Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Lehrer & Lehrerinnen fĂŒr Chinesisch in Stuttgart

Mehr LehrkrÀfte anzeigen

5.0 /5

Top Chinesischlehrer & -lehrerinnen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 4 Bewertungen.

22 €/h

Die besten Preise: 100% der PrivatlehrkrĂ€fte fĂŒr Chinesisch bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis fĂŒr eine Chinesischstunde betrĂ€gt 22€.

19 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 19 Stunden.

Chinesischlernen in Stuttgart
war noch nie so einfach

2. Plane Deinen Chinesischkurs in Stuttgart

Besprich mit der gewĂ€hlten Chinesisch-Privatlehrer kraft Deine BedĂŒrfnisse und Deine VerfĂŒgbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und klĂ€re die ZahlungsmodalitĂ€ten.

3. Mache neue Erfahrungen in Stuttgart

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschrÀnkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Stuttgart und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

HĂ€ufig gestellte Fragen:

đŸ’” Wie viel will ein Tutor fĂŒr den Unterricht in Chinesisch in Stuttgart?

Durchschnittlich kostet in Stuttgart Nachhilfe in Chinesisch  22€ /h.

 

Der Tarif wird durch einige Aspekte festgelegt:

 

‱ Die Erfahrung der Lehrer*innen
‱ an welchem Ort der Kurs stattfindet
‱ Die Dauer und RegelmĂ€ĂŸigkeit des Privatunterrichts

 

Eine kostenlose Schnupperstunde ist ĂŒblich.

 

Hier findest Du die Angebote der Tutor*innen fĂŒr Chinesisch in Deiner Umgebung.

.

🌟 Wie sind in Stuttgart durchschnittlich unsere LehrkrĂ€fte momentan beurteilt worden?

In Stuttgart haben unsere Nachhilfelehrer*innen fĂŒr Chinesisch durchschnittlich 5.0 Sterne erreicht.

 

Hier findest Du die bestbewerteten Privatlehrer*innen fĂŒr Chinesisch in Stuttgart.

đŸ–„ïž Du willst Deinen Privatunterricht via Webcam abhalten?

Du kannst bei dem Großteil der Chinesisch-Nachhilfelehrer*innen Online-Sprachkurse nehmen.

 

Wenn ein Chinesisch-Privatlehrer Online-Unterricht anbietet, kannst Du das auf dem jeweiligen Profil sehen.

 

WĂ€hle hier Deinen Tutor fĂŒr Chinesisch in Stuttgart.

❓ Wieso profitiert man voneinem Chinesisch-Kurs ?

WĂ€hle den idealen Nachhilfelehrer fĂŒr Dich und steigere auf diese Art Deinen Lernprozess.

 

Chinesisch zu lernen bietet viele Vorteile fĂŒr die persönliche und berufliche Entwicklung, nicht zuletzt ein besseres VerstĂ€ndnis fĂŒr eine der kostbarsten Kulturen der Welt.

 

Millionen von Menschen reisen nach China, um die uralten Tempel zu besuchen, auf die Chinesische Mauer zu steigen und die reichhaltigen LebensmittelmĂ€rkte in StĂ€dten wie Beijng zu genießen.

.

 

Im Folgenden einige GrĂŒnde Im Folgenden findest Du einige Anregungen Chinesisch zu lernen:

  • Fast 1,2 Milliarden Menschen sprechen Chinesisch.
  • Auch in vielen anderen LĂ€ndern wird Chinesisch gesprochen.
  • Lerne die Geschichte und uralte Kultur Chinas kennen..
  • Du hast so die Möglichkeit, einzigartige Freundschaften zu schließenund sich auf einer tieferen Ebene zu verbinden.
  • Vielleicht schaffst Du es durch das Erlernen der Chinesischen Sprache Dein Unternehmen auch nach China zu bringen und dann wirklich global zu werden.
  • Mandarin ist nicht so schwierig wie Du denkst. Du musst Dir keine Gedanken um Verben machen! Es gibt keine Verben, keine Pluralformen, keine Zeitformen und keine Konjugationen. Eine echte Erleichterung, nicht wahr?
  • Du kannst Deine kĂŒnstlerischen FĂ€higkeiten verbessern: Du bekommst eine ruhige Hand, um die chinesischen Symbole und Schriftzeichen zu beherrschen.Die Symbole und Zeichen werden mit "Strichen", fast wie beim Malen erstellt.
  • Steigere die Leistung Deines Gehirns: Man weiß, dass wir unsere Gehirn gut trainiert halten mĂŒssen und Studien haben gezeigt, dass Mandarin-Sprecher beide GehirnhĂ€lften benutzen! So bleibt Dein Gehirn auf jeden Fall in Übung.

 

 

Hier findest Du geĂŒbte Privatlehrer*innen, die genau auf Deine AnsprĂŒche eingehen und Dir optimal dabei helfen die meist gesprochene Sprache der Welt zu lernen.

 

Die Kontaktaufnahme zu den Nachhilfelehrer*innen ist bei uns ganz einfach und gemeinsam könnt ihr den fĂŒr Dich perfekten Kurs konzipieren!

 

 

Entdecke die vielen LehrkrÀfte in Deiner Umgebung!

 

 

✍ Wie viele LehrkrĂ€fte fĂŒr Chinesisch in Stuttgart, gibt es?

In Stuttgart kannst Du aus 20 Chinesisch -Privatlehrer*innen aussuchen.

 

Aus diesen kannst Du Dir nun einen fĂŒr Dich idealen Lehrer aussuchen.

 

Per Anfrage kannst Du Dich unkompliziert Dich mit Deinem perfekten Chinesisch-Privatlehrer in Kontakt setzten.

 

Hier findest Du die 20 Chinesisch-Nachhilfelehrer*innen in Stuttgart.

 

Du willst in Stuttgart Chinesisch lernen?

Unsere Auswahl an talentierten ChinesischlehrkrÀften in Stuttgart ist riesig!

Mehr LehrkrÀfte anzeigen Los geht's!

Chinesisch-Unterricht in Stuttgart: Finde Deinen ganz individuellen Chinesisch-Sprachkurs

Du suchst eine neue Herausforderung, möchtest Chinesisch lernen und Deine Freunde und Familie in Stuttgart beeindrucken? Wir bieten Dir Chinesisch-Kurse, die auf Dich zugeschnitten sind. Bei uns findest Du Chinesisch-Kurse in Stuttgart fĂŒr AnfĂ€nger oder Fortgeschrittene! Ob Online-Unterricht oder vor Ort, Einzelunterricht oder Sprachkurse in einer Gruppe - bei uns gibt es ein breites Kursangebot! Anders als Sprachkurse in Sprachschulen, bleibst Du bei uns immer flexibel und kannst die Zeiten und den Preis pro Stunde selber bestimmen.

Chinesisch wird weltweit am meisten gesprochen

Warum lohnt es sich, Chinesisch zu lernen? Es ist mit etwa 900 Millionen Sprechern die meistgesprochene Sprache der Welt. Die Schriftsprache wird in ganz China verstanden, doch schon von Ort zu Ort findet man verschiedene Dialekte. Insgesamt existieren 50.000 Aussprachevarianten, wie die nordchinesische Sprachvariante, dem Beifanghua, die die Basis fĂŒr das Hochchinesische, das sogenannte Putonghua, auch Mandarin genannt, bildet. Neben dem Mandarin gibt es zudem einige Dialekte wie Kantonesisch oder den Shanghai-Dialekt. Die vielen verschiedenen Varianten können zunĂ€chst abschreckend wirken, doch der Aufwand wird sich lohnen. Mithilfe unserer ausgezeichneten Sprachlehrer wirst Du schnell Fortschritte machen!

Was Du wissen solltest: Es gibt weder Vergangenheit noch Gegenwartsformen. Stattdessen werden neben das unverÀnderliche Verb entsprechende Partikel gesetzt. Zudem wird nichts konjugiert oder dekliniert. Ihre Grammatik ist damit viel einfacher als die vieler europÀischer Sprachen, denn die Verben werden immer in der Grundform verwendet.

In unseren Chinesisch-Kursen in Stuttgart begleiten wir Dich bei Deinen Lernfortschritten und werden Dich schnell mit dem fremden System vertraut machen.

Eine tonale Sprache

Das Chinesische spielt mit verschiedenen Tonlagen. Je nach minimaler Betonung eines Wortes gibt es eine Bedeutungsverschiebung. Daher gehört sie zu den tonalen Sprachen. Das Mandarin hat insgesamt vier Töne. Die Vokale werden entweder flach, gebogen, aufsteigend oder absteigend ausgesprochen. Da die Wörter ihre Bedeutung durch kleine Variationen der Tonhöhen verĂ€ndern, ist eine hohe Sprachgenauigkeit gefordert. In unseren Superprof Sprachkursen wirst Du nach Deinem Tempo von unseren qualifizierten Sprachlehrern an sie herangefĂŒhrt.

Eine kunstvolle Sprechkunst

Es handelt sich um eine sehr Ă€sthetische Sprechkunst. Wenn du anfĂ€ngst, Dich mit den Dir fremden Schriftzeichen auseinanderzusetzen, wirst Du schnell erkennen, dass Chinesisch schreiben schon eine Kunst an sich ist. So hat die Kalligrafie einen besonderen Stellenwert und wird seit Jahrtausenden mit großer PrĂ€zision gelehrt. Die Schriftzeichen begegnen uns heute ĂŒberall als dekorative Elemente. Sei es in der Mode, in der Innenarchitektur oder als kunstvoll verschlungene Tattoo-Motive.

Die Sprache ist geprĂ€gt von einer langen Tradition und zĂ€hlt zu einen der Ă€ltesten der Welt. So blickt ihre Schriftform auf eine 2000-Jahre lange Tradition zurĂŒck. Sie umfasst ungefĂ€hr 50.000 Schriftzeichen! Das sind eine ganze Menge mehr als in den europĂ€ischen Sprachen. Die einzelnen Schriftzeichen sind meist ein Ausdruck von ganzen Wörtern oder Teilwörtern und bezogen sich ursprĂŒnglich auf Dinge und Ideen. Ein Vorteil: Die Schriftzeichen werden fast im ganzen Land verstanden. So gibt es keine Unterschiede zwischen der Schriftform in China, Hongkong und Taiwan. Auf dem Festland und in Singapur existiert allerdings seit Mitte des 20. Jahrhundert eine vereinfachte Form der Schriftsprache, die sich aus Kurzzeichen zusammensetzt. Die chinesische Schrift wird außerdem in sechs verschiedene Kategorien eingeteilt. Dazu gehören unter anderem Piktogramme, also grafische Darstellungen von Objekten; Symbole; Ideogramme, die eine Idee oder ein Konzept ausdrĂŒcken sowie Phonogramme, also Buchstaben. Dazu gibt es noch einige Ausspracheregeln sowie Mehrfachbedeutungen und alternative Schreibweisen, die es zu beachten gilt. Besonders fĂŒr AnfĂ€nger stellt diese Zahl an Schriftzeichen und Sonderregeln eine Schwierigkeit dar. In den Kursen von Superprof wird Dir dieses asiatische Sprachsystem StĂŒck fĂŒr StĂŒck nĂ€hergebracht.

Chinesisch ist Gehirnjogging

Das Chinesische setzt sich aus Metaphern und Symbolen zusammen und ist damit wie ein richtiges Gehirnjogging, denn durch die KomplexitĂ€t der Schriftzeichen wird dein rĂ€umliches Denken trainiert. Außerdem ist viel Fleiß gefragt, um Chinesisch zu erlernen. Wenn Du eine Reise in dieses asiatische Land planst, musst Du Dich darauf gefasst machen, dass außerhalb der GroßstĂ€dte sehr wenige Personen Englisch sprechen können. Deswegen ist es von großem Vorteil, bereits das Alphabet zu beherrschen, wenn Du Dich in dem asiatischen Land allein zurechtzufinden möchtest. Auch wenn Du als GeschĂ€ftsreisender gut mit Englischkenntnissen im asiatischen Raum zurechtkommen wirst, ist es immer besser, ein paar chinesische Redewendungen zu kennen, um eine Beziehung zu den Einheimischen herzustellen. Um auf Deine Kunden zuzugehen und mit ihnen auf einer Augenhöhe zu sein, ist es zudem ideal Chinesisch-Kenntnisse mitzubringen.

China als wichtigster Handelspartner Deutschlands

China ist bekannt fĂŒr seinen Wirtschaftswunder. So waren die Chinesen schon immer auf der Suche nach wissenschaftlichen Fortschritten und Erfindungen, da die chinesischen Kaiser schon frĂŒh einen großen Wert in der Literatur und Kunst sahen. Wusstest Du zum Beispiel, dass dort neben dem Kompass auch Schießpulver, Buchdruck und Papier entwickelt wurden? Sie prĂ€gten damit bedeutend die Entwicklung der Menschheit in den letzten Jahrtausenden bis in unsere Zeiten. So waren erste Methoden des Buchdrucks schon lange in China bekannt, bevor Gutenberg ihn erfand. SchĂ€tzungsweise kann man davon ausgehen, dass die AnfĂ€nge des Buchdrucks schon im 2. Jahrhundert n.Chr. zu verorten sind, als man noch in Steinplatten schrieb, um davon Papierabdrucke zu erzeugen. Den Blockdruck mit Holztafeln erfand man dort erstmals um 600 n.Chr. In der Tang-Dynastie (618-907 v.Chr.) entwickelte man spĂ€ter ein Holzschnitt-Verfahren mit ganzen Platten sowie ein Tafel- und Blockdruckverfahren mit Druckstöcken. Die Industrienation entwickelt sich stetig weiter, was sich auch in den jĂ€hrlich zweistelligen Wachstumsraten bei Patentanmeldungen widerspiegelt. Außerdem werden Forschungen in chinesischen Unternehmen von der Regierung Chinas mit Steuervorteilen unterstĂŒtzt.

Deutschland ist mit einem Handelsvolumen von 212,1 Milliarden Euro (Stand 2020) der wichtigste Handelspartner Chinas. Ganz genauso bildet es ein wichtiges Partnerland Deutschlands. So hat sich die Höhe der Direktinvestitionen zwischen diesem Land und Deutschland zwischen dem Jahr 2004 und 2018 auf 3,2 Mrd. Euro versechsfacht. In Chinas Export sind hier vor allem der Bereich Maschinenbau, KFZ-Teile sowie die Automobil -und Chemiebranche zu nennen. Seit 2015 wird außerdem auf chinesischer Seite eine neue Strategie verfolgt, bei der das Land seine eigenen Produktionsstellen modernisieren und Technologieimporte - sei es beim Ausbau der Stromnetze oder in der ElektromobilitĂ€t - durch eigene Innovationen erneuern möchte. Chinas Kaufkraft und Interesse an deutschen Produkten steigt zudem durch das stetige Wirtschaftswachstum im Land immer weiter an. Wenn Du in einem internationalen Unternehmen arbeitest, ist es deshalb von großem Vorteil, Dir Chinesisch-Kenntnisse anzueignen: Sie werden Dir viele neue TĂŒren öffnen. Im Unterricht wird zunĂ€chst alles in Deutsch erklĂ€rt, Im Rahmen der Kurse kannst Du spĂ€ter neben deutsch sicherlich im auch kleine Dialoge in Mandarin fĂŒhren.

Also worauf wartest Du noch lÀnger? Finde Deinen Chinesisch-Kurs in Stuttgart ganz einfach online bei Superprof! Melde Dich gratis bei einem unserer Superprof-Lehrer oder wende Dich direkt an eine Sprachschule in Stuttgart! In unseren Kursen kannst du chinesisch oder Mandarin online lernen.

Was möchtest Du lernen?