunterricht mit individueller Förderung an. Dabei wird der Unterricht auf den Leistungstand und das Lerntempo des Schülers abgestimmt.

Eine so intensive Betreuung ist vor allem dann sinnvoll, wenn man sich auf ein Studium im Bereich der Kunst vorbereiten möchte.

In Berlin gibt es zahlreiche Museen, die euch inspirieren können. Ein Besuch im Museum ist ein guter Weg, um sich für seine Bilder zu inspirieren. |Quelle: Pixabay

Neben Privatstunden in Ateliers gibt es auch die Möglichkeit, einen Privatlehrer zu sich nach Hause zu holen. Auf Superprof findet ihr eine große Auswahl an Profilen. Diese beinhalten auch Erfahrungsberichte ehemaliger Schüler.

Aktuell gibt es 10 Lehrer, die ihre Dienste bei Superprof anbieten. Die Preise variieren zwischen 20 und 45 € pro Stunde.

Meistens sind die Lehrer bereit, den kompletten Unterrichtsplan mit euch abzusprechen, so dass ganz gezielt nach euren Wünschen gelehrt werden kann. Und egal ob professionelle Künstler oder Studenten auf dem Weg dahin, ihr findet das, wonach ihr sucht.

Denkt auch daran, dass die meisten Lehrer die erste Stunde kostenlos anbieten.

Malen Lernen Online: Anfänger bis Fortgeschrittene

Ihr gehört zu den selbstständigen Lernern, die sich Dinge gerne alleine beibringen? Dann empfehlen wir euch, Malen online zu lernen.

Heutzutage gibt es ein breites Angebot an Online-Kursen, Videotutorials und Programmen, mit denen man sich Allerlei beibringen kann. Dazu zählt auch die Malerei.

Bei kunstkurs-online.de gibt es beispielsweise eine große Auswahl an kostenlosen Kursen rund um das Thema Malerei. Ob Malen mit Ölfarben, Aquarellen oder Acrylen oder Grundkursen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, hier findet ihr viele verschiedene Optionen.

Auch auf der Seite von Martin Missfeldt findet ihr viele Videos und Tutorials, mit denen ihr euch das Malen ganz leicht selbst beibringen könnt.

Ein Vorteil dieser Methode ist sicherlich, dass die eigene Kreativität gefördert wird und dass ihr euch eure Zeit selbst einteilen könnt.

Aber egal für welche Methode ihr euch entscheidet, es gibt zahlreiche Optionen, um in Berlin die Kunst der Malerei zu lernen! 

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar