Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Warum sich Gitarre Spielen Lernen lohnt

Von Tobias, veröffentlicht am 27/12/2017 Superprof Blog DE > Musik > Gitarre > Warum solltest Du Gitarre Lernen?

Die Gitarre ist ein Instrument, das schon die meisten Jugendlichen fasziniert: Fast jeder hat seinen Lieblingsmusiker oder seine Lieblingsband.

Und wer hat sich nicht schon einmal gedacht: Das möchte ich auch gerne können!

Und dafür ist Gitarre Lernen ein probates Mittel. Außerdem könnt Ihr so Eure Freunde sicher beeindrucken 😉

Welche Vorteile bringt das Gitarre Spielen mit sich? Warum nicht einfach mit Gitarre Spielen anfangen?

Die Gitarre als Ausdrucksmittel

Die Musik ist eine Sprache, die jeder Mensch versteht und unterschiedliche Kulturen und Sitten miteinander verbindet.

Durch sie lassen sich Emotionen und Gefühle wiedergeben und Ihr könnt Euren Mitmenschen zeigen, was Ihr empfindet.

Wenn Ihr Euch dazu entscheidet, Gitarrenunterricht zu nehmen, dann entscheidet Ihr Euch auch dafür, dass das Instrument gewissermaßen eine „Verlängerung“ Eures Gemütszustandes und ein Mittel zum Ausdruck Eurer künstlerischen Fähigkeiten wird.

Auch Trauer kann durch eine Gitarre zum Ausdruck gebracht werden Ihr macht gerade eine schwere Zeit durch? Die Gitarre hilft Euch, Euren Gefühlen freien Lauf zu lassen | Quelle: Pixabay

Je nach dem Musikstil Eurer Wahl (Blues, Rock, Reggae, Pop, Klassik, Alternativ etc.) könnt Ihr anderen eine neue Facette Eurer Persönlichkeit zeigen; Ihr zeigt ihnen, was gerade Euer Musikgeschmack ist und welche Künstler Ihr besonders schätzt.

Die Vorteile des Gitarre Spielens

Die Gitarre bietet Euch zahlreiche Vorteile: Zunächst ist sie relativ einfach zu verstehen. Die ersten Schritte sind überraschend schnell gemacht und Ihr werdet schnell Fortschritte beim Gitarre Lernen machen und ein ordentliches Niveau erreichen.

Es ist ein Instrument, das Ihr überall und mit jedermann spielen könnt und Ihr könnt viele Lieder einfach aus dem Gehör nachspielen.

Außerdem gibt es eine riesige Anzahl an Tabulaturen und Notenblättern im Internet (Stichwort: Gitarre Online Lernen) und in Musikgeschäften.

Die Gitarre ist eines der beliebtesten Instrumente der jungen Generation, steht aber auch bei älteren Menschen hoch im Kurs. Es gibt kein „richtiges“ Alter, um mit dem Gitarre Spielen anzufangen.

Weiterhin handelt es sich um ein Instrument, das man durch verschiedene Herangehensweisen erlernen kann: Ihr könnt Gitarrenunterricht bei einem Lehrer in einer Musikschule nehmen, im Konservatorium oder im Kulturzentrum.

Ihr könnt aber auch mit Bücher, E-Books, DVDs, Internet-Tutorials oder mit Euren Freunden lernen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Ihr Euch das Gitarre Spielen einfach selbst beibringt!

Gute Gründe, um Gitarre zu lernen

Wenn Ihr Gitarre lernt, dann habt Ihr die Möglichkeit, ein ganzes Universum an neuen Möglichkeiten kennen zu lernen.

Ihr seid leidenschaftliche Gitarren-Fans?

Sicher einer der häufigsten Gründe, warum man ein Instrument lernt: Eure Leidenschaft für die Gitarre gibt Euch die Motivation, Euch stetig zu verbessern und Momente zu überwinden, in denen Ihr vielleicht ein wenig die Lust am Üben verliert.

Entdeckt ein musikalisches Universum!

Mit der Gitarre könnt Ihr Euch voll ausleben: Ihr könnt verschiedene Stile ausprobieren, nahezu unendliche viele Songs lernen und Euch eine ganze Reihe an verschiedenen Techniken einverleiben.

Mal ehrlich: Kennt Ihr noch viel mehr Instrumente, die sich sowohl für klassische Musik als auch für Heavy Metal perfekt eignen?

Spielt mit Euren Freunden!

Bekanntermaßen ist die Gitarre ein sehr geselliges Instrument.

Alleine Gitarre zu spielen kann sehr schön sein, aber wenn Ihr gemeinsam mit Euren Freunden spielt, dann gibt das dem Ganzen eine völlig neue Dynamik!

Mit anderen Eure Leidenschaft teilen - mit der Gitarre kein Problem! Gemeinsam mit Freunden macht Gitarre spielen noch mehr Spaß! | Quelle: Visualhunt

Außerdem werdet Ihr durch regelmäßiges gemeinsames Spielen Eure Motivation aufrechterhalten und noch schneller Fortschritte machen!

Aus diesen Gründen solltet Ihr lieber nicht Gitarre lernen

Ihr solltet Euch jedoch stets im Klaren darüber sein, warum Ihr wirklich Gitarre Lernen wollt.

Wollt Ihr einfach nur ein paar Akkorde vor Euren Freunden „klampfen“, allein für Euch in Eurem Zimmer spielen oder alle Facetten dieses magischen Instruments meistern?

Gitarre nur zu lernen, um anderen eine Freude zu machen

Kein guter Grund, Gitarre Spielen zu lernen: Auch wenn es natürlich schön ist, anderen eine Freude zu bereiten, sollte es dennoch zuallererst Euch Spaß machen, ein neues Instrument zu lernen!

Es muss ein Bedürfnis, ein Wunsch sein, von dem Ihr selbst überzeugt seid!

Also: Tut zunächst Euch selbst einen Gefallen, bevor Ihr anfangt, an die anderen zu denken.

Gitarre Lernen bedeutet, hart zu arbeiten. Vor Euch liegen viele Stunden des Übens und Ihr benötigt eine gehörige Portion Motivation um die Schwierigkeiten zu überwinden, die vor Euch liegen.

Lernt Gitarre nicht nur, weil es Euch jemand empfiehlt

Wenn jemand seine Leidenschaft mit Euch teilen möchte, dann ist das eine tolle Sache!

Dennoch ist das noch kein ausreichender Grund, denn wer wirklich Gitarre Lernen möchte, der benötigt Ausdauer und viel Motivation.

Motivation und Ausdauer sind das A&O beim Gitarre spielen Glaubt an Euch und gebt Eure Leidenschaft niemals auf! | Quelle: Pixabay

Gitarre spielen lernt man nicht von heute auf morgen. Ihr braucht Monate, wenn nicht sogar Jahre, um die wichtigsten Techniken zu erlernen.

Wer das Instrument mit all seinen Facetten beherrschen möchte, der muss immer am Ball bleiben.

Daher solltet Ihr die Motivation zum Gitarre Lernen in Euch selbst suchen und sie nicht von einem Freund oder Bekannten beziehen.

Gitarre lernen, nur weil es „cool“ ist

Definitionsgemäß ist Mode etwas, das sich ständig ändert und auf dem Geschmack der Massen basiert.

Kurz gesagt: Weil jeder es tut, wollt auch Ihr es tun.

Das ist beim Gitarre Lernen aber keine gute Herangehensweise, denn die Motivation muss, wie bereits gesagt, aus Euch selbst herrühren.

Versucht nicht, den anderen nachzueifern, denn sonst wird Euch bei den ersten Hindernissen schnell die Lust vergehen.

Glauben, dass Gitarre Lernen einfach ist

Wer behauptet, dass Gitarre Spielen Lernen ein Kinderspiel ist, der ist auf dem Holzweg.

Denn auch wenn die Grundlagen relativ schnell erlernt sind, so erfordert das Instrument dennoch stundenlanges Üben und Wiederholen, um die Songs, die Ihr spielen wollt, wirklich flüssig und gut zu beherrschen.

Und wenn Ihr irgendwann Euren eigenen Stil entwickeln wollt oder das Hobby zum Beruf machen wollt, dann gilt das umso mehr: Ihr könnt quasi unendlich viel üben und werdet Euch dabei immer verbessern.

Noch mehr Gründe, Gitarre Spielen zu Lernen

Hier geben wir Euch noch einmal einige (mehr oder weniger ernst gemeinte) Gründe, um Gitarre spielen zu lernen.

Ihr werdet beim Üben schnell Fortschritte merken

Schon nach wenigen Monaten regelmäßigen Übens werdet Ihr als anständiger Gitarrist durchgehen. Schnell werdet Ihr die wichtigsten Dur- und Moll-Akkorde beherrschen und seid damit in der Lage, die meisten geläufigen Songs zu spielen.

Wer hört nicht gerne die Beatles, Blur oder Oasis auf einer Feier unter Freunden?

Wenn Ihr Euch ein wenig Mühe gebt, werdet Ihr schnell die ersten befriedigenden Früchte Eurer Arbeit ernten können.

Gitarristen stehen stets in erster Reihe

Anders als Bassisten oder Schlagzeuger steht Ihr mit einer Gitarre meist im Vordergrund. Ob Ihr nun dazu singt oder nicht, mit einer Gitarre seid Ihr stets im Rampenlicht, man wird auf Euch hören und fast nur Augen für Euch haben.

Wenn Ihr zum Gitarre spielen singt, werdet Ihr schnell zum kleinen “Star”

Sänger strahlen stets eine besondere Aura aus, aber wenn Ihr dazu noch auf der Gitarre spielt, dann seid Ihr Euch der Aufmerksamkeit und der Bewunderung des Publikums in jedem Fall sicher!

Ihr könnt überall Gitarre spielen

Im Gegensatz zu Instrumenten wie Harfe oder Klavier könnt Ihr Eure Gitarre überallhin mitnehmen: Zu kleinen Feiern unter Freunden, an den Strand, auf die Strasse, in eine Bar oder zu einem Impro-Konzert – egal wohin!

Als Gitarrist passt man sich leicht an

Ob Rock, Blues, Reggae, Pop, Funk, Flamenco oder Country – ein Gitarrist kann sich jeder Musikrichtung anpassen.

Im Gegensatz zu anderen Instrumente, die sich nur für eine einzelne Musikrichtung eignen, ist die Gitarre ein polyvalenter Weggefährte.

Ihr könnt Euch lange Haare erlauben

Das klingt vielleicht ein wenig nach Klischee, aber wer Gitarre lernt, der hat eine großartige Ausrede, um sich die Haare lange wachsen zu lassen.

Jedermann weiß: Je länger die Mähne, desto rockiger die Musik!

Lange Haare machen sich vor allem bei Gitarristen gut Lange Haare stehen Gitarristen besonders gut | Quelle: Pixabay

Ihr müsst Euch nicht die Seele aus dem Leib schwitzen

Während der Drummer mit voller Energie auf seine Trommeln hat und der Sänger wie ein Floh auf der Bühne herumspringt, kann ein Gitarrist ganz cool am selben Ort stehen bleiben, ohne langweilig zu erscheinen.

Und selbst wenn Ihr dann mal zum komplizierten Solo ansetzt, wird Euch keiner die ein oder andere Schweißperle krumm nehmen 😉

Eine Gitarre macht sich sogar als Zimmer-Deko gut

Habt Ihr schon einmal versucht, ein Schlagzeug an Eure Wand zu hängen? Oder eine Geige nach Euren Vorstellungen zu designen?

Es gibt tausende verschiedene Modelle von Gitarren, mit verschiedenen Formen und Farben!

Gebt niemals auf, Gitarre zu Lernen!

Wie bei jeder anderen Sache der Welt, die man lernen möchte, benötigt auch die Gitarre persönliches Engagement und einen hohen Grad an Motivation.

Ihr werdet dabei durch Höhen und Tiefen gehen, werdet Leerläufe haben. Dennoch dürft Ihr nie aufgeben!

Deshalb müsst Ihr Euch stets darüber im Klaren sein, warum Ihr eigentlich angefangen habt, Gitarre zu spielen, und was Ihr Euch davon erhofft.

Nicht ohne Grund geben die meisten Gitarrenschüler das Instrument wieder auf, sobald sie auf die ersten unvorhergesehenen Schwierigkeiten gestoßen sind oder sie glauben, nicht schnell genug Fortschritte zu machen.

Wenn Ihr auf Profi-Gitarristen schaut und seht, wie einfach es für sie zu sein scheint, auf der Gitarre tolle Songs zu spielen, dann seid Euch einer Sache immer bewusst: Es hat sie unzählige Stunden gekostet, um auf diesem Niveau Gitarre spielen zu können, zu improvisieren und das ganze wie ein Kinderspiel aussehen zu lassen.

Wenn Ihr wirklich Lust habt, Gitarre zu spielen, dann ist Eure persönliche Motivation der Schlüssel zu Erfolg: Wo andere sofort aufgeben, kämpft Ihr Euch weiter und macht stetig Fortschritte.

So werdet Ihr schnell in den Genuss kommen, selbst Eure Lieblingslieder zu spielen!

Je mehr Ihr investiert, desto schneller werdet Ihr ein gutes Niveau erreichen.

Denk stets an das, was Ihr einmal erreichen möchtet und setzt Euch Ziele, die Ihr nach und nach erreichen wollt.

Informiert Euch außerdem über privaten Gitarrenunterricht in Eurer Nähe! Oder schaut weiter, wie Ihr beispielsweise auch mit Videospielen Gitarre Lernen könnt

Die Gitarre ist ein wundervolles Instrument, wenn man es einmal richtig beherrscht.

Wir wünschen Euch viel Erfolg beim Üben!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar