Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Online-Tutorials & Podcast: Dein Italienisch Sprachkurs für unterwegs

Von Tobias, veröffentlicht am 29/10/2018 Blog > Sprachen > Italienisch > Online Italienisch Lernen mit YouTube Videos & Podcasts

Italienisch gehört zu den am meisten gesprochenen Sprachen Europas. Und nicht nur in Italien wird Italienisch gesprochen!

Auch die Schweiz hat Italienisch als Amtssprache neben Deutsch, Französisch und Rätoromanisch. Aber auch in Kroatien, Rumänien und anderen Ländern sprechen viele Menschen die Sprache Dantes.

Wenn auch Ihr Italienisch sprecht, könnt Ihr Euch vor Ort mit den Menschen perfekt austauschen.

Es lohnt sich aber auch aus vielerlei anderen Gründen, diese schöne Sprache zu erlernen:

  • Ihr verbessert Eure Berufsaussichten (Deutschland und Italien sind sehr enge Wirtschaftspartner)
  • Ihr könnt problemlos nach Italien in den Urlaub fahren und Land, Kultur und vor allem das gute Essen genießen
  • Vielleicht lernt Ihr ja in Italien auch die Liebe Eures Lebens kennen? Es heißt ja, Italienisch sei die Sprache der Liebe …

Wir von Superprof empfehlen für das Studium der italienischen Sprache grundsätzlich einen privaten Italienischlehrer für zuhause oder einen Italienischkurs an einer professionellen Sprachschule.

Das ist aber heute gar nicht immer unbedingt nötig! Wie wäre es, wenn Euer Lehrer ganz einfach über Euren Computer oder Euer Handy zu Euch spricht? Und das alles kostenlos!

Ihr glaubt uns nicht? Dann lasst Euch von uns in diesem Artikel durch die Welt der Italienisch-Videos und -Podcasts führen!

Mit Video-Tutorials zum Italienisch Profi

Immer mehr Menschen laden heute Ihre Videos ins Internet, meistens über Video-Plattformen wie YouTube. Auch viele Italienischlehrer haben sich für diese Methode entschieden.

Wie Ihr wisst, sind YouTube-Videos für Euch als Zuschauer völlig kostenfrei, da sie werbefinanziert sind.

Für Italienisch-Lehrer auf YouTube bedeutet das: Je mehr Zuschauer, desto mehr Geld durch Werbeeinnahmen. Das motiviert natürlich zu gutem Unterricht!

Hier stellen wir Euch einige der besten YouTube-Kanäle für Italienisch Lernen vor:

Pio – l’italiano vero

Pio – l’italiano vero, ist ein YouTube-Kanal auf dem Episoden zu verschiedenen Themen hochgeladen werden, die sich vor allem an Italienisch Anfänger richten.

So könnt Ihr mithilfe von Videos, die rund 5 Minuten dauern, alles zum Thema Tiere, Lebensmittel lernen oder die Zahlen von 1-100 verinnerlichen.

Die italienische Gastronomie ist weltweit verbreitet. Überall auf der Welt findet man italienisches Essen in verschiedenen Formen. | Quelle: Pixabay

7sensi – die sieben Sinne zum Thema Italien

Auf dem Kanal 7sensi von Verena, einer sympathischen Deutschen, die sich in Italien verliebt hat und jetzt auf Ihrem Vlog (Video-Blog) Ihre Leidenschaft mit anderen Menschen teilen möchte.

Hier gibt es alles rund um’s Thema Italien, angefangen von Kultur, über Essen, Lifestyle und die besten Reiseziele. Auch Italienisch-Lektionen könnt Ihr hier finden.

Mit 7sensi und Verena könnt Ihr Euer grammatikalisches Verständnis, Euer Hörverstehen sowie Euren Wortschatz völlig kostenlos verbessern!

Learn Italian with Italiano Automatico

Auf diesem rein italienischen Blog lernt Ihr vor allem, wie Ihr Eure Italienisch-Aussprache verbessert und so nach und nach Euren Deutschen Akzent verlieren könnt.

Da die Videos wirklich keine Deutschen oder Englischen Untertitel haben, eignet sich dieser Vlog hauptsächlich für diejenigen unter Euch, die schon einige Vorkenntnisse in der Sprache Dantes haben.

Aber keine Angst: Es wird langsam und deutlich gesprochen.

Die Videos variieren stark und es wird weniger auf ein bestimmtes Thema eingegangen, als vielmehr einfach ein wenig auf Italienisch parliert. Auch die Oma und die Mutter des Vlog-Betreibers kommen häufig ins Spiel, was durchaus amüsant ist!

Learn Italian for Travel – unbesorgt in den Italien-Urlaub fahren!

Die Betreiberin dieses Blogs, Danielle DiPietro-Hawkins, hat einen Master-Abschluss in der Lehre internationaler Sprachen und unterrichtet seit 17 Jahren Italienisch am College. Sie weiß also, wovon sie spricht, wenn sie Euch die italienische Sprache erklärt!

Grundvoraussetzung für diesen Kanal ist, dass Ihr einigermaßen flüssig in Englisch seid, denn die nette Danielle erklärt Ihre Vorgehensweise in dieser Sprache.

Italienisch-Tutorials auf dem iPad sind heute gang und gäbe Italienisch-Tutorials könnt Ihr auf all Euren Geräten abspielen | Quelle: Pixabay

Der Vlog eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene, da immer wieder verschiedene Themenbereiche und sprachliche Schwierigkeiten angeschnitten werden.

Kanntet Ihr zum Beispiel den Unterschied zwischen „bello“, „buono“, „bravo“ und „bene“?

Auch zu dieser Problematik hat Danielle zum Beispiel ein Video gedreht. Klickt Euch einfach durch den Kanal und lasst Euch von der italienischen Sprache begeistern!

Get Started with Italian Like a Boss! – Italienisch lernen in 30 Minuten

ItalianPod101.com ist eigentlich eine Website zum Erlernen der italienischen Sprache. Die Videos sind aber sämtlich auf YouTube verfügbar. Ihr werdet mit diesem Kanal Italienisch sprechen, lesen, schreiben und hören lernen.

Die wichtigsten Italienisch Grundlagen werden auf sympathische Art und Weise erklärt. Unterrichtssprache ist auch hier Englisch, das heißt, dass Ihr die Sprache Shakespeares schon beherrschen müsst, bevor Ihr Euch an Italienisch Like a Boss heranwagt.

Die Videos dauern im Schnitt rund 30 Minuten, man kann aber natürlich zwischendurch pausieren, zurückspulen oder zum nächsten Video gehen, falls einem die Inhalt nicht anspruchsvoll genug sind.

Und wenn Euch das alles noch nicht genug war:

Wenn Ihr ein der YouTube-Suchleiste einfach mal „Italienisch lernen“ oder „imperare italiano“ (die italienisch Übersetzung) eingebt, werdet Ihr schnell feststellen, dass die Liste der Italienisch Online-Tutorials relativ lang ist und Ihr die Qual der Wahl habt.

Italienisch Podcasts – verbessert Euer Hörverstehen!

Podcasts sind besonders gut für diejenigen unter Euch geeignet, die gerne ihr Hörverstehen in Italienisch verbessern möchten.

Der Vorteil an Podcasts ist, dass Ihr sie von überall aus hören könnt, also auch unterwegs auf dem Handy, im Auto auf dem Weg zur Arbeit oder nebenbei beim Bügeln.

Ladet Euch eine Podcast-App (z.B. Eeko) auf Euer Telefon und los gehts! 

Podcasts sind meist kostenlos und können viel Spaß machen! Podcasts sind ein tolles Mittel, um eine Sprache besser kennenzulernen | Quelle: Pixabay

Es gibt viele Seiten, die kostenlose Italienisch-Podcasts anbieten. Sie beschäftigen sich mit verschiedenen Themen, daher könnt Ihr Euch für diejenigen Podcasts entscheiden, die Euch am besten gefallen!

Wir stellen Euch hier eine kleine Auswahl vor:

LearnItalianPod – mit Podcasts zum Italienisch-Crack!

LearnItalianPod bietet eine umfassende Auswahl an verschiedenen Podcasts, die wöchentlich aktualisiert werden. Für jedes Niveau und jegliche Interessen ist da etwas dabei!

Die Methode von LearnItalianPod wird Euch das echte Alltagsitalienisch beibringen, und was noch wichtiger ist: Ihr werdet ein echtes Verständnis dafür gewinnen, wie Italiener denken und leben.

Egal, ob Ihr Urlaub in Italien macht, ob Eure italienischsprachige Zia (Tante) oder Cugina (Cousine) aus Italien zu Besuch ist, oder ob Ihr gerade einer großen Firma beigetreten seid, die eine Niederlassung in Italien hat und Ihr die Kultur des Landes besser verstehen wollt – die Podcasts von LearnItalianPod sind unserer Meinung nach eine gute Wahl!

Al Dente – Podcasts mit Francesca

„Al dente“ ist der Podcast von Alessandra Pasqui, alias Francesca, für italienische Schüler ab Stufe A2/B1.

Francesca ist Italienerin, stammt aus Siena und lebt seit einigen Jahren in der Schweiz. Sie liebt das Meer, aber lebt nur einen Steinwurf von den Bergen entfernt.

In diesem Podcast wird sie Euch viele kuriose Abenteuer erzählen, die ihr in der Toskana, der Schweiz und vielen anderen Orten passiert sind. Du wirst ihre Familie, ihre engsten Freunde und natürlich Giada, ihre Hund, kennenlernen.

Florenz ist die Hauptstadt der Toskana und der Renaissance Lernt mit Francesca die Toskana und ihre Hauptstadt Florenz kennen | Quelle: Pixabay

Es gibt hier eine ganze Reihe an Podcasts zu verschiedenen Themen.

Wer sich seiner Sache noch nicht ganz sicher ist, der kann nebenbei einfach ein Transkript mitlesen und immer wieder pausieren, um unbekannte Wörter in einem Online-Italienisch-Wörterbuch nachzuschlagen.

Alle zwei Wochen erscheint ein neuer Podcast!

Coffee Break Italian – ganz entspannt Italienisch lernen

Coffee Break Italian ist der größtenteils kostenlose Italienisch Podcast von Radiolingua. Er eignet sich nur für diejenigen unter Euch, die der englischen Sprache mächtig sind, denn das ist die Unterrichtssprache!

Die erste Staffel richtet sich an absolute Anfänger und umfasst 40 Episoden. Wenn Ihr die alle durchgehört habt, dann seid Ihr Eurem Ziel – richtig gut Italienisch zu sprechen – ein ganzes Stückchen näher gekommen!

Mit Coffee Break Italian werdet Ihr Eure Italienisch Grammatik, Euren Wortschatz sowie Euer Hörverstehen und Eure Aussprache schnell und effizient verbessern können.

Die Staffel 2, die sich an Fortgeschrittene Italienisch-Schüler richtet, ist gerade eben erst erschienen. Bleibt also am Ball und aktualisiert die Seite immer wieder, um stets die neuesten Episoden hören zu können!

*

Wie Ihr seht gibt es viele Möglichkeiten, über das Internet kostenlos an Italienisch-Podcasts und -Videos zu gelangen.

Welcher Kanal bzw. welche Seite ist Euer Favorit? Schreibt es uns in die Kommentare!

Wir wünschen Euch viel Erfolg beim Italienisch Lernen mit Podcasts und Online-Tutorials!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar