Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Tipps, um ohne fremde Hilfe Englisch sprechen zu lernen

Von Melanie, veröffentlicht am 24/09/2017 Blog > Sprachen > Englisch > Wie kann ich Alleine Englisch Lernen? 

Ihr wollte allein Englisch lernen?

Es reicht nicht aus, die Sprache einfach auswendig zu lernen, ohne nicht einmal darüber nachzudenken oder zu versuchen, sie anzuwenden und zu sprechen.

Wenn Ihr Englisch lernen wollt, müsst Ihr interaktiv lernen, das heißt sowohl passive als auch aktive Sprachverwendung trainieren.

Aber warum sollte man eigentlich überhaupt Englisch lernen?

Ob Ihr Student, berufstätig oder Rentner seid: Englisch ist für jeden eine Bereicherung. Warum?

  • Es ermöglicht, internationale Informationsquellen zu durchforsten und erleichtert eine unabhängige Meinungsbildung
  • Es erweitert den persönlichen und kulturellen Horizont
  • Es ist ein absolutes Plus bei der Bewerbung
  • Es hilft dabei, neue Menschen im Ausland kennenzulernen und vielleicht sogar mehr Spaß im Urlaub zu haben

Erfahrt im Folgenden, wie Ihr als Anfänger am besten Englisch Lernen könnt.

Es gibt kein Alter für Fremdsprachen. Man kann Englisch in jedem Alter lernen.

Wie lernt man Englisch?

Unabhängig vom Alter oder vom Status wird das Erlernen einer Fremdsprache auf eigene Faust häufig als unüberwindbares Hindernis angesehen.

Dazu gehört natürlich auch die englische Sprache, die sich oft als schwarzes Schaf unter den Schulfächern herausstellt.

Aber jetzt mal keine Panik!

Eins vorweg: Es gibt keine Wunderlösung, die es allen Leuten ermöglicht, auf die gleiche Weise Englisch zu lernen.

Es ist ein „Trial & Error„-Prinzip, wenn man alleine lernt: In gewisser Weise muss man eben herausfinden, was am besten zu einem passt.

Alleine Englisch Lernen: Jeden Tag ein bisschen

Zehn englische Worte pro Tag lernen

Ihr habt ein mittelmäßiges Niveau, könnt Euch zwar verständigen aber irgendwie fehlen Euch oft die richtigen Worte und Ihr könnt Eure Gedanken irgendwie nicht so richtig auf den Punkt bringen?

Englisch lernen mit Spielen? Eure Freunde lernen auch Englisch? Zeit für einen Scrabble-Abend auf Englisch! | Quelle: visualhunt

Dann ist es wohl allerhöchste Zeit, Euren Wortschatz zu erweitern!

Ihr könntet Euch einfach vornehmen, 10 neue Wörter pro Tag zu lernen: Es ist machbar, überschaubar und realistisch. So riskiert Ihr auch nicht, dass Ihr durch zu hoch gesteckte Ziele demotiviert werdet und gar nichts mehr macht.

Beispielsweise könnt Ihr auf dem Smartphone neue Wörter auf Englisch online lernen.

Und wenn zehn Worte pro Tag Euch zu viel erscheinen: Kennt Ihr schon one word a day?

Eine einfache und effiziente Art, um schnell Englisch lernen und seinen Wortschatz vertiefen zu können: Eine Vokabelkartei mit den täglich zu lernenden Wörtern.

Kleiner Tipp: Um die Wörter zu festigen, versucht nach dem Lernen der Vokabeln mit den neuen Wörtern Sätze zu bilden!

Ihr braucht gar nicht viel Material – Stift und Papier reichen völlig aus. Das Wichtige ist, dass Ihr jeden Tag etwa zehn neue Worte aufschreibt, die Ihr lernen wollt, und damit Sätze bildet.

Karteikarten mit englischen Vokabeln erstellen

Es ist eine exzellente Methode, um englische Worte, die man einmal gehört hat, etwa in einem Film oder in der U-Bahn, im Gehirn abzuspeichern.

Nicht sehr schick, aber effektiv: Tapeziert Eure Wohnung mit Vokabelkarten! Alternativ könnt Ihr auch Gegenstände in Eurer Wohnung mit Post-its der jeweiligen englischen Begriffe bekleben.

Es kann etwas übertrieben wirken, aber Ihr werdet sehen, dass es Euch dabei helfen wird, die Sprache in Euren Alltag zu integrieren!

Und denkt dran: Sobald Ihr ein unbekanntes Wort entdeckt, notiert es Euch sofort, schaut es nach und nehmt es in Eure Vokabelliste auf.

Es ist immer besser, sich seine eigenen Vokabellisten zu erstellen, als „fertige“ Listen aus Büchern zu lernen, von denen Ihr wahrscheinlich die Hälfte bereits kennt oder gar nicht braucht.

Wie arbeite ich geschickt mit einem Wörterbuch? Es ist besser, unbekannte Wörter selber nachzuschlagen und eine eigene Vokabelliste zu erstellen, als einfach stur Lektion für Lektion aus dem Englischbuch zu lernen. | Quelle: visualhunt

Wenn Ihr so vorgeht, wird Eure Vokabelliste bald nur noch aus Wörtern bestehen, die Ihr wirklich braucht. Es wird dann auch vieeeel einfacher sein, diese zu lernen.

Höchstwahrscheinlich sind Eure persönlichen Vokabeln auch noch ganz natürlich nach Themen geordnet, was für mehr Struktur sorgt: Wenn Ihr gerade einen Text über Kochen schreibt, fehlen Euch vielleicht die Wörter für Löffel, Messer, Gabel, Teller, Salz, Pfeffer. Und in dieser Reihenfolge schreibt Ihr sie ja auch in Euer Vokabelheft.

Welche Hilfsmittel zum Englisch Lernen es im Internet sonst noch gibt, erfahrt Ihr hier.

Englische Songtexte übersetzen

Zur Abwechslung könnt Ihr Euch Songtexte Eurer Lieblingslieder anschauen und versuchen, diese selber zu übersetzen oder gar zu interpretieren und Eure Gedanken dazu niederzuschreiben.

Stellt Euch selber Fragen und versucht, diese zu beantworten:

  • Worum geht es in dem Lied?
  • Geht es um eine Person, wenn ja, welche?
  • Welches Genre ist es? Begründe!
  • Welche Stimmung hat der Song und warum?

Auf diese Weise mit seinen englischsprachigen Lieblingsliedern zu arbeiten hat viele Vorteile:

  • Ihr entdeckt endlich die Bedeutung der Songs, die den ganzen Tag im Radio trällern
  • Ihr lernt Eure(n) Lieblingskünstler(in) besser kennen
  • Ihr lernt jede Menge anglofone Ausdrucke

Und falls Ihr einmal nicht weiterwisst, findet Ihr auf diesen Seiten Hilfe bei der Übersetzung der Songtexte:

Nachdem Ihr sie also mehrere Male gelesen, gehört und endlich verstanden habt, müsst Ihr nur noch: SINGEN! Und zwar im Auto, unter der Dusche oder beim Aufräumen…

Englisch lernen durch Singen ist also eine spielerische und positive Methode, um sich an die Sprache zu gewöhnen.

Das alles geht Euch nicht schnell genug?

Da seid Ihr nicht alleine. Die Mehrzahl der potentiellen Englischschüler wollen schlichtweg von heute auf morgen Englisch sprechen, was für die Sprachschulen und Unternehmen willkommenes Futter ist, um anzubieten, „in nur 20 Minuten pro Tag“ Englisch zu lernen. Wer will das schon nicht?!

Aber ist es überhaupt möglich, in so kurzer Zeit Englisch zu lernen?

Klar, warum eigentlich nicht? Allerdings hängt es wirklich von jedem einzelnen ab, ob es in der Praxis funktioniert…

Serien und Filme in der englischen Originalversion schauen

Die Kinoliebhaber unter Euch werden davon ein Lied singen können: Die Sprache in der Originalversion ist um Welten besser als in der synchronisierten deutschen Version und darüber hinaus lernt Ihr viel viel mehr über die englische Sprache, die Kultur, Sprachfeinheiten und die Aussprache!

Filme auf Englisch zu schauen ist eine effiziente Methode um nützlich mit angenehm zu kombinieren – vom Sofa aus!

Kann man mit Filmen Englisch lernen? Ganz gemütlich Englisch lernen? Na klar! Mit Filmen in Originalversion! | Quelle: visualhunt

Es scheint nicht wie Arbeit, aber wenn Ihr englische Filme und Serien schaut, wird Euer Gehirn stark gefordert -während Ihr mit Chips und Bier auf dem Sofa sitzt. Toll, oder?

Diese Übung ist eine effiziente Methode, um Euer Gehör an die Tonalität der Sprache, der englischen Wörter und der Redewendungen zu gewöhnen.

Ihr versteht nicht alles? Das ist absolut normal!

Versucht, aus der Gestik und Mimik sowie aus den wenigen Worten, die Ihr versteht, das Beste herauszuholen und die Handlung zu interpretieren. Nach einigen Filmen werdet Ihr schon merkliche Fortschritte feststellen können!

Außerdem könnt Ihr zunächst einmal damit beginnen, die Filme mit englischem Ton, aber mit deutschen Untertiteln zu schauen, was sich vor allem dann empfiehlt, wenn Euer Niveau sich eher noch im Bereich Englisch für Anfänger befindet.

Am Anfang werdet Ihr sicherlich viel Energie aufwenden, die Untertitel gleichzeitig zu lesen.

Aber nach ein paar Filmen hört es auf und dann könnt Ihr schon bald auf die englischen Untertitel umschalten, bis Ihr schließlich den Film vollständig ohne Untertitel mit englischem Ton schauen könnt.

Das Lesen in der Fremdsprache ist der Schlüssel zum Erfolg beim autodidaktischen Englisch Lernen.

Es hilft Euch auch dabei, auf Englisch zu denken (oder sogar auf Englisch zu träumen), da Ihr ja (hoffentlich) mit Euren Gedanken in der Handlung seid, welche auf Englisch erzählt wird.

Alleine Englisch Lernen: Bücher lesen – auf Englisch

Wie bei jeder anderen Sprache auch geht die Erweiterung des Wortschatzes, der Grammatik und der Rechtschreibung über das Lesen.

Ein Schriftsteller liebt es auch, zu lesen. Ein Mathematiker mag Zahlen. Ein Biologe mag die Natur.

Mit Englisch ist es das Gleiche: Jemand, der gut in Englisch ist und Spaß an der Sprache hat, liest wahrscheinlich auch gerne auf Englisch.

Die meisten Leute denken, dass man ein sehr hohes Englischniveau haben muss, um einen anglofonen Roman zu lesen.

Das ist allerdings nicht ganz richtig. Jeder kann einen englischsprachigen Roman lesen. Wenn Ihr am Anfang nicht alles versteht, ist das vollkommen normal.

Wenn Ihr Euch ein bisschen in der nächsten Buchhandlung, Bücherei oder im Internet umschaut, werdet Ihr feststellen, dass es manchmal auch zweisprachige Bücher gibt, die extra für solche Zwecke entworfen wurden.

Es ist also jederzeit möglich, auch als blutiger Anfänger schnell Englisch zu lernen.

Kann man mit Büchern Englisch lernen? Lest Bücher – soviel wie es nur geht, dann werdet Ihr einen schnellen Fortschritt in Englisch feststellen! | Quelle: visualhunt

Ihr denkt, Ihr habt keine Zeit zum Lesen? Auch nicht, um jeden Tag eine klitzekleine Seite in der Bahn zu lesen? Kommt schon!

Um Euch für die richtige Lektüre zu entscheiden, solltet Ihr auf die Hinweise des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens achten.

Welches Niveau habt Ihr?

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar