Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Mit dem richtigen Yoga Studio in Stuttgart Yoga lernen

Von Lea, veröffentlicht am 01/09/2018 Blog > Sport > Yoga > Yoga Stuttgart: Wo finde ich die besten Kurse?

Auch im Ländle ist der Yoga Trend längst angekommen.

Egal ob Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Ashtanga Yoga, Hatha Yoga oder Kundalini Yoga – Ihr könnt auch in Stuttgart den Yoga Kurs Eurer Wahl finden.

Ihr habt Interesse an Yoga und möchtet gerne damit anfangen? Super Idee!

Aber wie könnt Ihr richtig mit Yoga in Stuttgart anfangen? Welche Yoga Arten gibt es überhaupt und wie findet Ihr ein gutes Yogastudio?

Keine Sorge, wir haben auf all Eure Fragen die passenden Antworten!

Bei Superprof zeigen wir Euch, wie Ihr schnell und einfach den richtigen Yoga Lehrer in Stuttgart finden könnt.

Yoga Arten: Welcher Kurs passt zu mir?

Viele wissen es gar nicht, aber es gibt unglaublich viele verschiedene Arten von Yoga.

Von den meisten habt Ihr womöglich noch nicht einmal gehört.

Was könnt Ihr Euch zum Beispiel unter Kundalini Yoga, Bikram Yoga, Iyengar Yoga oder Aerial Yoga vorstellen? Wahrscheinlich nicht besonders viel, oder?

Wir wollen etwas Licht ins Dunkel bringen und Euch dabei helfen, die richtige Yoga-Art für Euer Training zu finden. Daher erklären wir Euch jetzt kurz drei der beliebtesten Yogastile in Deutschland.

Jivamukti Yoga

Jivamukti bedeutet auf Deutsch so viel wie die „Befreiung während man lebt“.

Ihr könnt Euch also vorstellen, dass es bei dieser Yogaart auch mal etwas spiritueller werden kann. Tatsächlich werden häufig Mantras und Meditation ins Training integriert.

Für wirklich strenge Jivamukti Fans (übrigens sind auch viele Stars von dieser Yoga-Art begeistert!) gelten 5 zentrale Grundsätze, die das Leben eines Yogi beeinflussen sollen: Heilige Schrift, Hingabe, Gewaltlosigkeit, Musik und Meditation.

Aber keine Sorge, wenn Ihr nicht gerade überaus spirituell seid – Jivamukti ist eine Form des dynamischen Yoga und daher auch durchaus körperlich anstrengend. Es lohnt sich also auf jeden Fall, diesem Stil eine Chance zu geben.

Seid Ihr spirituell oder wollt Ihr lieber Yoga als Sport machen? Yoga kann sowohl auf den Körper als auch auf den Geist fokussiert sein. | Quelle: Pixabay

Kundalini Yoga

Laut einer Studie von Asanayoga ist Kundalini Yoga die beliebteste Yoga-Art in Deutschland. Aber was verbirgt sich hinter dem Namen?

Kundalini ist eine Form der Energie, die in Euch ruht. Sie liegt zusammengerollt wie eine Schlange am unteren Ende Eurer Wirbelsäule und kann – sobald sie aktiviert wird – eine positive Kraft auf Euer Wohlbefinden auslösen.

Zu dieser Aktivierung dient Kundalini Yoga. Mit dynamischen Yoga Haltungen bringt Ihr Kundalini dazu, durch die verschiedenen Chakren emporzusteigen und Energie freizusetzen. Das hat einen positiven Einfluss auf Euren Körper und Geist.

Die perfekte Yoga-Art für alle, die ihren Kopf befreien wollen!

Hot Yoga

Hot Yoga ist der umgangssprachliche Name für Bikram Yoga. Tatsächlich ist der Name hier auch Programm.

Denn in einem Hot Yoga Kurs in Stuttgart trainiert Ihr bei Verhältnissen wie in einer Sauna: Die Raumtemperatur liegt bei 38-40 Grad Celsius und die Luftfeuchtigkeit bei ca. 40%. Ganz schön hot!

Weil Euer Körper beim Bikram Yoga eher mit anderen Dingen als mit der Genauigkeit der Asanas beschäftigt ist, gibt es hier nur 26 verschiedene Yogahaltungen, die jeweils zweimal wiederholt werden.

Durch das viele Schwitzen reinigt Ihr Euren Körper besonders gut – und gleichzeitig Euren Geist. Eine außergewöhnliche, aber trotzdem sehr beliebte Yogaform, die Ihr ruhig mal ausprobieren könnt!

Die besten Yogastudios in Stuttgart

In Stuttgart gibt es mehr als 250 Yogastudios oder private Yoga Lehrer. Das ist eine ganze Menge!

Selbst wenn Ihr nur bei Euch in der Nähe schaut, werdet Ihr höchstwahrscheinlich eine große Auswahl an Yogalehrern haben.

Wir haben versucht, Euch die Suche zu erleichtern und stellen Euch jetzt drei der besten Yoga-Studios in Stuttgart vor.

Yoga Loft

Das Yoga Loft bietet Euch als lichtdurchfluteter Raum im Westen der Stadt eine Chance, Körper und Seele gleichzeitig zu befreien.

Ihr könnt hier bei liebevoller Atmosphäre mit einem der mehr als 20 Trainer z.B. Vinyasa Flow Yoga, Yoga für Schwangere, Yogalates (Mischung aus Yoga und Pilates) oder einfach Basic Yoga lernen.

Es gibt außerdem Angebote für Massagen und sogar Business Yoga für weniger Stress auf der Arbeit!

Die Tarife sind sehr fair, für nur 30 Euro könnt Ihr 3 Mal Yoga schnuppern und eine Einzelstunde kostet dann 15€. Eine 10er Karte gibt es für 135€.

Welches Studio hat die besten Yogakurse? Im Yogastudio habt Ihr meistens Unterricht in einer Gruppe. | Quelle: Pixabay

Wohlfühlbereich

Der Wohlfühlbereich ist nicht nur auf Yoga, sondern auch auf Pilates spezialisiert, und es gibt in Stuttgart gleich zwei zentral gelegene Studios.

Es gibt Yogakurse für jedes Niveau, vom Yoga für Alle über Pilates Intermediate bis zum Yoga Intensive.

Das Tolle ist, dass Ihr ganz viele verschiedene und exotische Arten von Yoga ausprobieren könnt, z.B. gibt es einen Kurs für Thai Yoga oder auch einen, der die Yoga Philosophie und Pranayama intensiver behandelt.

Im Internet könnt Ihr die vielen Yoga Kurse nachschauen und nach Klasse, Level, Studio und Lehrer filtern.

Ein Unlimited Abo kostet übrigens 79€ pro Monat. Damit könnt Ihr alle Kurse, sowohl Yoga und Pilates und in beiden Studios so oft Ihr wollt nutzen.

Jivana Yoga Studio

In einem der zwei Yoga Räume des Jivana Yoga Studios in Killesberghöhe lernt Ihr verschiedene Arten von Yoga, darunter Vinyasa, Hatha und Medical Yoga, es gibt aber auch anderes Training wie z.B. Pilates.

In der gemütlichen Lounge mit Teeküche könnt Ihr vor oder nach dem Training entspannen. Dieses Studio ist außerdem besonders Anfänger freundlich! Yoga für Kids gibt es zweimal die Woche, was eine tolle Gelegenheit für Yoga Mamas ist, Yoga oder Yoga für Schwangere zu machen.

Das Besondere am Jivana Yoga Studio: Es gibt sogar Yoga Unterricht auf Euch zugeschnitten. Fragt einfach vor Ort nach einer persönlichen Yogastunde und Beratung.

Eine Einzelkarte für 60 Minuten kostet 17€, bei einer Mitgliedschaft über 6 Monate zahlt Ihr aber nur 80€ pro Monat und könnt so oft gehen, wie Ihr wollt.

Yogalehrer in Stuttgart gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Bei der Suche nach dem idealen Yogalehrer in Stuttgart habt Ihr verschiedene Möglichkeiten.

Am offensichtlichsten ist wohl zunächst das Internet. Google & Co. sind ein wichtiger Teil unseres Lebens geworden, besonders, wenn wir nach etwas suchen.

Eine Yoga Schule in Eurer Nähe zu finden ist nicht besonders schwierig – aber Vorsicht! Bloß weil es nicht weit von Euch zuhause ist, muss das Yogastudio noch lange nicht das richtige für Euch sein.

Lest Euch also genau die Bewertungen der Studios durch und entscheidet erst dann, ob Ihr dort eine Probestunde Yoga für Anfänger nehmen wollt.

Bewertungen und Erfahrungen könnt Ihr Euch natürlich auch altmodisch über Eure Freunde und Bekannten einholen. Aber womöglich hat niemand in Eurem Freundeskreis Yoga jemals ausprobiert?

Mit sozialen Medien ist dieses Problem heutzutage schnell gelöst.

Schaut einfach in einer Facebook Gruppe zum Thema „Yoga in Stuttgart“ oder in einem lokalen Yoga Forum nach Kommentaren. Natürlich könnt Ihr auch direkt eine Frage stellen!

Sucht in Foren oder Netzwerken nach Yoga Erfahrungen. Mit Social Media könnt Ihr heute ganz leicht Tipps finden. | Quelle: Pixabay

Die wohl einfachste Methode ist es, auf einer Plattform für Lehrer nach einem Yoga Trainer zu suchen.

Bei Superprof beispielsweise vernetzen wir Schüler mit Lehrern aller Art, darunter auch für privates Yoga Training.

Maleen bietet über Superprof zum Beispiel Yogaunterricht bei Euch zu Hause oder im Yoga Studio an. Sie hat zwar keine professionelle Yoga Ausbildung, praktiziert aber seit fast 10 Jahren Yoga.

Bei der Studentin lernt Ihr ganz entspannt und ohne irgendwelchen Druck, wie Ihr die Yogahaltungen richtig macht.

Besonderen Wert legt Maleen dabei darauf, dass Ihr den Sinn und das Warum hinter den Übungen versteht. Ihr Yoga Unterricht wird konkret auf Euch, Euren Körper und Eure Bedürfnisse zugeschnitten.

Schaut am besten gleich selbst nach einem Yoga Lehrer in Stuttgart – dabei könnt Ihr natürlich auch nach Kleinanzeigen oder Yoga Kursen im Fitnessstudio bei Euch ums Eck suchen!

Mit einem Online Yoga Lehrer könnt Ihr häufig übrigens sogar über die Webcam zusammen Yoga-Übungen machen.

Der Vorteil liegt darin, dass Ihr den Yoga Trainer aussuchen könnt, der Euch am besten gefällt, ohne dass er in Stuttgart leben muss – und dass Ihr auch von unterwegs oder aus dem Urlaub nicht auf Eure begleiteten Yoga-Einheiten verzichten müsst!

Yoga Online Lernen: Anfänger bis Fortgeschrittene

Ihr seid Euch noch immer nicht sicher, ob Ihr einen Yoga-Kurs in Stuttgart machen wollt?

Ihr habt keine Zeit für regelmäßige Yogastunden?

Keine Sorge, auch für Euch gibt es eine Lösung! Schließlich könnt Ihr von zuhause aus in Eurem eigenen Rhythmus und ohne den Druck einer großen Gruppe Yoga Trainieren. Alles, was Ihr dafür braucht, ist der richtige Online Yoga-Kurs!

Egal, welches Niveau Ihr habt – von Yoga für Anfänger bis Yoga für leidenschaftliche Yogis gibt es im Internet definitiv einen Kurs für Euch. So könnt Ihr sogar Yoga für Schwangere kostenlos online lernen!

Eine Video Plattform wie YouTube ist eine der Optionen für online Yoga Training. In den Videos sind die Asanas leicht erklärt und Ihr braucht die Übungen nur noch nachmachen. Auf einem Yoga YouTube Kanal wie z.B. dem von Mady Morrison (tolle Yoga-Videos auf Deutsch!) könnt Ihr Yogakurse in ganz verschiedenen Levels und Längen machen.

Wer es etwas intensiver möchte, für den eignen sich Yoga Webseiten besser. Denn hier könnt Ihr eine Art Abo abschließen, das einem richtigen Yogakurs ziemlich nahekommt.

Schließlich werdet Ihr beim Training begleitet und könnt zum Teil sogar mit echten Yoga Lehrern in Kontakt treten!

Welche Webseiten sind für Online Yoga am besten? Im Internet findet Ihr inzwischen wirklich guten Yogaunterricht. | Quelle: Pixabay

Häufig findet Ihr auf Yoga Seiten im Internet nicht nur Videos, sondern auch ein Online Yoga Magazin, Bilder, ein Forum und viele Optionen für ein effektives Yoga Training online. Die Erklärungen sind außerdem oft etwas detaillierter als in YouTube Videos.

Das sind unsere liebsten Yoga Internetseiten auf Deutsch:

  • Yoga Easy
  • Yoga Raum Online
  • Perfect Yoga
  • Yoga me home

Aber auch mit dem Handy oder iPad könnt Ihr ganz mobil immer und überall Yoga trainieren. Vielleicht habt Ihr ja mal eine längere Pause auf der Arbeit oder Ihr seid ohne Computer im Urlaub?

Mit diesen Yoga Apps fürs Smartphone und Tablet verwandelt Ihr Euer mobiles Gerät in einen kleinen, aber feinen Yogalehrer:

  • Asana Rebel
  • Yoga – Track Yoga
  • 5 Minuten Yoga
  • Down Dog
  • Daily Yoga

Ihr seht, es gibt unglaublich viele Möglichkeiten für Euch, jetzt sofort mit Yoga anzufangen. Also rafft Euch auf und werdet Teil der Yoga Gemeinschaft in Stuttgart!

Am besten, Ihr sucht Euch jetzt gleich einen Yogakurs in Stuttgart.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar