Das Französische ist rhythmisch, wohlklingend, eine Wonne fürs Ohr…wenn es richtig ausgesprochen wird.

Als Französischanfänger hast du deine ganze sprachliche Entwicklung noch vor dir und musst erst noch lernen, welche Dinge deinem Fortschritt beim Erlernen französischer Sätze und Wörter im Wege stehen.

Es ist ein Fakt, dass das französische Vokabular aus Wörtern und Lauten besteht, die es im Deutschen so nicht gibt, so zum Beispiel der französische U-Laut.

Natürlich gibt es wiederum Laute im Deutschen, mit denen Französischsprecher ihre Schwierigkeiten haben, es gleicht sich also aus, richtig?

FALSCH!

Das Französische verwendet beispielsweise den Buchstaben R sehr intensive, allerdings wird er anders ausgesprochen als in anderen Sprachen wie z. B. Englisch. Im Französischen klingt das R eher als würde die sprechende Person spucken. In Anbetracht des französischen Rufes für Unhöflichkeit ist das kein gutes Bild.

Viele Menschen, die Französisch lernen, geben zu, dass das Rachen-R für sie nahezu unmöglich ist.

Sollen wir unsere Liste der häufig falsch ausgesprochenen Worte einmal durchgehen und überprüfen, wie viele von ihnen diesen R-Laut tragen?

Das wäre nicht fair, schließlich gibt es mehr als zehn von ihnen. Wir können jedoch darüber sprechen, welchen Kategorien diese Worte angehören.

Bist du bereit? Allons-y!

Das Fischgesicht aus der Kindheit kann bei der französischen Aussprache nützlich sein.
Dein Fischgesicht hilft dir bei der französischen Aussprache. Quelle: Pixabay
Die besten Lehrkräfte für Französisch verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (6 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caroline
5
5 (20 Bewertungen)
Caroline
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jacques
5
5 (174 Bewertungen)
Jacques
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marion
5
5 (15 Bewertungen)
Marion
28€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (5 Bewertungen)
Mary frances
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sophie
4,9
4,9 (10 Bewertungen)
Sophie
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela sabina
5
5 (8 Bewertungen)
Daniela sabina
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (6 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caroline
5
5 (20 Bewertungen)
Caroline
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jacques
5
5 (174 Bewertungen)
Jacques
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marion
5
5 (15 Bewertungen)
Marion
28€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (5 Bewertungen)
Mary frances
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sophie
4,9
4,9 (10 Bewertungen)
Sophie
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela sabina
5
5 (8 Bewertungen)
Daniela sabina
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Den französischen U-Laut meistern

Es bleibt kein Zweifel offen: In deiner ersten Französischstunde hat dein Lehrer ganz sicher die Pronomen mit euch geübt – höchstwahrscheinlich zusammen mit der Konjugation des Verbes „être:

Je suis, tu es, il est...

Genau hier wollen wir direkt einmal einhaken, da ist schon der erste Aussprachefehler.

Es ist ein üblicher Anfängerfehler, dass der Buchstabe U als ou ausgesprochen wird. Das Bemühen ist offenkundig, doch leider gibt es bereits einen OU-Laut im Französischen.

Wenn du den Laut U wie die Buchstabenkombination OU aussprichst, dann führt das ganz sicher zu einigen verwirrten Gesichtsausdrücken.

Das französische Pronomen Du („tu”) sollte mit gerundeten und gespitzten Lippen, die leicht offen bleiben, ausgesprochen werden.

Erinnerst du dich an das Fischgesicht, das du als Kind manchmal gemacht hast? Dieser Gesichtsausdruck ist eine gute Grundlage für ein ordentlich ausgesprochenes U!

Deine Zunge liegt flach, wenn du diesen Laut machst. Das Pronomen tu ist ideal, um den französischen U-Laut zu üben.

Hier sind noch ein paar weitere Worte, die sich zum Üben eignen:

  • lecture
  • musique – nur das erste U nicht das zweite!
  • résume
  • jupe
  • sucre
  • usine
  • but, bût
  • du, dû

Versuche beim Üben dieser Wörter, sie so französisch wie möglich auszusprechen und dir bei jedem Laut Mühe zu geben, ihn richtig auszusprechen.

Ist dir aufgefallen, dass zwei Wörter auf der Liste identisch sind bis auf den Akzent?#

Akzente verändern nicht die Aussprache eines Buchstabens oder eines Wortes. Sie verändern stattdessen die Bedeutung des Wortes.

But = Zweck; bût = Ziel

Du = manche; dû = geschuldet

Solche Unterscheidungen sind für dein schriftliches Verständnis des Französischen sehr wichtig.

Das französische R aussprechen

In einigen regionalen französischen Dialekten gilt Folgendes: je tiefer im Rachen das R geformt wird, umso eloquenter der Redner.

Es ist deshalb wenig überraschend, dass einige Französischsprecher so wirken, als würden sie sich mitten im Wort räuspern.

Das deutsche R ist dem französischen R nicht so unähnlich. Auch das deutsche R wird im Rachenraum gebildet so wie das französische. Dabei ähnelt es auch dem deutschen -CH wie im Wort „Loch“.

Es kann hilfreich sein, etwas Wasser in den Mund zu nehmen, es jedoch nicht runterzuschlucken. Du nutzt das Wasser, um deinen Rachen zu verschließen. Damit hast du die ideale Position, um den richtigen Lau tzu erzeugen.

Sobald das sitzt, kannst du die folgenden Wörter üben. Vielleicht kennst du sie bereits aus deinem Französischunterricht:

  • père
  • frère
  • mère
  • soeur
  • coeur
  • amour
  • bonjour
  • tour
  • arrière

Wie immer beim Spracherwerb braucht es Zeit und Übung, bis deine Aussprache perfekt ist. Wenn die Laute, die du übst, in deiner Sprache nicht existieren, braucht es noch mehr Übung!

Das französische Wort für Frosch ist Grenouille.
Das französische Wort für Frosch ist ein besonders schwieriges. Quelle: Unsplash
Die besten Lehrkräfte für Französisch verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (6 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caroline
5
5 (20 Bewertungen)
Caroline
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jacques
5
5 (174 Bewertungen)
Jacques
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marion
5
5 (15 Bewertungen)
Marion
28€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (5 Bewertungen)
Mary frances
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sophie
4,9
4,9 (10 Bewertungen)
Sophie
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela sabina
5
5 (8 Bewertungen)
Daniela sabina
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (6 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caroline
5
5 (20 Bewertungen)
Caroline
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jacques
5
5 (174 Bewertungen)
Jacques
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marion
5
5 (15 Bewertungen)
Marion
28€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (5 Bewertungen)
Mary frances
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sophie
4,9
4,9 (10 Bewertungen)
Sophie
15€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela sabina
5
5 (8 Bewertungen)
Daniela sabina
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Das Doppel-L

Diese Wortgruppe ist recht schwierig, denn die zwei L machen an manchen Stellen einen ye-Laut und an anderen Stellen einen L-Laut.

Hier sind ein paar Beispiele: elle, balle, molle, mille, ville, tranquille.

Woher weißt du, wann du -le und wann du -ye aussprichst?

Die allgemeine Regel lautet: Wenn das Doppel-L nach einem Vokal kommt (mit Ausnahme des I), dann wird es als L ausgesprochen.

Der andere Teil dieser Regel, nämlich was mit dem Doppel-L nach dem Buchstaben I geschieht, ist weniger eindeutig.

Du weißt sicher, dass man fille – fee-yeu ausspricht. Warum folgen andere ähnlich geschriebene Worte im Französischen nicht dieser Regel, wie zum Beispiel „mille“ und „ville“?

Hier findest du einige Hinweise zur Aussprache des Doppel-L, die dich weiterbringen als jedes Wörterbuch.

Du kannst auch Vokabelkarten nutzen, auf die du Aussprachetipps schreibst. Dazu kannst du das internationale phonetische Alphabet nutzen, wenn du dich damit wohlfühlst.

Andere häufig falsch ausgesprochene Wörter

So far, we have effectively established that French pronunciation is not the easiest aspect of the francophone language to master.

As an intermediate speaker of French, or even if you are just now starting your French for beginners class, please rest assured: proper pronunciation will come with practice.

Lass die Aussprache dich nicht davon abhalten, die Sprache von Molière zu lernen!

Sehen wir uns einmal Wörter an, die selbst fortschrittliche Französischsprecher aus der Bahn werfen können.

  1. Rouen: Bei all den Vokalen kommen selbst Muttersprachler an ihre Grenzen bei der Aussprache dieses Wortes.

Manche vergleichen das Wort mit dem Laut, den eine Gans von sich gibt, andere sagen wroo-ain, wroin.

Richtig ausgesprochen sollte es so klingen: rrr ooo ahn.

  1. Bouilloire, das französische Wort für Wasserkocher ist auch ein Zungenbrecher.

Es basiert auf dem Verb „kochen“ – „bouiller“, mit einem angehängten „-oire“: bou-y-oir-reuhVersuche mal das auszusprechen!

  1. Pneu: dieses französische Wort für „Reifen” hängt mit Begriffen zusammen, die wir im Deutschen auch kennen, z. B.„pneumatisch“.

Im Französischen wird genauso wie im Deutschen das P am Wortanfang betont. In anderen Sprachen mit diesem lateinischen Lehnwort ist das nicht der Fall, im Englischen zum Beispiel.

Du musst aufpassen, dass du alle Konsonanten am Wortanfang richtig aussprichst, sonst läufst du Gefahr, den Sinn des Satzes zu verstellen.

„Peu” bedeutet wenig und „neu“ bedeutet nichts.

  1. Froid:Dieses französische Wort bedeutet kalt und wird oft mit foie verwechselt, was Leber bedeutet.

Es bleibt kein Zweifel offen, dass das nervige R zu diesem häufigen Fehler im Französischen beiträgt. Wenn du das französische R gut aussprechen kannst, wird das auch mit diesem Fehler hier helfen.

  1. Grenouilleund andere Wrote, die auf „-ouille” enden

Es scheint auch hier wieder, als ob eine Ansammlung von dicht gedrängten Vokalen der beste Weg ist, den Französischanfänger aus der Bahn zu werfen.

Das französische Wort für Frosch ist nicht so schwer, da es in Silben aufgeteilt werden kann: gre-nou-ille, anders ausgedrückt: grr-new-yeuh.

Was die anderen Wörter mit der Endung „-ouille„ angeht, erklärt sich damit vielleicht, warum die Franzosen lieber pâtes essen als Nudeln!

Der erste Begriff lässt sich sehr direkt mit Pasta übersetzen, wohingegen Nudeln nouilles sind.

Hier kommt noch ein Wort, das selbst französische Muttersprachler falsch aussprechen.

  1. Serrurerie, das französische Wort für den Schlosser stellt für viele eine Herausforderung dar und macht gerade englischen Muttersprachlern einen Knoten in die Zunge. Warum?

Zum einen hat das Wort vier dieser schwierigen Rachen-Rs und genau zwischen diesen ganzen Lauten kommt das herausfordernde französische U!

Viel schwieriger könnte es nicht sein.

Das sollte jedoch kein Grund sein, sich für eine andere Sprache zum Erlernen zu entscheiden. Jede Sprache hat ihre Herausforderungen und es ist gerade das neue und unbekannte, das den Spracherwerb so unterhaltsam macht.

In diesem Artikel kannst du mehr zu französischer Grammatik erfahren.

Es lohnt sich auch, einen Überblick über einige Grundregeln der Rechtschreibung zu erhalten.

Wir machen etwas Mut

Du musst das französische Alphabet üben.
Über das französische Alphabet, um deine Aussprache zu verbessern. Quelle: Unsplash

Das Gute beim Französischlernen ist, dass sich viele Wörter in neuen Sätzen oder Themenbereichen wiedererkennen lassen, weil wir sie im Deutschen auch haben.

Eine Fremdsprache erlernst du am besten, indem du dir so viele Mühe wie möglich gibst und dran bleibst.

Höre dir französisches Radio oder Podcasts an oder schaue Filme oder Serien.

Lerne, wie man diese schwierigen Wörter und Buchstaben ausspricht. Sie nachzuahmen ist ein guter Anfang. Das Fischgesicht vor dem Spiegel zu üben ist jedoch ein guter Ansatz!

Du kannst sogar das französische Alphabet singen, wenn du zur Arbeit fährst. As hilft dir dabei, diese schwierigen Buchstaben zu üben – es gibt viele französische Videos auf YouTube, die du einspielen kannst.

Französisch ist nicht so schwierig.

Wie du es am besten lernst, liegt bei dir. Du weißt selbst am besten, welche Methoden für dich gut funktionieren. Der einzige Tipp, der wirklich für alle gilt, ist: Übung macht den Meister. Übe also so viel wie möglich, bis du ein paar Französisch-Muttersprachler ausfindig machst, mit denen du üben kannst.

Du bekommst ganz sicher keine komischen Blicke für deine Aussprache, nachdem du so viel Energie und Zeit investiert hast.

Hier erfährst du mehr zu den 10 häufigsten französischen Grammatikfehlern.

Wir haben auch einige Regeln der französischen Rechtschreibung für dich zusammengefasst, wirf einen Blick rein!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Französisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Sarah

Als Dolmetscherin und Übersetzerin sind fremde Länder und Kulturen mein täglich Brot. Wenn ich nicht gerade meine Leidenschaft für Sprachen und Reisen auslebe, bin ich auf Fußballplätzen zu finden, mit meinem Longboard unterwegs oder probiere mich wahrscheinlich gerade an einer anderen Sportart aus.