Obwohl die Deutschen den Ruf haben, besser Englisch sprechen zu können als beispielsweise ihre Nachbarn in Frankreich, gehört das Sprachenlernen nicht gerade zu den Favoriten unter deutschen Schülern und Schülerinnen.

Das liegt vor allem daran, dass man nicht drum herum kommt, den englischen Wortschatz konsequent zu erweitern, wenn man sich in English verbessern will. Und es gibt nichts, das Schüler und Schülerinnen mehr hassen, als Vokabeln zu pauken.

Tatsächlich aber ist die englische Sprache gar nicht mal so kompliziert. Die Buchstaben des englischen Alphabets entsprechen zum Beispiel den sechsundzwanzig Buchstaben des lateinischen Alphabets, die auch im Deutschen verwendet werden. Du musst also schon mal kein neues Alphabet lernen!

Damit Du Deine Englischkenntnisse mit wenig Aufwand deutlich und vor allem schnell verbessern kannst, möchten wir in diesem Artikel Deinem Wissensstand ein paar neue Vokabeln hinzufügen – die sogenannten Verbindungswörter (auf Englisch linking words genannt)! Dank der Linking Words kannst Du Dein schriftliches und mündliches Englisch mit nur wenigen Wörtern aufwerten.

Tatsächlich enthält die englische Sprache recht viele solcher Verbindungswörter, die einfach unabdingbar sind, wenn Du Deine Gedanken korrekt und sprachlich harmonisch auf Englisch zu Papier bringen möchtest.

Die Linking Words haben im Prinzip nur ein Ziel: dem Geschriebenen einen Mehrwert zu verleihen. Es handelt sich daher um eine Reihe von Hilfswörtern wie Füllwörter und Konjunktionen sowie englische Redewendungen (phrases), die verwendet werden, um den schriftlichen und mündlichen Ausdruck qualitativ zu bereichern.

Im Folgenden erklären wir Dir noch einmal genauer, was Verbindungswörter sind und geben Dir eine Auswahl unserer Favoriten!

Die besten Lehrkräfte für Englisch verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (16 Bewertungen)
Mary frances
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (25 Bewertungen)
Mia
75€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 Bewertungen)
Sonja m.
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliane
5
5 (15 Bewertungen)
Juliane
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 Bewertungen)
Fernanda
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (19 Bewertungen)
Sarah
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (8 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (16 Bewertungen)
Mary frances
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (25 Bewertungen)
Mia
75€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 Bewertungen)
Sonja m.
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliane
5
5 (15 Bewertungen)
Juliane
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 Bewertungen)
Fernanda
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (19 Bewertungen)
Sarah
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (8 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Was sind Linking Words?

Linking words, connecting words oder auch Verbindungswörter sind Wörter oder Wortgruppen, die zwei Teile eines Textes oder gar eines Satzes miteinander verbinden (daher das Wort link) und einen Sinn herstellen.

Verbindungswörter (oder Konnektoren) finden sich in den meisten romanischen Sprachen, wie Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch oder Rumänisch. Wie höfliche Redewendungen auf Englisch gehören sie zu den Grundlagen der englischen Sprache, die gekonnt eingesetzt werden müssen.

Aber für was braucht man diese Verknüpfungswörter überhaupt?

Die Verbindungswörter sind vor allem dazu da, Sinn herzustellen, den Text zu strukturieren und stilistisch zu optimieren. Durch die Abwechslung klingt Dein Text gleich viel harmonischer und weniger monoton. Sie gehören also in jeden qualitativ hochwertigen englischen Text!

Discussion schreiben Englisch mit den richtigen Bindungswörtern.
Bindungswörter sind die besten Formulierungshilfen: Argumentation Note 1! | Quelle: Unsplash

Was für Verbindungswörter gibt es?

Grundsätzlich können die Linking Words im Englischen in vier Kategorien eingeteilt werden:

  • Logische Verbindungswörter, die eine logische Verbindung zwischen zwei Sätzen oder Redewendungen herstellen,
  • Argumentative Verbindungswörter, die dem Argument eine Begründung oder Rechtfertigung hinzufügen,
  • Zeitliche Verbindungswörter, die die chronologische Abfolge zwischen zwei Sätzen oder Redewendungen kennzeichnen,
  • Räumliche Verbindungswörter, die den Text mit Details füllen.

Du kannst die Bindewörter also dazu verwenden, die Informationen Deines Textes zu ordnen und alles in die richtige Reihenfolge zu setzen. Du kannst mithilfe von Linking Words auch weitere Informationen ergänzen, etwas veranschaulichen und Beispiele einführen. Außerdem erleichtern es die Verbindungswörter etwas miteinander zu vergleichen oder Unterschiede aufzuzeigen, etwas besonders zu betonen oder einen Grund anzugeben. Darüber hinaus gibt es nützliche Bindewörter, um einen Aufsatz zu beginnen oder fortzusetzen, das Geschriebene zusammenzufassen, Ergebnisse zu präsentieren oder Schlussfolgerungen zu ziehen.

All das möchten wir uns in diesem Artikel etwas genauer ansehen.

Es ist undenkbar, im Englischen zweisprachig werden zu wollen, ohne die wichtigsten Verbindungswörter zu kennen!

Sowohl schriftlich als auch mündlich zeigt die Vielfalt und die Art und Weise wie flüssig Du Bindewörter verwendest, wie gut Du die englische Sprache beherrschst.

Besonders in den folgenden Situationen können Verbindungswörter von großem Nutzen für Dich sein:

  • Schriftliche Abiturprüfung,
  • Mündliche Abiturprüfung,
  • TOEIC,
  • TOEFL,
  • Sprachzertifikate,
  • Schriftliche Englischprüfungen im Studium (Journalismus, Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftsschulen usw.),
  • Die schriftlichen Prüfungen in der Schule,
  • Die English Zwischenprüfungen an der Universität,
  • Berufliche E-Mails,
  • Brieffreundschaften (mit nicht-deutschen Freunden).

Worauf wartest Du also noch? Lerne jetzt, wie Du englische Verbindungswörter einsetzen kannst!

Das Lernen logischer Verknüpfungen bereichert Deinen englischen Wortschatz sowie Dein schriftliches und mündliches Verständnis der englischen Sprache: perfekt, um Dein Sprachniveau zu verbessern und eine Sprachreise zu organisieren!

Verbindungswörter, um einen Aufsatz anzufangen oder fortzusetzen

Aller Anfang ist schwer... oder? Nicht, wenn Du die richtigen Vokabeln kennst, nämlich nützliche Linking Words, welche Deinen Aufsatz optimal einleiten oder fortsetzen.

Man kann eine Erzählung mit einer Vielzahl von Formulierungen beginnen, ausschmücken und abschließen.

Zu Beginn unserer Ausführungen haben wir Dir deshalb eine Auswahl an Verbindungswörtern vorbereitet, mit welchen Du Deinen Text optimal einleiten oder fortsetzen kannst (zum Beispiel, wenn Du zum nächsten Argument überleiten möchtest):

  • "Once upon a time": es war einmal
  • "First", "Firstly": zunächst
  • "First of all": erstens, als erstes
  • "To begin with": vorab
  • "Beforehand": vorweg
  • "Secondly": zweitens
  • "Thirdly": drittens
  • "At first sight": auf den ersten Blick
  • "On second though": bei näherer Betrachtung
  • "As a matter of course": selbstverständlich
  • "In any event": jedenfalls
  • "Actually": wirklich, überhaupt
  • "Anyway": jedenfalls, wie dem auch sei
  • "In this respect": in dieser Hinsicht
  • "To put it in a nutshell": kurz gesagt
  • "In short": kurzum
  • "In brief": kurz dargestellt
  • ...

Mit diesen Wörtern könntest Du zum Beispiel skizzieren, worüber Du in Deinem Text schreiben wirst:

First of all, I will talk about ... Secondly, we will take a closer look at ...

Auf Deutsch: Als erstes werden wir über ... sprechen. Zweitens werden wir uns ... genauer ansehen.

Was braucht eine gute Argumentation: Satzanfänge, Argumente, Abwechslung .. Linking Words !
Englische Satzanfänge findest Du in unserer Liste der besten Linking Words. | Quelle: Unsplash

Diese Liste ist natürlich keinesfalls abschließend, sondern lediglich eine kleine Auswahl unserer Favoriten. Möchtest Du dieser Liste noch weitere Vokabeln hinzufügen, nimm einfach ein Wörterbuch zur Hand und suche nach weiteren Füllwörtern, Konjunktionen etc.

Ordnende Verbindungswörter

Hast Du den Anfang geschafft, ist das Schwierigste vorbei. Wirklich? Nein, natürlich nicht. Denn auch der Rest Deines Textes sollte strukturiert aufgebaut sein und harmonisch klingen.

Um Dich verständlich ausdrücken und präziser argumentieren zu können, ist es besonders wichtig, die zeitliche Einordnung auch auf Englisch richtig ausdrücken zu können. Wenn man Englisch wie ein Muttersprachler sprechen möchte, dann muss man lernen, "direkt auf den Punkt zu kommen".

Deshalb haben wir Dir als Nächstes eine Auswahl der wichtigsten Bindewörter und Link Phrases zusammengestellt, mit welchen Du die Informationen eines Textes (oder Satzes) oder auch Deine Argumentation ordnen und in die richtige zeitliche Anordnung bringen kannst:

  • "First", "second", "third": erstens, zweitens, drittens
  • "In the first place": erstens
  • "At the beginning": am Anfang
  • "First and foremost": in erster Linie
  • "When": wenn
  • "As": als
  • "As soon as possible": so bald wie möglich
  • "Before": bevor, vor, zuvor
  • "After", "afterwards": nach, anschließend
  • "And then": und dann
  • "From then on": von da an
  • "Previous to": vorher, davor
  • "Since": seit
  • "At the same time as": dabei, zugleich
  • "Jointly": gemeinsam, miteinander
  • "Successively": sukzessive, nacheinander
  • "Following": folgend, im Anschluss an
  • "Subsequently": anschließend, im Anschluss
  • "Meanwhile", "in the meantime": derweil
  • "While": während
  • "Until": bis
  • "Next": als Nächstes, anschließend
  • "Then": anschließend
  • "Whenever": egal wann
  • "Last": zuletzt
  • "Last but not least": zu guter Letzt
  • "Finally": schließlich
  • "Eventually": schließlich, schlussendlich
  • ...

Du könntest dann zum Beispiel sagen:

First, I went to school and then I met some friends. 

Auf Deutsch in etwas: Erst war ich in der Schule, anschließend habe ich mich mit ein paar Freunden getroffen.

I have been searching for you for hours. Finally, I found you in your room.

Übersetzung: Ich habe stundenlang nach Dir gesucht. Schließlich habe ich Dich in Deinem Zimmer gefunden.

Mit diesen Wörtern kannst Du Deine Argumentation und Aussagen besser ordnen, aufzählen, was an erster und letzter Stelle steht und ingesamt Deinen Text verständlicher gestalten.

Leider gibt es keinen besonderen Trick, wie man sich die Bindewörter am besten merken kann. Du musst sie eben einfach auswendig lernen. Denke auch daran, Deine Texte mit einer online Rechtschreibprüfung zu korrigieren, bevor Du sie einreichst.

Englische Überleitungen zur Ergänzung und Veranschaulichung

Diese Art von Bindewörtern ist vor allem bei langen Aufsätzen hilfreich oder auch für das Verfassen einer Bachelor- oder Masterarbeit auf English, oder um lange E-Mails, Bewerbungsschreiben oder Beschwerden aufzusetzen.

Mit diesen Linking Words vermeidest Du vor allem Wiederholungen, kannst weitere Informationen hinzufügen, Beispiele einfügen und Deinen Text noch strukturierter und leserlicher gestalten.

Verbindungswörter zum Ergänzen sind beispielsweise:

  • "Moreover": außerdem, ferner, darüber hinaus, zudem
  • "Also": auch, des Weiteren
  • "Furthermore": darüber hinaus, außerdem, des Weiteren
  • "In addition": ferner, darüber hinaus, außerdem
  • "Additionally": zusätzlich
  • "As well as": ebenfalls, ebenso wie
  • "And": und
  • "Besides": überdies, zudem, außerdem
  • "Last but not least": zu guter Letzt
  • "On top of this": außerdem
  • "Further": ferner
  • "Not only ... but also ...": nicht nur ..., sondern auch ...
  • "Beyond that": darüber hinaus
  • "Too":  auch, ebenso
  • "Over and above":  noch dazu, obendrein
  • "Not to mention": ganz zu Schweigen von
  • ...

So könntest Du die Linking Words beispielsweise verwenden:

I can't go to the cinema with you tonight. Besides, I'm no fan of romantic comedies. 

(Ich kann heute nicht mit Dir ins Kino gehen. Außerdem bin ich kein Fan von Liebes-Komödien.)

I hate comedies, not to mention romantic comedies.

(Ich hasse Komödien, ganz zu Schweigen von Liebes-Komödien.)

Not to mention that there are no other options.

Hier findest Du noch einige nützliche Verbindungswörter, mit welchen Du ein Beispiel anführen kannst:

  • "For instance / for example": zum Beispiel, beispielsweise
  • "E.g" (= exempli gratia): zum Beispiel
  • "That is": das heißt
  • "Such as": wie zum Beispiel, wie
  • "Including": dazu gehören
  • "Namely": nämlich, und zwar
  • "To name only a few": um nur ein Paar zu nennen
  • "Like": wie
  • ...

Hier ein paar Beispielsätze:

I love fantasy novels such as 'A Song of Ice and Fire'.

Auf Deutsch würde es dann so klingen: Ich liebe Fantasy-Romane wie "Ein Lied von Eis und Feuer".

I got so many presents for my birthday, for example, the new book of 'A Song of Ice and Fire' and all the Harry Potter films on DVD.

Übersetzung: Ich habe zum Geburtstag so viele Geschenke bekommen, zum Beispiel das neue Buch von "Ein Lied von Eis und Feuer" und alle Harry Potter Filme auf DVD.

Mit Connectives kannst Du schöne Satzanfänge auch auf Englisch schreiben.
Mit den richtigen Englischformulierungen steigt auch Dein Englischniveau! | Quelle: Unsplash

Im alltäglichen Leben werden nicht-englische Sprecher/innen schnell merken, wie nützlich Linking Words im Englischen sind: genau wie im Deutschen erkennt man anhand der verwendeten Verbindungswörter recht schnell, ob man mit einem/einer Anfänger/in oder einem/einer Experten/in der englischen Sprache zu tun hat.

Vermeide aber unbedingt die Verwendung des britischen Slangs in einem Aufsatz, den Du einreichen musst. Slang oder vulgäres Englisch (Umgangssprache oder "Slang, Street Slang, Sprache der Straße") wird in akademischen Texten nicht verwendet!

Angelsächsische Sprecher sind außerdem dafür bekannt, dass sie gerne Abkürzungen in allen ihren Sätzen verwenden, insbesondere in Fachkreisen (btw, asap, wtf, ttyl, thx, etc...). Auch die Verwendung solcher sprachlichen Abkürzung - insbesondere in einem offiziellen Text - solltest Du vermeiden. Das ist nicht nur unschön, sondern auch sehr unerwünscht.

Die besten Lehrkräfte für Englisch verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (16 Bewertungen)
Mary frances
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (25 Bewertungen)
Mia
75€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 Bewertungen)
Sonja m.
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliane
5
5 (15 Bewertungen)
Juliane
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 Bewertungen)
Fernanda
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (19 Bewertungen)
Sarah
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (8 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mary frances
5
5 (16 Bewertungen)
Mary frances
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
5
5 (25 Bewertungen)
Mia
75€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sonja m.
5
5 (26 Bewertungen)
Sonja m.
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Juliane
5
5 (15 Bewertungen)
Juliane
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (20 Bewertungen)
Fernanda
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Julien
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (19 Bewertungen)
Sarah
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (8 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Vergleiche, Gegensätze & Widersprüche

Mit dem richtigen Wort kannst Du eine Verbindung zwischen zwei Ausdrücken herstellen, um eine kohärente Argumentation aufzubauen. Im Rahmen einer Englischprüfung kannst Du so auch Dein Englischniveau unter Beweis stellen und Deine/n Lehrer/in beeindrucken.

Verbindungswörter zum Vergleichen sind beispielsweise:

  • "Like": wie
  • "Just as": genauso wie
  • "Equally": gleichermaßen
  • "Such as": wie etwa
  • "Compared to": im Vergleich zu
  • "Same as": genau wie
  • "Just like": genauso, genau wie
  • "Similar to": ähnlich wie
  • "Similarly": gleichermaßen, ebenso, ähnlich
  • "In the same way": auf die gleiche Weise
  • "By comparison": Im Vergleich
  • "In comparison with": im Vergleich
  • "Likewise": gleichermaßen, ebenso
  • "As well as": so ... wie, wie auch
  • "As if", "as though": als wenn
  • "As well": ebenfalls, ebenso
  • ...

Hier ein paar Beispiele, damit Du siehst, wie Du die Vokabeln anwenden kannst:

She looks just like her mother. (Sie sieht genau wie ihre Mutter aus.)

I like mysterious series such as 'Stranger Things' or 'Twin Peaks'. (Ich mag mysteriöse Serien wie 'Stranger Things' oder 'Twin Peaks'.)

Du siehst, um die englische Sprache zu lernen, reicht es nicht aus, das Präteritum, Past Perfect oder die unregelmäßigen Verben zu lernen: Das Erlernen der Sprache geschieht auch über die Verbesserung der grammatikalischen und sprachlichen Ausdrucksfähigkeit.

Hier sind noch einige vergleichende Verbindungswörter, die aber statt Gleichem Gegensätze und Widersprüche hervorheben. Du verwendest sie also, wenn Du den Gegensatz zweier Aussagen betonen möchtest:

  • "Either … or … ": Entweder... oder...
  • "Neither … nor …": weder... noch...
  • "Otherwise": andernfalls
  • "However": obwohl, trotzdem, dennoch
  • "Unlike": anders als, nicht wie, im Gegensatz zu ...
  • "Nevertheless / nonetheless": dennoch, trotzdem, nichtsdestoweniger
  • "Even so": trotzdem
  • "Notwithstanding": dennoch, trotz allem, gleichwohl
  • "On the contrary": im Gegenteil
  • "Whereas": wohingegen
  • "While": während, obwohl
  • "But": aber
  • "In contrast": im Gegensatz zu
  • "In spite of / despite of (that)": trotz, trotzdem
  • "Differing from": abweichend von, im Gegensatz zu
  • "All the same": trotzdem
  • "Although / though / even though": obgleich, obwohl
  • "Instead (of)": anstatt, an Stelle von
  • "Conversely": umgekehrt, im Umkehrschluss
  • "On the one hand": einerseits, auf der einen Seite
  • "On the other hand“: andererseits, auf der anderen Seite, im Gegenzug
  • "Still": dennoch, trotzdem
  • "Yet": dennoch, jedoch
  • ...

Beispielsätze dafür wären:

He lies about everything. In spite of that, people trust him.

Übersetzt ungefähr: Er lügt über alles. Trotzdem vertrauen ihm die Leute.

Unlike the rest of my family, I love Asian food.

In etwas: Anders als der Rest meiner Familie liebe ich asiatisches Essen.

The contrary view, however, is ...

The weather was beautiful, especially in contrast to yesterday's rain.

She usually has a ready tongue, yet she didn't say a word.

Pro and con Text Englisch Beispiel findest Du hier.
Mit den richtigen Formulierungshilfen Englisch kannst Du ganz leicht Gegensätze hervorheben. | Quelle: Unsplash

Diese Art von Bindewörtern ist im Englischen sehr häufig vertreten. Es wird also geraten, die Verbindungswörter, die Widersprüche und Gegensätze ausdrücken, regelmäßig zu wiederholen, um sie in all ihren Einzelheiten verstehen zu können!

Es ist absolut möglich, Englisch und alle sprachlichen Ausdrücke durch Englischübungen Online zu lernen.

Neben der Wiederholung der logischen Verbindungswörter (Vokabeltrainer!) bietet Dir zum Beispiel ein Englisch Online Kurs die Möglichkeit, Sprichwörter (Phrases) zu üben und die englische Phonetik oder die Präpositionen zu verinnerlichen.

Vielleicht möchtest Du auch Übungen absolvieren, um zu lernen, die Uhrzeit und das Datum auf Englisch zu schreiben?

Darüber hinaus kannst Du Dir weitere Füllwörter, Konjunktion etc. im Wörterbuch ansehen.

Etwas mit Connecting Words besonders betonen oder präzisieren

Mit den richtigen Vokabeln kannst Du bestimmte Informationen auch besonders betonen. Das ist insbesondere hilfreich, wenn Du eines Deiner Argumente hervorheben und unterstreichen möchtest.

Aber auch im Alltag sind die folgenden Wörter von besonderem Nutzen:

  • "Undoubtedly": zweifellos
  • "Indeed": in der Tat, tatsächlich
  • "Besides": außerdem
  • "Obviously": offensichtlich
  • "In fact": tatsächlich
  • "In addition to": außerdem
  • "Clearly": eindeutig
  • "Especially": besonders, insbesondere
  • "On the whole": alles in allem
  • "Definitely": definitiv
  • ...

So klingt es dann, wenn Du etwas besonders betonst:

I love Christmas, especially the Christmas songs.

Übersetzung: Ich liebe Italien, insbesondere das Essen.

In fact, we never made it to the movies.

Auf Deutsch: Tatsächlich haben wir es nicht ins Kino geschafft.

Möchtest Du professionell Englisch schreiben und sprechen sowie ein strukturiertes Schreiben aufsetzen können, solltest Du auch lernen Deine Angaben zu präzisieren und die Ziele Deiner Arbeit prägnant auszudrücken. Auch hierfür können Linking Words besonders hilfreich sein.

Hier ist eine Liste an Verbindungswörtern, um Deinen Gedanken im Englischen Struktur zu verleihen:

  • "By way of": über, via
  • "(In order) to": zwecks, um
  • "So as to": sodass
  • "As far as": soweit, bis zu
  • "So that": damit, sodass
  • "In order that": damit
  • "In such a way as to": sodass
  • "I.e (id est) / that is to say": d.h. (das heißt)
  • "Insofar as": insofern als
  • "Namely": nämlich
  • "E.g (exempli gratia) / for example": zum Beispiel
  • ...

Mit den passenden Verbindungswörtern einen Grund angeben

Willst Du Englisch perfekt beherrschen, sollten Bindewörter, um Ursachen und Folgen auszudrücken, auf keinen Fall fehlen. Die können besonders hilfreich sein, um in einem Test logisches Denken nachzuweisen.

Lerne folgende Wörter, um einen Grund für Deine Argumentation anzugeben:

  • "Since": da, weil
  • "This is why": aus diesem Grund
  • "Because of": aufgrund von, wegen
  • "Because", "as": weil
  • "Thanks to": dank
  • "Owing to": wegen, aufgrund von
  • "Due to": infolge, bedingt durch, aufgrund
  • "As a result": infolgedessen
  • "Therefore": daher, darum
  • "So": deshalb
  • "Accordingly": folglich
  • "Hence": daher, deshalb
  • "Thus": demnach, dadurch
  • "As a consequence": infolgedessen
  • "Consequently": somit, folglich
  • "So that", "so what": sodass
  • ...

Zum Beispiel in:

She had to take a taxi as she missed her bus.

(Weil sie ihren Bus verpasst hatte, musste sie ein Taxi nehmen.)

Due to illness, she had to cancel her plans.

(Durch Krankheit bedingt, musste sie ihre Pläne absagen.)

Das passende Verbindungswort kannst Du auch im Wörterbuch nachschlagen.
Im Wörterbuch kannst Du noch mehr Vokabeln nachschlagen. | Quelle: Unsplash

Achte auf Fallen und falsche Freunde!

Die Konjunktion "as" bedeutet "weil", aber auch "obwohl", "wie", "sowie", "da" oder auch "als".

Unregelmäßigkeiten, mehrfache Bedeutungen oder falsche Freunde sind der schwierige Teil beim Erlernen der englischen Sprache. Um Fortschritte im Englischen zu erzielen, musst Du also Deine Übungen regelmäßig wiederholen (Tipp: Vokabeltrainer!).

Weitere Wörter kannst Du Dir jederzeit im Wörterbuch ansehen.

Die englischen Verbindungswörter, um Bedingungen und Abstufungen auszudrücken

Gerade beim Schreiben einer akademischen Arbeit musst Du in der Regel nicht nur Fakten vorbringen, sondern auch selbstständig und überzeugend argumentieren. Dabei musst Du nicht nur gekonnt Argumente vorbringen, Du musst diese auch gegenüberstellen, abwägen, abstufen und ab und zu sogar bestimmten Bedingungen unterwerfen. Das ist manchmal gar nicht so leicht, insbesondere da Du auch hier auf Abwechslung bei der Wortwahl achten solltest.

Entdecke hier unsere Favoriten, um Bedingungen zu formulieren und Abstufungen auszudrücken:

  • "Whether": ob (ja oder nein)
  • "Even if": auch wenn, selbst wenn
  • "If not": wenn nicht, falls nicht
  • "Even better": noch besser, viel besser
  • "Suppose / supposing": mutmaßlich
  • "On condition that": unter der Bedingung
  • "In the event of …": im Falle von
  • "In which case": im Falle, dass
  • "As long as": solange
  • "As a matter of fact": tatsächlich, in der Tat
  • "At any rate": jedenfalls, in jedem Fall
  • "Provided / providing (that)": vorausgesetzt, dass
  • "(Just) in case": falls, (nur) für den Fall, dass
  • "Unless": sofern nicht, außer
  • "At least": zumindest, wenigstens
  • "Last but not least": nicht zuletzt, zu guter Letzt
  • "To some extent": gewissermaßen
  • "To a large extent": weitgehend
  • "One way or another": in gewisser Weise, auf die eine oder andere Weise
  • "Both ... and ... ":  sowohl ... als auch ...
  • "In many ways": in vielerlei Hinsicht
  • "In some respects": in gewisser Hinsicht
  • "Thus": demnach, dadurch
  • "Rather": lieber, eher
  • "Somehow": auf gewisse Weise
  • ...

Even if you are right, I have to do it my way.

As long as I have the last word.

In case you are right, I will apologize.

Gute Formulierungen auf Englisch für Schlussfolgerungen, Zusammenfassungen und Ergebnisse

Bist Du am Ende Deiner Arbeit angekommen, gilt es Deine Ausführungen noch zu einem runden Abschluss zu bringen. Am Ende kannst Du das Geschriebene noch einmal zusammenfassen, Deine Ergebnisse präsentieren und eigene Schlussfolgerungen ziehen.

Folgende Vokabeln helfen Dir bei der richtigen Formulierung:

  • "Thus": daher, demnach
  • "So": also
  • "Generally speaking": im Allgemeinen
  • "Therefore": deshalb, deswegen
  • "Consequently": folglich
  • "Finally": schließlich
  • "Altogether": insgesamt
  • "For that reason": aus diesem Grund
  • "In summary": zusammenfassend
  • "To summarise": zusammenfassend
  • "In conclusion": schließlich
  • "Overall": insgesamt
  • "On the whole": alles in allem
  • "As a result": demzufolge
  • "To sum it up": zusammenfassend
  • "All in all": alles in allem
  • "All things considered": im Großen und Ganzen
  • ...

So kannst Du die Link Phrases anwenden:

Therefore, we would all be better of without the fashion industry.

All things considered, I think smoking should be banned entirely.

Unser Rat: Wiederhole die Bindewörter (Füllwörter, Konjunktionen etc.) zwei bis drei Mal pro Woche (Vokabeltrainer !), um Dich mit der englischen Linguistik vertraut zu machen.

Tauche in die Sprache von Shakespeare ein und lerne auch die 10 meistbenutzten englische Sprichwörter, die häufig benutzt werden. (Gratis!)

Bindewörter, aber auch Simple Present, Superlative oder auch Modalverben auf English... Es gibt viele sprachliche Besonderheiten, die unabdingbar sind, um deutsch-englisch bilingual zu werden.

Um von einem Anfänger- zu einem Fortgeschrittenenniveau zu kommen, gibt es nichts besseres, als einen Sprachkurs mit einem privaten Englischlehrer bzw. einer Englischlehrerin.

Bei Superprof kostet der Englischunterricht durchschnittlich nur 28,75  € pro Stunde und die erste Sitzung ist in der Regel sogar gratis. Mit Hilfe eines Lehrers bzw. einer Lehrerin wirst Du die englische Sprache schon bald wie Deine eigene Muttersprache beherrschen.

Um noch schneller Fortschritte zu machen, kannst Du Dich auch über kulturelle Elemente wie die Geschichte Großbritanniens, die politische Organisation der Vereinigten Staaten, die Geschichte Australiens, die Geschichte des Union Jack und so weiter informieren.

Wir hoffen, dass Du nun genügend englische Linking Words kennst, um Deine/n Lehrer/in bei der nächsten Englischprüfung vom Hocker zu Hauen. Viel Spaß beim Lernen!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Englisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Jana

Hoffnungslose Träumerin mit einer großen Liebe zum geschriebenen Wort, gutem Essen und Musik.