In den letzten Jahren haben sich immer mehr Möglichkeiten aufgetan, um schnell Deutsch sprechen zu lernen.

Es ist nicht mehr unumgänglich, eine Schule, eine Universität, einen Kurs oder ein Sprachenzentrum zu besuchen, um die Sprache Schillers zu beherrschen.

Das will nicht heißen, dass beispielsweise das Goethe Institut zum Deutsch lernen keine gute Adresse wäre, aber dank des Internets ist es heute durchaus möglich, Deutsch zuhause vom Sofa zu üben! 

Und das lohnt sich, denn Deutsch gehört zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt!

Dazu benötigt Ihr ausschließlich ein Tablet (oder alternativ ein Handy mit großem Display) und eine stabile Internet-Verbindung, um die zahlreichen Apps herunterzuladen, die sich dem Thema Deutsch Lernen für Anfänger verschrieben haben.

Ihr werdet überrascht sein, welche große Auswahl ihr habt. Dabei ist es manchmal auch gar nicht so leicht, sich in diesem breit aufgestellten Feld zurechtzufinden und die für sich richtige Anwendung auszusuchen.

Wir möchten Euch dabei helfen und sagen Euch in diesem Artikel, wie Ihr am besten an die Sache herangeht.

Deutsch lernen mit App?

Für viele mag es zunächst unvorstellbar klingen, dass ein Lernprogramm im Internet ein Buch oder Lernheft ersetzen kann. Wir möchten nicht behaupten, dass Lehrbücher komplett obsolet geworden sind, im Gegenteil!

Doch eine interaktiv gestaltete Anwendung kann eine willkommene Ergänzung und Abwechslung zu den Lektionen in den Büchern sein.

Besonders praktisch ist dabei, dass ihr eure elektronischen Helferlein überall mitnehmen könnt, ohne gleich zu viel Gewicht mit euch herumzuschleppen. Steckt sie schnell in die Tasche, bevor ihr das Haus verlasst, und schon könnt ihr unterwegs nach Belieben üben. 

Ihr wisst, dass Euch beispielsweise längere Wartezeiten beim Arzt, eine eintönige Zugfahrt oder Autofahrt (als Beifahrer, versteht sich...) bevorsteht? Dann packt euer Handy oder Tablet aus und übt ein bisschen Deutsch, um Euch die Zeit zu vertreiben.

Bei den meisten Apps spielt es auch überhaupt keine Rolle, über welches Betriebssystem Ihr verfügt. Ob Android oder iOS, die meisten Programme sind für beide Systeme geeignet und somit könnt ihr egal wie durchstarten.

Auf diese Weise könnt ihr schnelle Fortschritte erzielen und merkt gar nicht, dass die Wartezeit wie im Flug vergeht.

Im Lieblingscafé lernt es sich eben am Besten.
Das Praktische am Deutsch lernen per App ist, dass ihr Euer Handy oder Tablet überall hin mitnehmen könnt. | Quelle: Engin Akyurt via Pixabay

Oder braucht Ihr einfach mal ein bisschen Tapetenwechsel beim Lernen? Setzt euch in ein schönes Café, am besten mit gratis W-Lan und wiederholt eure Lektionen dort. Nebenbei könnt ihr euch einen leckeren Kaffee oder Tee schmecken lassen und schon lädt das Ambiente zum Verweilen ein.

Die internetbasierten Anwendungen sind außerdem wesentlich abwechslungsreicher und flexibler, als ein typisches Lehrbuch. Ihr möchtet beim Üben gerne aktiv sein, selbst Wörter eintippen oder Satzteile in die richtige Reihenfolge bringen?

Das digitale Lernen bringt dabei nochmal mehr Spaß, Ihr könnt kreativ werden und eine Lektion wiederholen, wenn sie euch nicht ganz eingeleuchtet hat. Außerdem sind einige der Lernprogramme komplett gratis und somit eine gute Alternative zu teuren Sprachkursen.

Vor allem könnt Ihr beim Lernen verschiedene Reize setzen, die Euer Gehirn unterschiedlich stimulieren und den Lernprozess ankurbeln. Sei es visuell, auditiv oder interaktiv. Manche Seiten bieten eine Mischung aus allem an und eignen sich damit hervorragend, um schnell Fortschritte zu erzielen und trotzdem keine Langweile aufkommen zu lassen.

Das Tolle ist: Es ist für jeden etwas dabei! Egal ob Ihr Niveau A1 Deutsch lernen, Deutsch als Fremdsprache (DaF) starten oder einfach einen gratis Deutschkurs online belegen möchtet. In den Appstores werdet ihr fündig!

Insbesondere Flüchtlinge müssen oft Monate auf freie Plätze in den staatlich finanzierten Deutschkursen warten. Da viele von ihnen ein Smartphone besitzen, ist eine Deutsch App für Flüchtlinge ebenfalls eine gute Möglichkeit, in die Welt Goethes einzutauchen und erste Vokabeln zu erlernen, um sich im Alltag verständigen zu können.

Probiert es einfach aus und ihr werdet sehen, dass sich beim Üben ganz neue Welten auftun. Doch welche Apps eignen sich eigentlich besonders gut?

Die vier wichtigsten Apps, um auf dem iPad Deutsch zu lernen

Wenn Ihr bei Google den Suchbegriff "Deutsch lernen online kostenlos" eingebt, dann kann es schnell passieren, dass Ihr euch in der Vielzahl an Suchergebnissen verloren fühlt. Wir möchten Euch helfen, einen Überblick über die Vielzahl an Möglichkeiten zu erhalten!

Das Internet macht alles möglich!
Entdeckt über Euer Handy oder Tablet ganz neue Welten! | Quelle: FunkyFocus via Pixabay

Werdet Euch in einem ersten Schritt bewusst, welches Sprachniveau Ihr habt und welches Ziel ihr verfolgt. Seid ihr absoluter Neuling beim Deutsch lernen oder habt ihr bereits Vorkenntnisse? Vielleicht seid ihr auch schon Fortgeschritten und schaut lediglich nach Möglichkeiten, Euch ein wenig fortzubilden?

Oder seid ihr dabei, eine Sprachreise vorzubereiten und habt als primäres Ziel, Euch in Alltagssituationen verständigen zu können? Es gibt für alle Bedürfnisse und Anforderungen eine passende Anwendung.

Hier eine Auswahl der vier besten Apps, um schnell und effizient Deutsch auf Eurem Tablet oder Handy zu lernen.

Duolingo

Duolingo ist mehr als nur ein kleines Gadget, das zu viel verspricht, wenn es behauptet, dass Ihr innerhalb von fünf Minuten ein gutes Niveau erreichen könnt.

Vielmehr handelt es sich um eine wahrhaft professionell entwickelte App, die Euch beim Deutschlernen begleitet, egal ob Ihr Deutsch Einsteiger (z.B. Deutsch Lernen A1) oder schon Fortgeschritten seid!

Duolingo hebt sich durch spielerische Elemente von anderen Deutsch-Apps ab. Die Anwendung ist unterteilt in verschiedene Aufgaben, die alle spielerisch aufgezogen sind. Mit diesen Aufgaben lernt Ihr lesen, schreiben, verstehen und sogar sprechen!

Kostenlos Deutsch üben könnt Ihr mit Apps
Deutsch-Apps könnt Ihr ganz bequem direkt auf dem Smartphone oder Tablet herunterladen | Quelle: Unsplash

Alle einzelnen Aspekte des Deutschen werden im Laufe des Duolingo-Studiums behandelt, damit Euer Wissen zu umfassend wie möglich gestaltet wird: Vertiefung Eures Wortschatzes (allgemein und spezifisch), Grammatik-Übungen, Aussprache-Training und Redewendungen.

Duolingo setzt sich dabei ein klares Ziel: Den Schüler zu begleiten, immer wieder zu motivieren und zum Üben zu bewegen, sodass dieser niemals aufgibt.

Damit Ihr so viel Nutzen wie möglich aus der App ziehen könnt, beinhaltet Duolingo nebenbei ein sehr belebtes Diskussionsforum, das es euch auch ermöglicht, in Teams zu üben.

Das hilft Euch dabei, Euch selbst noch mehr zu motivieren und schneller Fortschritte zu machen, indem Ihr Eure Fortschritte in DaF ständig mit anderen vergleichen könnt.

Die weitere Besonderheit von Duolingo ist, dass sich die App nicht nur an Menschen richtet, die privat bei sich zuhause im Internet Deutsch lernen möchten.

Auch Unternehmen werden gezielt von Duolingo angesprochen. So können ganze Webseiten übersetzt werden – gegen Bezahlung, versteht sich.

Busuu

Von Apple zur „besten Sprach-App 2014“ gekrönt, wird Busuu heute von weltweit mehr als 50 Millionen Menschen genutzt.

Mit Busuu könnt Ihr Deutsch auf Eurem Handy oder Eurem Tablet trainieren und die Sprache so von überall aus entdecken.

Die wesentlichen Funktionen von Busuu sind:

  • Deutsch lernen dank Vokabel-Übungen und Grammatik-Aufgaben aber auch Dialoge einstudieren mithilfe von interaktiven Elementen und Kopfhörern.
  • Die Möglichkeit, Eure Aufgaben und Fortschritte mit der gesamten Busuu-Gemeinschaft zu teilen und so Leute kennen zu lernen, die das gleiche Ziel haben wie Ihr: Deutsch lernen in einer guten Atmosphäre und sich gegenseitig zu unterstützen. Auch deutsche Muttersprachler sind dort anwesend und können Eure Aufgaben korrigieren!
  • Ihr könnt Euch ein festes, auf Euch zugeschnittenes Ziel setzen und so Schritt für Schritt Deutsch lernen.
  • Die App passt sich Eurer Lernweise an, was zu maximaler Effizienz und größtmöglichem Erfolg führt.
  • Deutsch lernen mit mehr als 150 verschiedenen Themen und einem Grundvokabular von mindestens 3000 Wörtern.
  • Ein Wissens-Quiz, mit dem Ihr Euren aktuellen Leistungsstand überprüfen könnt.

Busuu zählt sicherlich zu den besten Anwendungen für’s iPad, um schnell und effizient Deutsch zu beherrschen.

Mosalingua

Mosalingua ist wahrscheinlich die am wenigsten bekannte Sprach-App unter den vier hier vorgestellten. Zu Unrecht, wie wir finden, denn Mosalingua hat so einiges zu bieten!

Mit der Mosalingua-App könnt Ihr Deutsch sowohl spielerisch als auch ernsthaft üben: Ihr lernt Vokabeln am laufenden Band, ohne dass Ihr Euch dessen bewusst werdet.

Eure Aussprache verbessert sich genau wie Euer Text- und Hörverständnis, insbesondere mithilfe von eingebauten Dialogen.

Um Euren Deutsch-Wortschatz zu verbessern, werden verschiedene Themenbereiche angeboten: Rund um’s Haus, die Grundlagen, Ernährung, Transportmittel, Tourismus, Freizeit, Medien, Wirtschaft, Wetter etc.

Deutsch Apps behandeln verschiedene Themenbereiche
Warum sich nicht einmal für die deutsche Wirtschaft interessieren? | Quelle: Pixabay

So könnt Ihr mit Leichtigkeit mehr als 100 Unterkategorien kennen lernen, so wie die Welt des Sports, Kochen, Restaurants, Einkaufen usw.

Das eröffnet euch die Möglichkeit, sowohl eure Vokabelkenntnisse für alltägliche Unterhaltungen, aber auch gezielt zu erweitern. Ihr habt eine Vorliebe für Sport und möchtet euch gerne mit anderen darüber austauschen können? Dann wählt die entsprechende Kategorie und eignet euch das passende Vokabular an.

Mosalingua bietet:

  • Die Möglichkeit, grammatikalische Grundlagen einzustudieren: Unregelmäßige Verben, Pronomen, Konjunktionen, Vergangenheitsformen etc.
  • Ein Lern-Club, dem Ihr gratis beitreten könnt und bei dem Ihr Tipps von Experten und Muttersprachlern bekommt.
  • Aussprache-Übungen. Alle Sätze und Wörter werden von Muttersprachlern vorgelesen.
  • 17 Dialoge, die das alltägliche Leben darstellen sollen
  • 10 unterschiedliche Schwierigkeits-Niveaus, etwa Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profis, mit einem immer spezifischeren Vokabular.

Babbel

Um Babbel kommen wir nicht herum. Die App ist ohne Zweifel die beliebteste unter den Sprach-Lernprogrammen.

Babel funktioniert ähnlich wie Duolingo, ist dabei aber ein wenig seriöser. Einige Inhalte müssen kostenpflichtig freigeschaltet werden. Das lohnt sich aber meist!

Die Betreiber der App achten immer darauf, dass sie die Inhalte täglich aktualisieren.

Heute ist Babbel sicherlich die „kompletteste“ Anwendung, um Deutsch zu lernen. So gibt es Deutsch-Unterricht im Internet, mithilfe einer Webcam und einem echten Deutsch-Lehrer oder Aufgaben, die Eure Aussprache verbessern sollen.

Wer Deutsch oder eine andere Fremdsprache mit dem Tablet oder Smartphone lernen möchte, der kommt um Babbel fast nicht herum!

Ihr wollt gezielt Euer Hörverständnis trainieren? Dann entdeckt hier die besten Podcasts zum Deutsch Lernen!

Online Deutsch lernen: Weitere Apps für das Tablet

Goethe Institut App

Die Goethe Institut App ermöglicht es euch, dass Ihr mit dem Goethe Institut Deutsch lernen könnt.

Es werden Vokabeln und Strukturen auf dem Sprachniveau A1 geübt. Außerdem ist die Anwendung gratis für Android und iOS.

Mit DaF App Deutsch lernen
Egal ob eine DaF App, Videos oder Audiodateien. Das Internet hat vieles zu bieten und stützt sich oftmals auf herkömmliche Materialien. | Quelle: Felix Lichtenfeld via Pixabay

In 10 Kapiteln werden unterschiedliche Themen im Alltag behandelt, die sich an den Lehrwerken und der Goethe-Prüfungen auf dem Niveau A1 orientieren. Dabei wird mit kurzen Audio-Dialogen trainiert und jede Lektion bietet verschiedene Formen zum Üben.

Beispielsweise könnt Ihr Euch einen Dialog anhören und dann die passenden Worte in einen entsprechenden Lückentext einfügen. Oder es gibt auch Kreuzworträtsel, mit denen Ihr euren Wortschatz verbessern könnt sowie Wort zu Bild Zuordnungen.

Jedes Kapitel umfasst dabei etwa 20 Aufgaben. Super also, um zwischendurch im Bus oder in der Bahn zu lernen.

Semper

Mit Semper bewegen wir uns ein wenig weg von den „traditionellen“ Sprach-Lernprogrammen.

Eine Funktion „Unlock your brain“ ersetzt Euren klassischen Sperrbildschirm. Ihr könnt Euer Smartphone oder Tablet dann nur noch verwenden, wenn Ihr für ein Wort die richtige Übersetzung gefunden habt.

Für alle, die Ihre Vokabelkenntnisse verbessern wollen, eignet sich außerdem "50 Sprachen lernen".

Die Anwendung "50 Sprachen lernen" ist bekannt dafür, dass sie mehr als 30 echte Sprach-Unterrichts-Stunden anbietet – gratis!

In jeder dieser Stunden könnt Ihr Eure Deutsch-Grundlagen noch einmal durchgehen und neue, nützliche Sätze auf Deutsch lernen. Natürlich könnt Ihr auch an Eurer Grammatik feilen und Konjunktionen und Pronomen noch einmal wiederholen.

Apps sind ein wahren Deutsch Trainer für wichtige deutsche Sätze
Apps sind ein wahrer Deutsch Trainer, wenn es um Alltagssituationen geht. | Quelle: Unsplash

Die Anwendung hat den Vorteil, dass Ihr direkt in „echte“ Alltagssituationen hineingeworfen werdet, wie wenn Ihr etwa im Restaurant in Deutschland seid oder eine Hotel-Reservierungen vornehmen wollt.

Das führt dazu, dass Ihr alle neuen Informationen sofort mit bestimmten Ereignissen in Verbindung bringt und Eure Sprach-Kompetenz erweitert, ohne es bewusst mitzubekommen. Dann ist Deutsch auch wirklich keine schwere Herausforderung mehr!

Ziel der 50 Sprachen lernen App ist es, dass Ihr total eigenständig in Deutschland unterwegs sein und alle Situationen meistern könnt.

BBC Learn German

Die weltweit bekannte BBC bietet eine Reihe an Deutsch-Kursen in Form von Audio-Dialogen mit Skripten an. So kann man neues Vokabular kennen lernen aber vor allem auch sein Sprach-Verständnis verbessern.

Jede Einheit beinhaltet ganz spezifische neue Wörter.

Ihr solltet BBC Learn German am besten als zusätzlichen Input zu kompletteren Programmen wie Duolingo oder Babbel verwenden.

Rosetta Stone

Die Kurse von Rosetta Stone sind sowohl für private Nutzer, als auch für professionelle Schulen verfügbar. In jedem Fall verbessert die App Eure Deutsch-Kenntnisse erheblich!

Die Anwendung ist so gestaltet, dass sie überall und jederzeit zum effizienten Deutsch Online Lernen genutzt werden kann und in jeden Stundenplan passt.

Egal, ob Ihr gerade erste damit anfangt, Deutsch zu lernen oder bereits vorhandene Kenntnisse weiter ausbauen möchtet – Rosetta Stone ist eine exzellente Lösung, um eine Fremdsprache wie Deutsch zu erlernen.

Ihr werdet dank der App schnell lernen, wie man sich im Alltag auf Deutsch unterhält und könnt dann mit Locals oder anderen Deutsch-Schülern über das Internet diskutieren.

Das ist vor allem im Alltag nützlich und kann Euch weiterhelfen, wenn ihr Euch mit deutschen Muttersprachlern beispielsweise über das Wetter unterhaltet.

Deutsch lernen online kostenlos mit DeutschAkademie

Diese Anwendung ist 100 % kostenlos und ermöglicht es Euch, Euren Deutsch-Wortschatz zu erweitern und zu vertiefen. Außerdem könnt Ihr über Euer Smartphone oder Euer Tablet auch Aufgaben wiederholen.

Warum sollte man sich für diese App entscheiden? Ganz einfach, weil:

  • DeutschAkademie über 2000 Grammatik-Aufgaben beinhaltet
  • die Aufgaben nach Niveau und Themen angeordnet sind
  • Ihr Eure Fortschritte mithilfe von Statistiken und persönlichen Auswertungen ständig überprüfen könnt
  • Ihr die Möglichkeit habt, Euch virtuell mit einem Lehrer zu unterhalten. Dieser kann auf all Eure Fragen eingehen und Euch helfen, wenn Ihr einmal etwas nicht versteht
  • auf DeutschAkademie absolut alles gratis ist und Ihr damit kostenlos Deutsch üben könnt!

Die Anwendung findet Ihr sowohl im Google-Store, als auch im App-Store. Es spielt also überhaupt keine Rolle, ob ihr über ein Android oder iOS Betriebssystem verfügt. Startet nur den Download und taucht ein in die Sprache von Schiller.

Entdeckt hier außerdem tolle deutschsprachige Filme und Serien!

Deutsch mit YouTube lernen

YouTube ist zwar keine App zum Deutsch lernen im herkömmlichen Sinne, aber auch hier findet Ihr zahlreiche Videos, mit denen ihr eure Sprachkenntnisse verbessern und beispielsweise Aussprache oder Hörverständnis schulen könnt.

Der Vorteil an den Videos besteht darin, dass diese vom Konzept her ein wenig einem Kurs ähneln, da ihr den Lehrer vor Augen habt. Dieser kann seine Erklärungen dank des YouTube-Formats visualisieren, sodass ihr die einzelnen Lektionen besser verstehen könnt.

  • Deutsch verstehen: Diese Lernvideos sind super geeignet, wenn Ihr an Eurem Hörverständnis arbeiten und Eure Aussprache verbessern möchtet. Es werden kurze Alltagsgespräche gezeigt, die ganz typisch sind und die gesprochenen Sätze werden zwei Mal wiederholt, wodurch Ihr sie leicht nachsprechen könnt. Außerdem gibt es Lektionen zu bestimmten Themen, beispielsweise Konjunktionen, Hochzeiten, Gespräche bei der Bank oder auf dem Arbeitsamt. Somit eignen sich diese Videos wunderbar, wenn Ihr euch auf Alltagssituationen vorbereiten wollt.
  • Deutsch lernen mit der DW: Auch dieser Kanal eröffnet dir die Möglichkeit, mit dem E-Learning-Kurs "Nicos Weg" Deutsch zu üben. Die Videos sind dabei in verschiedene Sprachniveaus unterteilt und umfassen Untertitel, die Ihr nach Belieben ein- oder ausblenden könnt. Sollte Euch dieses Format gefallen, gibt es auf der Seite der DW außerdem eine Telenovela für Deutschlerner mit dem Titel "Jojo sucht das Glück?".
  • Hallo Deutschschule: Hier könnt Ihr DaF lernen mit mehr als 220 Videos, die nach den Niveaus A1, A2, B1, B2 und C1 zusammengestellt wurden. Diese Videos sind eine tolle Ergänzung zum Unterricht in Instituten, Kursen oder an der Schule. Dabei werden beispielsweise mit Dialogen Satzstrukturen bei Nebensätzen, Personalpronomen im Nominativ, Akkusativ und Dativ oder Satzstellung bei Modalverben trainiert.

Ganz egal für welches Format ihr Euch entscheidet: Die Hauptsache ist, dass Ihr den Spaß am Lernen nicht verliert. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob Ihr bereits Vorkenntnisse habt, Anfänger oder Fortgeschrittene seid. Für jeden einzelnen ist etwas dabei und solange Ihr für ausreichend Abwechslung beim Lernen sorgt, werdet Ihr rasant Fortschritte erzielen können.

Solltet Ihr an dem ein oder anderen Tag mal weniger motiviert sein, etwas für Eure Sprachkenntnisse zu tun, dann schaut Euch ein Video mit einer Kurzgeschichte auf Deutsch an. Auch dieses passive Lernen wird dazu beitragen, dass Ihr euch bald mit Muttersprachlern verständigen könnt.

Eine tolle Möglichkeit ist hierfür, wie bereits oben genannt, die kostenlose Deutschkurse Seite der DW. Ihr findet hier unterschiedliche Sendungen zu folgenden Themen:

  • Alltagsdeutsch,
  • ein Bandtagebuch mit EINSHOCH6 (für alle Musikliebhaber unter euch!),
  • das Deutschlandlabor,
  • den Dialektatlas (super für alle, die sich mal die verschiedenen Dialekte anhören möchten),
  • EINSHOCH6 Karaoke und Songs,
  • die Telenovela "Jojo sucht das Glück",
  • langsam gesprochene Nachrichten,
  • Top-Themen mit Vokabeln,
  • und viele mehr...

Auch wenn es sich hierbei um keine App handelt, die Ihr auf dem Tablet oder Handy downloaden könnt, so könnt Ihr die Webseite dennoch aufrufen und zum Deutsch lernen nutzen. Die verschiedenen Formate, wie das Bandtagebuch, Karaoke und Lieder oder langsam gesprochene Nachrichten decken alle Geschmäcker ab und bieten eine tolle Abwechslung.

Schaut doch mal rein und lasst euch inspirieren!

Die Deutsche Sprache in den sozialen Medien

Wenn Ihr Deutsch lernen wollt, dann wäre es doch eine schöne Sache, wenn man seine Erfolge und Schwierigkeiten mit Menschen teilen könnte, die in der gleichen Situation sind wie Ihr, oder?

Social Media ist die ideale Lösung, um gemeinsam Deutsch zu lernen
Auf Social Media könnt Ihr Euch mit anderen Deutsch-Schülern wunderbar austauschen | Quelle: Pixabay

Heutzutage ist das dank der sozialen Medien problemlos möglich geworden. Ihr könnt heute so schnell wie nie Deutsch online lernen!

Neben den großen Klassikern wie Facebook, Instagram und Co. gibt es auch noch andere Netzwerke, die sich auf Fremdsprachen spezialisiert haben:

  • 1² Speak ! Eine Gemeinschaft von Sprach-Freaks, die Fremdsprachen Online lernen möchten, zum Beispiel mithilfe von Spielen und neuem Vokabular. Ihr könnt Euch ganz leicht über Facebook verbinden
  • LingQ: Eine weiteres Netzwerk, in dem Ihr Euren Deutsch Wortschatz verbessern könnt
  • Polyglot Club: Hier geht die Gemeinschaft über das digitale hinaus und die Mitglieder treffen sich auch im echten Leben, um gemeinsam eine Sprache wie Deutsch zu lernen

Der große Vorteil hierbei ist, dass Ihr Euch gegenseitig motivieren könnt, wenn Ihr mal ein Lerntief habt. Oder Ihr könnt euch auch im Gespräch gegenseitig korrigieren und auf diese Weise gemeinsam Fortschritte erzielen.

In der Gruppe zu arbeiten macht Spaß, insbesondere wenn alle das gleiche Ziel verfolgen. Probiert es einfach mal aus... Eventuell entwickeln sich daraus ja sogar Freundschaften und ihr könnt regelmäßig kostenlos Deutsch üben!

Egal, für welche Art und Weise Deutsch Lernen für Ausländer Ihr Euch entscheidet: Wir wünschen Euch viel Erfolg!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Stefanie

Sprachen sind meine große Leidenschaft! Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, habe ich mich schon früh für Sprachen und Kulturen interessiert. Ich liebe Reisen und entdecke gerne neue Länder.