Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Wie kann die Französische Sprache die internationale Karriere voranbringen?

Von Alice, veröffentlicht am 22/08/2018 Blog > Sprachen > Französisch > Französisch Sprechen Lernen, um auf der ganzen Welt Arbeiten zu können

Mit 274 Millionen Menschen auf der Welt (laut der OIF) gehört Französisch zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt.

Französisch sprechen zu können ist also ein Vorteil für all diejenigen, die gerne in Frankreich oder woanders auf der Welt arbeiten wollen.

Du möchtest gerne eine neue Fremdsprache lernen, um in der ganzen Welt arbeiten zu können? Französisch ist eine gute Wahl!

Französisch Lernen: eine Sprache, die auf fünf Kontinenten gesprochen wird

Französisch liegt nach Mandarin, Englisch, Spanisch und Arabisch auf Platz 5 der am meisten gesprochenen Sprachen mit weltweit 274 Millionen Menschen, von denen 77 Millionen Muttersprachler sind.

Außerdem befindet sich die Französische Sprache (hinter Deutsch) auf Platz zwei der meistgesprochenen Sprachen in Europa.

Die meisten Französisch sprechenden Menschen allerdings findet man in Afrika.

Es sprechen Französisch:

  • 54% in Afrika,
  • 36% in Europa,
  • 7% in Amerika,
  • und den Rest teilen sich der Mittlere Osten, Asien und Ozeanien.

Wo sind die meisten Französischsprecher? Afrika macht den größten Anteil der Französischsprecher weltweit aus. | Quelle: Pexels

Die französische Sprache ist nach Englisch die am häufigsten erlernte Sprache der Welt. Jedes Jahr lernen 125 Millionen Menschen Französisch als Fremdsprache.

Man kann also festhalten, dass die französische Sprache eine der nützlichsten Sprachen bleibt.

Und die Sprache Molières entwickelt sich weiter: So gab es 1990 insgesamt 135 Millionen Sprecher auf der Welt und nur 30 Jahre später fast doppelt so viele.

Aktuell leben 542 Millionen Menschen in Ländern, deren offizielle Sprache Französisch ist. Nicht alle Einwohner dieser Länder sprechen täglich Französisch. Der französischsprachige Raum in Afrika ist der viertgrößte der Welt, nach dem Englischen.

Die koloniale Vergangenheit Frankreichs erklärt die Ausbreitung der französischen Sprache auf der Welt, besonders in Afrika, in Asien, aber auch in Amerika mit den Cajuns in Louisiana.

Wenn man Französisch lernt, kann man sich in vielen Ländern verständigen.

Französisch ist offizielle Sprache in 26 Ländern, aber auch in einigen Landesteilen. So ist es zum Beispiel auch in Quebec, Kanada, der Fall.

Französisch als Sprache internationaler Beziehungen

Die Wichtigkeit der französischen Sprache spiegelt sich auch in internationalen Organisationen wider.

Ob als offizielle Sprache, Arbeitssprache oder Kommunikationssprache ist Französisch immer vertreten, ebenso wie Englisch. In den großen Institutionen ist Französisch eine unverzichtbare Sprache.

Die UNO hat beispielsweise sechs offizielle Sprachen, aber nur zwei Arbeitssprachen, die von den Beamten benutzt werden. Diese beiden Sprachen sind Englisch und Französisch.

Genauso ist es in den europäischen Institutionen, wo es 23 offizielle Sprachen gibt, aber nur drei Arbeitssprachen: Englisch, Französisch und Deutsch.

Französisch als Geschäftssprache In den großen internationalen Organisationen ist Französisch eine der wichtigsten Sprachen. | Quelle: Pixabay

170 000 internationale Beamte arbeiten weltweit in frankophonen Städten.

Frankreich ist nach den USA das Land mit den meisten internationalen Beamten.

Französisch bleibt eine unverzichtbare Sprache, sowohl wegen der Sprecher auf den fünf Kontinenten als auch wegen seiner Präsenz in den großen internationalen Organisationen.

Für die Dolmetscher und Übersetzer, die in diesen Organisationen arbeiten, bleibt das Französische eine unumgängliche Sprache.

Wie wäre es also mit einem Französischkurs?

Französisch Sprachkurs: eine Geschäftssprache lernen

Abgesehen von den Institutionen ist es auch ein großer Vorteil für internationale Unternehmen, wenn man Französisch spricht.

Der oben bereits zitierte Bericht der OIF aus dem Jahr 2014 stellt die wirtschaftlichen Vorteile im Zusammenhang mit der französischen Sprache heraus.

Die französische Sprache begünstigt den Handel weltweit:

  • Laut Bloomberg ist Französisch die dritthäufigste Geschäftssprache nach Englisch und Chinesisch.
  • Laut des British Council ist Französisch die zweitwichtigste Geschäftssprache innerhalb Europas nach Englisch. Französisch liegt demnach noch vor Deutsch, Russisch, Italienisch und Spanisch.

Die 77 OIF-Staaten repräsentieren:

  • 14% der Weltbevölkerung,
  • 14% der Bruttoeinnahmen weltweit,
  • und 20% des Handelsaustauschs.

Die französische Sprache hat also einen wirtschaftlichen Wert, ob als Kompetenz oder Mehrwert einer Ware oder Dienstleistung.

Das ist vor allem in der Kulturwirtschaft der Fall.

Das Potential der frankophonen Märkte ist sehr wichtig und viele frankophone Unternehmen sind Hauptakteure in diesen Bereichen (Medienbranche, Verlagswesen …)

Die Wichtigkeit der französischen Medien zeigt ebenfalls den Wert der französischen Sprache in der Welt.

Allgemeiner lässt sich sagen, dass das französischsprachige Netz sehr wichtig ist und dass die frankophonen Verbände und Zusammenschlüsse die wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben.

Nicht zu vergessen, dass Französisch die viertwichtigste Sprache im Internet ist!

Englisch ist nicht alles. Die französische Sprache spielt eine wichtige Rolle bei internationalen Geschäften. | Quelle: Pexels

Mit einer guten Sprachkenntnis hättest Du berufliche Möglichkeiten in der ganzen Welt, auch in nicht-frankophonen Ländern.

Tatsächlich ist der französischsprachige Markt ein sehr wichtiger und die französische Sprache ist essentiell für Unternehmen, die den Handel mit frankophonen Ländern ausbauen wollen.

Bei den französischsprachigen Ländern hättest Du die Wahl, zum Arbeiten nach Frankreich, in die Schweiz, nach Belgien, oder auch in den Gabun, in den Senegal oder nach Benin, Kanada, Algerien oder Marokko zu gehen.

Französisch sprechen lernen, um im Ausland zu arbeiten

Mit 125 Millionen Lernern weltweit ist Französisch eine attraktive Sprache.

Französisch wird in vielen Ländern am zweithäufigsten unterrichtet, vor allem in den USA.

Wie bereits mehrmals in diesem Artikel erwähnt, öffnet Dir die französische Sprache Türen auf der ganzen Welt.

Wie lernt man Französisch?

Wie jede andere Sprache kann man auch Französisch in jedem Alter anfangen zu lernen (Sprachschule, Einzelkurse, Sprachkurse für Erwachsene, Austauschprogramme, Online-Kurse, Sprachkurse für Ausländer …).

Ob Du in einem französischsprachigen Land bist oder nicht, Du wirst überall auf der Welt Einrichtungen finden, die Französischkurse anbieten.

OIF teilte die Französischlerner 2014 wie folgt ein:

  • Acht Millionen in Nordafrika und dem Mittleren Osten,
  • Vier Millionen in Europa,
  • Vier Millionen in Amerika und der Karibik,
  • Acht Millionen in Subsahara-Afrika und im Indischen Ozean,
  • Drei Millionen in Asien und Ozeanien.

Drei Netzwerke weltweit ermöglichen es einem, auf der ganzen Welt Französisch zu lernen:

Man kann auch an einer Universität in einem französischsprachigen Land studieren, um zweisprachig zu werden.

Frankreich liegt mit 300 000 ausländischen Studenten auf Platz drei der Länder, die die meisten internationalen Studenten aufnehmen.

Belgien und Quebec sind ebenfalls unter den frankophonen Ländern, die die meisten ausländischen Studenten aufnehmen.

Um voll einzutauschen, seine Sprachkenntnisse zu verbessern, mehrsprachig zu werden und die französische Kultur kennenzulernen ist das eine gute Möglichkeit.

In Frankreich studieren oder einen Sprachkurs in Frankreich zu machen ist eine gute Gelegenheit, um Spaß am Erlernen dieser Sprache zu finden.

Französisch zu lernen, um in der ganzen Welt arbeiten zu können, bringt Dir einen Vorteil bei Unternehmen und Institutionen.

Um diese Kompetenz auch nutzen zu können, ist es wichtig, sich sein Französischniveau bescheinigen zu lassen!

Das geht entweder über ein Universitätsdiplom oder mit Hilfe bekannter Tests wie etwa DILF (Diplôme Initial de Langue Française), DELF (Diplôme d’Etudes en Langue française), DALF (Diplôme Approfondi de Langue française) oder DCL (Diplôme de Compétences en Langues).

Du hast noch keine Pläne für die nächsten Ferien? Wie wäre es mit einem Französischkurs in Frankreich? | Quelle: Pixabay

Es ist wichtig, die passende sprachliche Bildung zu seinen beruflichen Zielen zu haben. Wenn Du davon träumst, in einem frankophonen Land zu arbeiten, dann solltest Du das französische Vokabular lernen, was Du in Deinem Arbeitsbereich gebrauchen kannst.

Du möchtest gerne Französisch Deutsch Übersetzer oder Dolmetscher werden, im Tourismus arbeiten, Französischlehrer werden oder im Kulturbereich arbeiten?

Je nach Ziel solltest Du an Deinem Französisch arbeiten, damit Du das Niveau erreichst, welches Du für Deinen Beruf brauchst.

Die französische Sprache hat eine rosige Zukunft vor sich und sie wird sich in den nächsten Jahren noch weiter ausbreiten.

Mit dem demographischen Wachstum in Afrika schätzt man, dass bis zum Jahr 2050 etwa 700 Millionen Menschen weltweit Französisch sprechen.

Du möchtest gerne Französisch lernen, Deine Kenntnisse vertiefen oder vor einem Auslandsaufenthalt perfektionieren? Mit etwas Fleiß, Motivation, einigen Französischkursen oder einer Sprachreise wirst Du schnell Fortschritte machen und Dein Ziel erreichen!

Um diese Kompetenz zu validieren solltest Du einen Test machen, um Deine Kenntnisse vor Deinem künftigen Arbeitgeber nachweisen zu können.

Hörverständnis, Leseverständnis, schriftlicher Ausdruck, französische Grammatik, Vokabeln, idiomatische Ausdrücke … Es gibt viele Aspekte, die man beim Französischlernen verbessern kann.

Dein Französischlehrer wird Dir dabei helfen!

Entdecke hier auch mehr Infos zu Französischkursen für Migranten!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar