Ihr interessiert euch für Kunst und verbringt eure Freizeit gerne im Museum, während ihr die Kunstwerke berühmter Künstler bewundert?

Die großen Künstler der Geschichte und der Gegenwart haben erkannt, dass Malen wie Yoga für das Gehirn ist. Während man seine motorischen Fähigkeiten verbessert, hilft Malen auch dabei, sich zu entspannen und fördert die Kreativität.

Kunst ist ein wunderbarer Weg, seinen Emotionen und Gefühlen Ausdruck zu verleihen. 

Die meisten hatten bereits in der Schule Kunstunterricht, aber habt ihr schon mal darüber nachgedacht, Malen richtig zu lernen? Und welche Möglichkeiten hat man, in Hamburg Malen zu lernen?

Malschule, Workshops oder doch Privatunterricht…

Dieser Artikel soll euch einige Möglichkeiten und ihre Vorteile aufzeigen, wie ihr euch in der Hansestadt künstlerisch betätigen könnt.

Und wir können schon verraten, dass es unheimlich viele Lösungen gibt.

Ihr wohnt  garnicht in Hamburg und Umgebung, möchtet jedoch unbedingt einen Mal- und Zeichenkurs in einer Stadt in Eurer Nähe besuchen?

Die besten Malereikurse in Hamburg

Wenn man sich entschieden hat, Malen zu lernen, dann kommt wahrscheinlich als erstes ein Atelier oder eine Malschule in den Sinn.

Und diese Möglichkeit bietet durchaus viele Vorteile. Einer davon ist, dass man oft in einer kleinen Gruppe arbeitet und sich so über die Bilder austauschen kann.

In Hamburg gibt es viele Motive für Bilder.
Hamburg hat viele Ecken, die eine Inspiration für eure Kunstwerke sein können. |Quelle: Pixabay

Außerdem wird der Unterricht von professionellen Künstlern geleitet, die mit ihrer Erfahrung eine große Hilfe sein können, wenn es darum geht, die verschiedenen Maltechniken zu lernen.

Zu diesen Maltechniken zählen:

  • Acrylmalerei
  • Aquarellmalerei
  • Ölmalerei
  • Tusche
  • Gouache

In einem Malkurs lernt ihr die Grundlagen der einzelnen Techniken anhand verschiedener Bildformate wie Porträts, Stillleben oder eines abstrakten Gemäldes.

Im Folgenden haben wir euch eine kleine Auswahl zusammengestellt, die euch einen Überblick über die Angebote in Hamburg geben soll.

Sucht Ihr einen geeigneten Malkurs in Berlin?

Atelier Farbweise 

Das Atelier in Hamburg Harburg wird von der Malerin Alexandra Seils geleitet. Sie bietet Kurse für Kinder und Erwachsene an, die darauf abzielen, die Kreativität der Teilnehmer zu fördern.

Die zahlreichen Bilder der Künstlerin dienen hier als Inspiration für eigene Werke. In Gruppen mit maximal 5 Teilnehmern kann jeder Schüler betreut werden und sich so den vielen Facetten der verschiedenen Maltechniken annähern.

Ob es Ölmalerei, Acrylmalerei, Aquarell oder Tusche sein soll, es kann auf jeden Wunsch eingegangen werden.

Daneben bietet das Atelier auch Wochenend-Workshops an, bei der es vor allem um die persönliche Ausdrucksweise geht. Für 95 € erhalten die Teilnehmer an zwei Tagen die Möglichkeit das zur Verfügung gestellte Material auszutesten.

Angebote:

  • Fortlaufende Kurse
  • Wochenend-Workshop
  • Action-Painting-Event

Preise: Ein Abendkurs mit Terminen à 2 Stunden kostet 44 € im Monat, während der Workshop am Wochenende bei 95 € liegt.

Adresse: Das Atelier findet ihr im Reeseberg 3, 21079 Hamburg 28. Besucht für weitere Informationen die Webseite unter www.farbweise.de.

Auf der Suche nach einem geeigneten Malkurs in München?

Akademie Leonardo

In der Akademie Leonardo findet ihr ein breites Angebot verschiedener Kurse, die sich besonders für Anfänger eignen. Egal um welche Maltechnik es geht, hier findet ihr garantiert den passenden Kurs.

Die großen Räumlichkeiten bieten genug Platz, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Daneben regt die hauseigene Galerie zum Präsentieren der fertigen Kunstwerke an.

Im Atelier kann man die Grundlagen für die Malerei mit Aquarell, Öl, Acryl oder Pastell lernen.

Das Besondere an diesem Atelier ist sicherlich, dass jeder Schüler den Kursinhalt ganz nach seinen Bedürfnissen bestimmen kann. Auch die Zeiteinteilung erfolgt individuell. So könnt ihr den Kurs gut in eurem Alltag integrieren.

Ein Malkurs eignet sich, um Maltechniken zu lernen.
In einem Malkurs könnt ihr die verschiedene Maltechniken lernen. |Quelle: Pixabay

Das Atelier bietet ein unverbindliches Beratungsgespräch an, bei dem ihr eure Wünsche und Ziele formulieren könnt und gemeinsam einen Plan ausarbeitet. So ist eine individuelle Betreuung garantiert. 

Regelmäßig bietet die Schule themenorientierte Workshops rund um Hamburg an. Dabei wird ein Thema der Malerei meistens im Freien gezielt behandelt. Eine gute Möglichkeit, um nicht nur etwas Neues zu lernen, sondern auch die Stadt zu erkundigen.

Angebote:

  • Individuelle Malkurse
  • Malworkshops
  • Gemeinsame Veranstaltungen (Museumsbesuche usw.)

Preise: Ein Malkurs mit 3 Wochenstunden kostet 127 € monatlich. Die Preise für die Workshops variieren, liegen aber durchschnittlich zwischen 100 und 150 €.

Adresse: Die Akademie Leonardo Fine Arts findet ihr in der Berufsfachschule für Illustrationsdesign in der Ruhrstraße 11b, 22761 Hamburg und weitere Informationen unter www.akademie-leonardo.de.

Du bist auf der Suche nach einem geeigneten Malkurs in Köln?

Atelier Susanne Hinnrichs

Die freie Künstlerin Susanne Hinnrichs bietet in ihrem Atelier in Hamburg regelmäßig Kurse für Erwachsene an. Gleichzeitig kann man ihr Atelier für einen Kindergeburtstag für ein gemeinsames Malen buchen.

Die Kurse im Atelier richten sich nach den individuellen Wünschen der Teilnehmer. Anfänger erhalten zunächst eine Schulung zu den Grundlagen der Malerei, bevor man sich dann auf eine Maltechnik spezialisiert.

Da die Künstlerin selbst Aquarelle malt, bietet sie besonders in diesem Bereich ihre Erfahrung an. Aber auch andere Maltechniken wie Tusche oder Ölmalerei können bei ihr gelernt werden.

Die Kurse finden in kleinen Gruppen mit maximal 6 Teilnehmern statt, wodurch eine individuelle Betreuung garantiert ist.

Neben den Kursen mit regelmäßigen Terminen gibt es auch Wochenendkurse, in denen die Teilnehmer an 2 Tagen einen Intensivkurs zum Thema Malerei durchlaufen.

Von den Grundlagen der Farbenlehre, des Bildaufbaus und des Umgangs mit der Farbe bis hin zum fertigen Werk, die Schüler erhalten bei allen Schritten Unterstützung von der Künstlerin.

Preise: Ein Malkurs mit 10 festen Terminen kostet 190 €, während der Wochenendkurs bei 198 € liegt..

Adresse: Das Atelier von Susanne Hinnrichs findet ihr in der Lemsahler Landstr. 171, 22397 Hamburg. Für weitere Informationen besucht die Seite www.susannehinnrichs.de.

Du kommst aus Frankfurt und suchst einen geeigneten Malkurs in der Mainmetropole?

Kunstschulen, Workshops & Vereine für Malerei

In Hamburg gibt es neben zahlreichen Malschulen viele weitere Organisationen, in denen ihr euch mit der Malerei beschäftigen könnt.

Viele dieser Organisationen, ob Kunstschule oder Kunstverein, bieten außerdem die Möglichkeit, sich mit ähnlich leidenschaftlichen Künstlern zu umgeben.

Eine kleine Auswahl an Organisationen möchten wir euch hier vorstellen.

Du kommst aus Düsseldorf und suchst einen geeigneten Malkurs in der Rheinstadt?

Kunstakademie Hamburg

Wenn ihr eure Leidenschaft zum Beruf machen möchtet, dann empfiehlt sich der Besuch einer Kunsthochschule.

An dieser Akademie habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Ausbildungen im Bereich der Malerei zu machen. 

Hierzu zählt eine vierjährige Ausbildung der Malerei. Dabei lernt man zunächst die Grundlagen der Malerei und den Umgang mit Farben und Formen, sowie die unterschiedlichen Mal- und Bildtechniken.

Wer professioneller Maler werden möchte, besucht eine Kunsthochschule.
Wer seine Leidenschaft zum Beruf machen möchte, der besucht am besten eine Kunsthochschule oder Akademie. |Quelle: Pixabay

Die Kosten für die Ausbildung liegen für das Grundstudium im ersten Jahr bei 350 € im Monat. Ab dem zweiten Jahr kommen monatlich 100 € mehr dazu.

Die Akademie bietet eine Probewoche an, bei der man am Unterricht teilnehmen und so einen Eindruck über die Herangehensweisen gewinnen kann.

Die Kunstakademie Hamburg findet ihr im Brehmweg 50, 22527 Hamburg.

Kunstschule Elbe

Das Team der Kunstschule im Elbe bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten, sich mit Kunst und Malerei zu beschäftigen.

Dazu zählen Kurse für Kinder und Erwachsene, Ferienkurse, aber auch Firmen-Workshops.

Für 15 € pro Person und Stunde stellt die Kunstschule hier den Rahmen für eine teambildende Maßnahme, bei der das kreative Potential gefördert wird. Die Künstler unterstützen die Teilnehmer dabei, ein eigenes Kunstwerk zu schaffen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage unter www.kunstschule-elbe.de.

Kunstverein in Hamburg

Der Kunstverein in Hamburg bietet ein vielschichtiges Programm für Kunstliebhaber. Die Leistungen reichen von kostenfreiem Eintritt zu den Ausstellungen und Veranstaltungen hin zur Teilnahme an Reisen und Diskussionen.

Ein Verein ist vor allem deshalb sinnvoll, weil er euch den Kontakt zu anderen Kunstliebhabern ermöglicht. So bleibt ihr im ständigen Austausch über die Themen, die euch interessieren.

Private Mallehrer in Hamburg gesucht

Man lernt nicht innerhalb einer Woche, wie man malt. Um diese Kunst zu beherrschen sollte man regelmäßig üben. Immer einen festen Termin zu finden, ist nicht immer mit dem Terminkalender zu verarbeiten.

Hier eignet sich in Privatlehrer. Dieser kann eine individuelle Betreuung, die ganz auf die Wünsche der Schüler angepasst ist, garantieren und bleibt dabei zeitlich flexibel. 

Um einen Privatlehrer in Hamburg zu finden, könnt ihr bei Superprof nachschauen. Hier habt ihr eine große Auswahl an Profilen, in denen ihre auf einen Blick seht, was der Lehrer anbietet.

Mit einem Privatlehrer lässt es sich gut lernen.
Ein Privatlehrer kann euch individuell betreuen! |Quelle: Pixabay

Gleichzeitig könnt ihr die Erfahrungsberichte ehemaliger Schüler anschauen.

In Hamburg finden sich derzeit 7 Lehrer, die Privatunterricht anbieten. Die Preise variieren zwischen 10 und 40 €. Schaut euch die Profile einfach mal an, ihr findet bestimmt den passenden Lehrer.

Die meisten Lehrer sind gerne bereit, einen Unterrichtsplan nach euren Bedürfnissen zu erstellen. Dies und weitere Informationen könnt ihr in der ersten, meistens kostenlosen, Stunde besprechen.

Malen Lernen Online: Anfänger bis Fortgeschrittene

Manche Menschen lernen lieber selbstständig und alleine. Wenn ihr auch dazu gehört, dann empfehlen wir euch, Malen online zu lernen.

Es gibt heutzutage eine große Auswahl an Online-Kursen, Videotutorials und Programmen. Damit kann man sich die Malerei gut alleine beibringen.

Auf YouTube findet ihr viele verschiedene Tutorials und Videos zum Thema Malerei. Schaut einfach mal rein!

Daneben gibt es auch spezielle Seiten, die sich auf die Malerei konzentrieren. Auf kunstkurs-online.de gibt es zum Beispiel kostenlose Kurse rund um das Thema Malerei. Egal um welche Maltechnik es geht, hier findet ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wenn man sich Malerei selbst beibringt, dann fördert das die eigene Kreativität und Motorik.

Dieser kleine Überblick soll euch zeigen, dass es viele Wege gibt, in Hamburg Malen zu lernen. 

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Malerei?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.