Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Gute Gründe, warum man einen Französisch Sprachkurs besuchen sollte

Von Alice, veröffentlicht am 11/09/2018 Blog > Sprachen > Französisch > Warum sollte ich Französisch lernen?

Französisch ist mit 576 Millionen Sprechern an Platz 5 der meistgesprochenen Sprachen der Welt.

Das Französische war schon immer und bleibt bis heute eine unverzichtbare Sprache.

Und mit dem großen Bevölkerungswachstum in Afrika wird die französische Sprache bald noch mehr wachsen.

Ist das nicht schon ein guter Grund, Französisch zu lernen?

Du bist noch nicht überzeugt? Kein Problem, es gibt noch viele Gründe mehr, warum man Französisch lernen sollte.

Lasst uns loslegen!

Französisch lernen, um auf der ganzen Welt zu arbeiten

Wie wir bereits erwähnt haben, gehört Französisch zu den meistgesprochene Sprachen in der Welt.

Nicht nur in den französischsprachigen Ländern, sondern auch von Nichtmuttersprachlern wird die Sprache tagtäglich gesprochen.

Warum?

Ganz einfach, weil Französisch eine sehr beliebte Arbeitssprache ist.

In der heutigen Arbeitswelt ist es wichtig, verschiedene Sprachen zu beherrschen. Die Globalisierung hat den internationalen Austausch gefördert.

Du möchtest gerne für eine internationale Organisation arbeiten? Wenn Du international arbeiten möchtest, solltest Du unbedingt Französisch lernen. | Quelle: Pixabay

Französisch ist hauptsächlich:

  • Die Sprache in internationalen Organisationen: Französisch ist fast immer einer der offiziellen Sprachen in den großen internationalen Organisationen. Zwei Sprachen sind unter den offiziellen Sprachen der internationalen Organisationen und das ist zum einen Englisch und zum anderen Französisch.
  • Eine Handelssprache: Unternehmen, die von dem großen Potential frankophoner Länder profitieren möchten, müssen auch Französisch sprechen. Du kannst nicht nur in vielen französischsprachigen Ländern weltweit arbeiten, sondern Du kannst Dich auch bei großen Unternehmen bewerben, deren Arbeitssprache nicht Französisch ist. Manche Unternehmen suchen gezielt Mitarbeiter, die Französisch sprechen, da es für ihre Weiterentwicklung notwendig ist. Es gibt viele berufliche Möglichkeiten, wenn man mehrsprachig ist, vor allem wenn man Französisch spricht.
  • Eine Sprache, die auf fünf Kontinenten gesprochen wird: der frankophone Sprachraum erstreckt sich über fünf Kontinente. 75 Länder weltweit haben Französisch als offizielle Sprache. Wie wäre es mit einem Französischkurs?

Französisch bringt Dir einen Vorteil für Deine berufliche Karriere. Vor allem, wenn Du gerne im Ausland arbeiten würdest.

Die Kombination Deines Berufs mit Französischkenntnissen wird Deine Möglichkeiten erweitern.

Du möchtest zu diesem Zweck gerne Französisch lernen?

Du musst Deinen Französischkurs fleißig durchhalten und Sprachreisen in französischsprachige Länder machen, damit Du noch schneller Fortschritte machst.

Das ist auch eine gute Gelegenheit, die Besonderheiten der französischen Kultur kennenzulernen.

Französische Sprache und Kultur kennenlernen

Ob Du in Frankreich arbeiten oder einfach nur reisen möchtest: Eine neue Sprache zu lernen bedeutet auch, die Welt zu entdecken und eine bestimmte Kultur kennenzulernen.

Du wirst so etwas über die französische Grammatik, die Rechtschreibung, das Vokabular und die vielen Ausnahmen dieser schönen Sprache lernen.

Außerdem wirst Du die französische Geschichte, die Werte der Gesellschaft, die Traditionen, die Künstler etc. kennenlernen. Die Verbindung der französischen Sprache mit der Kultur ist offensichtlich.

Überall auf der Welt ist die französische Kultur bekannt, auch wenn sich das Bild manchmal auf den Eiffelturm beschränkt. Die Franzosen haben übrigens nicht immer einen so guten Ruf im Ausland.

Aber bevor man Vorurteile übernimmt, sollte man lieber selber die französische Kultur kennenlernen und sich sein eigenes Bild machen.

Französische Kultur? In Paris hast Du ein großes kulturelles Angebot. | Quelle: Pexels

In Deinem Französischkurs wirst Du etwas über die französische Geschichte und die frankophonen Länder, die eng mit Frankreich verbunden sind, lernen.

Aber Du wirst auch etwas über große Persönlichkeiten erfahren, die ihre Zeit beeinflusst haben und dazu beigetragen haben, dass die Kultur und die Werte Frankreichs zu dem geworden sind, was sie bis heute sind.

Du wirst die großen Namen der französischen Literatur, die Philosophen, Maler, Sänger, Komponisten und Bildhauer kennenlernen, die die französische Geschichte geprägt haben und auch in der restlichen Welt bekannt sind.

Die französische Geschichte, besonders die Französische Revolution, die Philosophen der Aufklärung und auch neuere Konflikte, wie etwa der Zweite Weltkrieg, sind der Ursprung vieler festverankerter Werte Frankreichs.

Der Leitsatz der Nation ist: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Frankreich gilt als das Vaterland der Menschenrechte.

Französisch lernen, um auf der ganzen Welt zu reisen

Wenn man gerne reist, würde man am ehesten Englisch lernen. Aber mit der französischen Sprache kann man auch weit kommen!

Auch wenn Frankreich (zumindest für Franzosen 😉 ) das Top-Reiseziel der Welt ist, kannst Du mit der französischen Sprache nicht nur in Frankreich Urlaub machen.

Ganz im Gegenteil! Wenn Du die Sprache Molières beherrschst, kannst Du die ganze (französischsprachige) Welt bereisen.

Wie bereits gesagt, spricht man Französisch auf fünf Kontinenten. Zur sog. Frankophonie gehören 75 Länder, in denen Französisch offizielle Sprache ist.

Das französische Staatsgebiet erstreckt sich weit über die Grenzen des Hexagons: Französisch-Guyana, Martinique, Guadeloupe, La Réunion, Mayotte, Saint-Pierre und Miquelon, Neukaledonien, Französisch-Polynesien …

Die Überseegebiete sind zahlreich und in alle vier Himmelsrichtungen verteilt. Und man kann nicht behaupten, dass diese Länder unattraktiv wären … Man könnte sogar eher sagen, dass es Traumziele sind!

Wenn Du Französisch sprichst, wirst Du auch in folgende Länder reisen können:

  • Amerika: vor allem Québec, das frankophone Gebiet in Kanada
  • Afrika: Dort haben viele Länder Französisch als offizielle Landessprache oder Französisch wird zumindest von einem Großteil der Bevölkerung gesprochen (Senegal, Marokko, Algerien, Elfenbeinküste, Burundi, Benin …)
  • Asien: In den Ländern, die ehemals zu Indochina gehörten (Vietnam, Laos, Kambodscha) wird Französisch immer noch von den Älteren gesprochen.
  • Ozeanien: Neukaledonien, aber auch Französisch-Polynesien (z.B. Tahiti) haben atemberaubende Landschaften
  • Europa: Belgien, Schweiz, Luxemburg …

Du wirst leicht ein französischsprachiges Traumziel finden. Es gibt noch viel zu entdecken, wenn Du Französisch sprichst.

Du kannst leichter von den typischen Touristenpfaden abweichen und Dich mit den Einheimischen austauschen, ganz ohne Sprachprobleme.

Französisch lernen, um in Frankreich zu studieren

Französisch ist eine wichtige Sprache weltweit und ein attraktives Land, vor allem für internationale Studierende.

Die Hochschulen und Universitäten Frankreichs haben einen guten Ruf.

Frankreich gehört zu den Ländern, die die meisten internationalen Studierenden aufnimmt. Im Jahr 2015/2016 waren es 310 000 Ausländer, die in Frankreich studiert haben.

Während eines Studiums oder Auslandssemesters in Frankreich wirst Du schnell fließend Französisch sprechen können.

Wenn Du vollkommen in die französische Sprache eintauchst, wirst Du große Fortschritte machen.

Für ein Studium in Frankreich solltest Du bereits vorher ein gutes Sprachniveau haben, damit Du Dich schnell zurechtfindest und keine sprachlichen Schwierigkeiten hast.

Die Universitäten verlangen von ausländischen Studierenden immer einen Sprachnachweis, auf dem das Französischniveau bestätigt ist. Du solltest mindestens Niveau B1 oder B2 haben, um den Kursen folgen zu können.

Der Test TCF DAP (Test de Connaissance du français pour la Demande d’Admission Préalable) ist ein Test des Bildungsministeriums. Er ist für ausländische Studierende, die gerne in Frankreich studieren würden.

DALF (Diplôme Approfondi de Langue Française) und DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) sind ebenfalls bekannte Französischtests.

Dein Französischunterricht ist schon länger her? Lass Dir Deine Französischkenntnisse mit einem Test bescheinigen. | Quelle: Pixabay

Wenn Du gerne in Frankreich studieren würdest, aber Deine Sprachniveau nicht ausreicht, dann gibt es auch die Möglichkeit, in Frankreich auf Englisch zu studieren.

So könntest Du Französisch in Frankreich als Anfänger lernen. Vor Ort wirst Du schnell Fortschritte machen.

Unverzichtbar für Deine Planungen ist Campus France.

Die Alliance Française ist ebenfalls eine Organisation, die sich für die Förderung der französischen Sprache einsetzt.

Du könntest einen Französischkurs machen, um Deinen Sprachkenntnisse zu verbessern. Du kannst auch an kulturellen Aktivitäten teilnehmen, damit Du Dich schon vor Deinem Aufenthalt in Frankreich mit der Kultur des Landes beschäftigst.

Egal aus welchem Grund Du gerne Französisch lernen möchtest; Du solltest auf jeden Fall einen Französisch Sprachkurs belegen.

So kannst Du Dein Hör- und Leseverständnis und Deine schriftliche und mündliche Ausdrucksweise verbessern.

Du musst motiviert sein, um Französisch zu lernen. Es ist eine schwer zu erlernende Sprache. Es ist wichtig, Deine Kenntnisse zu festigen, um Fortschritte machen zu können.

Bei einem Intensivkurs hast Du die Möglichkeit, Deine Problemthemen zu verbessern: Grammatikregeln, französische Konjugation, Rechtschreibung, Vokabeln, Anpassung des participe passé, Präpositionen, Aussprache …

Wenn Du regelmäßig Übungen machst, dann wirst Du Dein Sprachniveau schnell verbessern. Ein Diktat ist eine gute Möglichkeit, gleichzeitig an Hörverständnis und schriftlicher Ausdrucksweise zu arbeiten.

Mit Französisch stehen Dir viele Türen offen.

Es lohnt sich, einen Französischkurs zu machen, wenn Du gerne mehr über die französische Kultur erfahren, in einem französischsprachigen Land arbeiten, die Welt bereisen oder das französische Studentenleben kennenlernen würdest.

Denke mal darüber nach, einen Anfängerkurs, Onlinekurs, Abendkurs oder eine Sprachreise nach Frankreich zu machen!

10 gute Gründe, Französisch zu lernen!

Französisch ist eine wunderschöne und vielschichtige Sprache.

Dies sind zwei Eigenschaften, die veranschaulichen, wie schwierig es ist, Französisch zu lernen.

Warum Französisch? Mit Französisch kannst Du nicht nur in vielen Ländern arbeiten, sondern auch reisen. | Quelle: Pexels

Wenn Du noch ein bisschen mehr Motivation brauchst, dann haben wir hier zehn Gründe für Dich, warum Du Französisch lernen solltest:

  1. Französisch hat Stil!
  2. Um mit einem Franzosen oder einer Französin zusammenzuleben!
  3. Um französische Filme verstehen zu können!
  4. Um in Frankreich zu leben!
  5. Um in Frankreich eine Arbeit zu finden!
  6. Um an einer französischen Uni zu studieren!
  7. Um eine der Weltsprachen zu sprechen!
  8. Um die französische Kultur kennenzulernen!
  9. Um die französische Geschichte zu entdecken!
  10. Um zu merken, wie eng verwandt die französische Sprache mit anderen europäischen Sprache ist: Italienisch, Spanisch, Portugiesisch!

Französisch sprechen: Voraussetzung, um die französische Staatsbürgerschaft zu erlangen

Manche wollen Französisch lernen, um sich zu bereichern und sich weiterzubilden. Andere wollen Französisch lernen, um die französische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Zwei unterschiedliche Beweggründe, aber doch das gleiche Ziel: Französisch sprechen lernen.

Für die zweite Variante gibt es in Frankreich viele Angebote, mit denen man schnell und gut Französisch lernt. Du kannst einen Gruppen- oder Einzelkurs besuchen.

Um sich schnell in Frankreich integrieren zu können, ist es unabdingbar, die französische Sprache zu erlernen. Es ist sogar vom französischen Staat verpflichtend vorgesehen.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar