Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Nachhilfelehrer & -lehrerinnen
für Französisch in Hamburg

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Französischlehrer & -lehrerinnen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 27 Bewertungen.

18 €/h

73% der Privatlehrer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Französischstunde beträgt 18€.

8 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 8 Stunden.

Französischlernen in Hamburg
war noch nie so einfach

2. Plane Deine Französisch-Nachhilfe in Hamburg

Besprich mit dem gewählten Französisch-Nachhilfelehrer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Hamburg

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Hamburg und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💰 Wie viel verlangt ein Privatlehrer in Hamburg für einen Französisch-Kurs?

Französisch-Nachhilfeunterricht mit einem privaten Nachhilfelehrer in Hamburg kostet Dich durchschnittlich 18 €/h.

 

Der Preis hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • wie lange der Unterricht jedes Mal dauert und wie regelmäßig die Unterstützung gewünscht wird
  • wie der Tutor ausgebildet ist / welche Qualifikationen er mit sich bringt
  • wo der Unterricht abgehalten wird (online oder Face-to-Face sowie in welcher Region)

 

Mehr als die Hälfte der Privatlehrer geben die erste Lektion gratis.

 

Entdecke die Preise der Privatlehrer in Deinem Umkreis.

🖊 Wie beliebt sind Lehrkräfte für Französisch aus Hamburg bei unseren Schülern?

Unsere Französisch-Privatlehrer wurden bei insgesamt 27 Bewertungen im Durchschnitt mit 5.0 von fünf Sternen bewertet.

 

Im Falle von Schwierigkeiten mit einem Unterrichtsangebot könnt Ihr Euch an unseren Kundenservice wenden, um eine schnelle Lösung zu finden (per Telefon oder über Mail, Mo.–Fr.).

 

Erfahrt mehr in unseren FAQ.

 

👨‍💻 Wird Französisch-Privatunterricht auch online angeboten?

Bei über der Hälfte der Französischlehrer kannst Du auch Fernunterricht buchen.

 

Durch Video-Unterricht hast Du nicht nur die Möglichkeit, außerhalb von Hamburg Französischlehrer zu finden, sondern sparst ebenfalls Zeit & Geld und bist flexibler in der Organisation.

 

Französisch Nachhilfe online stellt dank moderner digitaler Tools eine sinnvolle und qualitativ sehr gute Alternative oder Ergänzung zu Face-to-Face-Unterricht in Französisch dar. Außer einem Gerät mit Webcam und einer Internetanbindung sind keine spezielle Technik und Computerkenntnisse nötig.

 

🌍 Was sind Gründe dafür, Französisch zu lernen?

Verständigung & Reisen:

Rund 300 Mio. Menschen weltweit sprechen Französisch. Französisch ist zusammen mit Englisch die einzige Sprache, die auf allen fünf Kontinenten gesprochen wird. Zudem ist Französisch die fünfmeistgesprochene sowie die am öftesten gelernte Sprache, nach Englisch.

 

Beruf:

Die deutsch-französischen Beziehungen machen Frankreich zu einem der bedeutendsten wirtschaftlichen Partner Deutschlands. Kenntnisse in Französisch verschaffen bessere Karrierechancen bei französischen Unternehmen in Frankreich und an den vielen francophonen Orten der Welt (Schweiz, Belgien, Kanada, in den afrikanischen Ländern ,...).

 

Einfach zu lernen:
Entgegen der Meinung vieler ist Französisch relativ leicht zu lernen. Man muss sich zwar zunächst an die Aussprache und an ein paar Grammatikregeln gewöhnen, in der Regel dauert es aber nicht lange, bis man sich auf Französisch unterhalten kann. Die französische Sprache ist aufgrund ihres weichen, melodiösen und romantischen Klanges besonders beliebt. Zudem ist Französisch eine gute Grundlage für das Erlernen weiterer, vor allem romanischer Sprachen (Spanisch, Italienisch, Portugiesisch & Rumänisch) und sogar Englisch, da über 50% des Vokabulars im Englischen seinen Ursprung im Französischen hat.

 

Wissen & Kultur:

Die französische Sprache ist eine wichtige Kultursprache. Der Sprachbau ist analytisch, sodass Denken strukturiert und kritisches Denken entwickelt wird. Große Denker (u.a. Rousseau, Sartre u. Derrida) kommen aus Frankreich. Wer Französisch lernt, der lernt auchzu diskutieren und verschiedene Sichtweisen zu präsentieren. Auch zahlreiche Werke herausragender Schriftsteller wie Émile Zola, Molière, Jacques Prévert uvm. wurden auf Französisch geschrieben. Außerdem verfügt Frankreich mit 469 französischen Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt verteilt über einen einmaligen Zusammenschluss von Schulen im Ausland.

 

Wenn das und viele weitere Gründe nicht dafür sprechen, Französisch zu lernen! Starte Deine Suche nach dem passenden Französischkurs auf Superprof!

👩‍🏫 Wie viele Privatlehrer für Französisch gibt es in Hamburg?

Auf Superprof findest Du aktuell 176 Lehrkräfte, die in Hamburg und Umgebung Nachhilfestunden in Französisch geben.

 

Du tust Dir schwer, bei der großen Auswahl an Anzeigen den idealen Privatlehrer zu wählen? Hier einige Kriterien, die Dir die Wahl vereinfachen können:

 

Zuerst solltest Du sicherstellen, dass der Preis Dein Budget nicht übersteigt. Achte auch auf mögliche Angebote.

 

Als Zweites sollte die Qualifikation des Tutors geprüft werden. Wenn Du Französisch lernen willst, interessiert Dich vielleicht, ob der Lehrer muttersprachig ist, Auslandserfahrung mitbringt oder ein Französischstudium absolviert hat.

 

Außerdem solltest Du darauf achten, auf welcher Niveaustufe der Lehrer Unterricht anbietet. (Kinder, Schüler, Studenten, Erwachsene, Anfänger, Fortgeschrittene etc., Vorbereitung auf das DELF/DALF-Zertifikat oder auf Reisen, ...)

 

Zuletzt solltest Du wissen, wo Du den Unterricht empfangen willst (bei dem Tutor, bei Dir zu Hause oder an einen öffentlichen Ort?) und ob eventuelle Zeit- und Fahrtkosten anfallen.

 

Es war noch nie so leicht, einen Lehrer zu finden!

Du willst in Hamburg Französisch lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Französischlehrkräften in Hamburg ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Hamburger Spezialität: Franzbrötchen – und Französisch Kurs mit Superprof

Nicht nur in der großen, weiten Welt spielt Französisch eine wichtige Rolle, sondern auch in Hamburg. Und zwar nicht nur, weil sich Französischen lernen für internationale Kontakte und Reisen auszahlt. Nein, eine der bekanntesten Hamburger Spezialitäten hat ihren Ursprung in Frankreich: das Franzbrötchen. Wie der Name bereits unschwer erkennen lässt, wurde das Gebäckstück aus Hefeteig von französischen Vorbildern inspiriert. Das Franzbrötchen sieht nämlich ähnlich aus wie ein Croissant, schmeckt aber dank der Füllung mit Zucker und Zimt deutlich anders.

Neben der Liebe zum Franzbrötchen gibt es noch viele weitere Gründe für einen Französischkurs in der Hansestadt. Einer davon ist der Status als Weltsprache, denn Französisch ist auf allen Kontinenten vertreten und mit 280 Millionen Sprechern eine durchaus nützliche Sprache.

Gleichzeitig zählt die Sprache allerdings nicht gerade zu den beliebtesten aller Schulfächern. Im Gegenteil: Viele Schüler*innen werden in Angst und Schrecken versetzt, wenn sie nur an die Französisch Grammatik denken und auch die Aussprache stellt so manche vor Herausforderungen. Wenn du deine Französisch Sprachkenntnisse verbessern möchtest, dann lohnt es sich, über Nachhilfe oder private Französischkurse in Hamburg nachzudenken.

Auch ein Sprach Tandem mit einem Tandempartner ist eine tolle Möglichkeit, mit Spaß und guten Gesprächen eine Sprache zu lernen. Das gibt es in Hamburg auch für Englisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch oder Niederländisch.

Von der engen Betreuung in der Nachhilfe profitieren

Wenn dein Kind im Unterricht in der Schule oft vor Problemen steht und die Französisch Hausaufgaben zu Hause alleine nicht gelöst bekommt, dann ist Nachhilfe mit einem Nachhilfelehrer vielleicht die passende Hilfe, die dein Kind benötigt.

Französischkurse, die Nachhilfe Lehrer*innen zu Hause oder online geben können, ermöglichen eine gezielte und individuelle Unterstützung für dein Kind, ganz gleich ob es um das Erlernen vom Passe composé oder das Verständnis vom Conjunctif geht.

Nachhilfe bietet sich auch für andere Fächer in der Schule an, so wie Englisch, Deutsch, Mathe (Mathematik), Physik oder Spanisch. Je nach Niveau und Schwierigkeiten können Nachhilfelehrer*innen den Unterricht an dein Kind anpassen und Übungen zu genau den Themen aussuchen, die Probleme bereiten.

Oftmals bieten Studenten neben dem Studium Nachhilfeunterricht für einige Euro als Minijobs an. Daneben findest du auch viele Angebote bei Nachhilfe Instituten wie Abacus oder Studienkreis, von denen es in Hamburg viele gibt.

Anders als in der Schule kommt in der Nachhilfe die individuelle Betreuung nicht zu kurz. Sei es für Fächer wie Englisch, Deutsch, Mathe (Mathematik), Physik, Spanisch oder eben Französisch. Mit deinem deinem privaten Nachhilfelehrer kannst du im Einzelunterricht dann gezielt an der Französisch Grammatik, französischen Aussprache, Literaturanalyse oder Französisch-Wortschatz arbeiten.

Mit einem Französischkurs deine Aussprache aktiv verbessern

Wenn du Französisch Nachhilfeunterricht nehmen möchtest oder einen Französisch lernen für Anfänger Kurs, dann ist es sinnvoll, klare Ziele vor Augen zu haben. Möchtest du dein Hörverständnis, den mündlichen Ausdruck im Französischen oder dein Leseverständnis verbessern.

Besonders die Aussprache einiger Wörter macht vielen Schüler*innen zu schaffen. Zahlreiche Französischkurse bei Superprof haben sich genau darauf spezialisiert. Beim Gespräch mit einem Muttersprachler lernst du nicht nur die korrekte Aussprache vieler Wörter, sondern erweiterst gleichzeitig auch dein Vokabular. Das kannst du sowohl online als auch in Person machen.

Die Französischkurse in Hamburg richten sich an Lernende jeden Alters, also auch an Studenten, Rentner oder Menschen, die mitten im Berufsleben stecken. Jeder kann sich und sein Französisch verbessern! Für fortgeschrittenere Französisch-Schüler bieten wir auch Kurse für Akzentreduzierung im Französischen, den schriftlichen Ausdruck oder nur zur Verbesserung des Wortschatzes an.

Wenn du in Studium oder Beruf mit Französisch zu tun hast, hast Du sicherlich auch schon einmal vom DELF und vom DALF gehört. Das sind zwei anerkannte, unabhängige Tests für dein Französisch-Sprachniveau, die für manche Studiengänge oder Berufe gefordert werden. Zur Vorbereitung auf diese Tests kannst du gezielt einen Französischkurs mit diesem Ziel buchen.

Mit Superprof den passenden Französisch Kurs in Hamburg buchen

Sei es als Schüler*in auf der Suche nach der passenden Nachhilfe oder als Berufstätiger, der sich auf die bevorstehende Reise an die Côte d’Azur vorbereiten möchte, jeder und jede wird bei Superprof fündig. Aktuell bieten in Hamburg 175 Französischlehrer*innen einen Französischkurs an. Bei der großen Auswahl ist sicher für jeden fas Richtige dabei. Die meisten unserer Lehrkräfte bieten ihren Anfänger oder Fortgeschrittenen Kurs sowohl online als auch in Person an.

Bei Superprof kannst du auch Kurse in einer anderen Fremdsprache wie Englisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch oder Niederländisch finden und buchen. Dazu musst du dich nur durch das Angebot klicken, einige Informationen wie Preis pro Stunde und Bewertungen zum Kurs vergleichen und den Kontakt aufnehmen.

Dann kannst du eine erste Probestunde vereinbaren, die in der Regel kostenlos ist. Wenn du merkst, dass die Chemie zwischen dir und deinem Nachhilfelehrer passt, kannst du weiterer Termine vereinbaren. Diese kosten in Hamburg durchschnittlich 18 Euro pro Stunde. Melde dich also noch heute bei Superprof an – denn in Hamburg sagt man eben nicht nur „Tschüs“, sondern auch „Au revoir“.

Was möchtest Du lernen?