Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Welche Boxhandschuhe eignen sich am besten für den Boxsport?

Von Stefanie, veröffentlicht am 23/05/2019 Blog > Sport > Boxen > Welche Boxhandschuhe eignen sich am besten für den Boxsport?

„Boxen gilt als die härteste aller Sportarten, obwohl man eigentlich nur einstecken muss.“ Marc Escayrol, französischer Autor und Komiker.

Das Ausüben von Kampfsportarten beinhaltet ein Nahkampfduell, tadellose Beinarbeit, ausgeprägte Schlagkraft, Präzision beim Treten, gute körperliche Verfassung und die Entschlossenheit, den Gegner besiegen zu wollen.

Boxen blickt auf eine lange Geschichte zurück und stammt aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. – Faustkampf und Pankration -, hat sich aber erst im 17. Jahrhundert in England entwickelt.

Zunächst wurde illegal geboxt. Später entstand dann ein umfassendes Regelwerk, das unter anderem Boxhandschuhe mit Schaumstoffpolsterung vorsieht.

Alle Kampfsportarten und Martial Arts erfordern heutzutage eine spezielle Sportausrüstung. Beim Taekwondo muss ein Dobok getragen werden und Karate, Kung Fu, Judo oder Jiu Jitsu erfordern das Tragen eines Kimonos.

In einem Boxclub ist das nicht anders.

Du benötigst eine entsprechende Boxausrüstung, ein ganzes Outfit, das in der Sporttasche verstaut werden muss: Halbhandschuhe, Boxhandschuhe, Innenhandschuhe zum Unterziehen, Box-Shorts, eventuell einen Boxhelm, Boxschuhe und das notwendige Zubehör (Springseil, Mundschutz, Brustschutz, Schienbeinschoner).

Die Superprof-Redaktion hat sich dazu entschlossen, in diesem Artikel die Kriterien für die Auswahl guter Handschuhe zu beleuchten: Es folgt also eine Vorstellung der besten Marken für Boxhandschuhe.

Warum sollten Boxhandschuhe sorgfältig ausgewählt werden?

Wenn du Anfänger oder Anfängerin im Boxen bist, dann ist es wichtig, nicht irgendeinen Boxhandschuh auszusuchen. Über diese Frage sollte man nachdenken, bevor man sich entschließt, einem Boxclub beizutreten.

Welche Boxhandschuhe bevorzugst Du? Mist! Ich habe Topfhandschuhe gekauft… Wenn ich das nächste Mal vorher in ein Kampfsportgeschäft gehe, werde ich solche Fehler zukünftig vermeiden… | Quelle: Visualhunt

Es ist ein bisschen so, als würde ein Entwickler oder Webdesigner die technischen Eigenschaften des zu erneuernden Computers verbergen: Gute Hardware ist eine Grundvoraussetzung, um besser arbeiten zu können.

Im Boxsport – sei es beim Kickboxen, beim französischen Savate-Boxen, beim Vollkontakt, beim MMA oder sogar beim Freizeitboxen – ist es genau das Gleiche: Man muss darauf achten, dass man das richtige Material für seinen Bedarf auswählt.

Boxhandschuhe werden sowohl von Wettkampfboxern als auch von Anfängern verwendet und schützen sowohl den Boxer selbst als auch sein Gegenüber.

In Sportarten wie dem Boxen wurde das Tragen des Schutzhandschuhs erstmals in den 16 Regeln des Marquess of Queensbury aus dem Jahr 1865 vorgeschrieben.

Diese Zubehörartikel zum Zuschlagen können aus unterschiedlichem Material gefertigt sein – Leder, Kunstleder, Lederimitat – und dienen dazu, den Stoß auf die Fingergelenke sowie die Schläge auf den gegnerischen Partner (Kopf, Brust, Bauch, Rippen, Schultern, Arme) abzudämpfen.

Die Qualität der Boxhandschuhe beeinflusst die Technik und Qualität eines Kampfes und trägt zum Komfort und zur Sicherheit der Sportler bei.

Hoffentlich käme in einem Boxclub niemand auf die Idee, sich Backsteine in die Innenseite seiner Boxhandschuhe zu stecken… Genauso können aber auch unzureichend gepolsterte Handschuhe den Händen des Boxers schaden.

Daher ist es notwendig, die Boxhandschuhe und die Marke entsprechend des Verwendungszweckes auszuwählen.

Entdecke die großartige Geschichte des Boxens und der Handschuhe!

Boxhandschuhe dem Trainingslevel entsprechend auswählen

Boxen ist der ideale Sport, um Dampf abzulassen, die Selbstverteidigung zu optimieren und das Selbstbewusstsein zu stärken. Daher müssen die Handschuhe je nach Niveau und Verwendungszweck ausgesucht werden.

Wie gut tut Fitnessboxen Deinem Körper? Als Boxprofi ist die Wahl der richtigen Handschuhe der Schlüssel zum Erfolg! | Quelle: Visualhunt

Wenn es „nur“ darum geht, einmal pro Woche in den Boxring zu steigen – was schonmal besser ist als nichts – oder nur sporadisch zu boxen, dann werden auch weniger qualitativ hochwertige Boxhandschuhe ausreichen. Wettkampfboxer werden hingegen auf High-End-Produkte zurückgreifen müssen.

Im Wesentlichen werden sich Preis, Verarbeitung und die Strapazierfähigkeit der Boxhandschuhe danach richten, wie häufig sie verwendet werden. Ein Einsteigermodell aus Kunstleder wird um die 30 Euro kosten und wesentlich kurzlebiger sein als ein Paar Lederhandschuhe mit einem Preis um die 100 Euro.

Die Materialqualität ist bei der Wahl der Boxhandschuhe ebenfalls variabel.

Handschuhe für Boxanfänger und Boxanfängerinnen werden als Massenprodukt auf industrielle Weise hergestellt. Diese werden aus Kunstleder und PU-Leder in Schwarz, Weiß, Grau und in allen möglichen Farben gefertigt.

Aus PU-Leder?

Bei PU handelt es sich um Polyurethan, ein reißfestes Polymer, das sehr elastisch sein kann.

Daher sind diese Handschuhe viel billiger und weniger qualitativ hochwertig als professionelle Boxhandschuhe, die teilweise von Hand und aus echtem Leder hergestellt werden.

Boxer mit einem mittleren Niveau haben auch die Möglichkeit, mittelpreisige Produkte zu erwerben, wie Sandsackhandschuhe oder Boxhandschuhe mit verstärkten Nähten oder besserer Polsterung.

Brauchst Du einen guten Grund, um mit dem Boxen zu beginnen?

Die Wahl des Boxhandschuhs nach Größe und Gewicht

Das letzte Kriterium, nach dem man seine Handschuhe aussuchen sollte, ist die Größe entsprechend seinem Gewicht.

Auf den ersten Blick denkt ein Ahnungsloser, der den englischen Boxsport so gut kennt wie ein Obdachloser das mondäne Leben, dass alle Boxhandschuhe nach Standardmaßen gefertigt werden.

Beim Training verlangsamt ein zu großer Handschuh die Bewegungen. | Quelle: Visualhunt

Jedoch lassen sich die Handschuhe an das Gewicht des Boxers anpassen. Die Größe eines Schutzhandschuhs ist in oz. angegeben, was auf Deutsch eine Unze bedeutet. Eine Unze entspricht 28,35 Gramm.

Das Gewicht eines Handschuhs sowie der Grad des Schutzes werden in oz. angegeben.

Es ist daher logisch, dass größere Boxer eine dickere Polsterung und damit einen erhöhten Schutz benötigen.

Die Schläge eines Schwergewichtsboxers (über 85 kg) mit zu kleinen Handschuhen werden sehr hart, aber zugleich wird auch seine Deckung geringer.

Zu große Handschuhe verlangsamen jedoch die Schlaggeschwindigkeit und verringern die Schlagkraft.

Deshalb gibt es je nach Gewicht des Boxers unterschiedliche Größen.

Hier ist eine Tabelle, um einen besseren Überblick zu erhalten:

Gewicht des BoxersGewichtsklasseGröße der Boxhandschuhe
51 bis 54 kgBantam08 oz.
54 bis 57 kgFeder08 oz.
57 bis 60 kgSuperfeder08 oz.
60 bis 63 kgLeicht08 oz.
63 bis 66 kgSuperleicht10 oz.
66 bis 70 kgWelter10 oz.
70 bis 74 kgSuperwelter10 oz.
74 bis 79 kgMittel12 oz.
79 bis 85 kgMittelschwer12 oz.
85 bis 100 kgSchwer12 oz.

Schaue Dir die besten Boxer an, um Dich zu überzeugen

Welche Marken für Boxhandschuhe gibt es?

Man könnte meinen, dass genau wie bei einem Anfänger an der Gitarre, der die ersten Akkorde lernt, nicht die Qualität des Materials entscheidend ist, sondern die Performance des Musikers – in extenso – des Boxers.

Es bringt aber überhaupt nichts, Jimi Hendrix Fender Stratocaster zu kaufen, um Gitarre zu lernen.

Everlast: eine der Referenzen für gutes Boxen. | Quelle: Visualhunt by CC BY-ND

Das Gleiche gilt für das Boxen. Es kann jedoch ganz angenehm sein, bei regelmäßigem Training gute Boxhandschuhe zu haben.

Hier eine Übersicht der gängigsten Marken für Boxhandschuhe:

  • Adidas,
  • Bad boy,
  • Century,
  • Champboxing,
  • Domyos,
  • Elion,
  • Everlast,
  • Fairtex,
  • Grant,
  • Hayabusa,
  • Kwon,
  • Metal Boxe,
  • Montana,
  • Opro,
  • Reyes,
  • RDX Sports,
  • Ringhorns,
  • Rinkage,
  • Rumble,
  • Shock doctor,
  • Tapout,
  • Twins,
  • Venum, 
  • Winning.

Auch hier gilt: die Unterscheidung zwischen den Marken beruht darauf, wie die Handschuhe verwendet werden.

Vielleicht gehörst du irgendwann zu den 10 besten deutschen Boxern…

Wo und zu welchem Preis finde ich meine Boxhandschuhe?

Alle Marken bieten unterschiedliche Arten von Boxhandschuhen an: Trainingshandschuhe, Sackhandschuhe, Sparringhandschuhe, Wettkampfhandschuhe.

Wie gut ist Deine Boxer-Kondition? So ist es, wenn man seine Sportausrüstung vernachlässigt: Spart man am Preis, so zahlt man häufig mit dem Gewinn (dem der Meisterschaft)! | Quelle: Visualhunt

Trainings- und Einsteigerhandschuhe für unter 50 Euro

Einsteigerhandschuhe sind von 10-12 Euro pro Paar erhältlich.

Die Handschuhmarke Outshock bei Décathlon ist zweifellos die günstigste auf dem Markt: Mit Einsteigerhandschuhen ab 12,99 Euro, die mit schlagabsorbierendem Formschaum gepolstert und mit Kunstleder überzogen sind, verfügen über einen Klettverschluss und sind für alle Boxanfänger geeignet.

Für Anfänger gibt es auf der Internetseite für Martial Arts und Kampfsportarten Fight4less Marken wie Venum, Everlast, Benlee und Adidas zu Preisen von 21,98 € bis 49,99 €.

Boxhandschuhe im mittleren Preissegment

Wer regelmäßig englisches oder französisches Boxen, Muay Thai oder Thaiboxen praktiziert, sollte dazu bereit sein, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, um zu vermeiden, dass die Ausrüstung ständig erneuert werden muss.

Dieses Sortiment umfasst die Marken Everlast, Venum, Top Ten und Adidas.

Man sollte mit einem Budget zwischen 35 Euro und 100 Euro rechnen.

Zum Beispiel Everlast Protex²-Handschuhe: Sie sind aus Kunstleder gefertigt und sind gut auf der Handfläche und im Bereich des Mittelhandknochens gepolstert.

Auch wenn sie nichts für Boxweltmeister sind, so eignen sich doch für das regelmäßige und komfortable Training.

Preis: 59 Euro.

Hochwertige Profi-Boxhandschuhe

Auf Boxhaus zum Beispiel werden die Pro Mexico Handschuhe aus Leder der Marke Paffen Sport als eine der besten Boxhandschuhe geführt.  Sie sind äußerst widerstandsfähig und wurden für Spitzensportler im Boxen entwickelt.

Personal Training - Welches Ziel verfolgt Ihr? Boxsack für Boxer und Kickboxer. | Quelle: Unsplash, Credits: Justin Ng

Die Handschuhe sind aus handgefertigtem Qualitätsleder mit mehrlagiger Schaumstoffpolsterung. Ihr Preis beträgt 249,90 Euro.

Bei den Handschuhen handelt es sich um die erste Wahl von Wladimir Klitschko.

Sie sind für Wettkämpfe der WBC, EBU, WIBF, des BDB und aller anderen Weltverbände zugelassen!

Nachdem man seine Lieblingshandschuhe ausgewählt hat – natürlich zählen auch Farbe und Ästhetik – wird empfohlen, Bandagen und Halbhandschuhe oder Innen-Boxhandschuhe zu verwenden, um die Abnutzung der Handschuhe zu verringern und zu vermeiden, dass die Handschuhe durchgeschwitzt werden.

Schlussendlich folgt hier noch eine Übersichtstabelle mit den Preisen einiger Boxhandschuhe (die Liste umfasst natürlich nicht alle Modelle) nach Angaben des Händlers:

HändlerModellMarkePreisVerarbeitung und Trainingslevel
DecathlonBoxhandschuhe 100 rot EinsteigerOutshock11,99 €Anfänger, Einsteiger und Neuentdecker
KhunponBoxhandschuhe, Hybrid 100, schwarz-weißAdidas44,95 €Regelmäßiges Training, Anfänger bis Mittelstufe, professionelle Verarbeitung
Fight4lessEverlast Boxhandschuhe Powerlock Schwarz/GoldEverlast59,99 €Boxkämpfe, Mittelstufe, professionelle Verarbeitung
BoxhausTwins BGVL 3 Boxing Gloves Grey Retro BrownTwins119,00 €Hochwertig, professionelles Boxen
KwonCleto Reyes BoxhandschuheReyes269,90 €Hochwertig, hochklassiges Boxen

Immer noch am Überlegen? Schau Dir einen der besten Boxfilme an, um deine Pläne in die Tat umzusetzen…

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar