Mistakes are proof that you are trying. – Anonym

Willst Du Dich mit der Kultur unserer englischsprachigen Landsleute in den USA oder in England vertraut machen, solltest Du die kulturellen Unterschiede zwischen unseren beiden Ländern auf keinen Fall unterschätzen.

Als deutscher Muttersprachler musst Du Dir nicht nur britisches oder amerikanisches Englisch aneignen, sondern auch die englischen Systeme kennenlernen. Dazu gehören beispielsweise die Temperatur in Fahrenheit, die Entfernung in Meilen oder die Währung in Pfund bzw. Dollar: der Alltag im englischsprachigen Ausland kann für Deutsche schnell sein.

Schon bei den einfachsten Gesprächen wie über das Datum oder die Uhrzeit auf Englisch kann es zu groben Missverständnissen kommen.

Bist Du in einem amerikanischen Roman schonmal auf das Datumsformat "06/28/17" gestoßen?

Keine Sorge: In diesem Artikel findest Du alle Regeln und Wissenswertes rund um das Schreiben von englischen Datumsangaben.

Die Plattform, die Lehrer/innen und Schüler/innen miteinander verbindet
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (13 avis)
Mary frances
Englisch
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arden marie
5
5 (19 avis)
Arden marie
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (24 avis)
Mia
Englisch
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 avis)
Sonja m.
Englisch
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 avis)
Fernanda
Englisch
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (17 avis)
Sarah
Englisch
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (24 avis)
Lisa
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
4,9
4,9 (39 avis)
Liam
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (13 avis)
Mary frances
Englisch
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arden marie
5
5 (19 avis)
Arden marie
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (24 avis)
Mia
Englisch
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 avis)
Sonja m.
Englisch
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 avis)
Fernanda
Englisch
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (17 avis)
Sarah
Englisch
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (24 avis)
Lisa
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
4,9
4,9 (39 avis)
Liam
Englisch
30€
/h
Alle Lehrkräfte anzeigen>

Datum auf Englisch

Um Missverständnisse im englischsprachigen Ausland zu vermeiden, solltest Du also unbedingt lernen, wie Du auch auf Englisch korrekt das Datum angeben kannst.

Grundsätzlich besteht die Datumsangabe Englisch aus den gleichen Bestandteilen, die Du auch schon aus dem Deutschen kennst: Zahlen für Tag und Jahr sowie dem entsprechenden Monat. Du solltest also zunächst einmal sichergehen, dass Du die Zahlen und Monate einwandfrei beherrscht.

Die Monate auf Englisch lernen

Tatsächlich sind die englischen Monate gar nicht mal so schwer zu lernen, da die Bezeichnung der Monate dem Deutschen oftmals ähnelt. Meistens kannst Du es in nur einer oder zwei Sitzungen im Sprachkurs schaffen. Dennoch ist es ratsam, wenn man schnell und einfach Englisch lernen möchte, eine/n zertifizierte/n Englischlehrer/in um Rat zu fragen.

Was heißt 1 August auf Englisch?
Die englischen Monate können in nur einer Woche gelernt werden! | Quelle: Unsplash

Die Monate in englischer Sprache:

  • "January": Januar,
  • "February": Februar,
  • "March": März,
  • "April": April,
  • "May": Mai,
  • "June": Juni,
  • "July": Juli,
  • "August": August,
  • "September": September,
  • "October": Oktober,
  • "November": November,
  • "December": Dezember.

Achtung: Die englische Aussprache entspricht nicht der Deutschen!

Beim Lernen der Monate ist es deshalb wichtig, sich die Monate immer wieder laut vorzulesen, um sich an den mündlichen Ausdruck und die englische Phonetik zu gewöhnen.

Oft findest Du die Monate im Englischen auch in abgekürzter Form (im amerikanischen Englisch reicht es aus, einen Punkt hinter die Abkürzung zu setzen). Dann sieht das Ganze so aus:

  • Jan.
  • Feb.
  • Mar.
  • Apr.
  • May.
  • Jun.
  • Jul.
  • Aug.
  • Sep.
  • Oct.
  • Nov.
  • Dec.

Mit viel Einfühlungsvermögen und der nötigen Ernsthaftigkeit wird Dein/e Englischlehrer/in Dich in allen Lernphasen unterstützen und Dir dabei helfen, in wenigen Monaten vom/von der Anfänger/in zum/zur Experten/in zu werden.

Durch Kurse in der Sprachschule, zu Hause oder auch durch einen Englischkurs online wirst Du nicht nur die Grundbegriffe der englischen Sprache entdecken, sondern auch kompliziertere Begriffe wie Business- oder Geschäftsenglisch. Ideal, um eine gute Punktzahl beim TOEIC- oder TOEFL-Test zu erreichen!

Im Zweifelsfall kannst Du online-Rechtschreibprüfungen für Englisch nutzen.

Also, warum verbesserst Du dein Englisch nicht durch Englischunterricht?

Zusätzlich kannst Du auch selbstständig weiter an Deinen Englischkenntnissen arbeiten. Englischsprachige Kinder benutzen zum Beispiel häufig Lernkarten, um Englisch für Anfänger*innen zu lernen: eine Gedächtnisstütze, die auch für neue Englischlernende empfohlen wird.

Es ist ganz einfach: Verknüpfe jede Karte mit einem Monat des Jahres und füge dieser besondere Ereignisse für diese Jahreszeit hinzu (Weihnachten, Sommeranfang, Geburtstage, etc.). Auf diese Weise kannst Du auch die logischen Konnektoren auf Englisch lernen.

Der Ursprung der Monate in englischer Sprache

Wie bei den Wochentagen ehren die Monate die griechischen und römischen Götter. Die Monate auf Englisch haben eine starke Ähnlichkeit mit den Monaten auf Französisch. Die Ursprünge sind die Folgenden:

  • January: Als erster Monat des Jahres ist der Januar (lat. Ianuarius) dem römischen Gott Janus gewidmet, dem Gott des Anfangs und des Endes.
  • February: Der Name (lat. Februarius) wurde vom römischen Sühne- und Reinheitsritual Februa inspiriert. Er hat seinen Ursprung in der etruskischen Mythologie.
  • March: Der März ist nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt (das war einfach).
  • April: Anschließend kommen wir zum Monat der Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe.
  • May: Der Name wurde von Maia inspiriert, der römischen Göttin der Fruchtbarkeit.
  • June: Der Juni (lat. Iunius) ist nach Juno benannt, der römischen Göttin der Ehe und Frau des Göttervaters Jupiter.
  • July: Mit dem Juli (lat. Iulius) wurde dem römischen Staatsmann Julius Caesar ein bleibendes Denkmal gesetzt.
  • August: Der Monat von Augustus, zu Ehren des gleichnamigen römischen Kaisers. Das Englische und das Deutsche sind sich durchaus ähnlich.
  • September: Im Lateinischen steht septem für die Nummer 7. Der Name September deutet also darauf hin, dass dieser Monat eigentlich der siebte Monat des Jahres sein sollte. Der Grund: in einer frühen Version des römischen Kalenders stand der September wirklich an siebter Stelle, da das Jahr damals mit dem März anfing.
  • October: Der achte Monat des Jahres bei den Römern.
  • November: Neunter Monat des Jahres bei den Römern.
  • December: Zehnter Monat des Jahres bei den Römern.
Was haben die Götter mit der Datumsangabe Englisch zu tun?
Auch die römischen Götter haben Einfluss auf die englischen Datumsangaben genommen. Die englischen Monate können in nur einer Woche gelernt werden! | Quelle: Unsplash

Hier noch einige Redewendungen aus dem Englischen zu den Monaten des Jahres:

  • It will be a long day in January: um auszudrücken, dass etwas niemals geschehen wird. Auch der Ausdruck A cold day in July greift diesen Gedanken auf. Man kann auch sagen When hell freezes over.
  • Slow as molasses in January bedeutet das gleiche wie eine lahme Schnecke auf Deutsch. Molasses bedeutet Sirup.
  • Mad as a March hare bezeichnet jemanden, der irrational handelt. Hare bezeichnet einen Feldhasen und die Feldhasen verhalten sich, wie alle Hasen, ein wenig verrückt: es ist ihre Paarungszeit.
  • March comes in like a lion, and goes out like a lamb: Dieses Sprichwort besagt, dass das Wetter Anfang März schlecht ist und gegen Ende milder wird.
  • April showers bring May flowers: Dieses Sprichwort besagt, dass der Regen im April die Blumen im Mai zum Blühen bringt.
  • May-December romance: Ausdruck für eine romantische Beziehung, in der ein Partner viel älter ist als der andere.
  • Maybees don't fly in June: Sprichwort für jemanden, der keine Entscheidung treffen kann. Maybees ist eine Anspielung auf maybe (vielleicht). Bees bezeichnet die Bienen. Daher kommt auch das Wortspiel, da Bienen nicht im Juni fliegen.

Die Zahlen und Jahreszahlen Englisch

Willst Du ein Datum angeben, reicht der Monat allein natürlich nicht, es fehlen noch Jahr und Tag. Damit kommen wir nun zum schwierigsten Schritt: die Zahlen auf Englisch lernen, um Jahre und Tagesangaben ausdrücken zu können!

Zunächst solltest Du alle Ordnungszahlen der englischen Sprache beherrschen, um das Format der Tage lernen zu können. Das Ziel besteht darin, alle Zehnerzahlen auf Englisch zu kennen, denen die Ordnungszahlen dann über einen Bindestrich beigefügt werden.

Um beispielsweise 28 zu schreiben, reicht es aus, „Zwanzig“ (twenty) und die einfache Zahl "Acht" (eight) zusammenzufügen: twenty-eight.

  • One (1), two (2), three (3), four (4), five (5), six (6), seven (7), eight (8), nine (9), ten (10).
  • Anschließend gibt es noch eleven (11) und twelve (12), dann thirteen (13), fourteen (14), fifteen (15), sixteen (16), seventeen (17), eighteen (18), nineteen (19). Von Teen stammt auch der Teenager (Jugendlicher) ab. Das sind die Jahre als Jugendlicher, an die kann man sich leicht erinnern!
  • Twenty (20), thirty (30), forty (40), fifty (50), sixty (60), seventy (70), eighty (80), ninety (90): Die Zehnerformen bilden sich aus den Zahlen von Zehn bis Zwanzig und der Endung -ty. Manchmal ist es mündlich sehr schwer zu verstehen, ob ein Redner beispielsweise 15 (fifteen) oder 50 (fifty) gesagt hat. Der Unterschied ist ganz schwach, vor allem für einen Nicht-Muttersprachler.
  • Anschließend gibt es noch hundred für Hundert und thousand für Tausend ...

Für die Datumsangabe Englisch "reicht" es aber, wenn Du die Zahlen von 1 bis 31 beherrscht.

Falls Du gerade erleichtert aufgeatmet hast, hast Du Dich leider zu früh gefreut, denn es gibt noch eine weitere Schwierigkeit, nämlich die sich ändernde Endung bei der Aufzählung:

  • 1st: der Erste,
  • 2nd: der Zweite,
  • 3rd: der Dritte,
  • 4th: der Vierte,
  • 5th: der Fünfte,
  • 6th: der Sechste,
  • 7th: der Siebte,
  • 8th: der Achte,
  • 9th: der Neunte,
  • 10th: der Zehnte,
  • 11th: der Elfte,
  • 12th: der Zwölfte,
  • 13th: der Dreizehnte,
  • 14th: der Vierzehnte,
  • 15th: der Fünfzehnte
  • 16th: der Sechzehnte,
  • 17th: der Siebzehnte,
  • 18th: der Achtzehnte,
  • 19th: der Neunzehnte,
  • 20th: der Zwanzigste,
  • 21st: der Einundzwanzigste,
  • 22nd: der Zweiundzwanzigste,
  • 23rd: der Dreiundzwanzigste,
  • 24th: der Vierundzwanzigste,
  • 25th: der Fünfundzwanzigste,
  • 26th: der Sechsundzwanzigste,
  • 27th: der Siebenundzwanzigste,
  • 28th: der Achtundzwanzigste,
  • 29th: der Neunundzwanzigste,
  • 30th: der Dreißigste,
  • 31st: der Einunddreißigste.

Du hast vielleicht bemerkt, dass hierbei je nach Zahl eine andere englische Endung steht.

Bei den Jahresangaben ist das etwas einfacher, denn das Jahr wird mündlich in zwei Teile unterteilt: Für das Jahr 1822 sagt man also "eighteen twenty-two" und nicht wie im Deutschen Achtzehnhundertzweiundzwanzig.

Übrigens: Wenn man von Schaltjahren sprechen möchte, dann sagt man "lap year".

Jahreszahlen Englisch: so machst Du es richtig!
Die Datumsangabe für das Jahr 2020 lautet: twenty twenty! Die englischen Monate können in nur einer Woche gelernt werden! | Quelle: Unsplash

Übrigens: Für die Datumsangaben vor Jesus Christus verwendet man im Englischen den Begriff "Before Christ" (abgekürzt: BC). Das Jahr 50 v.Chr. schreibt sich also "50 BC". Für die Jahresangaben nach Jesus Christus verwenden unsere englischsprachigen Freunde den Begriff "Anno Domini" (abgekürzt: AD).  Das Jahr 50 n.Chr. schreibt sich also "50 AD".

Es wird dringend empfohlen, professionellen Englischunterricht mit Online-Englischübungen zu kombinieren! So kannst Du sowohl englische Sprichwörter als auch Englisch Jahreszahlen lernen.

Die Online-Englischkurse bei Superprof helfen Dir, an Deinem englischen Ausdruck zu arbeiten und britische Zahlen zu wiederholen, bis Du Dir das englische Format des Datums eingeprägt hast.

Achtung: Vor allem im Fließtext solltest Du zusätzlich noch daran denken, dass englische oder amerikanische Sprecher zwei Präpositionen verwenden:

  • Die Präposition "in", um von einem Monat oder einem Jahr zu sprechen (Beispiel: "In June ", "In 2012"),
  • Die Präposition "on", um von einem bestimmten Tag zu sprechen (Beispiel: "On June the 1st", "On Wednesday, the 3rd of 1876").

Daten Englisch schreiben

Die Verbesserung Deiner Kenntnisse der englischen Sprache ermöglicht es Dir einen qualitativ hochwertigen englischen Lebenslauf zu schreiben, ein gutes Anschreiben auf Englisch zu verfassen und zu wissen, wie man mündlich mit einem ausländischen Personalverantwortlichen spricht.

Und zu den Grundkenntnissen gehört nunmal auch das Datum. Wäre doch peinlich, wenn Du das Datum im englischen Brief an einen potentiellen Arbeitgeber falsch schreibst, oder nicht?

Wie auch bei den Höflichkeitsformen auf Englisch ist es eben wichtig zu wissen, wie man das Datum schreibt.

Leider gibt es keine einheitliche englische Datumsschreibweise. Grundsätzlich musst Du zunächst einmal zwischen dem Datumsformat Amerika und Großbritannien unterscheiden.

Um ein Anschreiben zu verfassen oder eine Sprachprüfung zu bestehen, musst Du daher besonders auf die gewünschte Sprache (britisch oder amerikanisch) achten.

Obwohl die meisten Prüfer einige "Amerikanismen" in den Prüfungsunterlagen zulassen, ist die offizielle Sprache immer noch Britisch. Und kein Platz für britischen oder amerikanischen Slang!

Britisch-englische Datumsschreibweise

Die britisch-englische Schreibweise entspricht der Schreibweise, wie Du sie bereits aus dem Deutschen und den meisten europäischen Ländern kennst: Tag-Monat-Jahr.

In Großbritannien werden englische Daten also in den folgenden Formaten geschrieben:

  • 16/05/08,
  • 16 May,
  • 16 May 2008,
  • 16th May 2008,
  • The 16th of May 2008,
  • Monday, 16 May 2008,
  • Monday the 16th of May, 2008.

Im britischen Englisch sind Kommata nicht notwendig, um das Datum zu schreiben. Sie können aber verwendet werden, um den Monat vom Jahr zu trennen.

Die Komplexität der britischen Datumsangabe hängt vom Kontext ab: je komplizierter die Schreibweise, desto formaler der Kontext. Wenn Du zum Beispiel ein Anschreiben verfasst, ist es am besten, das Format "Monday the 16th of May, 2008" zu verwenden.

Datum American English

Onkel Sams Land macht nie etwas so wie alle anderen!

Und das gilt auch fürs Datum.

In den Vereinigten Staaten, wie auch in Kanada, wird das so genannte "little-endianness form"-Modell nicht befolgt. Anstatt das Datum in der Größenordnung (Tag-Monat-Jahr) zu ordnen, setzt der nordamerikanische Kontinent den Monat vor den Tag. Also: Monat-Tag-Jahr

Hier sind die Formate, die man in den Vereinigten Staaten verwenden sollte, wenn man das Datum auf Englisch richtig schreiben möchte:

  • 05/16/08,
  • May 16,
  • May 16, 2008,
  • Monday, May 16, 2008.
Wie schreibt man das Datum in Australien?
Die Amerikaner heben sich gerne ab. So auch beim Datum American English! Die englischen Monate können in nur einer Woche gelernt werden! | Quelle: Unsplash

Achtung!

Im amerikanischen Englisch, aber auch im britischen Englisch, muss die Null bei einzelnen Ziffern angegeben werden. Man schreibt also "December 08" und nicht "December 8". Das gleiche gilt für die Monate in der numerischen Schreibweise des Datums.

Unser Tipp: Verwende am besten eine Schreibweise, bei welcher der Monat ausgeschrieben wird, wie beispielsweise 16 May 2008, denn auf diese Weise vermeidest Du Missverständnisse, die bei der bloßen Angabe von Zahlen entstehen könnten (16/05/08).

Bonus: Wochentage auf Englisch

Wie Du gesehen hast, kann es auch vorkommen, dass im Datum der jeweilige Wochentag mit angegeben wird. Deshalb haben wir Dir als kleinen Bonus auch noch die Wochentage auf Englisch vorbereitet:

  • "Monday": Montag,
  • "Tuesday": Dienstag,
  • "Wednesday": Mittwoch,
  • "Thursday": Donnerstag,
  • "Friday": Freitag,
  • "Saturday": Samstag,
  • "Sunday": Sonntag.
Die Plattform, die Lehrer/innen und Schüler/innen miteinander verbindet
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (13 avis)
Mary frances
Englisch
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arden marie
5
5 (19 avis)
Arden marie
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (24 avis)
Mia
Englisch
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 avis)
Sonja m.
Englisch
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 avis)
Fernanda
Englisch
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (17 avis)
Sarah
Englisch
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (24 avis)
Lisa
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
4,9
4,9 (39 avis)
Liam
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (13 avis)
Mary frances
Englisch
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Arden marie
5
5 (19 avis)
Arden marie
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (24 avis)
Mia
Englisch
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 avis)
Sonja m.
Englisch
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 avis)
Fernanda
Englisch
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (17 avis)
Sarah
Englisch
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
5
5 (24 avis)
Lisa
Englisch
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
4,9
4,9 (39 avis)
Liam
Englisch
30€
/h
Alle Lehrkräfte anzeigen>

Das Datum in englischen Briefen richtig positionieren

Jetzt weißt Du schon einmal, wie Du das englische Datum richtig schreibst. Was aber wenn Du einen geschäftlichen Brief schreiben musst? An welche Stelle gehört das Datum? Und welches Datumsformat ist das Richtige?

Bei einem geschäftlichen Brief oder Anschreiben an ein britisches oder amerikanisches Unternehmen solltest Du Dich immer für das Datumsformat mit ausgeschriebenem Monat entscheiden: 16 May 2008 (britisch) bzw. May 16, 2008 (amerikanisch).

Platziert wird das Datum dann auf der linken Seite und zwar zwischen der Adresse des/der Empfängers/in und der Betreffzeile.

Die englischen Datumsangaben richtig aussprechen

Anfängern und Anfängerinnen wird empfohlen, Datumsangaben in britischem Englisch zu lernen.

Dank unserer ähnlichen Kultur verwendet das Vereinigte Königreich das gleiche Datumssystem wie wir Deutschen. Es ist also nicht schwierig, sich das Format zu merken und die Aussprache ist umso einfacher.

Datumsangaben mit britischem Akzent aussprechen

An deutschen Schulen wird offiziell das britische Englisch unterrichtet. Die überwiegende Mehrheit unserer Landsleute, die in der Mittel- oder Oberschule Englisch gelernt haben, wird nicht verwirrt sein, wenn man Daten auf Englisch ausspricht.

Unser Tipp: Überprüfe die englische Aussprache von Datumsangaben mit einem deutsch-britischen Wörterbuch, das auch die Phonetik der englischen Wörter umfasst und erstelle Dir anschließend Übungsblätter mit der britischen Aussprache.

So spricht man englische Datumsangaben mit britischem Akzent aus:

DatumSchreibweiseAussprache
1stthe first/ˈf3ːrst/
2ndthe second/ˈsɛkənd/
3rdthe third/ˈθ3ːrd/
4ththe fourth/ˈfɔːrθ/
5ththe fifth/ˈfɪfθ/
6ththe sixth/ˈsɪksθ/
7ththe seventh/ˈsɛvənθ/
8ththe eighth/ˈeɪtθ/
9ththe ninth/ˈnaɪnθ/
10ththe tenth/ˈtɛnθ/
11ththe eleventh/ɪˈlɛvənθ/
12ththe twelfth/ˈtwɛlfθ/
13ththe thirteenth/ˌθ3ːrˈtiːnθ/
14ththe fourteenth/ˌfɔːrˈtiːnθ/
15ththe fifteenth/ˌfɪfˈtiːnθ/
16ththe sixteenth/ˌsɪksˈtiːnθ/
17ththe seventeenth/ˌsɛvənˈtiːnθ/
18ththe eighteenth/ˌeɪˈtiːnθ/
19ththe nineteenth/ˌnaɪnˈtiːnθ/
20ththe twentieth/ˈtwɛntiəθ/
30ththe thirtieth/ˈθ3ːrtiəθ/

Kleines Beispiel: Für das Datum des 12. März 1997 wird der britische Sprecher "the twelfth of March, nineteen ninety-seven" sagen. Die Aussprache der Monate und Tage im Englischen bleibt einfach, mit Ausnahme einiger weniger Wörter,wie z.B. "Wednesday" oder "January", die gerade für Anfänger*innen etwas kompliziert zu sagen sind. Diese können aber problemlos mit einem zweisprachigen Wörterbuch geübt werden.

Bei den restlichen Daten bleibt es relativ einfach: die Aussprache wiederholt sich bis zum 31st (oder thirty-first).

Um nicht missverstanden zu werden, ist es wichtig, zu wissen, wie man Daten auf Englisch mit einem korrekten Akzent ausspricht.

Tatsächlich wird das Lernen der Daten als eine der Grundlagen der englischen Sprache angesehen. Weißt Du während einer Prüfung nicht, wie Du die Datumsangaben richtig aussprichst, kann sich das negativ auf Deine Note auswirken.

Dabei ist die britische Betonung des Datums in nur wenigen Stunden erlernbar.

Die englischen Datumsangaben mit amerikanischem Akzent aussprechen

Es ist manchmal schwierig, die kulturellen Unterschiede zwischen den Vereinigten Staaten und England zu verstehen, egal ob man ein Datum auf Englisch schreibt oder alltägliche Wörter ausspricht!

Anders als die meisten europäischen Länder folgen die USA beim Schreiben und Aussprechen von Daten auf Englisch nicht dem Little-Endianess-Modell, sondern setzen den Monat vor den Tag.

Diese kleinen Unterschiede zu erkennen, kann für jemanden, der/die gerade das Abitur macht, ein großer Vorteil sein. In der Tat enthalten wissenschaftliche Texte je nach Fachgebiet manchmal Fragen, deren Antworten erraten werden müssen, um das Leseverständnis zu beurteilen.

Wenn der/die Schüler/in auf einen Text in Briefform stößt (was oft der Fall ist), muss er/sie nur auf das Datumsformat schauen, um die Herkunft des Textes zu erkennen. Dasselbe gilt für einen Hörverständnistest: Wenn der/die Sprecher/in den Monat vor dem Tag platziert, wird er/sie zwangsläufig Amerikaner/in oder Kanadier/in sein. Perfekt für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, den Unterschied zwischen einem britischen oder amerikanischen Akzent zu erkennen!

Was die Aussprache von Monaten und Tagen betrifft, so ist die Phonetik die gleiche wie beim britischen Akzent; nur die Reihenfolge ändert sich.

Zum Beispiel: für das Datum 12. März 1997 wird der amerikanische Sprecher sagen: " March, the twelfth of nineteen ninety-seven".

Uhrzeiten in Englisch: So geht's

Willst Du mit jemandem ein Treffen vereinbaren, egal ob privat oder geschäftlich, reicht die Vereinbarung des Datums alleine nicht aus. Auch auf eine Uhrzeit solltet Ihr Euch einigen. Deshalb wollten wir zum Abschluss noch ein wenig auf die Uhrzeitangabe Englisch eingehen.

Uhrzeiten richtig schreiben

Wie im Deutschen kann es auch im Englischen vorkommen, dass statt von 14 Uhr von 2 Uhr gesprochen wird. Im Gegensatz zum Deutschen, kann 14 Uhr aber auch als 2 Uhr geschrieben werden. Das kann dann ganz schön verwirrend sein.

Kannst Du die Uhrzeit in Englisch schreiben?
Kannst Du englische Zeitangaben machen? Die englischen Monate können in nur einer Woche gelernt werden! | Quelle: Unsplash

Zur Lösung des Problems gibt es die beiden Bezeichnungen A.M. und P.M.

  • A.M. kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ante meridiem, also "vor dem Mittag". Die Bezeichnung a.m. betrifft also alle Zeitangaben von Mitternacht (0.00 a.m.) bis kurz vor Mittag (11.59 a.m.).
  • P.M. bedeutet past meridiem (ebenfalls Lateinisch), also "nach dem Mittag". P.M. kennzeichnet also alle Zeiten von Mittag (12.00 p.m.) bis kurz vor Mitternacht (11.59 p.m.).
  • Zwölf Uhr Mittag und zwölf Uhr Mitternacht lassen sich außerdem durch 12 noon und 12 midnight unterscheiden.

Dir ist vielleicht aufgefallen, dass wir bei den Zeitangaben keine Doppelpunkte, sondern einfache Punkte verwendet haben (z.B. 12.00 p.m. oder 11.59 p.m.). Das liegt daran, dass im britischen Englisch beim 12-Stunden-System ein Punkt statt einem Doppelpunkt verwendet wird. Beim 24-Stunden-System wird dagegen ein Doppelpunkt gesetzt (z.B. 12:00 oder 23:59).

Anders die Amerikaner: hier wird immer ein Doppelpunkt gesetzt.

Uhrzeiten richtig aussprechen

Die Uhrzeit kannst Du ähnlich der Jahreszahl aussprechen, indem Du die Zahlen einfach in der Reihenfolge, wie sie dastehen, nennst: zum Beispiel "It's eleven fifty-nine." für 11.59 p.m. oder "It's twenty-three fifty-nine." für 23:59.

Üblicher in der gesprochenen Sprache sind Bezeichnungen wie:

  • "It's 12 o'clock." für 12:00 (nur bei vollen Stunden!)
  • "It's a quarter past twelve." für 12:15
  • "It's half past twelve." für 12:30
  • "It's a quarter to one." für 12:45

Um Englisch online zu lernen und einen Sprachaufenthalt in einem englischsprachigen Land zu organisieren, sollten Schüler/innen der englischen Sprache die kulturellen Besonderheiten eines jeden Landes berücksichtigen. Auch die Geschichte des Union Jack ist sehr interessant.

Du hast jetzt alles was Du brauchst, um ein/e Experte/in der amerikanischen und englischen Daten zu werden! Du kannst mit ein wenig Übung lernen, Englisch fließend zu sprechen.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Englisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Jana

Hoffnungslose Träumerin mit einer großen Liebe zum geschriebenen Wort, gutem Essen und Musik.