In Frankfurt gibt es viele Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten, ob bei einem Spiel der Eintracht, im Park oder in den zahlreichen Bädern, die es in der hessischen Großstadt gibt.

Auch wenn in Deutschland immer mehr Kinder nicht schwimmen können, erneut sich der Wassersport großer Beliebtheit. Ein Glück, dass es in Frankfurt viele Möglichkeiten gibt. Ganz gleich, ob ihr eine Karte im Club habt, Mitglied in einem Verein seid oder euch nur regelmäßig Tickets für das nahegelegene Schwimmbad holt.

Durch die Corona Pandemie waren zwar viele Bäder geschlossen, können aber langsam wieder öffnen. Mittlerweile kann man fast überall online Tickets kaufen. Schaut für eine genauere Info einfach mal im Internet nach.

Damit ihr bei dem großen Angebot nicht den Überblick verlieret, haben wir für euch alle Angebote in diesem Artikel gesammelt, wo man in Frankfurt schwimmen kann.

Die besten Lehrkräfte für Schwimmen verfügbar
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Richard
5
5 (16 Bewertungen)
Richard
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Leopold
5
5 (10 Bewertungen)
Leopold
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Yulia
5
5 (4 Bewertungen)
Yulia
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Karol
5
5 (5 Bewertungen)
Karol
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arash
Arash
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andras
5
5 (8 Bewertungen)
Andras
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maja
5
5 (3 Bewertungen)
Maja
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Richard
5
5 (16 Bewertungen)
Richard
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Leopold
5
5 (10 Bewertungen)
Leopold
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Yulia
5
5 (4 Bewertungen)
Yulia
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Karol
5
5 (5 Bewertungen)
Karol
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arash
Arash
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andras
5
5 (8 Bewertungen)
Andras
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maja
5
5 (3 Bewertungen)
Maja
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Welche Vorteile hat Schwimmen?

Es gibt viele Gründe und Motivationen, warum jemand mit dem Sport anfängt. Viele Eltern bringen ihren Kindern bereits in frühen Jahren schwimmen bei und auch die DLRG empfiehlt, bereits im Alter von vier Jahren mit einer Einheit im Becken anzufangen.

Aber nicht nur der Spaß motiviert dazu, sich in seiner Freizeit in die Schwimmbäder zu begeben. Viele Menschen nutzen die gesundheitlichen Vorteile, die die Bewegung für die Körper hat. Im Schwimmunterricht werdet ihr feststellen, wie gut der Sport für euch und euren Körper ist.

Sprungturm oder Rutschen, das Angebot ist groß.
Viele Schwimmbäder bieten einen Sprungturm an. |Quelle: Unsplash

Denn nicht nur die Sauna hat einen positiven Effekt auf die Durchblutung, auch Schwimmen ist gut für das Herz-Kreislauf-System und baut die Muskulatur schonend auf.

Cardiotraining hat viele positive Effekte, weshalb sich die Anmeldung im Schwimm Club definitiv lohnt. Auch zur Gewichtsabnahme kann man im Schwimmbad einige Bahnen ziehen.

Wo kann man schwimmen? Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und wir zeigen euch, welche Möglichkeiten man in der Stadt am Main hat.

In diesen Hallenbädern kann man in Frankfurt schwimmen

Ob Schwimmkurse für Jugendliche oder eine Schwimmschule für Kinder, immer mehr Menschen melden sich zu einem Kurs an. Neben der Info über den Preis und die Länge eines Kurses ist auch wichtig, wo man ihn macht.

Je nachdem in welchem Bad man sich anmeldet, kann man von verschiedenen Angeboten profitieren. Wir zeigen euch, welche Angebote es gibt.

Ob Sportbecken, Rutschen, Sprungtürme oder Nichtschwimmerbecken, es gibt viele Extras in den Hallenbädern in Frankfurt.

Wir zeigen euch die 7 besten Hallenbäder in der Stadt am Main.

1. Rebstockbad

Im Rebstockbad können Familien mit Kindern auf ein großes Angebot für Wellness und Sauna zugreifen. Sportschwimmer haben die Möglichkeit, im funktionalen Sportbad ihr Training zu absolvieren.

Daneben gibt es einen Lehrschwimmbereich, in dem Nichtschwimmer an ihren Fähigkeiten arbeiten können. Aber nicht nur das: der große Erlebnisbereich lädt zu zahlreichen Attraktionen ein. Wellenbecken, Erlebnisrutschen, verschiedene Wärmebecken und Bereiche für Familien mit Kindern sorgen für den nötigen Spaß und die Action.

Aber auch Wellness Liebhaber kommen auf ihre Kosten, denn der große Saunabereich bietet verschiedene Saunen, Ruhebereiche und einen Außenbereich.

2. Panoramabad Bornheim

Im Panoramabad, das sich am höchsten Punkt Bornheims befindet, kann man auf ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein zugreifen. In der Schwimmhalle finden sich ein Nichtschwimmerbecken, ein kleines Planschbecken sowie ein 25-m-Mehrzweckbecken mit direktem Schwimmkanal zum großen Außenbecken. 

Aber nicht nur das: auch eine Riesenrutschbahn sowie ein 3 Meter Sprungturm sorgen für den gewünschten Adrenalinkick. Wer auf der Suche nach Entspannung ist, der wird hier fündig. Mit zwei Whirlpools und zahlreichen Wellness Angeboten in der Saunalandschaft kann man schnell mehrere Stunden in dem Bad verbringen.

Hier werden auch Schwimmkurse angeboten, egal ob für Groß oder Klein. Zur Stärkung findet man eine ausgiebige Gastronomie.

Egal ob man zum Schwimmen in Berlin oder in Frankfurt verabredet ist, es gibt viele Möglichkeiten.

3. Riedbad Bergen-Enkheim 

Im Riedbad in Bergen-Enkheim finden Wasserratten ein kombiniertes Hallenbad und Freibad. Aber nicht nur das, eine großzügige Saunalandschaft macht das Riedbad in Bergen-Enkheim zu einem beliebten Spot für alle, die Erholung und Spaß suchen.

Immer mehr Menschen begeistern sich für Wassersport.
Wassersport ist sehr beliebt. |Quelle: Unsplash

Im angrenzenden Fitness Center kann man sich sportlich betätigen. Die Schwimmhalle bietet ein Mehrzweckbecken mit 5 Bahnen bei einer Länge von 25 m, sowie ein Nichtschwimmerbecken und einen Sprungturm.

Im Riedbad in Bergen-Enkheim können die Besucher auf ein großes Angebot an Kurse zugreifen, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Dienstags ist das Hallenbad von 11 bis 13 Uhr ausschließlich für Frauen reserviert

4. Titus Thermen

In den Titus Thermen findet man Erlebnis- und Abenteuerbecken mit ihren vielen Attraktionen, aber auch ein 25 m Sportbecken, Whirl-Pools oder Planschbecken. In diesem Bad können nicht nur Personen mit sportlichen Ambitionen im Sportbecken ihre Bahn ziehen, sondern auch Kinder und ihre Eltern kommen auf ihre Kosten.

Wie es der Name schon sagt, ist alle im römischen Flair gehalten und lädt die Gäste zur Erholung, zum Spaß und zu Action ein. In der großen Saunalandschaft über 3 Etagen kann man aus einem großen Angebot an Wellness schöpfen. 

Schwimmer haben in Hamburg viele Optionen!

5. Hallenbad Höchst

In diesem Hallenbad geht es hauptsächlich um die sportliche Betätigung. Das 25 Meter Sportbecken lädt Schwimmer dazu ein, ihre Bahnen zu ziehen und sich mit den besten Schwimmern der hessischen und deutschen Schwimmmeisterschaften zu messen.

Anschließend an die sportliche Aktivität kann man sich in der Sauna zum Regenerieren niederlassen und sich entspannen.

6. Textorbad

Mitten in Sachsenhausen liegt das Textorbad mit einem Edelstahlbecken mit 25 Metern bietet. Sportschwimmer können also hier trainieren und ihre Bahnen ziehen. Dadurch, dass das Wasser nicht besonders tief ist, eignet sich das Becken auch für diverse Aqua Gymnastik Kurse.

Jeden Freitag gibt es Babyschwimmkurse im beheizten Wasser. 

7. Marie Curie Schule

In der Marie Curie Schule können Begeisterte im angrenzenden Schwimmbad Kurse besuchen und den Sport lernen.

Dafür hat die Marie Curie Schule ein Angebot für Schwimmtraining zusammengestellt, mit dem Kinder schwimmen lernen sollen.

Der Seepferdchen Kurs richtet sich ebenso wie der Bronze Kurs an Kinder, während es auch einen speziellen Kurs für Erwachsenen gibt.

Welche Freibäder gibt es in Frankfurt?

Zwar mussten durch Corona viele Freibäder lange geschlossen bleiben, aber mittlerweile gibt es viele aktuelle Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Ob man schwimmen will oder sich entspannen will, ab ins Freibad.
Paddeln, Volleyball oder Tauchen, es gibt viele Aktivitäten im Freibad. |Quelle: Unsplash

Egal ob Strandbad oder klassisches Freibad, das Angebot ist riesig:

  • Hausen: bereits früh im Jahr, nämlich Anfang April öffnet das Freibad Hausen seine Pforte täglich ab 06:30 Uhr. Das angenehm beheizte Wasser und eine kleine Rutsche laden zum Austoben ein. Auch ein Kinderspielplatz und Tischtennis sorgen für Bewegung.
  • Brentanobad: das Brentanobad überzeugt durch seine Größe von ca. 110.000 m². Das große Becken im Brentanobad ist mit einer Länge von etwas über 220 Meter einzigartig in Europa. Neben den Bademöglichkeiten im Brentanobad finden auch junge Familien mit ihren Kleinsten ein Planschbecken umgeben von zahlreichen Bäumen zum Spaßhaben.
  • Silobad: hier finden Eltern und Kinder viele Attraktionen für einen abwechslungsreichen Tag mit der Familie im Wasser. Neben dem Schwimmbad gibt es auch weitere Angebote wie Minigolf, Tischtennis und ein Sommercamp.
  • Stadionbad: Schwimmbäder wie dieses gibt es nicht mehr viele. Ein gigantischer Sprungturm mit verschiedenen Sprungmöglichkeiten von 1 m bis zu 10 m begeistert Klein und Groß. Das Erlebnisbecken und die komplett sanierte Riesenrutsche laden zum Spielen und Toben ein.
  • Freibad Eschersheim: im Freibad Eschersheim findet man einen Schwimmerbereich mit einer Länge von 75 m sowie einer breiten Rutschbahn. Im Freibad Eschersheim können Kinder im Wassersprühfeld und im Planschbecken spielen.

Nicht nur für Frankfurt, auch für Schwimmen in München gibt es viele Möglichkeiten.

Welcher Badesee lädt in Frankfurt zum Schwimmen ein?

Textorbad, Brentanobad, Riedbad, Makkabi…das Angebot ist groß. Aber nicht nur im Makkabi kann man den Sport machen, sondern auch im Badesee.

Am Raunheimer Waldsee können Frankfurter einen tollen Baggersee umgeben vom Wald genießen. Der große Sandstrand lädt im Sommer zum baden ein. Von Mitte Mai bis Mitte September kann man hier schwimmen gehen.

Am See kann man sich gut erholen.
Viele Seen laden zum Erholen ein. |Quelle: Unsplash

Im Seedammbad Bad Homburg findet man nicht weniger als elf Schwimmbecken. Kein Wunder, dass das Bad in Bad Homburg so beliebt ist. Die 70-Meter Riesenrutsche lädt zum Spielen ein, während die große Liegefläche zum Entspannen einlädt.

Das Waldschwimmbad Kronberg hat ein Highlight zu bieten: im Becken befindet sich Quellwasser, das zur sportlichen Aktivität einlädt. Daneben gibt es eine 50 Meter Rutsche, Bodensprudler, einen Strömungskanal, eine Wasserkanone und Rückenduschen für noch.

Im Sommer muss man früh kommen, um noch einen Platz zu ergattern, da Familien mit Kindern gerne den ganzen Tag hier verbringen.

Das Naturbad Schwalbach ist in drei Becken unterteilt: Eines für Schwimmer mit einem 1 Meter und 3 Meter Sprungbrett, eines für Nichtschwimmer mit Rutschbahn und eines für kleine Kinder mit Wasserspielen und Sprudelsteinen.

Wer schwimmen in Köln möchte, der hat zahlreiche Optionen.

Als Frankfurter hat man viele verschiedene Optionen, von Strandbäder über Freibäder bis hin zu Hallenbäder. Schaut euch das Angebot an und bucht noch heute eine 10er Karte für ein Schwimmbad in der Stadt am Main.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.