China ist ein Land, das immer mehr Menschen aus dem Westen anzieht, ob Amerikaner oder Europäer!

Es wird immer beliebter, in das Land des Konfuzius auszuwandern, vor allem, wenn man an einer guten Universität war oder wenn man Chinesisch-Unterricht hatte.

Aber wie lässt sich diese Attraktivität erklären?

Warum wollen so viele Menschen Chinesisch lernen?

Warum Chinesischunterricht nehmen?

Es gibt mehrere Gründe, 

Mehrere Gründe motivieren diese jungen Auswanderer zum Einstieg:

  1. Um das chinesische Volk und seine Kultur zu verstehen
  2. Um seinen Lebenslauf zu verfeinern, indem man Chinesisch zu den gesprochenen Sprachen hinzufügen kann
  3. Um einen Vorteil in der Geschäftswelt zu erwerben
  4. Mandarin-Chinesisch spielt als Sprache der Wahl im internationalen Handel eine immer größere Rolle

All diese Gründe drängen immer mehr Teile der westlichen Bevölkerung dazu, Chinesischkurse zu belegen, was bedeutet, dass sie Mandarin lernen, da das die standardisierte Sprache des Konfuzius-Landes ist und somit die meist gesprochene Sprache der Welt!

Pei
Pei
Lehrer für Chinesisch
5.00 5.00 (12) 40€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Xiaoyan
Xiaoyan
Lehrer für Chinesisch
5.00 5.00 (3) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Xiaomei
Xiaomei
Lehrer für Chinesisch
5.00 5.00 (5) 22€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Qihao
Qihao
Lehrer für Chinesisch
5.00 5.00 (4) 16€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Wen
Wen
Lehrer für Chinesisch
5.00 5.00 (5) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ning
Ning
Lehrer für Chinesisch
5.00 5.00 (1) 26€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
乐
Lehrer für Chinesisch
20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Xia
Xia
Lehrer für Chinesisch
25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Die Verwendung von Mandarin, der ersten Sprache der Welt

Was wäre, wenn ihr euer Glück in China versucht?

Wenn ihr an einer Karriere in der Wirtschaft interessiert seid, könnt ihr diesen boomenden Markt nicht außer Acht lassen! Und deshalb ist es nötig, Chinesischunterricht zu nehmen.

Es lohnt sich von allen chinesischen Sprachen Mandarin zu lernen.
Wenn ihr eine chinesische Sprache lernen möchtet, ist Mandarin die empfehlenswerteste Sprache! | Quelle: Cherry Lin via Unsplash

Zum Chinesisch-Unterricht gehört auch folgendes:

    • Chinesische Ideogramme und die chinesische Schrift
    • Chinesische Kalligraphie oder die Kunst der Schrift im Land des Konfuzius
    • Chinesische Phonetik, um die Wörter richtig auszusprechen ...

Dies sind alles unabdingbare Kriterien, um nach China reisen zu können.

Im Jahr 2015 wanderten 2.729 Deutsche nach China aus. Dies ist im Vergleich zu den Zahlen der Auswanderer nach Amerika zwar nicht so hoch, aber mit der Entwicklung der wirtschaftlichen Stärke des Landes, wird China immer wichtiger, wenn es um Auslandaufenthalte geht.

Gut zu wissen: Nur ein Viertel der Chinesen hat während des Studiums Englisch gelernt und von diesen 25% beherrscht nur ein kleiner Teil die Sprache und kann sie fließend verwenden.

Das bedeutet, dass es im Großteil des Landes nicht so leicht sein wird, jemanden zu finden, der perfekt Englisch spricht.

Ein guter Punkt, um Chinesisch-Unterricht zu nehmen und die meist gesprochene Sprache der Welt zu lernen!

Ein weiterer wichtiger Faktor, wenn man die chinesische Sprache lernen will: Das Land des Konfuzius ist heute die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Aber auch der Weltmarktführer bei Warenexporten.

Die Grundlagen des Mandarin

Ihr fragt euch: Welche Sprachen sprechen die Chinesen?

Wie oben erläutert, ist Mandarin eine von Arbeitgebern sehr geschätzte Sprache.

Ihr könnt verschiedene Arten von Mandarin-Kursen belegen:

    • Es gibt Chinesisch-Kurse, die von bestimmten Instituten angeboten werden
    • Online-Kurse vermitteln euch auch die Grundlagen von Mandarin
    • Ein Sprachaustausch zwischen deutschen und chinesischen Schülern ist möglich

Aber um tatsächlich von euren Sprachkenntnissen Gebrauch machen zu können, solltet ihr das Alphabet, die Schrift, die Regeln der Grammatik, das Vokabular sowie die chinesische Kultur mit ihren Prinzipien, ihrer Philosophie und ihren Traditionen beherrschen.

Wer in China zurechtkommen möchte, sollte zunächst Mandarin beherrschen
Um Mandarin zu lernen, müsst ihr erst einmal die Grundlagen der Sprachen beherrschen. | Quelle: Marco Zuppone via Unsplash

Hier kommen einige Tipps zum Erlernen der chinesischen Sprache.

Übt die 4 Töne des Mandarin

Mandarin ist eine tonale Sprache, das bedeutet, dass die verschiedenen Töne die Bedeutung eines Wortes verändern können, auch wenn Aussprache und Schreibweise identisch sind.

Diese chinesische Sprache hat 4 Haupttöne:

  1. Der erste Ton ist ein hoher, flacher Ton. Die Stimme bleibt flach. Beispiel: (Mutter).
  2. Der zweite Ton ist ein Ton, der zunimmt. Die Tonhöhe steigt von der unteren bis mittleren in die hohe Tonlage, ähnlich der Intonation einer Frage im Deutschen. Beispiel: (Hanf).
  3. Der dritte Ton ist ein Ton, der einbricht. Die Tonhöhe sinkt aus mittlerem Niveau nach unten und steigt in der Regel wieder in das mittlere Niveau. Beispiel: (Pferd).
  4. Der vierte Ton ist ein absteigender Ton. Die Tonhöhe fällt scharf nach unten und die Silbe wird kürzer mit mehr Affekt ausgesprochen, vergleichbar mit der deutschen Betonung eines Befehls (z. B. „geh!“). Beispiel: (schimpfen).

Einfache Vokabeln in Mandarin auswendig lernen

Wie bei allen Sprachen gilt: Je mehr chinesische Wörter ihr wiederholt, desto eher sprecht ihr die Sprache des Konfuzius.

Der nächste Schritt besteht also darin, nützliche chinesische Vokabeln auswendig zu lernen.

Eine gute Vokabelliste für den Anfang enthält folgendes:

    • Die Tageszeiten auf Chinesisch (Vormittag: Zǎoshàng, Nachmittag: Xiàwǔ, Abend: Wǎnshàng)
    • Die Körperteile auf Chinesisch (Kopf: tóu, Füße: jiǎo, Hände: shǒu)
    • Dazu kann man die Farben, Tage, Monate und das Wetter hinzufügen

Kleiner Tipp: Wenn Sie ein Wort auf Deutsch hört, denkt darüber nach, wie ihr es auf Mandarin aussprechen würdet.

Fangt an, in einem kleinen Notizbuch „Chinesische Sprache“ die Vokabeln zu notieren, um sie jederzeit nachprüfen zu können.

Lernt grundlegende Sätze, um ein Gespräch auf Chinesisch führen zu können

Wenn Mandarin die bevorzugte chinesische Sprache zum Lernen ist, bringt euch das von jetzt an voran!

Sobald ihr die grundlegenden Vokabeln und die chinesische Aussprache beherrscht, könnt ihr anfangen, einige Phrasen und Sätze zu lernen, die in den alltäglichen chinesischen Gesprächen verwendet werden.

Hier eine kleine Liste von chinesischen Ausdrücken, die sehr nützlich sind, wenn ihr die Sprache des Konfuzius lernen möchtet:

    • Hallo = nǐhǎo, auf Chinesisch "[ni hao]" ausgesprochen
    • Wie heißt du = nín guì xìng, auf Chinesisch "[neun Gouay shing]" ausgesprochen
    • Ja = shì, auf Chinesisch "[shu]" ausgesprochen
    • Nein = bú shì, auf Chinesisch "[bou chi]" ausgesprochen
    • Danke = xiè xiè, auf Chinesisch "[chi chi]" ausgesprochen
Versucht, euch die Sprache auf unterschiedlichen Wegen beizubringen.
Eine neue Sprache zu lernen, muss nicht immer nur Arbeit sein. | Quelle: Yasmin Dangor via Unsplash

Um Chinesisch zu lernen, sollte man jeden Tag üben, chinesische Musik hören, Serien oder Filme in der Originalversion anschauen oder Mangas auf Chinesisch lesen.

Denkt dran: je mehr ihr übt, desto besser wird euer Chinesisch!

Taucht ein in die chinesische Sprache, um sie besser verstehen zu können

Neben dem traditionellen Chinesischunterricht gibt es noch andere Methoden, um Chinesisch zu lernen.

Wenn man sich zum Beispiel nicht nur mit der Sprache des Konfuzius beschäftigt, sondern auch mit der Kultur und den chinesischen Traditionen, erleichtert das das Erlernen der Sprache und man entdeckt gleichzeitig eine reiche Kultur.

Hier sind einige Tipps, wie ihr Chinesisch lernen und dabei Spaß haben könnt.

Findet einen Muttersprachler

Eine der besten Möglichkeiten, euer Chinesisch-Niveau zu verbessern, ist mit einem Muttersprachler zu sprechen.

Er kann eure Grammatik- und Aussprachefehler auf Chinesisch korrigieren und euch die informellen Sprachformen beibringen, die man nicht in den Lehrbüchern findet.

  • Wenn ihr einen Freund habt, der Mandarin spricht, ist das großartig! Wenn nicht, könnt ihr eine Online-Anzeige starten und nach Gesprächsgruppen in eurer Umgebung suchen.
  • Wenn ihr niemanden in eurer Nähe finden könnt, der Mandarin spricht, versucht jemanden über Skype zu finden. Vielleicht findet ihr einen Tandempartner, der mit euch im Austausch 15 Minuten auf Mandarin spricht.

Mit einem chinesischen Muttersprachler zu sprechen, ist der beste Weg, um die Sprache zu lernen!

Schaut euch Filme und Cartoons auf Chinesisch an

Findet chinesische DVD’s (mit Untertiteln) oder Videos online. Es ist eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit, einen Eindruck von Klang und Struktur der chinesischen Sprache zu bekommen.

  • Ihr könntet mal versuchen, das Video nach einem einfachen Satz anzuhalten und das Gesagte wiederholen. Dies verleiht eurem chinesischen Akzent einen Hauch von Authentizität!
  • Auf dem TV-Kanal Arte findet ihr auch Originalfilme oder Berichte über China und seine Sprache

Hört chinesische Musik und Radio

Chinesische Musik und / oder chinesisches Radio zu hören, ist eine weitere gute Möglichkeit, sich das Erlernen der chinesischen Sprache zu vereinfachen.

Beschäftigt euch jeden Tag mit der Sprache und lernt sie so schneller.
Je neugieriger ihr seid, desto schneller könnt ihr die Sprache lernen. | Quelle: Yu Kato via Unsplash

Auch wenn ihr nicht alles verstehen könnt, versucht, chinesische Schlüsselwörter zu finden, die euch helfen können, die Bedeutung des Gesagten zu verstehen.

  • Ladet euch eine App herunter, um chinesisches Radio auf eurem Handy hören zu können, damit ihr es jederzeit dabei habt.
  • Versucht, chinesische Podcasts herunterzuladen, die ihr hören könnt, während ihr Sport macht oder eure Hausaufgaben erledigt.

Alle diese Lernideen können euch dabei helfen, Mandarin zu lernen.

Webseiten, um Mandarin zu lernen

Um Chinesisch lesen, schreiben und sprechen zu können, könnt ihr die Grundlagen der Sprache online lernen.

Hier ist eine kleine Liste von Websites, die euch beim Lernen helfen.

chinesisch.chinaweb.de

Diese Website ist eine Wissensquelle! 

Dieser Online-Chinesisch-Sprachkurs führt euch in 7 Lektionen in die Grundlagen der chinesischen Sprache ein.

  • Einleitung: Buchstaben, Auslaute und Töne
  • Lektion 1: Sich vorstellen und Begrüßen
  • Lektion 2: Nach dem Weg fragen
  • Lektion 3: Im Restaurant 
  • Lektion 4: Einkaufen auf dem Stadtmarkt
  • Lektion 5: In einer Bank
  • Lektion 6: Zur Post gehen

Neben diesem kostenlosen Angebot bietet die Seite auch viele weitere Informationen über China.

loecsen.com

Diese Website basiert auf Pädagogik. Durch Zeichnungen und Audiodateien können Internetnutzer die chinesische Schriftzeichen, die chinesische Schrift, Kalligraphie usw. entdecken.

Am Ende einer Lektion könnt ihr dann in einem Quiz überprüfen, wie viel ihr vom Chinesisch-Unterricht mitgenommen habt.

Und vergesst natürlich nicht eure Superprof-Seite, die Chinesisch Nachhilfe anbietet!

Auf der Suche nach einem Lehrer für de Chinesisch?

Dir gefällt unser Artikel?

0.00/5, 0 votes
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.