Startseite
Unterricht anbieten

Finde Deinen persönlichen Französischkurs in Berlin

🥇 Experten & Expertinnen für Französisch
🇫🇷 455 Französischlehrer/innen
🔒 Sichere Bezahlung über Superprof
💸 Ohne Kommission

Was ist Dein aktuelles Niveau?

Exzellente
Bewertungen
Nachhilfe & Privatunterricht mit Superprof

Unsere Nachhilfelehrer & -lehrerinnen
für Französisch in Berlin

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Französischlehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 54 Bewertungen.

17 €/h

72% der Privatlehrer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Französischstunde beträgt 17€.

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 6 Stunden.

01

Finde den perfekten Nachhilfelehrer für Französisch in Berlin

Stöbere in den Profilen und kontaktiere fantastische Privatlehrer aus Berlin für Nachhilfe in Französisch unter Berücksichtigung Deiner Kriterien (Tarif, Ausbildung, Bewertungen, Heim- oder Webcam-Unterricht).

02

Plane Deine Französisch-Nachhilfe in Berlin

Besprich mit dem gewählten Französisch-Nachhilfelehrer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

03

Mache neue Erfahrungen in Berlin

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Berlin und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Unsere ehemaligen Schülerinnen & Schüler aus Berlin
bewerten ihre Lehrkräfte für Französisch

Stöbere in der Vielzahl an Angeboten für Französisch-Nachhilfe & Privatunterricht

Französisch lernen in Berlin: Sprachkurse, Einzelunterricht & Nachhilfe Französisch an Deine persönlichen Lernziele angepasst

Französisch lernen in Berlin: Allez!

Parlez-vous français?" Wer diese Frage ohne zu zögern mit „oui“ beantwortet, der braucht wahrscheinlich keinen Französisch Sprachkurs. Doch wer sich noch nicht ganz sicher fühlt und die Sprache von Molière besser beherrschen möchte, der ist bei Superprof genau richtig. Das Tandem Berlin – Paris ist wichtiger denn je, und Du kannst dazu beitragen mit besseren Sprachkenntnissen für Deinen nächsten Frankreich-Urlaub, für eine Diskussion mit einem Franzosen, der kein Deutsch oder Englisch spricht, in einer Berliner Bar oder schlicht für die anstehenden Prüfungen oder einen Einstufungstest.

Klar, Französisch ist nicht DIE Weltsprache. Englisch und Mandarin-Chinesisch sind die Sprachen, die diesbezüglich an der Spitze liegen, zumindest wenn man die Anzahl der Sprecher betrachtet. Allein diese beiden Sprachen werden jeweils von über eine Milliarde Menschen gesprochen. Bei Mandarin-Chinesisch ist sogar eine knappe Million Menschen Muttersprachler. In der internationalen Wirtschaft dominiert vor allem Englisch, da es auf allen Kontinenten dieser Welt vertreten ist. In der Sprachschule ist meist neben Englisch, Spanisch die am häufigsten gewählte Fremdsprache für Sprachkurse.

Aber nicht ohne Grund wirst Du in jeder Sprachschule neben Unterricht in Sprachen wie Spanisch, Deutsch, Italienisch oder Russisch eben auch Angebote für Französischkurse finden.

Sprachschule ist nicht Dein Ding, weil da zu viele Schüler pro Kurs teilnehmen? Du möchtest lieber Einzelunterricht nehmen und einen persönlichen Kontakt zu Deinem Französischlehrer aufbauen? Du wünschst Dir Online Sprachkurse, um auch mal ein paar Wochen wegfahren zu können, ohne Kurse ausfallen zu lassen? Du bist auf der Suche nach Nachhilfe für Deine Kinder?

Französisch von Berlin bis Montréal: Hier kannst Du mit Deinen Kenntnissen punkten

Dennoch ist die Bedeutung von Französisch in der Welt unverkennbar: Gut 65 Millionen Franzosen, einige Millionen Schweizer und Belgier vertreten die Sprache in Europa. Dazu kommen zahlreiche afrikanische Länder, in denen Französisch gesprochen wird. Als ehemalige Kolonialmacht haben die Franzosen ihre Sprache auf den „schwarzen Kontinent“ mitgebracht und teils etabliert.

Besonders in den nordafrikanischen Ländern Algerien, Marokko oder Tunesien ist Französisch sehr weit verbreitet, aber auch in großen Staaten in Westafrika mit der Elfenbeinküste, Senegal oder Mali. Insgesamt führen gleich 21 afrikanische Länder Französisch als Amtssprache – wenn auch teils neben einer anderen Sprache.

Nicht zu verachten ist natürlich auch die französische Präsenz in Nordamerika: Gut ein Fünftel der knapp 37 Millionen Kanadier gibt Französisch als Muttersprache an, besonders in der Region Québec um die Millionenstadt Montréal begrüßt man sich mit „bonjour“ oder „salut“. Und wusstest Du, dass sogar in einem Bundesstaat der USA Französisch Amtssprache ist? In Maine, gelegen im äußersten Nordosten der Vereinigten Staaten, gilt neben Englisch auch die Sprache von Molière. Nicht nur mit den zahlreichen Franzosen in Berlin kannst Du also nach dem Besuch einiger Französischkurse kommunizieren, sondern auch mit vielen Muttersprachlern auf der ganzen Welt.

Der Einfluss von Frankreich auf Berlin

Warum solltest Du aber ausgerechnet in Berlin Französisch lernen? Nun, mal abgesehen von der politischen Ebene – die Regierungen Deutschlands und Frankreichs kooperieren eng – ist der Einfluss Frankreichs auf Berlin und ganz Deutschland unübersehbar. Allein schon die Besatzungszonen nach dem Zweiten Weltkrieg haben die deutsche Hauptstadt stark geprägt. Französisch besetzt waren bis 1990 die Bezirke Wedding und Reinickendorf.

Dabei entstanden durch die jahrzehntelange Präsenz der Franzosen in Berlin Freundschaften, die bis heute anhalten. Und auch in einem anderen Berliner Bezirk, in Pankow nämlich, bestimmten Franzosen die Geschichte maßgeblich mit. Als Hugenotten im 17. Jahrhundert aus Frankreich nach Berlin flohen, ließen sich viele in Pankow nieder. Deshalb heißt ein Ortsteil dort bis heute Französisch Buchholz.

Nicht zu vergessen ist ebenso eines der schönsten Bauwerke Berlins: der französische Dom, im 18. Jahrhundert erbaut und nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg in den 1980-Jahren in Berlin Mitte rekonstruiert. Du siehst also: Mit Französisch lernen in Berlinschaffst Du eine Verbindung zur Geschichte der Stadt.

Französisch für Anfänger oder Französisch lernen online: Diese Kurse werden angeboten

Wenn Du in Berlin Französisch lernen möchtest, hast du bei Superprof die volle Auswahl. Französischunterricht Berlin kannst Du in allen Bereichen erhalten, ob Du nun Französisch lernen für Anfänger, Fortgeschrittene oder sogar Fast-Profis. Unsere Sprachlehrer kümmern sich um Deine Bedürfnisse. Auf unserer Plattform findest Du alle Informationen dazu, auf welches Sprachniveau sich der entsprechende Lehrer spezialisiert hat. Viele geben gerne Französisch Nachhilfe für Kinder, egal in welcher Klassenstufe, andere bieten gerne auch einen Französisch Sprachkurs für Erwachsene an. Außerdem kannst Du Dich zwischen Französisch online lernen und einem Französisch Kurs von Angesicht zu Angesicht entscheiden.

Wie dem auch sei: Wir sind uns sicher, dass in Berlin bei der Vielseitigkeit der angebotenen Sprachkurse der richtige Unterricht für Dich dabei ist. Nimm einfach Kontakt mit unseren Lehrern auf, tausche alle nötigen Informationen aus und verbessere Dich in den Bereichen, die für Dich relevant sind: Das kann Deine Französische Aussprache und Akzentreduzierung im Französischen sein, Französisch-Hörverständnis oder Französisch-Leseverständnis. Viel Wert legen wir dabei natürlich auf die individuelle Betreuung der „Schüler“ im Einzelunterricht – wobei Du natürlich kein Schüler sein musst, um von Superprof profitieren zu dürfen. Auch Ältere sind gerne bei uns willkommen.

Den Fokus bei deinem Sprachkurs kannst Du ebenso auf den mündlichen Ausdruck im Französischen, auf den schriftlichen Ausdruck oder auf Deinen Französisch Wortschatz legen. Hauptsache ist, dass Du Dich mit Deinen Zielen wohlfühlst und sie dank unseren Experten leichter erreichst. Dennin erster Linie geht es um Dich und Deinen persönlichen Erfolg, in der Schule, im Beruf, Prüfungen, einem Einstufungstest oder schlicht für die anstehende Reise nach Frankreich.

Vorbereitung auf Französisch Tests

Wir wissen, dass oftmals die Vorbereitung auf wichtige Klassenarbeiten oder Prüfungen der Auslöser dafür ist, Französisch Nachhilfe zu nehmen. Deshalb kann unser Französischkurs genau auf Deine Bedürfnisse abgestimmt werden. Du musst noch etwas Französisch Grammatik pauken, das Passé simpleoder den Subjonctifwiederholen? Oder doch lieber nochmal den Inhalt von Albert Camus‘ „L’Étranger“ durchgehen? Kein Problem, unsere „Superprofs“ helfen Dir.

Und: Auch über die Schule hinaus geht unsere Betreuung. Für manche Studiengänge und sogar für einige Jobs benötigst Du ein Französisch Sprachzertifikat. Das DELF (Diplôme d’études de langue française) und das DALF (Diplôme approfondi de langue française) sind zwei dieser weltweit anerkannten Tests, dank derer Du Deine Französisch-Fähigkeiten beweisen kannst. Bereite Dich mit Hilfe der Superprof Kurse auf DELF Prüfung und Co. vor. Unsere Lehrer wissen, worauf es dabei ankommt!

Wir sind uns sicher, dass Dir die Französischkurse auch im Bereich Übersetzung weiterhelfen werden. Ob Du nun selbst besser übersetzen möchtest oder von einem Experten eine Übersetzung kontrollieren lassen möchtest, unsere Sprachlehrer stehen ganz zu Deiner Verfügung. Übersetzung Französisch Deutsch oder Übersetzung Deutsch Französisch sollten dank der Sprachhilfe kein Problem mehr sein.

Französisch in Berlin: Noch heute registrieren

Du bist schon jetzt begeistert von unserem Angebot? Dann zögere nicht länger und melde Dich bei Superprof an, um weitere Informationen zu erhalten und mit Deinem Französisch Sprachlehrer Kontakt aufnehmen zu können und schon bald besser Französisch sprechen zu können. Allein in Berlin bieten über 300 Experten ihr Französischkurse auf Superprof an. Ganz sicher ist darunter auch der richtige für Dich, ob in Spandau, Kreuzberg, Tempelhof oder jedem anderen Bezirk. Wenn Du Dich für online Unterricht entscheidest, kannst Du Deinen Sprachlehrer vielleicht sogar in Paris finden. Durchschnittlich kostet der Kurs 16 Euro pro Stunde.

Melde Dich noch heute bei Superprof an und profitiere schon bald von Deinem ersten Fremdsprachen Unterricht – um in wenigen Wochen in der nächsten Klausur besser abzuschneiden oder um von Berlin aus die Welt zu entdecken. Denn die französischsprachige Welt ist weitaus größer als „nur“ Französisch Buchholz oder der Französische Dom.

Häufig gestellte Fragen:

💶 Was muss ich für einen Französisch-Sprachkurs mit einem privaten Lehrer in Berlin bezahlen?

Die durchschnittliche Gebühr für Französisch-Privatunterricht mit einem Privatlehrer in Berlin liegt bei 17 € pro Stunde.

 

Der Tarif wird von mehreren Kriterien beeinflusst:

  • wie lange der Kurs jedes Mal dauert und wie oft die Unterstützung gebraucht wird
  • wie der Nachhilfelehrer ausgebildet ist / welche Erfahrungen er mit sich bringt
  • wo der Kurs stattfindet (per Videounterricht oder vor Ort sowie in welcher Stadt)

 

Mehr als die Hälfte der Privatlehrer erteilen die 1. Unterrichtsstunde gratis.

 

Hier kannst Du die Tarife der Lehrkräfte in Deiner Umgebung ausfindig machen.

✏️ Was für eine Kundenbewertung haben Französischlehrer in Berlin bekommen?

Unsere Französisch-Privatlehrer wurden bei insgesamt 54 Bewertungen im Durchschnitt mit 5.0 von 5 Punkten bewertet.

 

Du hast noch weitere Fragen? In unserer FAQ-Rubrik beantworten wir häufige Fragen. Persönlich ist bei Rückfragen zu einem Unterrichtsangebot das Superprof-Team für Euch erreichbar (per Telefon oder über E-Mail-Austausch, montags bis freitags), um Euch bestmöglich zu helfen.

 

🖥 Kann man Privatunterricht in Französisch auch online nehmen?

Bei der Mehrheit der Französischlehrer kannst Du auch Unterricht per Webcam buchen.

 

Durch Fernunterricht hast Du nicht nur die Möglichkeit, Französischlehrer unabhängig vom Wohnort zu finden, sondern kannst auch Zeit & Geld sparen und bist flexibler in der Organisation.

 

Dank moderner digitaler Programme, die keine spezielle Technik und IT-Kenntnisse erfordern, ist Französisch Nachhilfe online eine sinnvolle und qualitativ hochwertige Alternative oder Ergänzung zu klassischem Unterricht in Französisch.

 

🚀 Wozu benötigt man Französisch?

Kommunikation und Reisen:

Französisch wird von rund 300 Millionen Menschen auf allen 5 Kontinenten gesprochen und ist die am fünfhäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Nach Englisch ist Französisch die Sprache, die am häufigsten erlernt wird.

 

Karrierebooster:

Sprachkenntnisse in mindestens einer Zweitsprache sind ein großer Pluspunkt in Bewerbungsverfahren. Englisch beherrscht in der heutigen Zeit ziemlich jeder und Französischkenntnisse heben Dich von weiteren Bewerbern ab. Frankreich hat die fünfstärkste Volkswirtschaft auf der ganzen Welt. Außerdem ist die französische Sprache die drittwichtigste Arbeitssprache sowie die viertwichtigste im Internet.

 

Keine schwierige Sprache:

Die französische Sprache ist weithin als weiche und schön klingende Sprache bekannt. Sie ist für deutsche Muttersprachler zwar anfangs nicht so leicht auszusprechen, allerdings ist Französisch eine der Sprachen, die eher schwieriger anfangen, dann aber einfacher werden. Besonders wenn man bereits Englisch kann, da viele englische Wörter aus dem Französischen stammen. Englisch dagegen beginnt ziemlich einfach und hat dann die Tendenz schwieriger zu werden.

 

Kultur und Wissen:

Französisch ist die Sprache der Gastronomie, der Architektur, der Kunst und des Theaters. Große Schriftsteller wie Gustave Flaubert, Balzac, Jacques Prévert und viele mehr schrieben auf Französisch. Das Französische ist eine analytische Sprache, die Denken strukturiert und kritisches Denken hervorbringt. Sie ist die Sprache großer Philosophen (u.a. Descartes, Voltaire & Derrida). Wenn Kinder Französisch lernen, lernen sie auch, wie man diskutiert sowie unterschiedliche Standpunkte präsentiert. Darüber hinaus gehören die französischen Universitäten zu den bedeutendsten auf der ganzen Welt.

 

Du suchst noch mehr Gründe Französisch zu lernen? Lerne Französisch mit einem Lehrer von Superprof!

👵 Wie groß ist die Auswahl an Französisch-Privatlehrern, die Einzelunterricht in Berlin und Umkreis erteilen?

Aktuell bieten 455 Lehrer Französisch-Privatunterricht in Berlin und Umkreis an.

 

Du tust Dir schwer, bei der Vielzahl von Profilen den richtigen Tutor zu wählen? Hier ein paar Kriterien, die Dir die Suche vereinfachen können:

 

Zuerst solltest Du sichergehen, dass die Gebühr in Deinem Budget liegt. Vielleicht bekommst Du einen Preisnachlass, wenn Du mehrere Stunden buchst?

 

Als Zweites sollte geprüft werden, welche Ausbildung der Tutor aufweisen kann. Wenn Du Französisch lernen willst, interessiert Dich vielleicht, ob der Lehrer Muttersprachler ist, Auslandserfahrung mitbringt oder ein Französischstudium absolviert hat.

 

Als Drittes spielt es eine Rolle, für welche Niveaustufe der Lehrer Unterricht anbietet. (Kinder, Schüler, Studenten, Erwachsene, Anfänger, Fortgeschrittene o.Ä., Vorbereitung auf die DELF/DALF-Prüfung oder auf Reisen, ...)

 

Zuletzt solltest Du wissen, wo Du den Unterricht empfangen willst (bei dem Tutor, bei Dir zu Hause oder an einen öffentlichen Ort?) und ob eventuelle Zeit- & Fahrtkosten entstehen.

 

Es war noch nie so einfach, einen Lehrer zu finden!