Bauchfett ist ein Problem für viele Menschen, insbesondere in Situationen, in denen es sichtbar ist. Fett wird normalerweise um den Bauch in der Nähe der Bauchdecke gespeichert, was zu einem Bauch und Fettpölsterchen führt.

Wenn Du einen flachen Bauch haben möchtest, wird es Dich wahrscheinlich nicht überraschen, dass Du regelmäßig Sport treiben musst, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verbrennen. Auch Deine Ernährung musst Du umstellen und mehr ballaststoffreiche Lebensmittel essen und konsumieren.

In diesem Artikel verrät Superprof einige der besten Aktivitäten und Übungen, mit denen Du Deinen Bauch loswerden kannst. Es gibt viele unterhaltsame Aktivitäten, mit denen Du Fett verbrennen, Deinen Stoffwechsel steigern und Fettpölsterchen loswerden kannst.

Joggen

Es ist keine Überraschung, dass Laufen eine der besten Aktivitäten zur Fettverbrennung ist. Es ist ein billiges Hobby, mit dem Du viele Kalorien verbrennen und Bauchfett loswerden kannst. Im Allgemeinen kannst Du mit mit einer Stunde Laufen zwischen 700 und 1.000 Kalorien verbrennen. Einfach ausgedrückt: regelmäßiges Laufen kann zu Gewichtsverlust führen.

Mit welchen Übungen kann man Bauchfett verlieren?
Joggen hilft Dir, Fett zu verbrennen und einen flacheren Bauch zu bekommen. (Quelle: Pexels)

Laufen ist auch gut für Bauchmuskeln, Oberschenkel und Gesäß. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit für übergewichtige oder fettleibige Menschen, nach und nach wieder Sport zu treiben und sich daran zu gewöhnen.

Wenn Du Motivation brauchst, denken daran:

„Du kannst nicht vor all Deinen Problemen davonlaufen, aber es wird Dir helfen, Gewicht zu verlieren.“

Laufen ist eine großartige Möglichkeit, Deine Bauch und Deine Speckröllchen loszuwerden, und eine nebenbei unterhaltsame Möglichkeit, schöne Flecken der Erde zu erkunden.

Schwimmen

Schwimmen ist eine Aktivität, die dafür bekannt ist, den gesamten Körper zu trainieren. Egal, ob es Bauchmuskeln, Hüften oder Beine sind, Dein ganzer Körper arbeitet beim Schwimmen daran, Fett zu verbrennen. Darüber hinaus ist es eine Cardio-Aktivität, die Dein Herz stärken und Deine Atmung verbessern kann.

Deine Bauchmuskeln arbeiten, wenn Du schwimmst. Zusätzlich können körperliche Übungen im Wasser die Muskeln stärken und helfen, einen flachen Bauch zu bekommen. Hier sind die verschiedenen Arten von Schwimmstilen, die Du ausführen kannst, um einen flachen Bauch zu bekommen:

  • Brustschwimmen
  • Rückenschwimmen
  • Schmetterlingsstil
  • Kraulen

„Es ist sehr schwierig, an Gewicht zuzunehmen, wenn Du regelmäßig schwimmst und gut isst."

Radfahren

Um an Beinen und Bauch zu arbeiten, kannst auch Fahrrad fahren. Radfahren ist eine Herz-Kreislauf-Aktivität, mit der Du effektiv Fett verbrennen und einen gesunden Lebensstil führen kannst. Dank Radfahren wirst Du Fett verbrennen und Muskeln aufbauen. Du kannst auch einen Crosstrainer verwenden, wenn Du einen hast, oder einen im Fitnessstudio, wenn Du den Fettpölsterchen endlichen an den Kragen gehen und Bauchfett loswerden möchtest.

Pilates und Yoga

Um Deine Bauchmuskeln zu stärken, kannst Du auch Pilates oder Yoga machen. Diese beiden Aktivitäten sind gut, um Deine Atmung zu verbessern und tief in Deinem Körper zu arbeiten. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um langsame Bewegungen und Posen, die Du halten musst.

Innere Ruhe finden und Gewicht verlieren?
Innere Ruhe finden und Gewicht verlieren?! (Quelle: lograstudio)

Durch Dehnen und Anspannen, können Pilates und Yoga Deinem Körper und Geist helfen, sich zu entspannen, und Du wirst sehen, wie Dein Bauch stetig kleiner wird. Diese Aktivitäten werden für diejenigen empfohlen, die sanfte Aktivitäten intensiven sportlichen Aktivitäten vorziehen.

Im Fitnessstudio trainieren

Der beste Weg, um einen flachen Bauch zu bekommen, ist ein Besuch im Fitnessstudio. Es gibt viele Geräte, die entwickelt wurden, um Deinen Bauch zu straffen und Kalorien zu verbrennen.

Insbesondere kannst du das Rudergerät, Springseile, Laufband und eine Menge verschiedener Maschinen benutzen. Wenn Du ins Fitnessstudio gehst, konzentriere Dich darauf, Deine Bauchmuskeln mit Übungen wie Planks und Bauchpresse zu trainieren, und schon bald fängt der Bauch an, flacher zu werden.

Squash

Squash ist ein bisschen wie Hallentennis. Zwei Personen spielen zusammen, indem sie den Ball gegen eine Wand schlagen. Squash zu spielen hat viele Vorteile. Es macht viel Spaß, es ist gut für den Verlust von Bauchfett, eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen, Muskeln zu stärken und Kalorien zu verbrennen.

Squash kann viele Kalorien verbrennen und Dir den flachen Bauch verschaffen, den Du Dir wünschst. Wärme Dich aber zuerst auf und trage eine Schutzbrille, um Dich nicht zu verletzen.

In vielen Fitnessstudios und Gesundheitsclubs gibt es Squash-Plätze, die Du nutzen kannst.

Pole Dancing

Im Allgemeinen ist Pole Dancing eine Aktivität für Frauen, die sich zwischen Akrobatik und Tanz bewegt. Es können verschiedenen Posen ausgeführt werden, während das Gleichgewicht um eine Stange gehalten werden muss. Infolgedessen eignet sich diese Aktivität auch hervorragend, um einen Bauch loszuwerden.

Mit welchen Übungen flacher Bauch?
Pole Dancing ist eine physisch sehr intensive Aktivität, bei der es um viel Körperspannung geht. (Quelle: ivanovgood)

Die verschiedenen Posen wirken auf Deine Arme und Deine Bauchmuskeln. Gibt es einen besseren Weg, um Fett loszuwerden, als es durch Muskeln zu ersetzen? Und darüber hinaus macht es auch noch sehr viel Spaß!

Power-Walking

Wir neigen dazu zu denken, dass Gehen nicht als Sport gilt, aber es ist effektiver, wenn es darum geht, Fett zu verbrennen, als Du vielleicht denkst. Vor allem mit Walking und Power Walking kannst Du gut Fett verbrennen, wenn Du es regelmäßig machst.

Beginne mit einer halben Stunde Gehzeit und verlängere diese, sobald Du den Dreh raus hast. In Verbindung mit einer guten Ernährung wirst Du abnehmen, wenn Du mehr Kalorien verbrennst als Du zu Dir nimmst. Und mitit ein paar Bauchübungen hast Du bald den perfekten Bauch.

Boxen

„Um ein Champion zu sein, muss man an sich glauben, wenn es niemand anderes tut.“

– Sugar Ray Robinson

Mit dieser Art des Denkens kannst Du Dich zum Boxen motivieren, einem intensiven Sport, der die Muskeln in Bauch, Armen und Beinen trainiert. Du musst jedoch auch ein wenig mutig sein, um mit dem Boxen zu beginnen, da es ein ziemlich gewalttätiger Sport ist. Wenn Du nach einer der besten Aktivitäten suchst, um einen flachen Bauch zu bekommen, hast Du sie mit dem Boxen gefunden! Die Sportart ist großartig, um Kalorien zu verbrennen und sich in Form zu bringen!

CrossFit und Zirkeltraining

Wenn Du erst vor Kurzem mit dem Training begonnen haben, werden Dir Begriffe wie CrossFit und Zirkeltraining wahrscheinlich nicht viel sagen. Beides sind Trainingsmethoden, die sich hervorragend zur Steigerung der Intensität Deines Trainings eignen.

Mit welchen Übungen Bauchfett loswerden?
CrossFit kombiniert Cardio und Gewichte, um Fett zu verbrennen und die Muskeln zu stärken. (Quelle: blackmachinex)

CrossFit konzentriert sich auf wiederholte Sitzungen, während Zirkeltraining aus einer Reihe von Übungen besteht. So hast Du kurze, intensive und unterhaltsame Trainingseinheiten. Diese beiden Burpees sind großartig für Deinen Bauch.

Fettverbrennungsübungen sind eine Sache, aber wenn Du schnell und gesund abnehmen möchtest, musst Du aufhören, zu viel zu essen (wenn Du isst, versuche kleinere Portionen zu essen), vermeide Snacks, esse fettverbrennende Lebensmittel und essen im Allgemeinen einfach besser. Hier geht es nicht um eine Diät, sondern darum, Gewohnheiten zu entwickeln, die das Bauchfett reduzieren und Dir helfen, Gewicht zu verlieren.

Indem Du Deine Ernährung mit Übungen zum Abnehmen von Bauchfett kombinierst, steigerst Du Deinen Stoffwechsel und beginnst, die Veränderungen in Deiner Körpermitte und Deiner Taille zu erkennen. Darüber hinaus wird Dein Bauch durch Bauchmuskelübungen flacher und durch mehr Muskel- und Aerobic-Übungen wird außerdem Deiner Cardio-Leistung verbessert.

Jetzt, wo Du einige der effektivsten Trainingsmethoden und Fettverbrennungsübungen zur Beseitigung von Bauchfett kennst, kannst Du Dich einem schlaffen Bauch verabschieden. Wenn Du die richtigen Übungen machst und richtig isst, ist es einfacher, einen flachen Bauch zu bekommen, als Du vielleicht denkst. Wenn Du Deine Übungen noch weiter ausbauen möchtest, kannst Du Dir auch von einem privaten Fitness-Coach bei Superprof helfen lassen!

Bei Superprof hast Du die Wahl zwischen drei Typen von Personal Training: Einzel-, Online- und Gruppenkurse. Alle haben ihre Vor- und Nachteile, und Du kannst den Kurs wählen, der Dir am besten taugt.

Einzelkurse beziehen nur Dich und Deinen Fitnesstrainer ein. In diesem Fall bezahlst Du für einen maßgeschneiderten Fitnessplan und Sessions, die Deine Stärken und Schwächen berücksichtigen. Diese kosten zwar am meisten pro Session, aber mit dieser Art von Kurs wirst Du wahrscheinlich auch die schnellsten Ergebnisse erzielen.

Online-Kurse sind ähnlich, mit dem Hauptunterschied, dass Dein Online Fitness Coach nicht mit Dir vor Ort ist, sondern das Training via Webcam durchführt. Während diese Art von Kurs für akademische Fächer bisher ein wenig gängiger ist, bieten jedoch auch Fitness-Coaches Kurse per Webcam an. Diese sind in der Regel auch billiger als Einzelkurse, da der Trainer weniger Aufwand hat.

Schließlich ähneln Gruppenkurse eher traditionellen Fitnesskursen mit einem Personal Trainer und mehreren Teilnehmern. Dies ist normalerweise die billigste Art von privatem Fitness-Kurs, da die Kosten für den Coach unter allen Mitgliedern des Kurses aufgeteilt werden. Dies bedeutet jedoch auch, dass der Unterricht nicht auf einen einzelnen Schüler zugeschnitten ist, der Trainer aber natürlich dennoch sein Möglichstes tut, um Dir zu helfen, er Dir nur nicht ununterbrochen ein Auge auf Dich werfen kann.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Personal Training?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Leah

studiert in Hamburg den Master klinische Psychologie & Psychotherapie, reist gerne in nahe & ferne Länder, liebt es mit Freunden Zeit zu verbringen, sei es bei gutem Essen, zusammen wegzugehen oder gute Gespräche zu führen.