"Mistakes are proof that you are trying." Anonym

Unsere Landsleute im Ausland in den USA oder in England unterschätzen manchmal die kulturellen Unterschiede zwischen unseren beiden Ländern!

Deutsche Muttersprachler müssen sich nicht nur britisches oder amerikanisches Englisch aneignen, sondern auch die englischen Systeme kennenlernen. Temperatur in Fahrenheit, Entfernung in Meilen oder Währung in Pfund: der Alltag im Ausland kann schnell verwirrend für einen Deutschen sein.

Es kann schon bei einem einfachen Gespräch über das Datum zu Missverständnissen kommen.

Bist Du in einem amerikanischen Roman schonmal auf das Datumsformat "06/28/17" gestoßen?

Keine Sorge: Hier findest Du alle unsere Ratschläge, um dir das Schreiben von englischen Datumsangaben anzueignen.

Sonja m.
Sonja m.
Lehrerkraft für Englisch
4.94 4.94 (21) 22€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
Lisa
Lehrerkraft für Englisch
4.95 4.95 (20) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
Mia
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (22) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (3) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
Liam
Lehrerkraft für Englisch
4.91 4.91 (34) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
Anne
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (8) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rosa maria
Rosa maria
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (9) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Joseph
Joseph
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (7) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Lerne die Wochentage auf Englisch

Auch wenn sie nicht systematisch bei der Datumsangabe verwendet werden, sind die Wochentage beispielsweise zur Organisation deines Zeitplans oder für die Rückbestätigung eines beruflichen Termins in Großbritannien unverzichtbar.

Dabei ist es wie bei den Höflichkeitsformen wichtig zu wissen, wie man das Datum  auf Englisch schreibt.

Doch wie schreibt man das Datum auf Englisch?

Warum eignest Du dir keinen Grundwortschatz im Englischen an? | Quelle: freestocks.org via Pexels

Bevor Du die Wochentage auf Englisch lernst, gibt es noch eine einfachere Möglichkeit, um über naheliegende Tage zu sprechen!

Auf Englisch sieht das folgendermaßen aus:

  • "Today": heute,
  • "Tomorrow": morgen,
  • "The day after tomorrow": übermorgen,
  • "Yesterday": gestern,
  • "The day before yesterday": vorgestern,
  • "Last week": letzte Woche,
  • "Next week": nächste Woche,
  • "Last month": letzten Monat,
  • "Next month": nächsten Monat,
  • "Last year": letztes Jahr,
  • "Next year": nächstes Jahr.

So werden die Wochentage auf der anderen Seite des Ärmelkanals geschrieben:

  • "Monday": Montag,
  • "Tuesday": Dienstag,
  • "Wednesday": Mittwoch,
  • "Thursday": Donnerstag,
  • "Friday": Freitag,
  • "Saturday": Samstag,
  • "Sunday": Sonntag.

Um Englisch online zu lernen und einen Sprachaufenthalt in einem englischsprachigen Land zu organisieren, sollten Schüler der englischen Sprache die kulturellen Besonderheiten eines jeden Landes berücksichtigen.

Auf Deutsch werden die Wochentage groß geschrieben. Im Englischen auch!

Der Ursprung der Wochentage

Die englischen Wochentage haben genau wie die deutschen Wochentage und der Mehrheit der lateinischen Sprachen ihren Ursprung im römischen Kalender.

Die Namen der Tage ehren also sieben Gottheiten: "Samstag" für "Saturn", "Sonntag" für "Sonne" und "Montag" für "Mond" (die anderen Tage ehren ihre nordischen oder germanischen Entsprechungen).

Das Englische inspiriert sich dabei von den altgriechischen, lateinischen oder germanischen Sprachen.

Zwischen dem I. und III. Jahrhundert wurden die Wochentage je nach den in der ersten Stunde des Tages vorherrschenden Himmelskörpern benannt (der hellenistischen Astrologie zufolge):

  • Sonne,
  • Mond,
  • Ares,
  • Hermes,
  • Zeus,
  • Aphrodite,
  • Chronos.

Die Griechen haben dieses System mit der Zeit an die Römer übergeben und die lateinischen Namen wurden anschließend ein wenig überall in Europa und in anderen Kulturen genutzt.

  • Sunday kommt von Sonne, Dies Solis auf Latein, was Tag der Sonne bedeutet. Es wurde anschließend zu Sunnon-Dagaz in altgermanischer Sprache und Sunday auf Englisch,
  • Monday kommt von moon, dem Mond. Dies Lunae auf Latein wird Mon (an) dæg im alten Englisch,
  • Tuesday: Dienstag auf Englisch ist einer der Tage, denen der lateinische göttliche Ursprung nicht erhalten geblieben ist, aber dem Äquivalent eines germanischen Gottes entspricht. Während der Mars etwa im Französischen (mardi) und Spanischen (martes) noch heute direkt hörbar ist, wurde im Deutschen die germanische Entsprechung der römischen Gottheit Mars zugrunde gelegt: Tyr, der Gott des Kampfes und Sieges. Der Dienstag ist also der “Tag des Tyr”. Auch im Englischen verweist der Tuesday auf Tyr. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich den Tag einzuprägen ;)
  • Wednesday: Mittwoch - Der englische “Wednesday” verrät noch heute den Bezug auf den germanischen Gott Wodan. Wodans Day im Altgermanischen wird also zu Wednesday.
  • Thursday: Thor ist der Gott des Donners und im Englischen wurde daraus der Tag für Donnerstag, Thursday, abgeleitet.
  • Friday: Freitag ist eine Hommage an die Göttin Venus. Im Englischen stammt das Äquivalent zur Göttin der Liebe und des Himmels aus der skandinavischen Mythologie. Frigg oder Frea ergibt auf Althochdeutsch den Namen frîatac und wird zu Friday im Englischen.
  • Saturday: Dieser Tag geht zurück auf den lateinischen Ursprung für den letzten Tag der Woche mit dies Saturni, dem Tag des Saturn, Gott des Ackerbaus, der in englischer Sprache Saturday gibt.
Im Englischen werden die Monate alle groß geschrieben: Januar, Februar... | Quelle: Plush Design Studio via Pexels

Der Sonntag ist der erste Tag der Woche

Die Vereinigten Staaten, Kanada und Australien erkennen die internationale Norm ISO 8601, die den Montag zum ersten Tag der Woche erklärt, nicht an: Für diese englischsprachigen Nationen ist der Sonntag der Beginn der Woche.

An sich macht das keinen großen Unterschied: In diesen Ländern gelten Samstag und Sonntag immer noch als Wochenende. Sei jedoch nicht überrascht, wenn Du den Sonntag an erster Stelle eines amerikanischen Wochenkalenders stehen siehst!

Um dir die englischen Wochentage zu merken, kannst Du auch Kinderreime auswendig lernen. Ein Kind, das die britische Sprache lernt, indem es jedem Wochentag eine Aktivität zuschreibt, kann Englisch leicht als zweite Muttersprache betrachten. Auf diese Weise kannst Du auch die logischen Konnektoren auf Englisch lernen.

Darüber hinaus ist es für jeden einfachen Englischtest erforderlich, das vollständige Datum schreiben zu können: um bilingual zu werden, ist eine tägliche Wiederholung unerlässlich.

Benötigst Du Englischunterricht in Lyon?

Die Aussprache der Wochentage auf Englisch

Um zu lernen, wie man das Datum korrekt ausspricht, muss man sich zunächst mit dem Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA) und insbesondere mit den Tönen, die es im Deutschen nicht gibt, vertraut machen.

Wörter werden zwischen Schrägstrichen oder in eckigen Klammern geschrieben.  Einer betonten Silbe wird ein Apostroph vorangestellt:

  • Monday : /ˈmʌndeɪ/
  • Tuesday : /ˈtjuːzdeɪ/,
  • Wednesday : /ˈwɛnzdeɪ/ (beachte, dass man das d nicht spricht),
  • Thursday : /ˈθɜːzdeɪ/,
  • Friday : /ˈfraɪdeɪ/
  • Saturday : /ˈsætədeɪ/,
  • Sunday : /ˈsʌndeɪ/.

Du kannst die Aussprache /ɪ/ auch am Ende des Wochentages finden.

Die Aussprache kann zwischen britischem und amerikanischem Englisch, aber auch innerhalb desselben Landes leicht variieren. In Schottland wirst Du zum Beispiel möglicherweise mit Sprechern konfrontiert, die das r rollen.

Die Monate auf Englisch lernen

Englischsprachige Kinder benutzen oft Lernkarten, um Englisch für Anfänger zu lernen, eine Gedächtnisstütze, die auch für neue Englischlernende empfohlen wird.

Die englischen Monate können in nur einer Woche gelernt werden! | Quelle: Bich Tran via Pexels

Es ist ganz einfach: Verknüpfe jede Karte mit einem Monat des Jahres und füge dieser besondere Ereignisse für diese Jahreszeit hinzu (Weihnachten, Sommeranfang, Geburtstage, etc.).

Es wird geraten, die Monate laut vorzulesen, um an seinem mündlichen Ausdruck sowie an der englischen Phonetik zu arbeiten.

Um Englisch zu lernen ist es in der Tat wichtig, deinen englischen Akzent zu perfektionieren, damit Du mit einem Muttersprachler sprechen oder einen mündlichen Test in der Sprache Shakespeares bestehen kannst.

Suchst Du nach Englischunterricht in Lyon?

Finde heraus, wie man die Monate in britischer Sprache schreibt:

  • "January": Januar,
  • "February": Februar,
  • "March": März,
  • "April": April,
  • "May": Mai,
  • "June": Juni,
  • "July": Juli,
  • "August": August,
  • "September": September,
  • "October": Oktober,
  • "November": November,
  • "December": Dezember.

Du kannst Sie auch in abgekürzter Form finden (im amerikanischen Englisch reicht es aus, einen Punkt hinter die Abkürzung zu setzen):

  • January: Jan,
  • February: Feb,
  • March: Mar,
  • April: Apr,
  • May: May,
  • June: Jun,
  • July: Jul,
  • August: Aug,
  • September: Sep,
  • October: Oct,
  • November: Nov,
  • December: Dec.

Wenn man von Schaltjahren sprechen möchte, dann sagt man "lap year".

Vergiss auch nicht, für den Dezember einige Weihnachtslieder auf Englisch zu lernen. Das ist nützlich, wenn man Weihnachten in London verbringt.

Das Lernen der englischen Monate kannst Du in einem oder zwei Sprachkursen schaffen, da die Bezeichnung der Monate dem Deutschen oftmals ähnelt.

Dennoch ist es ratsam, wenn man schnell und einfach Englisch lernen möchte, einen zertifizierten Englischlehrer um Rat zu fragen.

Mit Einfühlungsvermögen und der nötigen Ernsthaftigkeit wird der Muttersprachler den Schüler in allen Lernphasen unterstützen und ihm dabei helfen, in wenigen Monaten vom Anfänger zum Experten zu werden.

Neben der Wiederholung der Datumsformate kann der Schüler auch folgendes lernen:

  • englische Grammatik,
  • englische Redewendungen,
  • englische Konjugation,
  • englische Rechtschreibung,
  • unregelmäßige Verben,
  • mündliches Verständnis der englischen Sprache,
  • Höflichkeitsformeln etc.

Durch Kurse in der Sprachschule oder zu Hause wird der Schüler nicht nur die Grundbegriffe der englischen Sprache entdecken, sondern auch kompliziertere Begriffe wie Business- oder Geschäftsenglisch. Ideal, um eine gute Punktzahl beim TOEIC- oder TOEFL-Test zu erreichen!

Im Zweifelsfall kannst Du online-Rechtschreibprüfungen nutzen.

Also, warum verbesserst Du dein Englisch nicht durch Englischunterricht?

Der Winter ist genau die richtige Zeit, dich deinen Lieblingsfilmen zu widmen, die britisches und amerikanisches Englisch vereinen! | Quelle: JESHOOTS.com via Pexels

Der Ursprung der Monate in englischer Sprache

Wie bei den Wochentagen ehren die Monate die griechischen und römischen Götter. Die Monate auf Englisch haben eine starke Ähnlichkeit mit den Monaten auf Französisch. Die Ursprünge sind die Folgenden:

  • January: Als erster Monat des Jahres ist der Januar (lat. Ianuarius) dem römischen Gott Janus gewidmet, dem Gott des Anfangs und des Endes.
  • February: Der Name (lat. Februarius) wurde vom römischen Sühne- und Reinheitsritual Februa inspiriert. Er hat seinen Ursprung in der etruskischen Mythologie.
  • March: Der März ist nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt (das war einfach).
  • April: Anschließend kommen wir zum Monat der Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe.
  • May: der Name wurde von Maia inspiriert, der römischen Göttin der Fruchtbarkeit.
  • June: Der Juni (lat. Iunius) ist nach Juno benannt, der römischen Göttin der Ehe und Frau des Göttervaters Jupiter.
  • July: Mit dem Juli (lat. Iulius) wurde dem römischen Staatsmann Julius Caesar ein bleibendes Denkmal gesetzt.
  • August: Der Monat von Augustus, zu Ehren des gleichnamigen römischen Kaisers. Das Englische und das Deutsche sind sich durchaus ähnlich.
  • September: Im Lateinischen steht septem für die Nummer 7. Der Name September deutet also darauf hin, dass dieser Monat eigentlich der siebte Monat des Jahres sein sollte. Der Grund: in einer frühen Version des römischen Kalenders stand der September wirklich an siebter Stelle, da das Jahr damals mit dem März anfing.
  • October: der achte Monat des Jahres bei den Römern.
  • November: neunter Monat des Jahres bei den Römern.
  • December: zehnter Monat des Jahres bei den Römern.

Hier einige Redewendungen zu den Monaten des Jahres

  • It will be a long day in January: um auszudrücken, dass etwas niemals geschehen wird. Auch der Ausdruck A cold day in July greift diesen Gedanken auf. Man kann auch sagen When hell freezes over,
  • Slow as molasses in January bedeutet das gleiche wie eine lahme Schnecke auf Deutsch. Molasses bedeutet Sirup,
  • Mad as a March hare bezeichnet jemanden, der irrational handelt. Hare bezeichnet einen Feldhasen und die Feldhasen verhalten sich, wie alle Hasen, ein wenig verrückt: es ist ihre Paarungszeit.
  • March comes in like a lion, and goes out like a lamb: "März wie ein Löwe beginnt, dann endet er wie ein Schaf". Dieses Sprichwort besagt, dass das Wetter Anfang März schlecht ist und gegen Ende milder wird.
  • April showers bring May flowers: dieses Sprichwort besagt, dass der Regen im April die Blumen im Mai zum Blühen bringt.
  • May-December romance: Ausdruck für eine romantische Beziehung, in der ein Partner viel älter ist als der andere.
  • Maybees don't fly in June: Sprichwort für jemanden, der keine Entscheidung treffen kann. Maybees ist eine Anspielung auf maybe (vielleicht). Bees bezeichnet die Bienen. Daher kommt auch das Wortspiel, da Bienen nicht im Juni fliegen.

Zahlen auf Englisch lernen

Kommen wir nun zum schwierigsten Schritt: die Zahlen auf Englisch lernen, um Jahre und Tagesangaben ausdrücken zu können!

Zunächst sollte der Schüler alle Ordnungszahlen der englischen Sprache beherrschen (von Null bis Zwanzig), um das Format der Tage lernen zu können. Das Ziel besteht darin, alle Zehnerzahlen auf Englisch zu kennen, denen die Ordnungszahlen dann über einen Bindestrich beigefügt werden.

Um beispielsweise 28 zu schreiben, reicht es aus, „Zwanzig“ (twenty) und die einfache Zahl (eight) zusammenzufügen: twenty-eight.

  • One, two, three, four, five, six, seven, eight, nine, ten.
  • Aber Achtung: Die Zahlen zwischen 10 und 20 sind die einzigen, die sich unterschiedlich zusammensetzen.  Anschließend gibt es noch eleven und twelve, dann thirteen, fourteen, fifteen, sixteen, seventeen, eighteen, nineteen. Von Teen stammt auch der Teenager (Jugendlicher) ab. Das sind die Jahre als Jugendlicher, an die kann man sich leicht erinnern!
  • Twenty, thirty, forty, fifty, sixty, seventy, eighty, ninety: Die Zehnerform bildet sich aus den Zahlen von Zehn bis Zwanzig und der Endung -ty. Manchmal ist es mündlich sehr schwer zu verstehen, ob ein Redner beispielsweise 15 oder 50 gesagt hat. Der Unterschied ist ganz schwach, vor allem für einen Nicht-Muttersprachler.
  • Anschließend gibt es noch hundred für Hundert und thousand für Tausend...

Für das Datum "reichen" die Zahlen von 1 bis 31 aus.

Aber alle Zahlen zu kennen stellt bei der Beherrschung des Englischen ein wahres Plus dar.

Wusstest Du, dass Spione während des Krieges auf diese Weise entlarvt wurden? Man hat sie aufgefordert, auf Englisch zu zählen, was in der Muttersprache wesentlich einfacher fällt als in einer gelernten Sprache...

Dann gibt es noch eine weitere Schwierigkeit: die sich ändernde Endung bei der Aufzählung:

  • 1st: der Erste,
  • 2nd: der Zweite,
  • 3rd: der Dritte,
  • 4th: der Vierte,
  • 5th: der Fünfte,
  • 6th: der Sechste,
  • 7th: der Siebte,
  • 8th: der Achte,
  • 9th: der Neunte,
  • 10th: der Zehnte,
  • 11th: der Elfte,
  • 12th: der Zwölfte,
  • 13th: der Dreizehnte,
  • 14th: der Vierzehnte,
  • 15th: der Fünfzehnte
  • 16th: der Sechzehnte,
  • 17th: der Siebzehnte,
  • 18th: der Achtzehnte,
  • 19th: der Neunzehnte,
  • 20th: der Zwanzigste,
  • 21st: der Einundzwanzigste,
  • 22nd: der Zweiundzwanzigste,
  • 23rd: der Dreiundzwanzigste,
  • 24th: der Vierundzwanzigste,
  • 25th: der Fünfundzwanzigste,
  • 26th: der Sechsundzwanzigste,
  • 27th: der Siebenundzwanzigste,
  • 29th: der Achtundzwanzigste,
  • 29th: der Neunundzwanzigste,
  • 30th: der Dreißigste,
  • 31st: der Einunddreißigste.

Du hast vielleicht bemerkt, dass die Engländer je nach Zahl eine andere Endung nutzen.

Bei den Jahresangaben ist das etwas einfacher: das Jahr wird mündlich in zwei Teile unterteilt. Für das Jahr 1822 sagt man also "eighteen twenty-two" und nicht wie die Deutschen Achtzehnhundertzweiundzwanzig.

Unabhängig vom Format werden Datumsangaben im britischen Englisch in der Regel in der Reihenfolge Tag-Monat-Jahr und im amerikanischen Englisch in der Reihenfolge Monat-Tag-Jahr geschrieben. | Quelle: Visualhunt

Kurze Anmerkung: Für die Datumsangaben vor Jesus Christus verwenden die Engländer den Begriff "Before Christ" (BC). Das Jahr 50 v.Chr. schreibt sich also "50 BC".

Für die Jahresangaben nach Jesus Christus verwenden unsere englischsprachigen Freunde den Begriff "Anno Domini" (AD): Das Jahr 50 n.Chr. schreibt sich also "50 AD".

Es wird dringend empfohlen, professionellen Englischunterricht mit Online-Englischübungen zu kombinieren! So kannst Du sowohl englische Sprichwörter als auch Jahreszahlen lernen.

Auf einer Website zum Englischlernen oder über englischsprachige Lernprogramme (wie z.B. Babbel) wird der Schüler in der Lage sein, Englisch effektiver zu lernen und sein Englischniveau schnell zu verbessern.

Die Online-Englischkurse helfen dir, an deinem englischen Ausdruck zu arbeiten und britische Zahlen zu wiederholen, bis du dir das englische Format des Datums einprägst.

Warum also nicht kostenlos Englisch durch Englischkurse für Anfänger lernen?

Die Jahreszeiten auf Englisch

Nachdem Du gelernt hast, das Datum zu schreiben und auszusprechen, wird man dir im Englischkurs anschließend beibringen, wie man über Jahreszeiten und das Wetter spricht.

Das Wort Jahreszeit heißt auf Englisch season.

Die vier Jahreszeiten sind die gleichen wie bei uns:

  • Winter: Winter, wird /ˈwɪntər/ ausgesprochen. Fans der Game of Thrones-Serie in OV werden mit dem Ausdruck " Winter is coming" vertraut sein, der eng mit der Serie verbunden ist.
  • Spring: Frühling, wird /ˈsprɪŋ/ ausgesprochen. Der "Spring Break" bezieht sich auf die Frühjahrsferien amerikanischer Studenten und ist normalerweise eine Zeit des Feierns und des exzessiven Alkoholkonsums...
  • Summer: Sommer, wird /ˈsʌmər/ ausgesprochen. Die Engländer sagen "One swallow doesn't make a summer", was im Deutschen mit " eine Schwalbe macht noch keinen Sommer" übersetzt wird. Vielleicht ist das Wetter in Großbritannien so schlecht, dass die Vögel ausschließlich im Sommer da sind.
  • Autumn: Herbst, wird /ˈɔːtəm/ ausgesprochen, wobei das n stumm ist und nur das m betont wird. Den Herbst findet man in dem Sprichwort "The autumn of your life" wieder, was soviel wie der Herbst des Lebens bzw. das Ende des Lebens bedeutet. In amerikanischem Englisch sagt man "fall“, wenn man vom Herbst spricht. Fall bedeutet fallen und ist eine Anspielung auf die fallenden Blätter im Herbst.

Bereit, auf Englisch von den Jahreszeiten zu sprechen?

Ein Datum auf Englisch schreiben: Welche Reihenfolge gilt in Großbritannien?

Wenn Du in die angelsächsische Kultur eintauchen möchtest, ist die Beherrschung englischer Daten ein "must-have"! Neben den Kenntnissen zu kulturellen Elementen, beispielsweise der britischen Fahne.

Das Erlernen des Datums ist eine der Grundlagen in einem Englischkurs für Anfänger. | Quelle: Visualhunt

In der Tat ermöglicht dir die Verbesserung deiner Kenntnisse der englischen Sprache einen qualitativ hochwertigen englischen Lebenslauf zu schreiben, ein gutes Anschreiben auf Englisch zu verfassen und zu wissen, wie man mündlich mit einem ausländischen Personalverantwortlichen spricht.

Um ins Ausland zu gehen und Datumsangaben zu beherrschen, ist es nicht unbedingt notwendig, einen Englischkurs zu belegen, da das britische Datumsformat unserem sehr ähnlich ist.

In Übersee werden englische Daten in den folgenden Formaten geschrieben:

  • 16/05/08,
  • 16 May,
  • 16 May 2008,
  • 16th May 2008,
  • The 16th of May 2008,
  • Monday, 16 May 2008,
  • Monday the 16th of May, 2008.

Im britischen Englisch sind Kommata nicht notwendig, um das Datum zu schreiben, obwohl sie verwendet werden können, um den Monat vom Jahr zu trennen.

Die Komplexität der britischen Datumsangabe hängt vom Kontext ab: je komplizierter die Schreibweise, desto formaler der Kontext. Wenn Du zum Beispiel ein Anschreiben verfasst, ist es am besten, das Format "Monday the 16th of May, 2008" zu verwenden.

Es ist daher möglich, schnell Englisch zu lernen, da Großbritannien das gleiche Tag/Monat/Jahr verwendet wie die meisten der europäischen Länder!

Sonja m.
Sonja m.
Lehrerkraft für Englisch
4.94 4.94 (21) 22€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
Lisa
Lehrerkraft für Englisch
4.95 4.95 (20) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
Mia
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (22) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (3) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
Liam
Lehrerkraft für Englisch
4.91 4.91 (34) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
Anne
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (8) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rosa maria
Rosa maria
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (9) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Joseph
Joseph
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (7) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Die Datumsformate auf Englisch: Welche Reihenfolge gilt in den USA?

Onkel Sams Land macht nie etwas so wie alle anderen!

Viele Herausforderungen warten auf dich, wenn du amerikanisches Englisch lernen möchtest! | Quelle: Visualhunt

In den Vereinigten Staaten, wie auch in Kanada, wird das so genannte "little-endianness form"-Modell nicht befolgt. Anstatt das Datum in der Größenordnung (Tag-Monat-Jahr) zu ordnen, setzt der nordamerikanische Kontinent den Monat vor den Tag.

Hier sind die Formate, die man in den Vereinigten Staaten verwenden sollte, wenn man das Datum auf Englisch richtig schreiben möchte:

  • 08/16/08,
  • May 16,
  • May 16, 2008,
  • Monday, May 16, 2008.

Achtung!

Im amerikanischen Englisch, aber auch im britischen Englisch, muss die Null bei einzelnen Ziffern angegeben werden. Man schreibt also "December 08" und nicht "December 8". Das gleiche gilt für die Monate in der numerischen Schreibweise des Datums.

Um ein Anschreiben zu verfassen oder eine Sprachprüfung zu bestehen, musst Du daher besonders auf die gewünschte Sprache (britisch oder amerikanisch) achten.

Obwohl die meisten Prüfer einige "Amerikanismen" in den Prüfungsunterlagen zulassen, ist die offizielle Sprache immer noch Britisch. Und kein Platz für britischen oder amerikanischen Slang!

Wenn Du andererseits in die amerikanische Kultur eintauchen möchtest, musst Du darüber nachdenken, das spezielle Format der Vereinigten Staaten zu übernehmen.

Mit all diesen Tipps weißt Du jetzt, wie man das Datum in der Sprache von Shakespeare schreibt!

Die englischen Datumsangaben mit britischem Akzent aussprechen

Anfängern wird empfohlen, Datumsangaben in britischem Englisch zu lernen.

Träumst Du davon, perfekt Englisch zu sprechen? Warum belegst Du nicht einen Einführungskurs in die britische Sprache bei einem Privatlehrer? | Quelle: Visualhunt

Dank unserer ähnlichen Kultur verwendet das Vereinigte Königreich das gleiche Datumssystem wie wir Deutschen. Es ist also nicht schwierig, sich das Format zu merken und die Aussprache ist umso einfacher.

Die britische Sprache wird offiziell an deutschen Schulen unterrichtet. Die überwiegende Mehrheit unserer Landsleute, die in der Mittel- oder Oberschule Englisch gelernt haben, wird nicht verwirrt sein, wenn man Daten auf Englisch ausspricht.

Unser Tipp: Überprüfe die englische Aussprache von Datumsangaben mit einem deutsch-britischen Wörterbuch, das auch die Phonetik der englischen Wörter umfasst und erstelle dir anschließend Übungsblätter mit der britischen Aussprache.

So spricht man englische Datumsangaben mit britischem Akzent aus:

DatumSchreibweiseAussprache
1stthe first/ˈf3ːrst/
2ndthe second/ˈsɛkənd/
3rdthe third/ˈθ3ːrd/
4ththe fourth/ˈfɔːrθ/
5ththe fifth/ˈfɪfθ/
6ththe sixth/ˈsɪksθ/
7ththe seventh/ˈsɛvənθ/
8ththe eighth/ˈeɪtθ/
9ththe ninth/ˈnaɪnθ/
10ththe tenth/ˈtɛnθ/
11ththe eleventh/ɪˈlɛvənθ/
12ththe twelfth/ˈtwɛlfθ/
13ththe thirteenth/ˌθ3ːrˈtiːnθ/
14ththe fourteenth/ˌfɔːrˈtiːnθ/
15ththe fifteenth/ˌfɪfˈtiːnθ/
16ththe sixteenth/ˌsɪksˈtiːnθ/
17ththe seventeenth/ˌsɛvənˈtiːnθ/
18ththe eighteenth/ˌeɪˈtiːnθ/
19ththe nineteenth/ˌnaɪnˈtiːnθ/
20ththe twentieth/ˈtwɛntiəθ/
30ththe thirtieth/ˈθ3ːrtiəθ/

Kleines Beispiel: Für das Datum des 12. März 1997 wird der britische Sprecher "the twelfth of March, nineteen ninety-seven" sagen. Die Aussprache der Monate und Tage im Englischen bleibt einfach, mit Ausnahme einiger Wörter, die für einen jungen Schüler etwas kompliziert zu sagen sind, wie z.B. "Wednesday" oder "January" (können mit einem zweisprachigen Wörterbuch geübt werden).

Bei den restlichen Daten bleibt es relativ einfach: die Aussprache wiederholt sich bis zum 31st (oder thirty-first).

Es ist wichtig zu wissen, wie man Daten auf Englisch mit einem korrekten Akzent ausspricht. Tatsächlich wird das Lernen der Daten als eine der Grundlagen der englischen Sprache angesehen.

Für ein Sprachzertifikat (z.B. TOEIC oder TOEFL) oder ein Zeugnis (mündlicher Englischtest im Abitur) kann der Schüler gebeten werden, das Datum mündlich vor einem Prüfungskomitee aus Englischlehrern zu nennen.

Nicht zu wissen, wie man die Datumsangaben richtig ausspricht, kann deiner Prüfung also schnell einen Dämpfer verpassen und sich auf deine Note auswirken.

Dabei ist die britische Betonung des Datums in nur wenigen Stunden erlernbar.

Die englischen Datumsangaben mit amerikanischem Akzent aussprechen

Es ist manchmal schwierig, die kulturellen Unterschiede zwischen den Vereinigten Staaten und England zu verstehen, egal ob man ein Datum auf Englisch schreibt oder alltägliche Wörter ausspricht!

Lerne, Daten wie ein Amerikaner auszusprechen, damit Du in den Vereinigten Staaten leben und in die amerikanische Sprache eintauchen kannst! | Quelle: Visualhunt

Anders als die meisten europäischen Länder folgen die USA beim Schreiben und Aussprechen von Daten auf Englisch nicht dem Little-Endianess-Modell, sondern setzen den Monat vor den Tag.

Diese kleinen Unterschiede zu erkennen, kann für einen englischen Schüler, der das Abitur macht, ein großer Vorteil sein. In der Tat enthalten wissenschaftliche Texte je nach Fachgebiet manchmal Fragen, deren Antworten erraten werden müssen, um das Leseverständnis zu beurteilen.

Wenn der Schüler auf einen Text in Briefform stößt (wie es oft der Fall ist), muss er nur auf das Datumsformat schauen, um die Herkunft des Textes zu erkennen. Dasselbe gilt für einen Hörverständnistest: Wenn der Sprecher den Monat vor dem Tag platziert, wird er oder sie zwangsläufig Amerikaner oder Kanadier sein. Perfekt für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, den Unterschied zwischen einem britischen oder amerikanischen Akzent zu erkennen!

Was die Aussprache von Monaten und Tagen betrifft, so ist die Phonetik die gleiche wie beim britischen Akzent; nur die Reihenfolge ändert sich.

Zum Beispiel: für das Datum 12. März 1997 wird der amerikanische Sprecher sagen: " March, the twelfth of nineteen ninety seven".

Weitere Aspekte, die Du kennen solltest, wenn Du auf Englisch über Jahre sprechen willst

Während die Deutschen Jahrzehnte nutzen und ein "-er" hinzufügen, um über eine bestimmte Zeitspanne zu sprechen ("im Laufe der 90er Jahre"), nutzen die Engländer die Endung "-ies". Beispielsweise wird für die 1980er Jahre einfach "during the eighties..." gesagt.

Du solltest abschließend noch wissen, dass englische oder amerikanische Sprecher zwei Präpositionen verwenden:

  • Die Präposition "In", um von einem Monat oder einem Jahr zu sprechen (Beispiel: "In June ", "In 2012"),
  • Die Präposition "On", um von einem bestimmten Tag zu sprechen (Beispiel: "On June the 1st", "On Wednesday, the 3rd of 1876").

Du hast jetzt alles was Du brauchst, um ein Experte der amerikanischen und englischen Daten zu werden!

Übungen, um Datumsangaben auf Englisch zu wiederholen

Um ein Profi für englische Datumsangaben zu werden, geht nichts über eine einfache kleine Übung.

Ob online oder in Schulbüchern, es gibt Dutzende von verschiedenen Arten von Übungen, um die Daten täglich zu überarbeiten und dann auf natürliche Weise zu lernen, das englische Datum zu schreiben! | Quelle: Visualhunt

Websites, Apps, Online-Übungen, Lehrbücher ... Es gibt eine Menge Hilfsmittel, um dein Englisch als Autodidakt zu perfektionieren!

Es gibt Dutzende Möglichkeiten, das Schreiben von Datumsformaten auf Englisch zu üben. Zunächst können die Schüler die von den Englischlehrern empfohlenen Lehrbücher durchgehen.

Die von Profis der modernen Sprache geschriebenen Bücher für das Englischlernen als Anfänger sind perfekt, um im Selbststudium voranzukommen und pädagogische Eigenständigkeit zu entwickeln.

Übungen, aber auch Englischunterricht zu grundlegenden Bereichen wie Zahlen, grammatikalischen Strukturen oder Konjugation: Durch praktische Übungen kannst Du schnell von einem Anfängerniveau in ein mittleres Niveau kommen.

Für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe gibt es speziell auf Englisch für Kinder und Jugendliche zugeschnittene Lehrbücher, die vom Bildungsministerium kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Erwachsene finden ihr Glück in Buchhandlungen in der Abteilung "Fremdsprachen lernen".

Bücher wie "Englisch für Dummies" von Lars M. Blöhdorn und Denise Hodgson-Möckel oder "Englisch lernen: Der einfachste Weg um Englisch zu lernen" von Adam Winterspoon haben sich bereits bei den Schülern bewährt!

Um Englisch online zu lernen, gibt es Websites, die sich auf Englischübungen spezialisiert haben:

  • englisch-hilfen.de,
  • englisch-lernen-online.de,
  • Vokabel.org,
  • EngProfi,
  • Ego4u,
  • ESOL Courses,
  • EnglishLessons4U,
  • EngVid,
  • Multilingual,
  • Und noch viele mehr...

Es wird daher empfohlen, Online-Englischübungen zu absolvieren, um sich selbst beizubringen, wie man ein Datum auf Englisch schreibt.

Dennoch haben digitale Mittel auch ihre Grenzen: es ist also besser, als Anfänger eine einfache Einführung in das Schreiben von englischen Datumsangaben zu suchen als eine echte Verbesserung des Sprachniveaus erreichen zu wollen.

Vergiss letztendlich nicht, dir selbst schriftliche Übungen vorzubereiten, um das Schreiben von englischen Daten vollständig zu verinnerlichen.

Was wäre ideal? Erstelle Übungsblätter mit Monaten, Tagen und Jahren in phonetischer und schriftlicher Form. Der Schüler kann Übungen aus Lehrbüchern oder von Lern-Websites verwenden, um seine eigenen Übungsblätter zu vervollständigen.

Durch nur wenige Minuten Wiederholung jeden Tag kannst Du dir schnell das Datum auf Englisch einprägen.

Lerne mit einer App, Datumsangaben auf Englisch zu schreiben

Warum nicht im Zeitalter des Internets die vielen kostenlosen Bildungsressourcen nutzen, um das Datum wie ein echter Brite zu schreiben?

Ob schriftlich oder mündlich: Hier findest Du alles, was Du über die Aussprache und Schreibweise auf Englisch wissen musst! | Quelle: stirwise via Visualhunt

Die auf Smartphones und Tablets verfügbaren Lernanwendungen richten sich vor allem an ein junges, für neue Technologien aufgeschlossenes Publikum. Kinder und Jugendliche werden mit Begeisterung feststellen, dass das Format und die Schreibweise von Daten auf spielerische und pädagogisch wertvolle Art und Weise erlernt werden können.

Die meisten Apps zum Erlernen des Datums auf Englisch sind kostenlos. Einige Entwickler bieten jedoch kostenpflichtige Versionen an, um auf die Vollversion der Anwendung zuzugreifen.

Hier sind einige empfohlene Apps, um zu lernen, wie man ein Datum auf Englisch schreibt:

  • Learning English : BBC,
  • 6 Minute British English,
  • Wlingua,
  • Duolingo,
  • Babbel Englisch,
  • Sprachen lernen mit Busuu,
  • Englisch lernen-Mondly,
  • Englisch lernen mit Lingvist,
  • MosaLingua,
  • Memrise,
  • ABA English,
  •  etc.

Letzter Tipp: Um sich mit dem Schreiben des Datums auf Englisch vertraut zu machen, geht nichts über eine tägliche Wiederholung der englischen Sprache!

Auf dem Smartphone gibt es hunderte von Anwendungen, um Artikel in der Sprache von Shakespeare zu lesen (The Guardian, BBC ...). Je nachdem, für welche Sprache Du Dich interessierst (englische Zeitungen für die britische Sprache, amerikanische Zeitungen für die amerikanische Sprache ...): vergiss nicht, täglich die Nachrichten auf Englisch zu lesen.

Es gibt auch Podcasts oder Videos, um die englische Aussprache und die Reihenfolge der Datumsangaben zu lernen. Kurz gesagt, informative, lehrreiche und unterhaltsame Ressourcen, um zu lernen, wie man das Datum auf Englisch schreibt, ohne es überhaupt zu merken.

Auf an die Arbeitsblätter: Lass uns die Datumsformate auf Englisch lernen!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für d'Englisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Stefanie

Sprachen sind meine große Leidenschaft! Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, habe ich mich schon früh für Sprachen und Kulturen interessiert. Ich liebe Reisen und entdecke gerne neue Länder.