„Das sind Gefühle, wo man schwer beschreiben kann.“
Jürgen Klinsmann

Die immense Popularität des Fußballs auf der ganzen Welt ist auf seine universell positiven Erfahrungen und seine Fähigkeit zurückzuführen, Menschen verschiedener Kulturen zusammenzubringen. Fussball wird von Menschen aller Altersgruppen und aller sozialen Klassen geliebt!

Niemand weiß genau, wann Fußball erfunden wurde, aber die frühesten Versionen des Spiels können 3000 Jahre zurückverfolgt werden! Wenn eine Sportart so lange existieren kann, dann, weil sie einfach gut ist!

Fußball lernen Berlin: Was sind die wichtigsten Regeln?
"Das Runde muss in das Eckige". So weit, so gut. | Unsplash
Die besten Lehrkräfte für Fußball verfügbar
Sami
5
5 (12 Bewertungen)
Sami
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Leo - filip & thiago
5
5 (15 Bewertungen)
Leo - filip & thiago
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fabian
5
5 (9 Bewertungen)
Fabian
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
5
5 (2 Bewertungen)
Andreas
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andras
5
5 (8 Bewertungen)
Andras
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (5 Bewertungen)
Philip
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maximilian
Maximilian
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Markus
Markus
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sami
5
5 (12 Bewertungen)
Sami
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Leo - filip & thiago
5
5 (15 Bewertungen)
Leo - filip & thiago
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fabian
5
5 (9 Bewertungen)
Fabian
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
5
5 (2 Bewertungen)
Andreas
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andras
5
5 (8 Bewertungen)
Andras
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (5 Bewertungen)
Philip
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maximilian
Maximilian
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Markus
Markus
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Ist Fußball spielen schwer?

"Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten!",

sagte der deutsche Fussballspieler und -trainer Sepp Herberger.

Fußball ist eine der am leichtesten zu erlernenden Sportarten: Zwei Teams bewegen den Ball von einem Ende des Spielfelds zum anderen und versuchen, den Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Die Grundlagen sind also nicht schwer zu verstehen. In Wirklichkeit ist es natürlich etwas komplizierter.

Auf der einen Seite ist die Schönheit des Spiels, dass es von Natur aus einfach ist, so dass es von allen Altersgruppen und auch ohne grosse Vorkenntnisse sofort gespielt werden kann.

Das Spiel wird jedoch mit zunehmendem Niveau komplexer, wie bei jeder Sportart.

In der Fußballwelt gibt es das Sprichwort "Das Spiel ist der Lehrer". Dieses Konzept besteht darin, dass Du am Besten und am Schnellsten lernst, Fußball zu spielen, indem Du einfach spielst. Das trifft zwar weitgehend zu, da teambasiertes Spielen und Training am realistischsten sind, es wird jedoch sehr schwierig, Techniken zu verfeinern und zu erlernen, die für die Verbesserung Deines Spielniveaus unerlässlich sind und die Grundlage für den gesamten Fußball bilden.

Die wichtigsten Techniken

Die Fußballtechnik umfasst eine Vielzahl von Bereichen, die alle beim Erlernen des Fußballspielens geübt werden sollten. Es geht darum, eine Beziehung aufzubauen, in der der Ball beim Fußballspielen auf beiden Füßen gleichermaßen komfortabel ist.

Ballkontrolle: 

hier dreht sich alles um Ballmanipulation. Mit allen Oberflächen Deiner Füße (innen, außen, Sohle und Oberseite) sowie Deinen Oberschenkeln, der Brust und dem Kopf, lernst Du, den Ball dorthin zu befördern, wo Du ihn haben willst.

First Touch: 

Die Kontrolle zu haben, sobald der Ball ankommt, ist entscheidend, um den Ball zu behalten und die beste Entscheidung für Dein Team zu treffen. Du musst lernen, diese erste Berührung zu kontrollieren, wenn der Ball auf dem Boden, in der Luft, in verschiedenen Geschwindigkeiten und Winkeln zu Dir kommt. Am Anfang prallt er wahrscheinlich nur von Deinen Füßen ab, aber mit der Zeit wirst Du lernen, den Ball in den gewünschten Bereich zu bewegen, egal ob dieser direkt vor Deinen Füßen, seitlich oder sogar hinter Dir ist. 

Drehen:

Die Fähigkeit, Deinen Körper mit Fußball in eine andere Richtung zu bewegen. Beim Fußball geht es nicht darum, in geraden Linien zu laufen, daher ist es wichtig, dass Du lernst, sich mit dem Ball zu Deinen Füßen zu drehen und dabei die ganze Zeit die Kontrolle zu behalten.

Dribbling:

Der Spieler läuft und führt dabei den Ball möglichst dicht am Fuß, um so durch dabei angewandte Körpertäuschung am Gegenspieler vorbeizulaufen.

Mit dem Ball laufen: 

Das ist oft eine geradlinige Arbeit, bei der Du Dich darauf konzentrierst, mit dem Ball zu beschleunigen und zu verlangsamen und mit dem Ball zu Deinen Füßen Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.

Torschusstraining: 

Ein Fußball kann auf verschiedene Arten getreten werden. Das Erlernen verschiedener Schusstechniken dient dazu, möglichst variabel auf das Tor schießen zu können. Dabei sind zwei Techniken von Bedeutung:

  1. Schuss mit der Innenseite
  2. der Vollspannstoß

Bei Letzterem kommt es darauf an, den Ball mittig zu treffen und kraftvoll nach vorne zu schiessen.            Doch auch mit der Innenseite lassen sich sehr effektiv Treffer erzielen: Dafür müssen Spieler lernen,  den Blick vom Ball zu heben, den Torhüter zu beobachten und gezielt in eine freie Ecke zu schießen.

Fußarbeit: 

Das Tempo, mit dem sich Deine Füße bewegen, kann der entscheidende Faktor sein, um einen Gegner zu schlagen. Entwickele schnelle Reflexe, damit der Ball schnell macht, was Du willst. Lionel Messi und Cristiano Ronaldo sind Meister darin!

Passen: 

Den Ball einem Mitspieler zuspielen. Mit den verschiedenen Oberflächen bewegen Sie den Ball in verschiedenen Winkeln und Geschwindigkeiten. Der Schlüssel besteht darin, zu erkennen, wo sich Deine Teamkollegen befinden oder in welche Bereiche sie sich wahrscheinlich bewegen werden.

Empfangen: 

verbunden mit der ersten Berührung ist dies die Fähigkeit, den Ball kontrolliert einzusammeln, wenn er von einem Mitspieler zu Dir gepasst wurde.

Warum sollte ich in Berlin Fussball spielen lernen?
Fussball schafft Gemeinschaft. | Unsplash

Wie übt man Fußball? – Fußballtraining so effektiv wie möglich 

Fußball kann auf verschiedene Weise trainiert werden, aber es ist sehr wichtig, das Beste aus jeder Trainingseinheit herauszuholen. Die Technik kann schwierig zu lernen sein, daher ist es oft am einfachsten, alleine in einer Umgebung ohne Gegenwehr zu beginnen. Breche die Technik in verständliche Teile auf und baue sie wieder zusammen. Es ist dem Erlernen eines Musikstücks sehr ähnlich, bei dem Du lernst, einen Takt nach dem anderen zu spielen, aber das gesamte Stück im Auge zu behalten. Bei der Technik dreht sich alles um Wiederholung und gezieltes Üben, um das Muskelgedächtnis und die Gehirnschaltungen aufzubauen. Versuche nach Möglichkeit auch Übungen mit mehreren Ergebnissen, denn am Ende des Tages dreht sich alles um das Spielen, daher ist ein realistisches Training der Schlüssel!

Fußballschulen und Vereine in Berlin

Fußball ist eine gute Sportart, um Gesundheit, Fitness, Kraft und Ausdauer zu erhalten. Du kannst in einem Verein spielen, es in einer Fussball-Schule lernen oder mit einem Privatlehrer oder einfach mit Freunden kicken. Hier sind einige Optionen für Berlin:

Fußballstadt Berlin

Die Fussballstadt bezeichnet sich als die erfolgreichste Fussballschule Berlins. Die Schule hat über 150 Spieler in Nachwuchsleistungszentren des DFB gebracht. Trainiert wird von Montag bis Sonntag, das ganze Jahr, auch in den Ferien, auch im Winter, unabhängig vom Wetter. Das Angebot umfasst tägliches Training, individuelles Training, Trainingssteuerung und Athletik-Training mit Kraftausdauer, Stabilisation und Beweglichkeit. Darüber hinaus organisiert die Schule Premium Lehrgänge in den Ferien sowie Fussball-Kindergeburtstage und bietet einen Fun-Park mit mobilem Parcours und Fussball-Patenschaften.

Fußball Talentschmiede Berlin

An allen Samstagen im Monat von 12 Uhr bis 13:30 Uhr bietet die Fussball Talentschmiede Berlin ein Kleingruppen-Training mit gezieltem Schwerpunkttraining an. Die Plätze sind auf 10 Spieler(innen) begrenzt. Das Training kostet 20 Euro für 90 Minuten pro Spieler. Darüber hinaus sind diverse spezielle Camps im Angebot, darunter Feriencamps.

SC Union 06 Berlin

Der Verein in Berlin Moabit steht für familiäres Miteinander und kulturelle OffenheitWas die Mitglieder verbindet, ist die Begeisterung für das Fußballspiel. Spaß am Spiel und die Freude an der Bewegung stehen im Mittelpunkt. Der Umgang Miteinander, mit Gegner und Schiedsrichtern ist respektvoll und positiv. Ein Probetraining kann vorab vereinbart werden.

JFC Berlin

Der 2010 gegründete Verein verfügt heute über 8 Teams mit 130 Kindern sowie eine Herrenmannschaft, die aus Spielern besteht, die zum Großteil mehrere Jahre in der Jugendabteilung des Vereins ausgebildet wurden. Das Kind steht im Mittelpunkt und das individuelle Leistungsvermögen der Kinder soll mittels einer fundierten fußball-technischen Ausbildung gefördert werden. Werte, wie das kameradschaftliche Verhalten innerhalb einer Gemeinschaft sowie der faire Umgang miteinander, stehen im Vordergrund.

Trainings finden an fast jedem Tag der Woche zu verschiedenen Zeiten statt. In den Ferien gibt es Feriencamps mit Trainingsprogrammen von lizenzierten DFB-Trainern.

SG Rotation Prenzlauer Berg e.V.

Im SG Rotation trainieren Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters wöchentlich zu verschiedenen Zeiten mit gut ausgebildeten C- Lizenztrainern. Die SG Rotation Prenzlauer Berg ist mit dem Berliner Gütesiegel in Silber ausgezeichnet worden. Damit würdigt der Berliner Fußball-Verband „herausragende und kontinuierliche Vereinsarbeit sowie besondere sportliche und gesellschaftliche Verdienste". Zu den wichtigsten Kriterien zählen unter anderem die Talentförderung, die Aus- und Weiterbildung der Vereinsmitglieder, Qualifizierung von Trainern und Schiedsrichtern, aber auch Engagement für Flüchtlinge oder soziale Aufgaben, Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Möglichkeiten für Fußballtraining in Berlin
Ist Fussball ein guter Sport?

Falls der richtige Verein für Dich jetzt noch nicht dabei war oder Du lieber zumindest schon mal die Grundlagen beherrschen möchtest, bevor Du Dich in einem Verein blamierst, findest Du auf Superprof viele tolle private Fussballtrainer!

Erfahre auch, wo Du in Frankfurt, Köln, Stuttgart, Hamburg oder München Fussball spielen lernen kannst, und wie du die Suche nach einem Fußballverein angehst.

Und wenn Du Dich in Deiner Freizeit einfach mal mit Freunden zum Kicken treffen möchtest, präsentiert die App Matchbase die besten frei zugänglichen Bolzplätze in Berlin. In der App findest Du neben Fußballplätzen auch immer ein Gegner-Team zum Spielen! Das funktioniert nach dem Tinder-Prinzip: Die Teams legen sich Profile mit Foto, Standort und Durchschnittsalter der Spieler an. Anschließend können sie durch Mannschaften in ihrer Nähe swipen. Bei gegenseitigem Interesse öffnet sich ein Chatfenster, in dem die Teams Zeit und Ort für ihr Spiel festlegen können.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.