Sowohl Männer als auch Frauen wünschen sich einen flachen Bauch. Leider neigt Fett dazu, sich um den Bauch und die Hüften anzusammeln, was zu einem erhöhten Bauchumfang und Fettpölsterchen führt. Wenn Du Dir einen flachen Bauch wünschst, gibt es mehrere Möglichkeiten diesen zu erreichen: Konsumiere weniger Kalorien, trainiere schwerpunktmäßig Deine Bauchmuskeln, iss gesünder, vor allem fettverbrennende Lebensmittel und mache Cardio-Training.

Natürlich ist das alles leichter gesagt als getan und statt einer magischen Lösung besteht die eigentliche Antwort darin, dass Du verschiedene Aspekte Deines Lebens verändern musst. So bekommst Du den flachen Bauch, den Du Dir immer gewünscht hast.

In diesem Artikel hat Superprof 10 Tipps für Dich, die Dir dabei helfen, schnell einen flachen Bauch zu bekommen, indem Du Deine Essgewohnheiten änderst, Sport treibst und Deinen Stoffwechsel ankurbelst.

Getränke, um Deinen Bauch loszuwerden

Eine der besten Möglichkeiten, um einen flachen Bauch zu bekommen, ist, Getränke zu konsumieren, die einerseits Giftstoffe entfernen und andererseits Fett verbrennen. Du solltest ca. 2 Liter täglich trinken. Diese Getränke sind auch hilfreich gegen einen aufgeblähten Bauch.

Wie kann ich einen flachen Bauch bekommen?
Tee kann dir helfen Deinen Appetit zu senken. (Quelle: langll)

Diese Getränke sind empfehlenswert:

  • Wasser kannst Du so viel trinken wie Du gerne möchtest.
  • Morgens kannst Du warmes Wasser trinken.
  • Zitronensaft vermindert den Appetit, entgiftet und verbrennt Bauchfett.
  • Kaffee ist ein Diuretikum und senkt ebenfalls den Appetit.
  • Grüner Tee fördert Deine Verdauung und hilft Dir beim Fettabbau.
  • Zimt oder Ingwer, Kräutertee oder Maté wirken unterstützend, wenn Du Fett loszuwerden willst.

Vergiss nicht, viel Wasser zu trinken! Viel Wasser zu trinken macht zwar nicht viel Spaß, aber die Vorteile (Dein Körper besteht zu 60% aus Wasser) sind enorm! Um den flachen Bauch zu bekommen, von dem Du schon so lange träumst, achte zunächst darauf, dass Du viel Wasser trinkst.

Dein Körper braucht Wasser, um zu funktionieren. Achtes also immer darauf, dass er über das Wasser verfügt, das er benötigt!

Reduziere Deine Zuckeraufnahme, insbesondere bei Getränken

Viele Übergewichtige konsumieren zu viele zuckerhaltige Lebensmittel wie kohlensäurehaltige Getränke, Süßigkeiten, Schokolade oder Fast Food. Sie alle enthalten viele Kohlenhydrate und Zucker. Um Gewicht zu verlieren, gibt es kein Geheimnis! Du musst einfach damit anfangen, am besten, indem Du weniger Zucker zu Dir nimmst. Das Gleiche gilt für fetthaltige Lebensmittel! Aber zuckerhaltige Lebensmittel sind für fast jeden Teil Deines Körpers schädlich, einschließlich Deiner Zähne, Deines Bauches, Deiner Leber und Deines Verdauungssystems.

Wenn Du einen flachen Bauch haben möchtest, beachte Folgendes:

„Iss, um zu leben, lebe nicht, um zu essen.“

– Molière

Schnell übersehen wir all die Kalorien und den Zucker, die wir durch ein Getränk aufnehmen, da Du ein Getränk nicht so bewusst wahrnimmst, wie wenn Du Dich hinsetzt und eine Mahlzeit zu Dir nimmst. Aus dem gleichen Grund übersehen wir auch leicht alle Kalorien, die wir beim Naschen zu uns nehmen, weil wir das meist zwischendurch tun und wir nicht bewusst unsere Aufmerksamkeit darauf lenken.

Iss kleinere Portionen und langsamer

Um Deine Verdauung zu verbessern und eine Gewichtszunahme zu vermeiden, musst Du Deine Essgewohnheiten ändern. Du solltest beispielsweise anfangen, langsamer zu kauen. Dies ist eine effektive Methode, damit Du Dich mit weniger Nahrung voller fühlst, was wiederum dazu führt, dass du weniger isst, was somit einer weiteren Gewichtszunahme vorbeugt.

Auch kleinere Portionen sind ein guter Weg, um die Gesamtaufnahme an Kalorien zu reduzieren. Du isst weniger, ohne Deine Kalorien zählen zu müssen. Dein Gewicht hängt davon ab, was Du isst. Indem Du langsamer isst, kannst Du Deinen Appetit kontrollieren, ohne wertvolle Energie zu verlieren!

Ernähre Dich gesund

Gewichtszunahme ist oft mit dem Verzehr von Nahrungsmitteln verbunden, die zu viel Zucker oder Fett enthalten. Ballaststoffreiche Nahrung fördert die Verdauung und beseitigt Zucker und Fett schneller. Wenn Du auf der Suche nach ballaststoffreichen Lebensmitteln bist, ist das Obst und Gemüse in Deinem örtlichen Supermarkt ein guter Ausgangspunkt, um fündig zu werden.

Wie kann ich meinen Bauch flach bekommen?
Mit ausgewogener Ernährung bekommst Du den flachen Bauch, von dem Du schon lange träumst. (Quelle: silviarita)

Um eine bessere Ernährung und Verdauung zu gewährleisten, solltest Du Dich auf folgende Nahrungsmittel konzentrieren:

  • Ballaststoffe, die in Obst und Gemüse enthalten sind.
  • Tierisches und pflanzliches Eiweiß in angemessener Menge.
  • Gewürze, die Deinen Appetit reduzieren und zur Gewichtsreduktion anregen.

Vermeide es, zu viele Fertiggerichte zu Dir zu nehmen, auch wenn sie viel Gemüse enthalten, denn diese enthalten  meist viele ungesunde Fettsäuren und Salz, die Deiner Gesundheit schaden.

Nach jeder Mahlzeit Zähneputzen

Putze Dir nach jeder Mahlzeit die Zähne, da Dich das tagsüber oder nachts vom Knabbern abhält. Dies ist eine einfache Methode, um Dein Hungergefühl zu unterdrücken.

Mache Sport wie Aerobic, Laufen, Radfahren und Power Walking

Sport verbrennt Fett, vor allem das Fett in Deiner Bauchgegend. Wenn Du jedoch nicht sehr sportlich bist, gestaltet sich das Abnehmen schwieriger. Aerobic ist der einfachste Weg, um Fett zu verbrennen und Deinen Bauch zu verlieren.

Darüber hinaus stärkt Sport Dein Herz-Kreislauf-System. Als Alternative und Ergänzung zum Sport, kannst Du um Kalorien zu verbrennen auch zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren statt immer das Auto oder den Bus zur Fortbewegung zu nutzen.

Denn der einfachste Sport ist das Gehen. Wenn Du irgendwohin willst, kannst Du dies oft zu Fuß tun. Versuche, sehr kurze Fahrten im Auto zu vermeiden und gehe stattdessen einfach zu Fuß. Auch ein kurzer Spaziergang nach dem Essen ist sinnvoll, denn er kurbelt Deine Verdauung an. Du wirst sicher überrascht sein, wie sehr Du von einem gelegentlichen Spaziergang profitieren kannst.

Wenn du Dich an das Gehen gewöhnt hast, kannst Du auch in Betracht ziehen, mit dem Joggen kurzer Strecken zu beginnen. Es geht nicht darum, dass Du direkt weite Strecken oder einen Marathon läufst. Gehe zuerst für 10 oder 20 Minuten raus und Du wirst schnell feststellen, dass Du immer weiter kommst und es weniger anstrengend wird mit der Zeit.

Du kannst Dir auch ein Fahrrad zulegen und beginnen, Rad zu fahren. Radfahren ist für die Knie viel schonender als Laufen oder Gehen, aber dafür auch weniger effektiv zum Abnehmen. Wenn Du in der Vergangenheit Knieprobleme hattest, ist Radfahren dennoch die bessere Alternative.

Verbessere Deinen Schlaf

Wir unterschätzen leider oft, wie wichtig Schlaf für unsere Gesundheit und unseren Gewichtsverlust ist. Unregelmäßiger Schlaf kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu Fettleibigkeit führen.

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?
Schlaf ist ebenso wichtig für ein gesundes Leben wie Ernährung und Bewegung. (Quelle: Mylene2401)

Stelle sicher, dass Du genug Schlaf bekommst! Zur Erinnerung, Teenager brauchen zwischen 8 und 10 Stunden Schlaf pro Nacht, während Erwachsene mit 7 bis 9 Stunden Schlaf auskommen. Guter Schlaf ist genauso wichtig wie Ernährung und Bewegung!

Außerdem solltest Du darauf achten, Dich vor dem Schlafengehen zu entspannen. Idealerweise solltest Du Dich etwa eine halbe Stunde vor dem geplanten Schlafengehen bettfertig machen. Wenn Du um 7:00 Uhr aufstehen musst, solltest Du zwischen 22:00 Uhr und 22:30 Uhr ins Bett gehen.

Lass Dein Frühstück nicht weg

Hippokrates sagte es am besten:

„Lass Essen Deine Medizin sein!”

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig. Ebenso wichtig ist es, morgens etwas zu essen. Viele verzichten oft auf das Frühstück, doch es ist unverzichtbar, da es uns sowohl die Energie gibt, die wir tagsüber brauchen als auch unseren Appetit für den weiteren Tag reduziert. Das Frühstück ist also genauso wichtig wie das Mittag- oder Abendessen.

Wenn Du nicht weißt, was Du zum Frühstück essen sollst, empfehlen wir Dir Eier, da sie eine gute Proteinquelle darstellen und weniger kalorienhaltig sind als beispielsweise Müsli. Wenn Du Eier nicht so gerne magst, kannst Du sie jederzeit durch eine andere Proteinquelle wie Joghurt oder Quark mit frischem Obst ersetzen.

Vermeide „falsche Freunde"

Es gibt viele Lebensmittel, von denen wir glauben, dass sie gut für uns sind oder uns beim Abnehmen helfen, doch sind sie ungesünder als andere Lebensmittel, die wir für ungut halten. Diese gilt es zu vermeiden, wenn Du gerne einen flachen Bauch hättest. Hier sind einige falsche Freunde, die oft Teil unserer täglichen Ernährung sind:

  • Fruchtsaft
  • Zuckerhaltiges Getreide
  • 0% Milchprodukte
  • Fruchtjoghurt
  • Brot
  • Gebratenes Gemüse
  • Fertiggerichte
  • Balsamico-Essig

Obwohl wir alle oft kalorienreiche Snacks gewohnt sind, ist es sinnvoll, immer viel frisches Obst und Gemüse sowie Nüsse zur Hand zu haben. Habe keine Angst vor Proteinen, denn sie sind eine großartige Möglichkeit, Deinen Hunger zu reduzieren und Deinen Stoffwechsel anzukurbeln.

Aktivitäten zum Abnehmen

Eine Diät kann kompliziert und psychisch belastend sein. Sport zu treiben ist häufig schwierig und eine Herausforderung für Deinen inneren Schweinehund, wenn Du nicht vorher schon regelmäßig aktiv bist. Jedoch ist es unerlässlich um Deine Traumfigur schnell zu bekommen. Denn Bewegung beschleunigt Deinen Gewichtsverlust enorm. 

Wie kann ich einen flachen Bauch kriegen?
Durch regelmäßige Bewegung erzielst Du ein höheres Kaloriendefizit. (Quelle: sasint)

Wenn Du nicht trainierst, verlierst Du zwar an Gewicht, aber nicht durch Fettverlust, sondern durch Verlust an Muskelmasse. Sport hilft Dir dabei, Fett zu verbrennen und gleichzeitig die richtige Muskelmasse aufrechtzuerhalten, die Dich beim Fett verbrennen unterstützt!

Jetzt weißt Du, was Du tun musst, um Gewicht zu verlieren und um Deinen Bauch durch Ernährung und Bewegung zu straffen. Wenn Du weitere Hilfe benötigst, kannst Du Dich jederzeit an einen Personal Trainer oder Online Fitness Coach bei Superprof wenden, der Dir gerne einen personalisierten Trainingsplan zusammenstellt!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Personal Training?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Leah

studiert in Hamburg den Master klinische Psychologie & Psychotherapie, reist gerne in nahe & ferne Länder, liebt es mit Freunden Zeit zu verbringen, sei es bei gutem Essen, zusammen wegzugehen oder gute Gespräche zu führen.