Life Coaching ist eine recht neue Disziplin, die sich über die letzten Jahre sehr stark entwickelt hat.

Menschen, die sich nach mehr in ihrem Leben sehnen, aber nicht wissen, wie sie es erreichen sollen, suchen Life Coaches auf. Menschen, die vor einem plötzlichen Wandel des Lebens stehen, wie beispielsweise nach einem Lotteriegewinn, bei Renteneintritt oder nach einem traumatisierenden Erlebnis. Aber auch Menschen, die sich bereits zu Beginn ihrer Karriere einen gewissen Vorteil verschaffen wollen.

Und sie sind nicht die einzigen: heutzutage integrieren immer mehr Unternehmen Life Coaching in die Leistungspakete ihrer Mitarbeiter.

Würdest Du gerne auf den Zug aufspringen? Denkst Du, dass Du das Zeug dazu hast, ein Life Coach zu werden? Bringst Du Leidenschaft, Inspiration, Motivation und die Fähigkeit, andere zu ermutigen, mit?

Dann fehlen Dir nur noch ein paar Informationen, wie man eine Life Coaching Ausbildung am besten angeht. Superprof klärt Dich über die wichtigsten Grundlagen auf.

Ein Life Coach wird Dir dabei helfen, Deine Träume zu verwirklichen.
Die Mission eines Life Coaches ist es, Dir zu helfen, Deine Träume zu verwirklichen! (Quelle: Pixabay)

Was macht ein Life Coach?

Auf den Punkt gebracht, begleitet ein Life Coach Menschen dabei, so zu leben, wie sie es sich schon immer gewünscht haben.

Life Coaches sind keine Magier voll Weisheit und Zauberstab. Sie sind Menschen, genau wie Du und ich, die ihr Leben der Befähigung anderer gewidmet haben: sie helfen ihnen dabei, den Impuls zu finden, der sie zu Veränderungen motivieren wird.

Ein Life Coach ist nicht zu verwechseln mit einem Beziehungsberater; er wird Dir nicht dabei helfen, Dein gebrochenes Herz zu heilen. Und er ist ebenso kein Business Coach. Wenn Du geschäftliche Probleme hast, kann Dir ein Life Coach nicht weiterhelfen.

Und zu guter Letzt ist ein Life Coach kein Therapeut für die Behandlung von psychischen Problemen. Wenn es legitime psychologische Probleme gibt, die Dich von der Erreichung Deiner Ziele abhalten, wird Dich ein Life Coach an einen Arzt verweisen.

Ein Lebensberater zeichnet sich dadurch aus, dass er Dir hilft, Deine Ziele zu definieren - seien es persönliche oder berufliche - und sie schlussendlich auch zu erreichen.

"Niemand bei der Arbeit mag mich!" ist kein Grund, einen Life Coach aufzusuchen. Wenn Du jedoch schon lange das Gefühl hast, dass Du nicht dort bist, wo Du hingehörst, kann Dir ein Lebensberater in vielerlei Hinsicht weiterhelfen.

Aber wie wird man so gut darin, Menschen zu helfen, ein zufriedenstellendes Leben zu führen?

Katinka
Katinka
Lehrer für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (17) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrer für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrer für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrer für Programmierung
5.00 5.00 (24) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrer für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrer für Schwimmen
5.00 5.00 (23) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrer für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrer für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrer für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrer für Gitarre
5.00 5.00 (16) 40€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrer für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrer für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrer für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrer für Mathematik
4.91 4.91 (56) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrer für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrer für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Der Hintergrund des Life Coachings

Da der Begriff „Coach“ in Deutschland nicht geschützt ist, kann sich grundsätzlich jeder als Coach bezeichnen. Deswegen gibt es auch keinen vorgeschriebenen Zertifizierungsprozess oder Trainingsbedarf für Life Coaching.

Es gibt jedoch Trainingsprogramme, die Dich zu einem höchst effektiven Life Coach ausbilden. Zudem schätzen es Kunden, wenn Du eine Akkreditierung der International Coach Federation vorweisen kannst.

Zunächst aber ein paar Hintergrundinformationen zum Life Coaching:

Das GROW-Modell behandelt Inhalte des Life Coaching.
Das GROW-Modell beschreibt die Themen des Life Coachings. (Quelle: Pixabay)

Man könnte argumentieren, dass Life Coaching seine Wurzeln in der Sporttherapie hat. Tatsächlich verlagerte das Buch „The Inner Game of Tennis“ den Fokus des Spielers von technischen Fähigkeiten auf die psychologische Bereitschaft zum Sieg.

Sich von Selbstzweifeln und Ängsten zu befreien, erlaubte es dem Spieler somit, das Beste zu geben. Im Wesentlichen bedeutet es, sich aus der eigenen Komfortzone zu bewegen und zu lernen, in seine Arbeit zu vertrauen.

Dieselbe Philosophie geht noch weiter zurück: auf das, was wir als Zustand des Zen kennen, von der Tang-Dynastie in China, die wiederum ihre Wurzeln in der alten indischen Meditationspraxis hat.

Timothy Gallweys Buch war entscheidend für die Entwicklung des GROW-Modells, welches die Grundlage für viele weitere Coaching-Modelle liefert.

GROW steht für:

  • Goals: Welche Ziele willst Du erreichen?
  • Reality: Wie sieht die aktuelle Situation Deiner Realität aus?
  • Obstacles: Welche Hindernisse stehen Dir im Weg, Deine Ziele zu erreichen?
  • Way forward: Welche Maßnahmen können auf dem Weg nach vorne ergriffen werden, um Deine Ziele zu erreichen?

Weitere wirkungsvolle Entdecker von effektiven Coaching-Methoden sind Werner Erhard, der zur Zeit der Veröffentlichung des Tennisbuchs Selbstbefähigungsworkshops durchführte, und Thomas Leonard, der Budgetverantwortlicher für ein Unternehmen namens Landmark Worldwide, ehemals Landmark Education, war.

Leonard bekam oftmals große Lebensfragen gestellt, die im Wesentlichen nichts mit seinem Fachgebiet der Finanzierung zu tun hatten. Hierdurch konnte er aber erkennen, dass finanzielle Notlagen eher ein Symptom schwerer persönlicher Probleme als ein Problem an sich waren.

Bewaffnet mit den Lehrmaterialien von Herrn Erhard gründete er im Folgenden unter anderem die International Coach Federation, die zur wichtigsten Akkreditierungs- und Zertifizierungsstelle für Trainer und Coaches wurde. Die Coaching Akademie ist mittlerweile in rund 140 Ländern tätig, so auch in Deutschland!

Ein professioneller Auftritt ist für Life Coaches sehr wichtig.
Es ist sehr wichtig, als Coach professionell aufzutreten. (Quelle: Unsplash)

Die Ausbildung zum Life Coach

Eine Ausbildung über die Coaching Akademie ICF Deutschland sieht drei unterschiedliche Stufen von Coach-Zertifikaten vor, die über verschiedene Wege erreicht werden können.

Associate Certified Coach (ACC)

Um dieses Niveau zu erreichen, sind mindestens 60 Stunden Training und 100 Stunden Coaching-Erfahrung erforderlich. Je nachdem für welche Art der Ausbildung zum Associate Certified Coach man sich entscheidet, beinhaltet das Programm die Dokumentation von einer gewissen Stundenanzahl in der praktischen Arbeit als Coach, das Bestehen des Coach-Wissenstests, einen Nachweis von 10 Stunden dokumentiertem Coaching durch einen ICF anerkannten Mentor oder eine Leistungsevaluation durch Audioaufzeichnung und Transkription einer Coaching-Sitzung. Die Dauer der Ausbildung variiert von 4 bis 14 Wochen.

Professional Certified Coach (PCC)

Diese Qualifikation erfordert mindestens 125 Stunden Training und 500 Stunden Coaching-Erfahrung. Ähnlich wie bei der Ausbildung zum Associate Certified Coach sind zudem weitere Module zu absolvieren, je nachdem, ob man sich für das Komplettpaket, einzelne Trainingsmodule oder den aufwändigen Weg entscheidet. Die Dauer der Ausbildung variiert von 4 bis 18 Wochen.

Master Certified Coach (MCC)

Die höchste Qualifikation erfordert mindestens 200 Stunden Training und umfangreiche 2.500 Stunden Coaching-Erfahrung. Zudem müssen 10 Stunden Mentor-Coaching absolviert, eine Leistungsevaluation durchgeführt und der Coach Wissenstest bestanden werden. Die Dauer dieser Ausbildung beträgt ca. 18 Wochen.

Selbstverwirklichung ist für Life Coaches sehr wichtig.
Als Life Coach strebt man danach, sich zu verwirklichen. (Quelle: Unsplash)

Warum ist eine Ausbildung zum Life Coach so wichtig?

Wenn es keine Lizenzanforderungen gibt, warum sollte man dann so viel Zeit und Geld investieren, nur um eine Ausbildungs-Urkunde zu erhalten?

Die Essenz eines Life Coach ist es, die beste Version seiner selbst sein und trotzdem kontinuierlich daran zu arbeiten, besser zu werden. Woher aber willst Du wissen, wie gut Du aktuell bist und welche Fähigkeiten Dir noch fehlen, um Deine Prinzipien professionell weitergeben zu können?

Entgegen dem landläufigen Glauben macht die Praxis nicht den Meister, sondern sie macht Dich besser. Halte Dir daher immer vor Augen: man ist nie stolz auf etwas, wofür man nicht gearbeitet hat.

Selbst in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung wird den Bürgern nur das Streben nach Glück garantiert, nicht das Glück selbst. Wollten die Gründerväter den zukünftigen Generationen so klarmachen, dass der eigene Lohn das Streben nach Leistung ist?

Genau an diesem Streben nach Leistung solltest Du als Life Coach ansetzen und es Dir schwarz auf weiß zertifizieren lassen. Ob Du im Anschluss Dein eigenes Coachingunternehmen etablieren oder ein eigenes Unternehmen gründen willst: Als ausgebildeter Coach ist Deine Glaubwürdigkeit gesichert.

Darauf basierend kannst Du Deine Coaching-Dienstleistungen anbieten. Vielleicht findest Du sogar eine Nische, in der der Bedarf momentan besonders groß ist. Du könntest zum Beispiel Beratungen in einem Seniorenzentrum anbieten oder Menschen, die einige Jahre außerhalb des Landes lebten, bei der Wiedereingliederung helfen.

Egal wofür Du Dich entscheidest, am Anfang steht die Entwicklung der richtigen Fähigkeiten und Einstellungen, die Dich und Deine Kunden erfolgreich machen werden.

Sieh hier, wie Du Dir Kunden als Life Coach in München, Berlin oder Hamburg aufbauen kannst.

Auf der Suche nach einem Lehrer für ?

Dir gefällt unser Artikel?

0.00/5, 0 votes
Loading...

Klara

Masterstudentin, die es liebt zu reisen, zu fotografieren, zu kochen und gemeinsam mit Freunden das Leben zu genießen.